wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für ich22 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ich22
Top-Rezensenten Rang: 729.360
Hilfreiche Bewertungen: 88

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ich22 "ich22"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Thomson THSFC15B Design Keramik-Heizlüfter 1500 W, Weiß
Thomson THSFC15B Design Keramik-Heizlüfter 1500 W, Weiß
Preis: EUR 39,44

1.0 von 5 Sternen 2 Geräte defekt, 20. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Heizlüfter tut was er tun sollte und sieht hinreichend hübsch aus. Nachdem das erste Gerät sich nach ca. 3 monatigem sporadischem Betrieb jeweils nach ca. zwei Minuten ausgeschaltet hat, wurde uns ein originalverpacktes Ersatzgerät zugesandt, welches sich gleich zu Beginn schon nicht anschalten ließ.


Frommer's National Parks of the American West
Frommer's National Parks of the American West
von Don Laine
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur oberflächliche Informationen, 7. Oktober 2011
Der Reiseführer hält nicht, was der Titel suggeriert. Wer meint hier weitergehende Wegbeschreibungen, Tourvorschläge oder "Backcountry-Informationen" zu bekommen, wird vermutlich enttäuscht sen, da diese nur höchst oberflächlich dargestellt sind. Über die in jedem Park verteilten Karten/ Zeitungen oder die NPS-Website kann man sich deutlich besser informieren. Relativ viele Seiten werden mit der Auflistung von Übernachtungsmöglichkeiten um die Parks herum "geschunden"; wer in Budget-Motels übernachten möchte kann sich hier mEn besser anhand der in jedem McDonalds ausliegenden Voucher-Hefte orientieren, wer etwas gediegeneres sucht, wird eine Hotel-Suchmaschine verwenden - für mich stellt die Auflistung keinenMehrwert dar und ist überdies stark dem Risiko der Veralterung ausgesetzt.


Quicken 2009 (V.16.00)
Quicken 2009 (V.16.00)

54 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auf keinen Fall registrieren!, 22. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Quicken 2009 (V.16.00) (CD-ROM)
Zur Software Quicken 2009 selbst kann ich nichts sagen, wohl aber zum mEn nicht akzeptablen Umgehen der Firma Lexware resp. Haufe Service GmbH mit ihren Kunden.

Ich habe im letzten Jahr die Vorgängerversion "Quicken 2008" erworben und mich auch online bei Lexware registriert (was man halt als ehrlicher Käufer so macht). Vor einigen Wochen bekam ich eine Infobroschüre zur 2009er Version zugesandt, die ich kurz überflog, für mich entschied, dass die Änderungen nicht so weltbewegend sind, als das sich ein Update auf die neue Version lohnen würde.

Aber zu kurz gedacht: Lexware baut hier vor und schickte vor ca. einer Woche ein von mir auf den ersten Blick als zweites Werbeschreiben identifiziertes Schreiben. Zum Glück bemerkte ich vor dem Wegwerfen eine CD im Briefumschlag. Und Überraschung: man schickte mir - völlig unaufgefordert - eine Updateversion für 39,99 zzgl. 3,90 EUR Porto. Eine Information darüber, an wen die Sendung denn bei Nichtgefallen zurückgeschickt werden sollte, fehlte (natürlich im Gegenssatz zum vorhandenen vorgedruckten Überweisungsträger).

Auf eine mail an die angegebene Adresse reagierte niemand. Beim googeln konnte ich feststellen, dass dieses Geschäftsgebaren wohl auch schon bei den Vorgängerversionen von Lexware so verfolgt wurde.

Zur Bewertung der Software selbst kann ich nichts sagen, mit der Vorgängerversion bin ich bis auf den langsamen Grafikaufbau bei Klick auf die Kreisausschnittsgraphen und ein relativ häufiges Abstürzen (das bei mir allerdings bisher nie zu Datenverlusten gerade eingegebener Daten führte) zufrieden.

Ob man mit seinem Geld eine Firma mit einer solchen Kundenpolitik unterstüzt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Ich werde mir beim nächsten - von mir gewählten - Updatezeitpunkt die Alternativen einmal sehr genau anschauen.
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 25, 2009 10:47 AM CET


Hama Nano Bluetooth USB Adapter Version 2.0+EDR Class2
Hama Nano Bluetooth USB Adapter Version 2.0+EDR Class2

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen USB-Disko fürs Laptop, 19. Juni 2008
Technisch gibt es an dem Bluetooth Adapter nichts zu bemängeln. Unter Vista funktionierte alles per "plug and play", die Installation der beigefügten Software war nicht nötig. Beachten sollte man, dass der Stick etwas weiter als man vermuten könnte aus der USB-Buchse ragt (ca. 3mm unterhalb des blauen Plastiks-Endes). Größter Kritikpunkt: der Stick blinkt so ca. 3-4 mal die Sekunde blau auf. Je nach Blickwinkel kann dies z. B. beim Video-Betrachten schon ziemlich störend sein.


LG E500-S APCBG 39,1 cm (15,4 Zoll) WXGA Notebook (Intel Core 2 Duo T7250 2,0 GHz, 2GB RAM, 160GB HDD, Nvidia GeForce 8400M G, DVD+- DL RW, Vista Premium)
LG E500-S APCBG 39,1 cm (15,4 Zoll) WXGA Notebook (Intel Core 2 Duo T7250 2,0 GHz, 2GB RAM, 160GB HDD, Nvidia GeForce 8400M G, DVD+- DL RW, Vista Premium)

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Büro-Notebook, 18. März 2008
Habe das Book "blind" gekauft, in der Hoffnung, dass der unter [...] verlinkte Test, welcher dem Display nur recht wenige Punkte zugesteht, sich nicht bewahrheitet - und bin begeistert.

Ein verhältnismäßig leichtes Gerät, welches nur moderat warm wird. Lüftergeräusche sind im normalen Office-Betrieb nicht zu hören. Die Tastatur ist bis auf die Cursortasten und den ".", welche recht klein geraten sind, gut gelungen (mEn ein wichtiger, in Tests meist unberücksichtigter Punkt). Im Unterschied zu den meisten anderen 15er Notebooks bringt das Gerät einen separaten Zehnerblock mit.

Die technischen Daten sollten für sich sprechen, die Grafiklösung wird wahrscheinlich zum Spielen nicht reichen, hält jedoch dem Vergleich mit preislich ähnlich liegenden Geräten gut stand.

Hoffe, ich mache mit dem kurzen Abriss dem ein oder anderem Mut, sich ebenfalls für dieses von Fachpresse/ Internet kaum getestete Gerät zu entscheiden; ich bereue den Kauf jedenfalls nicht.


Harry Potter und der Orden des Phönix
Harry Potter und der Orden des Phönix
Wird angeboten von Die-Spiele-Insel
Preis: EUR 59,95

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur für HP-Nerds, 5. August 2007
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Wer kritiklos jedes Produkt, welches HP-lizensiert ist toll findet - oder jung genug ist - mag bestimmt auch dieses Spiel. Allen anderen kann ich nur abraten. Das Spiel macht mangels Atmosphäre und aufgrund der nahezu blödsinnig simplen Aufgaben keinen Spaß. Eigentlich läuft man zu 90% nur durch ein ziemlich leeres (das Spiel musste wohl schnell fertig werden) Hogwarts und repariert zwischendurch irgendwelche zerlegten Statuen bzw. zündet Leuchter an (wie abwechselnd: einmal den rechten Stick kreisförmig bewegen, das andere mal vor und zurück...) Die Aufgaben, welche die DA-Mitglieder einem stellen unterfordern vermutlich sogar vierjährige (Buch von irgendwoher holen etc.) Schwierigere Quests sind mir in den drei Stunden Spielzeit bis zur Entscheidung "Ebay" nicht begegnet. Oder doch: die Steuerung der Figur ist durch eine wild hin- und herzoomende Kameraperspektive eigentlich schon eine Aufgabe für sich. Teilweise braucht man schon 2-3 Versuche, bis sich eine der 100 (?) anzuzündenden Lampen auch in Zielrichtung des Zaubers befindet.


Erlös- und Kostenrechnung (Pearson Studium - Economic BWL)
Erlös- und Kostenrechnung (Pearson Studium - Economic BWL)
von Prof. Dr. Hans Peter Möller
  Taschenbuch

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfaches kompliziert erklärt, 9. Juni 2007
Ich kann mich der vorangehenden Rezension nur anschliessen: Das Thema Kostenrechnung wird - anscheinend mit Vorsatz - künstlich verkompliziert.

Zusätzlich ärgerlich: Der Verlag bietet zu dem Buch eine eigene Website mit u. a. ausführlichen Lösungen zu den Übungsaufgaben des Buches. Diese sind allerdings nur eingeloggten "Dozenten" zugänglich. Auf meine mail, wie man denn als nicht mehr studierender Praktiker an die Lösungen käme, wurde mir nur mitgeteilt ich möchte meinen Dozenten ansprechen...? Der Nutzen der Übungsaufgaben ist hierdurch mEn stark eingeschränkt.


Seite: 1