Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für t-playa > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von t-playa
Top-Rezensenten Rang: 83.533
Hilfreiche Bewertungen: 100

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
t-playa

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Wasteland 2 - Director's Cut
Wasteland 2 - Director's Cut
Preis: EUR 19,98

62 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Witcher 3, kein Mass Effect, kein Skyrim - kein Problem!, 16. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wasteland 2 - Director's Cut (Videospiel)
Atemberaubende Grafik!
Bombastische Präsentation!
Komfortfunktionen!
All das hat Wasteland 2 nicht. Buuh, werden Sie vielleicht denken, aber Moooment. Wenn Ihnen diese Punkte so wichtig sind, dann muss ich Sie an Witcher 3 verweisen, dann ist Wasteland 2 nichts für Sie, tut mir Leid. Wenn Sie sich jedoch für gut erzählte, teils schwarzhumorige, teils gnadenlos konsequente Geschichten in einer lebensfeindlichen Postapokalypse begeistern können, sich in die Erstellung der Charaktere, ihre Perks und Fähigkeiten hineinfuchsen wollen, wenn Sie mit rundenbasierten Draufsicht-Rollenspielen wie XCOM oder den frühen Fallout-Teilen etwas anfangen können und sich vom teils sperrigen Spiel und den mitunter hohen Anfangshürden nicht nach einer halben Stunde schon entmutigen lassen, dann könnte Wasteland 2 genau Ihr Spiel sein.

Erst zu den Basics. Wasteland 2 erschien nach einer außerordentlich erfolgreichen Kickstarterkampagne schon 2014 für den PC und feiert jetzt als Directors Cut sein Debut auf Konsolen. Es handelt sich um ein Rollenspiel aus der isometrischen Perspektive, das heißt, dass Sie den Charakteren von oben zuschauen, während diese rundenbasierte, taktisch fordernde Kämpfe gegen viele verschiedene Gegner, menschliche, tierische und andere, im Wasteland führen. Sie steuern eine Gruppe von Rangern – Gesetzeshütern im weitesten Sinne – durch das nach einem nuklearen Krieg verwüstete Land und erledigen allerhand Aufträge und Missionen. Mit erlangten Erfahrungspunkten steigt Ihr Trupp auf und die einzelnen Mitglieder lassen sich spezialisieren, beispielsweise auf den Umgang mit Arzneien, das Hacken von Terminals und dergleichen oder den Nahkampf. Diese Talente werden sukzessive ausgebaut, was Ihnen eine wirklich große Bandbreite an Möglichkeiten gibt, Ihren Trupp nach Ihren Wünschen und Vorlieben zu formen. Auf Ihrem Weg durch das Wasteland treffen Sie allerhand skurrile Gestalten und müssen teils sehr knifflige Entscheidungen treffen – so erhalten Sie beinahe zeitgleich zwei Hilferufe, müssen sich also für einen entscheiden. Während andere Rollenspiele hier die Erfüllung beider Missionen erlauben, müssen Sie sich bei Wasteland 2 zwingend entscheiden; helfen Sie A, geben Sie B der Zerstörung preis, und andersherum. Immer wieder stellt Sie das Spiel vor solch schwierige Entscheidungen, eine Einteilung in Richtig und Falsch, Gut und Böse ist oft nicht ganz einfach, manchmal gar unmöglich. Sie erleben also ein von Ihren Entscheidungen beeinflusstes Spielerlebnis, in dem sich Ihre einmal getroffene Wahl auch wirklich widerspiegelt und mit der Sie letztendlich leben müssen, auch wenn sie im Nachhinein vielleicht nicht sonderlich klug war und den Tod von vielen Unschuldigen zur Folge hat. Wasteland 2 kann unerbittlich sein - eine Seltenheit im heute leider nur allzu oft casualisierten Spiele-Einheitsbrei.

Die Spielwelt blutet förmlich Atmosphäre; wenn Sie gewillt sind, sich auf das Spiel einzulassen und in die Geschichte(n) einzutauchen, werden Sie eines der besten postapokalyptischen Rollenspiele auf den Konsolen erleben; noch dazu in der Draufsicht, die eigentlich seit Jahren beinahe PC-exklusiv ist, weswegen es mich umso mehr freut, dass eine solche Perle ihren Weg auf meine PlayStation gefunden hat. Auch wenn die Grafik – auch der durch die Perspektive bedingten Distanz geschuldet, in der Sie das Geschehen verfolgen – lange nicht mit Spielen wie
Witcher 3 oder Battlefield mithalten kann, tut das dem Gesamteindruck keinen Abbruch, weil es der Atmosphäre des Spiels schlicht nicht schadet. Viele eingeblendete Textkästen, die das Geschehen und die Umgebung kommentieren und mit Informationen ergänzen, versprühen einen solchen Retro-Charme, sind mit solcher Liebe zum Detail verfasst, dass man sich – sofern man des Lesens kundig (sehr wichtig!) und gewillt ist, diese Fähigkeit auch einzusetzen – nach einer kurzen Phase des Eingewöhnens auch durch die längsten Texte wühlt und die Detailverliebtheit der Entwickler zu schätzen lernt. Keine grandiosen Cut-Scenes: Textkästen! Das muss man mögen, aber wenn man sich drauf einlässt, packt einen das Spiel ungemein.

Die Portierung auf die Konsolen war meine größte Sorge bei einem so explizit an den PC angepassten Spiel, doch letztlich war diese Sorge (beinahe) unbegründet. Die Steuerung mit dem Gamepad geht gut von der Hand, die Neuerungen des Directors Cut sind im Vergleich zur Fassung des Vorjahres zwar nicht weltbewegend, aber interessant, bringen zusätzliche Aspekte ins Spiel und sind gut implementiert. Nervig ist allein die Größe der Texte im Spiel. Während man beim Spielen am PC sehr nah am Bildschirm sitzt und die Text- und Schriftgröße nicht stört, sitzen Konsoleros ja normalerweise doch etwas weiter vom TV weg, was die Texte mitunter schwer zu lesen macht. Also entweder hat man einen Fernseher, der einfach groß genug ist, oder aber man rückt näher vor den Bildschirm. Auch wenn eine Anpassung seitens der Entwickler wünschenswert gewesen wäre, bin ich ehrlich gesagt einfach nur froh, dass solch ein eigentlich PC-only Spiel wie Wasteland 2 es doch auf die Konsolen geschafft hat; da kann man beziehungsweise da kann ich über kleinere Mängel hinwegsehen.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass Wasteland 2 für all diejenigen von Ihnen, die auf gut erzählte, atmosphärisch dichte Rollenspiele aus der Iso-Perspektive stehen mit einem Kauf absolut nichts falsch machen (auch weil das Angebot von Spielen solcher Art auf den Konsolen ziemlich mickrig ist). Wem noch dazu das Endzeit-Setting ala Fallout gefällt, der kommt um Wasteland 2 nicht herum, vor allem auch, weil der Preis mit vierzig Euro sehr moderat ausfällt. Lassen Sie sich von der Sperrigkeit, von den fehlenden Komfortfunktionen und von der vergleichsweise biederen Optik (vielleicht für einen Eindruck einfach mal ein Gameplay-Video auf Youtube anzuschauen) nicht täuschen; Wasteland 2 ist mit genügend Einarbeitungszeit - und einem Faible für Spiele dieser Machart - das Beste, was die PlayStation in dieser Sparte zu bieten hat.
Auch für den Aufwand, den die Entwickler betrieben haben, das Spiel auf die Konsolen zu portieren – hoffentlich schließen sich noch viele Entwickler diesem Beispiel an, Total War würde ich auch gerne auf Konsolen sehen -, gebe ich fünf Sterne. Wenn Sie sich nach einem rundenbasierten, sehr old-schooligen Rollenspiel gesehnt haben, dann herzlichen Glückwunsch: Wasteland 2 dürfte Ihren Geschmack treffen.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 28, 2015 2:49 AM CET


Breaking Bad Motiv auf Leinwand im Format: 120x80 cm. Hochwertiger Kunstdruck als Wandbild. Billiger als ein Ölbild! ACHTUNG KEIN Poster oder Plakat!
Breaking Bad Motiv auf Leinwand im Format: 120x80 cm. Hochwertiger Kunstdruck als Wandbild. Billiger als ein Ölbild! ACHTUNG KEIN Poster oder Plakat!
Wird angeboten von Dream-Arts
Preis: EUR 45,99

5.0 von 5 Sternen Fünf Sterne!, 20. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Motiv ist auf eine Distanz von ca einem Meter wunderbar klar und scharf; bei der Größe dieses Bildes kann und darf man auch exakt das erwarten. Motiv top, Farbqualität top, Preis-Leistung auch top; weniger top dagegen war, dass ich zum Aufhängen des Bildes selbst zwei Bilderhaken in den Rahmen schlagen musste, damit ich es an Nägeln befestigt aufhängen konnte. Mit ein bisschen Handwerksgeschick - und davon habe ich nicht allzu viel - war das aber machbar, unterm Strich also fünf Sterne!


NBA 2K12 (Move kompatibel)
NBA 2K12 (Move kompatibel)
Wird angeboten von bafotec
Preis: EUR 7,49

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlägt den Vorgänger, aber der Teufel steckt im Detail..., 22. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: NBA 2K12 (Move kompatibel) (Videospiel)
Vorneweg- ich habe das game zwei komplette Saisons gespielt, vor und nach den diversen Updates, und habe ausreichend Erfahrung mit 2k11 und 2k7/9, um mir eine Rezension erlauben zu können, denke ich jedenfalls. Falls Sie anderer Meinung sind- Kommentare sind erlaubt;)
Aber nun zur Hauptsache-...
Das Spiel an sich ist gut gelungen, der Spielablauf ist fast immer flüssig, die Spieler haben einigermaßen akurate Werte- Kyle Korver zb trifft von downtown wie er will, ist ansonsten allerdings eine ziemliche Niete, D12 dominiert die Zone, Durant zerlegt die Verteidgung mit seinem pull-up jumper- sehr schön 2k, man erkennt die Stärken der Spieler im game sofort wieder.
Die anzahl der Moves wurde drastisch erhöht, anno 2012 sieht nur noch jeder 5te slam gleich aus ;) Nein, im ernst, die Entwickler haben sich bemüht, die Bewegungsabläufe zu verbessern, je nachdem, wie der Spieler zum Korb steht, verläuft der Layup oder Dunk leicht anders, gefällt mir gut.
Die Präsentation ist wie immer sehr gut, man könnte wirklich denken, eine TV-Übertragung vor sich zu haben. Die Kommentatoren sind auch wieder gut bis sehr gut, aber wie immer bei Sportspielen, früher oder später hat man alles zum drölfzigsten mal gehört, und der anfangs flotte Spruch kommt abgedroschen daher. die Auswahl an Kommentaren ist allerdings vollkommen ausreichend, keine angst- man hört keinen Spruch fünf mal im selben Spiel.
Da ich nur den Association- Modus spiele, ist mir der My-Player mode vollkommen schnuppe, ob der nun funktioniert oder nicht, wie gut oder schlecht er sich spielen lässt lasse ich außen vor, da ichs für blödsinnig halte, mit einem self made spieler nach einem Spiel in der NBA spielen zu können. Ich hab das lieber ein wenig realistischer. Aber jedem das Seine, wem sowas gefällt- ich brauch das nicht. Kennt man ja auch aus den fifa spielen, baue dir deinen eigenen Star zusammen und spiel gegen den Rest der Welt, erlange Ruhm und Ehre- wie gesagt, wers mag. Genauso verhält es sich mit dem Onlinemodus- der soll auch ziemlich buggy und was die Konnektivität angeht nicht das Gelbe vom Ei sein- stört mich allerdings auch nicht, spiele wie gesagt nur den Association-Modus, weshalb beide Modi nicht in meine Wertung einfließen.

Allerdings ist nicht alles Gold was glänzt, denn der Teufel steckt wie so oft im Detail.
Die großteils starken Animationen haben ab und an teils massive Aussetzer, beispielsweise greift der Center beim Block DURCH den Körper des Angreifers zum Ball und schmettert das Leder in die Zuschauer- solche Clippingfehler gab es bis jetzt in jedem Teil. Ein anderes Beispiel, welches auch schon in meinem ersten NBA 2k Teil von 2007 vorhanden war, ist die Kollisionsabfrage der Spieler. Teilweise mehr als merkwürdig, wenn ein Spieler den Ball blockt, man in der Zeitlupe aber sieht, dass die Hand zwar zum Ball geht, aber 20 cm "zu kurz geraten" ist und somit den Ball verfehlen müsste, der Ball aber trotzdem geblockt wird. Sehr sehr schade, dass diese doch bekannten Fehler immer wieder auftauchen, von Jahr zu Jahr. Denn so viel Arbeit kann das nicht machen, das Clippingverhalten der Spieler gescheit zu programmieren. Und falls es doch viel Arbeit macht- als Kunde, der das game bezahlt hat, erwarte ich einfach, dass solche Fehler nicht vorkommen, und damit basta.
Zusätzlich haben mich einige Bugs geplagt- zum Beispiel hatten meine Orlando Magic in der ersten Saison unglaubliche 24,5 blocks per game- Howard ist zwar gut, aber so gut dann doch nicht ;)
Kam immer wieder vor, falsche Statistiken, Wurfquoten etc. Für den Ottonormalspieler wahrscheinlich unerheblich; aber wenn man sich wie ich wirklich für Basketball interessiert und sich auch mit dem Statistikbogen der Spieler, den Wurfberichten, Quoten und diversen Tabellen beschäftigt sind solche Bugs einfach mehr als nervig.
Bei meiner aktuellen Saison, mit dem neuesten Update, sind diese Statistikbugs allerdings seltener aufgetreten, wäre höchst erfreulich wenn 2k das gefixed hätte.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das game alles bietet, was das Basketballherz höher schlagen lässt. Action, Taktik, Tiefgang, und für die Basketballnerds, die mit Begriffen wie backdoor cut, fullcourt press oder 3-2 zone etwas anfangen können, eine schier endlose Anzahl an Möglichkeiten, sich virtuell auf dem Court auszutoben und an der Taktik zu feilen.
Die Bugs trüben den Gesamteindruck, trotz des ansonsten grandiosen Spiels kann ich nur 4 Sterne vergeben.
Was mich allerdings nicht davon abhält, wieder viele viele Stunden in den diesjährigen Vertreter der NBA 2k serie zu investieren.
Eine klare Kaufempfehlung an alle, die mit dem Basketballsport etwas anfangen können und gewillt sind, sich ein wenig in die Materie und die Steuerung einzuarbeiten- denn wie überall gilt auch hier der Grundsatz: Easy to learn, hard to master.

Und jetzt entschuldigen Sie mich bitte, ich habe zu tun- ich muss Ricky Rubio noch diesen jumpshot beibringen, wäre doch gelacht wenn das spanische Wunderkind den nicht lernen würde..
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 24, 2012 11:01 AM MEST


Eine Frage der Zeit
Eine Frage der Zeit
Preis: EUR 10,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Text macht die Musik!, 8. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Eine Frage der Zeit (Audio CD)
Ich bin durch einen guten Freund auf diese Band aufmerksam geworden und habe mir dieses Album auch gleich gekauft.
Die Songs klingen alle zuerst mal ähnlich, beim ersten Durchhören dachte ich mir noch 'naja, gut, das hab ich mir aber irgendwie besser vorgestellt, klingt ja alles irgendwie gleich'.
Als ich die Songs dann allerdings einzeln und intensiv gehört habe wurde mir erst klar wie viel Emotionen der Sänger mit seinen Texten vermittelt. Lieder wie 'Herzen aus Holz' oder 'Wann bleibst du endlich' sind zur Zeit meine absoluten Lieblingslieder, die Texte sind einfach der Wahnsinn. Poesie mit Musikuntermalung, denn recht viel mehr ist die Musik an sich nicht, doch die Texte hieven die Band auf ein Level, welches ich von deutschen Bands so nicht gewohnt bin.
Eine klare Kaufempfehlung für Freunde der Poesie, die die Bedeutung und den Gehalt der Texte höher schätzen als die Musik an sich!


Assassin's Creed Brotherhood - D1 Version (uncut)
Assassin's Creed Brotherhood - D1 Version (uncut)
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 19,62

5.0 von 5 Sternen Ein würdiges Assassins Creed 2.5, 27. März 2011
Der erste Teil der Assassins Creed Reihe hat mich durch sein ungewöhnliches Setting und den für mich neuartigen Spielstil in seinen Bann gezogen, leider verödete das Spiel schnell aufgrund des immer gleichen Spielablaufs. Der zweite Teil machte vieles besser- mehr Abwechslung, mehr und vor allem vielfältigere Missionen, vielschichtige Charaktere und einen der besten und lebendigsten Hauptakteure der Spielegeschichte: Ezio Auditore da Firenze. In die gleiche Kerbe schlägt der Nachfolger- und zwar im positiven Sinn: Dieser junge Mann geht nun in Brotherhood in sein zweites Videospielabenteuer, diesmal in die ewige Stadt, nach Rom. Dort muss er ein Artefakt zurückholen, welches... ach, spielen sie das spiel einfach selbst, es lohnt sich zu hundert prozent;)
Die Missionen bewegen sich in etwa auf dem gleich hohen Niveau des zweiten Teils, es kommen wieder viele interessante Charaktere vor, die Geschichte ist flüssig und glaubhaft erzählt. Ezio beherrscht neue Manöver mit seinen Waffen, die Kämpfe kommen wieder wunderbar flüssig und exzellent choreographiert daher. Der Aufbau der namensgebenden Brotherhood fügt sich ebenfalls gut ins Spielgeschehen ein; zusammenfassend ein richtig, richtig gutes Action Adventure. Bis auf den fiesen Cliffhanger zum Ende der Handlung kann ich keine großen Fehler finden, weshalb ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen kann: wer etwas mit der Assassins Creed Reihe anfangen kann oder Action Andventures mag, der ist hier genau richtig.


SPQR I - Ein Krimi aus dem alten Rom - Sonderausgabe
SPQR I - Ein Krimi aus dem alten Rom - Sonderausgabe
von John Maddox Roberts
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Krimi mit gigantischem Einblick in die römische Antike, 20. Juni 2010
Das Buch hat mich sehr überrascht: ich habe es mir eingentlich nur als Spontankauf beim Stöbern hier bei Amazon gekauft, doch nach den ersten 30 Seiten habe ich gemerkt das mich die Geschichte um den jungen Decius Ceacilius Metellus nicht mehr los lässt. Die Geschichte ist spannend geschrieben, mit ausreichend Wendungen und einem gut gemachten Finale.
Doch das wirklich besondere an diesem Buch für mich war einfach der Handlungszeitraum und -ort: Das Rom der antike wird detailgenau geschildert, man erhält einen wunderbaren Einblick in die damaligen Sitten und Gepflogenheiten. Für mich als antike-interessierten Menschen ist dieses Buch- und die ganze Serie, die ich mir auch sofort bestellt habe- eine klasse Abwechslung zum Thriller- und Fantasy Einheitsgedöns.
Für mich klare 5 Sterne, kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der sich für die Antike oder gute Kriminalromane mit außergewöhnlichem Setting interessiert- oder für beides, wie es bei mir der Fall war.


UFC Undisputed 2010
UFC Undisputed 2010
Wird angeboten von Kara-Handelshaus GmbH Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 24,02

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fortschritt im Vergleich zu ufc 2009, 19. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: UFC Undisputed 2010 (Videospiel)
Ich habe mit großem Vergnügen UFC 2009 gespielt und mir den Nachfolger am Releasetag gekauft. Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit diesem Game, die Animationen sind sehr gut, es sind viel mehr moves verfügbar als im Vorgänger, die Grafik ist durchaus obere Mittelklasse- kein uncharted 2, aber das erwartet auch niemand- und sowohl on- als auch offline bringt das Spiel die ganze Dramatik der UFC sehr gut rüber.
Warum dann nur 4 Sterne?
Zum einen wegen den fehlerhaften Submissions im Singleplayer: Obwohl die Sub-werte meines erstellten Fighters auf Maximum sind bringe ich den Gegner nie zum Tap-Out, umgekehrt muss ich sehr oft tappen- da muss ein Patch her, der die Submissions korrigert.
Zweitens ist online das Matchmaking und die Serverstabilität nicht immer das gelbe vom Ei, es werden doch immer wieder Matches nicht gewertet, weil die Verbindung zum Server während der Partie unterbrochen wurde. Teilweise echt ärgerlich.
Bin zwar sicher, dass diese Fehler noch durch einen Pacht ausgebessert werden -dann würde ich auch 5 Sterne vergeben- aber ich urteile ja über das Spiel, so wie ich es vor mir habe, und nicht wie es sein könnte.
Aber das ist alles meckern auf hohem Niveau, wer sich ein wenig für MMA und die UFC interessiert oder einfach ein anspruchsvolles, taktisches Kampfspiel sucht ist mit UFC 2010 bestens bedient.


Seite: 1