wintersale15_70off Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für Badener > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Badener
Top-Rezensenten Rang: 2.489.924
Hilfreiche Bewertungen: 0

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Badener (Rastatt)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Callboy Steve: Autobiografie einer männlichen Hure
Callboy Steve: Autobiografie einer männlichen Hure
von Steve Ross
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Ein Muß!, 28. April 2011
Ich hatte das Buch von Herrn Ross bereits vor einiger Zeit gelesen. Aus Neugierde wie Menschen „ticken“, vor denen ich bis dahin eine große Scheu und Abneigung empfand. Also quasi anonym einen Einblick zu bekommen, ohne sich für das Interesse an diesem Sujet offenbaren zu müssen. Seitdem habe ich es mehrfach gelesen.

Für mich ist seine veröffentlichte Biographie wesentlich mehr als eine sehr mutige Darstellung seines vergangenen Lebens als Escort. Es enthält sehr viele Botschaften, zu Mißbrauch und dessen Folgen, dem Leben von Menschen, die in der Prostitution ihr Geld verdienen und welche Abgründe unsere Gesellschaft unter den Deckmantel des Schweigens und einer vorgetäuschten Moral hüllt. Und damit auch, wie Menschen unter dem Deckmantel der Moral benutzt und weggeworfen werden. Es vermittelt weiterhin den Mut, diese Mißstände anzuprangern und aufzuzeigen, daß jeder Mensch ein Recht auf Anerkennung und ein erfülltes und geschütztes Leben hat.

Es ist keine wissenschaftliche Betrachtung über seine Themen, eher als wenn ein sehr guter und Freund über seine Erlebnisse im engsten Vertrauen berichtet, und zwar über solche, die man diesem nicht zutrauen würde. Zuerst geschockt über den Menschen, der „so etwas“ mitgemacht hat, dann die Fragezeichen, warum, und warum lassen es die, die ein angeblich so anständiges Leben führen, es auf diese Art so zu. Ich betrachte einiges sehr viel differenzierter als früher, Herrn Ross' Biographie hat mir sehr viele Anstößte zum umdenken gegeben.

Für die Authentizität seiner Biographie lege ich heute die Hand ins Feuer. Ich hatte das Glück, oder aus meiner Sicht die Ehre, Herrn Ross persönlich kennenzulernen, nachdem ich sein Buch gelesen hatte. Eine mir in Erinnerung bleibende Begegnung, mit einem faszinierenden Menschen, dessen Authentizität und Offenheit mir die Echtheit seiner Biographie in vollem Umfang bestätigt.

Damit 5 Sterne für ein notwendiges und ehrliches Aufklärungswerk.


Seite: 1