Profil für jaymzh > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von jaymzh
Top-Rezensenten Rang: 3.958.340
Hilfreiche Bewertungen: 93

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
jaymzh "jaymzh"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The System Has Failed
The System Has Failed
Preis: EUR 11,38

4.0 von 5 Sternen Klasse!, 14. November 2004
Rezension bezieht sich auf: The System Has Failed (Audio CD)
Megadave ist zurück und bringt tatsächlich ein neues Album mit. Hatte man nach seiner Armverletzung schon keinen Pfifferling mehr auf Megadeth gesetzt, trifft das Sprichwort "Totgesagte leben länger" nun voll ins Schwarze. Dave Mustaine gibt sich mit neuer Bandbesetzung ein erneutes Stelldichein und... Halt! Armverletzung? Bandaus? Comeback? Hört man "The System has failed", kommt man leicht auf den Gedanken, dies alles wäre nie passiert. Wie auch, wir befinden uns ja augenscheinlich wieder am Anfang der Neunziger. Soll heißen, Dave macht hier das, was er am besten kann: Guten alten Metal, wie in den Achtzigern und zu Beginn der Neunziger. Und was soll man sagen, was er kann, das kann er richtig gut. TSHF überzeugt von der ersten bis zur letzten Minute. Jeder Song überzeugt auf seine eigene Weise, keiner klingt wie der Vorherige. Es gibt keine Durchhänger, sondern nur Klassesongs, klasse Riffs und Soli und immer wieder Double-Bass. Spitze!!!
Wer Dave musikalisch schon für tot erklärt sollte sich diese Scheibe anhören und seine Meinung schnellstens ändern, denn TSHF bietet endlich mal einen Kontrast zum üblichen "Metal"-Einerlei der heutigen Zeit. Bitte mehr davon ...


Devil May Cry [Platinum]
Devil May Cry [Platinum]

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes Teil, 21. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Devil May Cry [Platinum] (Videospiel)
Mit "Devil may cry" hat Capcom ein Actionspiel der Extraklasse abgeliefert. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle des Teufelsjägers Dante, an dem es liegt, auf einer Insel gegen das pure Böse anzutreten, das vor 2000 Jahren von Dante's Vater zurückgeschlagen wurde.
Auf dem Weg zum finalen Kampf muss sich der Spieler durch eine Vielzahl Missionen kämpfen, in denen man sich durch allerlei Gegner prügeln und schießen darf. Mitunter muss man gegen härtere Zwischen- bzw. Endgegner antreten, die auf den ersten Blick zwar recht schwer erscheinen, aber alle eine oder mehrere Schwachstellen besitzen, die man nach recht kurzer Zeit entdeckt hat.
Die Missionen werden mit der Zeit immer schwerer, jedoch wird Dante ebenso stärker. Man kann Dante mit immer neuen Fähigkeiten ausstatten und findet immer neue und stärkere Waffen. Man hat außerdem die Möglichkeit, Dante in zwei verschiedene Dämonen zu verwandeln. Da macht das Gekloppe glatt noch mehr Spaß.
Grafisch und akustisch wird dem Spieler einiges geboten. Da laufen Scharen von Gegner über den Bildschirm und so mancher Endboss passt gar nicht mehr auf den Bildschirm. Ruckeln oder Grafikfehler? Keine Spur! DMC nimmt es locker mit neueren Spielen auf.
Ebenso klasse ist die musikalische Untermalung. Läuft man durch die atmosphärischen Kulissen des Spiels, hallen düstere, unheimliche Klänge aus den Lautsprechern. Tauchen dann Gegner auf, setzen die harten Gitarren ein, die den Spieler regelrecht zu Höchstleistungen pushen. Klasse!
Doch wo Licht ist, ist auch ein wenig Schatten. Das Spiel ist doch ein wenig kurz ausgefallen. Es gibt zwar eine Menge Missionen zu absolvieren, die sind jedoch zumeist recht kurz geraten. So ist das Spiel recht schnell durchgespielt. Außerdem sind die Rätsel nicht wirklich schwer zu lösen. Da war Resident Evil damals schwerer.
Fazit: Trotz geringer Mängel ein Knallerspiel, das auch heute noch jedem empfohlen werden kann, der gerne Actionspiele zockt.
Das rockt!


St. Anger (CD + DVD)
St. Anger (CD + DVD)

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metallica sind zurück, 13. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: St. Anger (CD + DVD) (Audio CD)
Da ist es also, St. Anger, das neue Metallica-Album. Lange hat es bis zu seiner Veröffentlichung gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt.
Im Grunde könnte man es mit drei Attributen beschreiben: laut, schnell, aggressiv. Erklären lässt sich dies durch die Geschehnisse der letzten zwei Jahre (Jason Newsteds Ausstieg, James Hetfields Alkoholprobleme): Da hat sich eine Menge Frust und Wut aufgebaut, die irgendwie kompensiert werden muss. Dies tun Metallica nun mit diesem Album, auf dem sie ihrem Zorn nach allen Regeln der Kunst freien Lauf lassen.
Daraus resultiert natürlich ein völlig anderer Sound als auf dem letzten Studioalbum. Es geht wieder deutlich härter (und auch dynamischer) zur Sache als auf Load oder ReLoad (Welche keinesfalls als misslungen oder schlecht zu bezeichen sind.). Das könnte Fans, die durch diese Alben zu Metallica gekommen sind, von diesem Album abschrecken, genauso wie einige alte Metallicafans, die über den neuen Sound meckern.
Beim ersten Hören fallen besonders zwei Dinge auf: Es gibt zum Einen kein einziges Solo auf dem Album. So etwas gab es noch nie in der Geschichte Metallicas. Zum anderen die tief gestimmten Gitarren, die zunächst auf Nu Metal Einflüsse schließen lassen könnten. Aber Pustekuchen! Das ist kein Nu Metal, sondern Metallica in Reinkultur, nur wiedereinmal mit einem neuen Soundgewand. Man kann wahrlich sagen, dass Metallica dorthin gegangen sind, wo sie noch nie zuvor waren. Gut so!
Jedoch gibt es viele Stimmen, die behaupten, Metallica würden sich der aktuellen Nu Metal Welle anschließen, um kommerzielle Erfolge verbuchen zu können. Quatsch! Das letzte, was St. Anger darstellt, ist ein kommerziell angehauchtes Album. Wenn man sich die Songs ansieht, wird man feststellen, dass es keinen Song mit einer Länge von unter fünf Minuten gibt, im Gegenteil, nicht wenige Songs sprengen locker die Sieben-Minuten-Grenze. Außerdem gibt es keine wirklich radiofreundlichen Songs. Kommerz pur, dass ich nicht lache!
Wie schon erwähnt gibt es kein Solo auf dem Album. Das ist für viele ein Grund zum Mäkeln. Dazu kann man nur sagen, dass man sich die Songs des Albums erstmal genau anhören sollte. Da passt doch nirgendwo ein Solo rein!!! Im Gegenteil, Soli würden die meisten Songs nur lächerlich klingen lassen.
Doch ein wenig Schatten ist auch vorhanden: Es gibt nicht gerade wenige Textpassagen, die des Öfteren wiederholt werden und so einige Songs scheinbar unnötig in die Länge ziehen. Ok, da hätte weniger manchmal mehr sein können, aber sei's drum, das macht das Album auch nicht wirklich schlechter.
Es ist schwer, bestimmte Anspieltipps zu nennen, da alle Songs des Albums komplett eigene Werke darstellen, welche sich während des Hörens zu einem Gesamtwerk zusammenfügen: St. Anger.
Man muss das Album als Ganzes bewerten und da bleibt nur ein Ergebnis übrig: KLASSE!!!
Es ist übrigens nicht wirklich lohnenswert, sich St. Anger aus dem Internet herunterzuladen, denn das Gesamtwerk hält man erst in Händen, wenn man sich St. Anger im Original kauft. Man bekommt neben dem Album zusätzlich eine DVD, auf der man die Band beim Einspielen der Songs im Proberaum sehen kann und einen Code, mit dem man sich legalerweise bisher unveröffentlichtes Material der Band herunterladen kann. Das alles ohne Preisaufschub! Da sollte sich so mancher Künstler ein Bespiel dran nehmen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Metallica melden sich nach langer Zeit wieder zurück und präsentieren ein Album, auf dem sie das tun, was sie am besten können: harte und dynamische Musik, die sogar recht tiefgründige Texte bietet. Dabei präsentieren sie ihren Anhängern ein völlig neues musikalisches Outfit, das sich perfekt in die Geschichte Metallicas einzuordnen versteht.
Zum Schluss ein Tipp meinerseits: Gebt diesem Album die Zeit, die es benötigt, um seine Wirkung zu entfalten, hört es euch an, gewöhnt euch dran und ihr werdet eine Menge Spaß mit St. Anger haben!


Untouchables
Untouchables
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 7,10

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Album, 27. Juli 2002
Rezension bezieht sich auf: Untouchables (Audio CD)
Das ist es also, das fünfte Korn-Album. Was soll man nun sagen? Das Album geht konsequent den Weg der Vorgänger weiter - weg vom auf die Seele schlagenden Chaos, hin zum "normalen" Metal. Dies macht sich besonders an der Tatsache bemerkbar, dass Jonathan seine "Ausbrüche" nun endgültig minimiert hat, sprich, es gibt keine mehr. Der Sound hat sich im Vergleich zu den vorhergegangenen Werken (zum positiven) weiterentwickelt. Jetzt dröhnt dem Hörer ein starker Bass in die Ohren und es gibt (endlich) ein überzeugendes Drumspiel. Außerdem fällt auf, dass sich Jonathans Stimme durchaus positiv weiterentwickelt hat, da hat wohl jemand heimlich geübt ;-) Seine Stimme dringt nun richtig kraftvoll aus den Lautsprechern und gibt die Lyrics der Songs richtig überzeugend an den Hörer weiter.
Die 14 Songs selbst überzeugen zum einen durch ausgefeiltes Songwriting, welches auf den anderen Korn-Alben seinesgleichen sucht, zum anderen durch eine überzeugende, von Song zu Song wechselnde, Atmosphäre.
Man kann "Untouchables" allerdings nicht ganz als Korns Meisterstück bezeichnen, denn diesen Titel hat meiner Meinung nach immer noch "Follow the Leader" verdient, da es etwas abwechslungsreicher war. Trotzdem ist "Untouchables" besser gelungen als der Vorgänger "Issues" und kann durchaus überzeugen. Fazit: Gelungenes Album, dass man sich guten Gewissens zulegen kann. Man sollte zumindest mal reinhören, man macht gewiss keinen Fehler.


Terminator 2 - Ultimate Edition [2 DVDs]
Terminator 2 - Ultimate Edition [2 DVDs]
DVD ~ Arnold Schwarzenegger
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,99

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen JA - einfach genial!, 20. Juli 2002
Lange erwartet, endlich da - die Terminator 2 German Ultimate Edition. Der Film allein würde schon den Kauf rechtfertigen, doch die Ultimate Edition ist geradezu vollgepackt mit allen möglichen (genialen) Extras. Wenn ich nun schreibe vollgepackt, dann meine ich es auch so. Auf der DVD befinden sich Unmengen von Extras, ein Making of, Trailer, Making of T2:3D, das gesamte Drehbuch auf und noch viel mehr. Um alle Extras komplett durchzusehen, sollte man schon einige Stunden Zeit mitbringen. Man kann kaum etwas negatives über diese DVD sagen. Aber leider nur kaum. Während auf der RC 1 DVD neben der Special Edition noch die Kinofassung und die (versteckte) Special Extended Version zu finden waren, gibt es auf der RC 2 DVD nur die Special Edition. Die Szenen der Special Extended Version findet man jedoch auf der zweiten DVD als Deleted Scenes. Aber diese Mängel fallen gar nicht, oder höchstens kaum, ins Gewicht und können den sehr guten Eindruck dieser DVD nicht im Geringsten trüben.
Terminator 2 war schon in der Kinofassung ein absolut genialer Film, doch die Special Edition macht den Film endgültig zu einem Meilenstein der Filmgeschichte und steigert nochmals den Tiefgang des Films.
Lange Rede, kurzer Sinn: Wer diese DVD nicht in seiner Sammlung stehen hat, sollte dies schleunigst nachholen, denn sie bietet einen absolut genialen Film und dazu zahllose Hintergrundinformationen zum Film und seinen Machern. Für Fans des Films und Schwarzenegger Fans ist die T2 German Ultimate Edition sowieso ein absolutes Muss.
Also, KAUFEN !!!


Terminator 1
Terminator 1
DVD ~ Arnold Schwarzenegger
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 29,00

48 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nein, nein, nein, 9. September 2001
Rezension bezieht sich auf: Terminator 1 (DVD)
Terminator. Mit diesem Tietel verbinde ich Action, Spannung, eine (für das Alter) genial umgesetzte Story und einen Arnold Schwarzenegger in Bestform. Doch diese FSK 16 Fassung wiederspricht alldem, was ich mit diesem genialem Stück Filmgeschichte verbinde. Nahezu alle Gewaltszenen sind herausgeschnitten worden. Das macht einen Film natürlich nicht gleich schlechter, aber in diesem Fall wurden nicht nur bestimmte Szenen, sondern auch die Story des Films total zerschnitten, nur damit auch mal die jüngeren unter uns einen Blick riskieren dürfen. Doch dieser Film ist nunmal nichts für die jüngeren unter uns. Die brutaleren Stellen gehören nunmal in diesen Film, denn sie zeigen perfekt die Skrupellosigkeit, mit der der Terminator zu Gange geht. Und dies ist doch u.a. ein wichtiger Teil des Films. Schade, dass durch diese Kürzungen auch die Story in Mitleidenschaft gezogen wird. Normalerweise hätte dieser Film die Bestnote verdient, dann aber bitte in der Uncutfassung. Man sollte also besser zur (erstmals) völlig ungeschnittenen Special Edition greifen, die sogar eine Vielzahl von Extras bietet. Ganz im Gegenteil zu dieser Fassung.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 25, 2013 11:28 AM MEST


Aliens 2 - Die Rückkehr (Special Edition) [Director's Cut]
Aliens 2 - Die Rückkehr (Special Edition) [Director's Cut]
DVD ~ Sigourney Weaver
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 18,19

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cameron - Ein Glücksfall!!!, 9. September 2001
Der zweite Teil der Reihe. Meiner Meinung nach der Beste, denn dieser Teil bietet dem gemeinen Filmfan alles, was das Herz begehrt: Action, Spannung, gute und überzeugende Darsteller und perfekte Bösewichter in Form der Aliens. Außerdem eine Sigourney Weaver in Bestform, die zurecht für den Oscar für diese Rolle nominiert wurde! Der Director's Cut zeigt außerdem die beklemmende die Lage der Marines, die sich in einer ausweglosen Situation befinden. Noch besser als die (schon geniale) alte Kinofassung. Ein Muss für alle Sci-Fi- und natürlich alle Alienfans!!! James Cameron erwies sich hierbei als Glücksfall, denn er verleit dem Film seine unnacharmliche Handschrift, indem er (aus einer nicht gerade perfekten Story) mit Action, Spannnung und guten Darstellern einen genialen Film schafft! Dabei ist ein würdiger Nachfolger herausgekommen, der nicht (wie viele andere 2. Teile) von der Handlung und Story des Vorgängers lebt, sondern eine eigenständige Story bietet. Dieser Film ist ein absolutes Muss in jeder DVD-Sammlung!!!


Seite: 1