ARRAY(0xa34b6e70)
 
Profil für falkj.info > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von falkj.info
Top-Rezensenten Rang: 4.580
Hilfreiche Bewertungen: 1035

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
falkj.info

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Geheimschriften. Verschlüsseln und Enträtseln von Geheimtexten
Geheimschriften. Verschlüsseln und Enträtseln von Geheimtexten
von Andrea Sgarro
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Gute Einführung in die Kryptologie, 5. April 2009
Als ich ungefähr zwölf Jahre alt war, war dies eins meiner Lieblingsbücher. Kryptologie war mir zu einem heißgeliebten Hobby geworden. Wie man geheime Informationen ver- oder auch entschlüsselt, mit vielen Übungen und Illustraionen, wie auch Beispielen aus der Geschichte und Literatur. (Die Schlußkapitel über Computerkryptologie konnte ich als Zwölfjähriger allerdings noch nicht verstehen.)


Abenteuer Sprache: Ein Streifzug durch die Sprachen der Erde
Abenteuer Sprache: Ein Streifzug durch die Sprachen der Erde
von Hans Joachim Störig
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Über die Sprachen der Welt, von den frühesten Zeugnissen bis zur Gegenwart und Ansätzen für eine Welthilfssprache, 5. April 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Beginnend mit ausgestorbenen frühgeschichtlichen Sprachen, geht das Buch dann weiter zu der großen indogermanischen Sprachfamilie, dem Griechischen, Latein, den neuen romanischen Sprachen, den germanischen, dem Deutschen, Jiddisch und schließlich Englisch. Danach werden die anderen großen Sprachfamilien der Welt vorgestellt, gefolgt von etwas allgemeinerem linguistischen Wissen. Die letzten Kapitel diskutieren Kreolsprachen und die vielen Ansätze zur Schaffung einer Weltsprache.


Erziehung ohne Zwang: Der Weg Célestin Freinets
Erziehung ohne Zwang: Der Weg Célestin Freinets
von Hans Jörg
  Taschenbuch

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Über Freinet, den Begründer der humanistischsten Pädagogik; mit Beispielen für den Freinet-Unterricht, 5. April 2009
Das Buch ist nicht sonderlich gut strukturiert, aber die vorgestellten Prinzipien sind durchaus wertvoll. Elise Freinet erzählt die Geschichte ihres verstorbenen Mannes Célestin, seiner Suche nach einer besseren Pädagogik. Seine Ideen und Methoden, heute als Freinet-Pädagogik bekannt, fanden einen Weg, um Kindern mit Wärme und ohne Zwang sicher Wissen beizubringen. Und obwohl ein paar seiner Konzepte die moderne Schule mit beeinflußt haben, wird klar, daß seine Schule noch wesentlich menschlicher war.


Das Bilderbuch des guten Lebens
Das Bilderbuch des guten Lebens
von Helen Nearing
  Sondereinband

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fotografische Zeugnisse einer gelebten (kleinen) Utopie, 5. April 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Manche Menschen leben einfach die Utopie. Zwei davon waren Helen und Scott Nearing, die ein völlig nachhaltiges, ökologisches und glückliches einfaches Leben führten. Sie waren beide Vegetarier; Scott starb im Alter von 100 Jahren, Helen durch einen Autounfall mit 91. Dieses interessante Buch zeigt kommentierte Fotos von ihren frühen Kindertagen an bis zu den letzten Monaten, als Scott noch lebte (er war deutlich älter als Helen).


Permaculture: A Beginners Guide
Permaculture: A Beginners Guide
von Graham Burnett
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,11

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A nice and handy introduction into (vegan) Permaculture, 5. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Permaculture: A Beginners Guide (Taschenbuch)
The word permaculture was originally created from "permanent agriculture". The concepts for a sustainable, ecological agriculture, which rather works with nature, not against her, soon raised the question if it would be possible to adapt similar principles for a social system, hence creating a "permanent culture", i.e. a socio-economical system that by cooperation, science and care would be sustainable and guarantee a maximum yield (life quality) for everyone.
This brochure is a nice introduction into permaculture, full of illustrations and tables, and even contains a complex mindmap on the topic.


Subcoma: Nachhaltig vorsorgen für das Leben nach der Wirtschaft. P.M.s hilfreiches Haushaltbuch
Subcoma: Nachhaltig vorsorgen für das Leben nach der Wirtschaft. P.M.s hilfreiches Haushaltbuch
von Thomas Geiger
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verschiedene Zukunftskonzepte, 5. April 2009
Aus der Einleitung: "Immer wieder befällt mich ungläubiges Staunen, wenn ich mich umschaue und feststelle, daß wir immer noch Kapitalismus haben. Wie ist es möglich, daß dieses krude, menschenverachtende System noch nicht beseitigt wurde? Warum sind alle noch daran, sich täglich abzustrampeln, um irgendwelche Zinsen auf ein Kapital zu zahlen, das andere mühelos ererbt haben? Warum müssen die Vermögen, das Bruttosozialprodukt, der Energieverbrauch jedes Jahr wachsen? Wohin? Um was für ein Projekt geht es hier? -- Keiner weiß es, alle machen mit."

Dieses 'hilfreiche Haushaltsbuch' enthält eine sehr gute Gesellschaftskritik des Kapitalismus, analysiert dann verschiedene Zukunftskonzepte (von Reformern wie von Radikalen, Utopisten usw.), und stellt schließlich P.M.s eigene Ideen vor (eine Synthese verschiedener Konzepte). Am Beispiel der Stadt Zürich zeigt er, wie das sozio-ökonomische System Schritt für Schritt reorganisiert werden könnte.


Gott und der Staat
Gott und der Staat

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine umfassende Streitschrift gegen Religion und Staatsgewalt, 5. April 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gott und der Staat (Taschenbuch)
Dieses Buch (meine Ausgabe) enthält viele Fakten (meist von Max Nettlau) über die Person Michail Bakunin, inklusive der Umstände seines Todes (was mich wirklich berührt hat), und seine Kerngedanken. Sein eigenes Werk, "Gott und der Staat", ist eine Mischung aus politischer Philosophie, Soziologie, Soziopsychologie, Gesellschaftskritik und Utopismus, die vielleicht für manchen schwer zu lesen ist.
Bakunin zeigt die Parallelen auf zwischen Religion und Politik, zwischen Kirche und Staat, zwischen dem Glauben an Gott und dem Glauben an politische Autoritäten wie etwa die Regierung. Man findet auch interessante Gedanken über Bildung, Wissenschaft, Vernunft und so weiter. Stellenweise wird das Buch etwas langweilig, wenn er sich in ellenlangen zynischen Kritiken zeitgenössischer Denker ergeht; aber seine Widerlegungen häufiger Fehlinterpretationen des Anarchismus sind dann allerdings wieder sehr interessant.


Die revolutionäre Frage: Föderalismus, Sozialismus, Antitheologismus
Die revolutionäre Frage: Föderalismus, Sozialismus, Antitheologismus
von Wolfgang Eckhardt
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,00

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessantes Geschichtsdokument; "Antitheologismus" gehört zum Besten, was ich je gegen Religion und Kirche gelesen habe, 5. April 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Der russische Adlige Michail Alexandrowitsch Bakunin (1814-1876), einer der 'Väter' des Anarchismus und stärkster Gegner von Marx (er sagte präzise alle Entwicklungen des 'real existierenden Sozialismus/Kommunismus' voraus!), schrieb diese drei langen Essays als politische Stellungnahme.
Die ersten beiden sind eher geschichtlich interessant, während ich das Buch eigentlich wegen dem "Antitheologismus" (mit 103 Seiten der Hauptteil des Buches) empfehle. Die beste historische antitheologische (und nicht nur einfach atheistische) Argumentation, die ich kenne. Natürlich enthält das Buch auch viel anarchistische Theorie.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 7, 2012 6:15 PM CET


Der Anarchismus: Ursprung, Ideal + Philosophie: Ursprung, Ideal und Philosophie
Der Anarchismus: Ursprung, Ideal + Philosophie: Ursprung, Ideal und Philosophie
von Peter Kropotkin
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besteht im wesentlichen aus dem Buch "Moderne Wissenschaft und Anarchismus", 5. April 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Der russische Fürst Pjotr Alexejewitsch Kropotkin (1821-1921) war zu seiner Zeit ein anerkannter Wissenschaftler. Und er ist einer der wichtigsten 'Väter' des Anarchismus. Seine grundlegenden Ansätze waren Kooperation / gegenseitige Hilfe und Wissenschaftlichkeit / Vernunft.
In diesem Buch gibt er (der er auch diverse Einträge in der 'Encyclopaedia Britannica' verfaßte, darunter natürlich 'Anarchismus') eine komplette Einführung in die Geschichte des Anarchismus, verschiedene anarchistische Theorien, und natürlich seine eigenen Ideen und Konzepte zum Thema.


Leben ohne Chef und Staat: Träume und Wirklichkeit der Anarchisten
Leben ohne Chef und Staat: Träume und Wirklichkeit der Anarchisten
von Horst Stowasser
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erzählt und analysiert sieben wichtige geschichtliche Ereignisse mit anarchistischem Hintergrund, 5. April 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch erzählt sieben wichtige Beispiele für anarchistische Aktionen/Errungenschaften in der Geschichte. Jeder Abschnitt beginnt mit einer frei nacherzählten Kurzgeschichte ("Story"), dann kommen die tatsächlichen, trockenen historischen Fakten ("Geschichte"), und schließlich kommentiert Horst Stowasser die damaligen Ereignisse kritisch ("Moral"). Das Buch enthält viele historische Fotos, eingescannte Dokumente (vor allem Zeitungen) und Illustrationen.

Zum Inhalt:
0. "Die lachenden Verlierer. Eine Einleitung in dieses Buch, aber auch in den Anarchismus"
1. "Machno" = vor etwa 70 Jahren befreite eine Guerilla-Armee ein Gebiet von der Größe Irlands in der Ukraine; die Region war mehr als drei Jahre anarchistisch, bevor die Bolschewiki - angeblich ihre Verbündeten - dem ein blutiges Ende setzten
2. "Mörder und Märtyrer" = ja, die Geschichte des Anarchismus kennt durchaus auch Terroristen und Attentäter (allerdings ist die überwältigende Mehrheit der Anarchisten gegen jede Gewalt); hier die Geschichte von Simón Radowitzky
3. "Der Plüschsessel" = Johann Most, seinerzeit der populärste Sozialdemokrat, wird Anarchist; in einem geradezu luxuriösen Gefängnis schreibt er revolutionäre Werke
4. "Kinderkram" = als die Polizei die Einwohner der südamerikanischen 'Communidad del Sur' verschleppte, übernahmen die Kinder und leiteten die Kommune alleine weiter
5. "Der Bankräuber mit den kaputten Schuhen" = über Buenaventura Durruti, den Robin Hood Spaniens, und wie die Anarchisten zum ersten Mal ein ganzes Land verwalteten (Spanien, bevor die Faschisten dem ein blutiges Ende setzten)
6. "Sechs Stunden Arbeit" = 1919 führten die Bergarbeiter von Dortmund den Sechsstundentag ein
7. "Das Erdbeben und der frische Wind" = in Mexiko erhielten die Opfer eines Erdbebens von Anarchisten wesentlich bessere Hilfe als von allen staatlichen Organisationen; und die Geschichte der Huehuecoyotl-Kommune


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20