Profil für real-booklover > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von real-booklover
Top-Rezensenten Rang: 2.481
Hilfreiche Bewertungen: 277

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
real-booklover "real-booklover.blogspot.de"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Mia & Serafina
Mia & Serafina
Preis: EUR 2,79

5.0 von 5 Sternen Niedliche Geschichte, 3. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mia & Serafina (Kindle Edition)
Gleich zu Beginn der Geschichte lernt man die kleine Mia kennen, die von ihren Klassenkameraden gehänselt, vielleicht auch ein wenig gemobbt, wird. Mia tut dem Leser sofort Leid und als sie dann die sprechende Maus Serafina entdeckt ist man fast erleichtert, dass sie endlich sowas wie eine Freundin hat.

Obwohl Mia es wirklich nicht einfach hat, jammert sie nicht und hält ihre Probleme auch vor den Eltern geheim. Sie ist viel mutiger, als sie denkt.

Serafina ist Mias "Maus des Lebens" und steht ihr ab sofort zur Seite. Mias Leben ändert sich schlagartig und sie wird ein wenig mutiger durch Serafina.Durch Serafinas frechen Kommentaren wird die Geschichte ein wenig aufgelockert.

Die Geschichte ist einfach sehr niedlich geschrieben und zeigt, wie wichtig Freundschaften sind. Der Schreibstil ist so angenehm zu lesen, dass man das Buch fließend in wenigen Stunden durchlesen kann. Es macht Spaß die Entwicklung von Mia zu begleiten und man freut sich, wenn sie langsam Anschluss an die Klasse bekommt, da sie einfach so ein liebes Mädchen ist.

FAZIT:
Eine niedliche Kindergeschichte über Freundschaft. Aber auch Erwachsene können durchaus ihre Freude an dem Buch haben.


SEAL Team 12: Aus dem Dunkel
SEAL Team 12: Aus dem Dunkel
von Marliss Melton
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Spannung+Romantik, 28. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: SEAL Team 12: Aus dem Dunkel (Taschenbuch)
Das Navy Seals die bestaussehendsten, tollsten, romantischsten und muskulösten Männer sind, ist mir ja schon seit Operation Heartbreaker klar. Zum Glück hält auch Marliss Melton an diesem Mythos/Klischee fest. Denn mal ehrlich, über Männer, die ich sehe sobald ich die Wohnung verlasse, möchte ich nichts lesen. ;)

Doch ein wenig anders ist die Geschichte dann doch. Zumal, weil Gale und Helen schon verheiratet waren und sich nicht erst in einer Extremsituation kennenlernen und verlieben. Der Reiz der Geschichte ist einfach, dass die Ehe von Helen schon für beendet erklärt wurde und sie nur für Gale den Schein aufrecht erhält.

Zugegeben, Gale war alles andere als ein guter Ehemann aber ich fand es manchmal schon sehr krass, wie egoistisch Helen denkt. Obwohl ich sie anfangs eigentlich ganz okay fand, ist die Sympathiekurve dann steil nach unten gegangen. Zum Glück hält ihre Abneigung nicht lange an, ansonsten wäre das Buch wirklich eine Qual geworden.

Ab und zu hatte ich Schwierigkeiten mit den verschiedenen Rängen und Namen. Ich hatte ja schon mal in einer Rezension geschrieben, dass ich mir zu viele Namen in einem Buch nicht merken kann (Wer war das denn jetzt nochmal?).

Doch es geht nicht nur um die Beziehung der beiden. Gales Erinnerung kommen langsam wieder und ich war so froh, dass die Foltermethoden nicht ausführlich beschrieben wurden. Nun will irgendjemand Gale tot sehen, oder handelt sich alles nur um eine Paranoia, ausgelöst durch die Tabletten? "Seal Team 12" ist wirklich spannend

Als großer Fan der "Operation Heartbreaker"-Reihe von Suzanne Brockmann habe ich mit dem ersten Buch aus der "Seal Team 12"-Reihe eine Ähnlichkeit erhofft und ich wurde auch nicht enttäuscht. Die Geschichte ist spannend und romantisch zugleich und lässt sich, dank dem einfachen Schreibstil, fließend lesen.


Weit wie das Meer: Roman
Weit wie das Meer: Roman
von Nicholas Sparks
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Super Strandlektüre, 28. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Weit wie das Meer: Roman (Taschenbuch)
Obwohl ich sehr gerne Bücher von Nicholas Sparks lese, heißt das nicht zwangsläufig, dass alle Bücher 5 Blümchen von mir erhalten. "Weit wie das Meer" ist aber wirklich eines der besseren Bücher von Sparks.

Theresa findet also diese Flaschenpost und in der Flasche befindet sich dieser wirklich furchtbar romantische, feinfühlige, traurige Brief. Sie macht sich auf die Suche nach dem unbekannten Garrett und findet ihn auch relativ schnell. Garrett wollte nach dem Tod seiner Frau nie wieder eine Frau in sein Leben, doch Theresa weckt in ihm wieder verloren geglaubte Gefühle.

"Weit wie das Meer" ist mal wieder so ein Taschentuchalarm-Buch. Die Geschichte ist gerade zum Ende hin so bewegend und einfach nur traurig.

Einziger Minuspunkt ist vielleicht, dass mir persönlich alles zu schnell ging. Der Leser galoppiert förmlich durch dieses Buch. Theresa und Garrett lernen sich schnell kennen und sofort lieben. Ich hätte es besser gefunden, wenn Garrett noch mehr mit sich hadern würde.

Fans von Nicholas Sparks kommen bei diesem Buch voll auf ihre Kosten. Aber auch die Romantiker unter euch sollten sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

Auf jeden Fall ist "Weit wie das Meer" eine ideale Strandlektüre und durch die "schnelllebige" Geschichte gibt es keine Längen in dem Buch. Kleiner Hinweis: Die Taschentücher sollten griffbereit liegen.


Touched, Der Preis der Unsterblichkeit
Touched, Der Preis der Unsterblichkeit
von Corrine Jackson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch, 28. Januar 2013
"Touched" hat mich wieder ein wenig an "Biss..." erinnert. Aber trotzdem ist es eine komplett andere Geschichte. Es geht um eine Liebe, die eigentlich nicht sein darf, aber sich trotzdem nicht vermeiden lässt.

Remy war jahrelang ihrem gewalttätigen Stiefvater ausgesetzt. Als sie wieder mal im Krankenhaus landet, beschließt ihr leiblicher Vater sie zu sich und seiner Familie zu nehmen. Was die Familie nicht weiß ist, dass Remy eine besondere Fähigkeit hat. Sie ist eine Heilerin.

Gleich am ersten Tag in ihrer neuen Heimat trifft sie auf den gutaussehenden Asher. Etwas magisches passiert zwischen ihnen, dass sie sich nicht erklären können. Asher ist natürlich der Traumtyp schlechthin. Irgendwie ist er der gutaussehende Rebell, aber hinter dieser Fassade steckt ja so viel mehr.

Remy ist eine sehr sympathische Hauptfigur. Sie vertraut zunächst niemanden, da sie schon zu oft enttäuscht wurde, aber sie wächst über sich hinaus. Einzig und alleine ihr "Ich bin zu hässlich für Asher" Gejammer hat mich ein wenig gestört. Aber so sind wir Mädels nun mal :D

Nicht nur die Hauptfiguren sind sympathisch, auch die Nebencharakter haben bei mir viele Sympathiepunkte gesammelt.

"Touched" ist so wunderbar romantisch und dramatisch. Corrine Jackson beweist viel Feingefühl beim Spannungsaufbau und der Entstehung dieser schwierigen Beziehung. Ab und zu ist die Story ein wenig vorhersehbar und klischeehaft, aber es passt zu dem Buch und mich hat es auch nicht gestört.

Eine romantische Fantasygeschichte über eine Jugendliebe, die einiges ausstehen muss. "Touched" ist aber nicht nur voller Romantik, sondern auch wirklich spannend. Das Buch erinnert vielleicht ein wenig an "Biss" oder "Von der Nacht verzaubert".


Dragon Sin: Roman (Dragon-Reihe, Band 5)
Dragon Sin: Roman (Dragon-Reihe, Band 5)
von G. A. Aiken
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer noch sehr gut!, 18. Januar 2013
"Dragon Sin" ist nun schon der fünfte Teil der Drachenwandler-Sage und da G. A. Aiken auch immer wieder die Hauptfiguren der Vorgängerbücher aufgreift, sollte man die vorherigen Teile auf jeden Fall gelesen haben.

Da die Bücher immer nahtlos einander anknüpfen, sollte man sich auch noch ein wenig an die Vorgänger erinnern. Das schreibe ich so explizit, weil ich meine Schwierigkeiten hatte. Während der ersten Seiten tauchten ständig Fragen á la "Waren Blitzdrachen jetzt gut oder böse?" oder "Wer ist denn nochmal Meinhard?" auf. Zum Glück findet man aber schnell wieder in die Geschichte rein.

Rohna ist vermutlich die erste weibliche Hauptfigur, die fast normal erscheint. Sie ist nicht übermäßig brutal, sie ist auch nicht so stur wie ihre Vorgängerinnen. Aber ich fand das mal ganz abwechslungsreich. Die anderes Ladys streiten sich auch schon genug.

Dieses mal gab es für mich zu viele Nebenkriegsschauplätze, so gerät die Geschichte von Vigholf und Rhona ein wenig in den Hintergrund. Aber gerade das gefällt mir an der Drachenwandler-Saga. Die Geschichte geht immer weiter und es wird trotzdem nicht langweilig.

Ich bin auch jedes mal von diesem zügellosen, frechen und humorvollen Schreibstil von G. A. Aiken begeistert. Beleidigungen und provokante Sätze sind in jedem Buch zu finden. Ein wenig Erotik ist aber zum Glück auch wieder zu finden.

Als Fan der Drachenwandler-Saga war dieses Buch natürlich Pflicht und ich wurde zum Glück auch wieder nicht enttäuscht. Themen aus der vorherigen Büchern wurden wieder aufgegriffen. Ich liebe den Schreibstil von G. A. Aiken. Sie schafft es Charakteren zu erschaffen, die man in keinem anderen Buch findet.


Die Plantage: Roman
Die Plantage: Roman
von Catherine Tarley
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber zu viele Nebenhandlungen, 18. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Plantage: Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch hat mich wirklich geschafft. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass so viele verschiedene Nebengeschichten beinhaltet. Immer wenn man denkt, dass man die Geschichte jetzt durchschaut hat, kommt wieder eine Nebenhandlung dazu. Am Anfang fand ich das noch sehr interessant und spannend, aber mit der Zeit zieht sich das Ende so in die länge. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass sich viel mehr in dem Buch um Antonia und William dreht. Gerade auf den letzten 400 Seiten war ich sehr genervt, wenn wieder eine Nebenhandlung bis ins unermessliche ausgeschmückt wurde.

Trotzdem mochte ich den Schreibstil von Catherine Tarley sehr und auch ihre Beschreibungen waren so bildlich, dass man die Umgebung sofort vor Augen hatte. "Die Plantage" ist authentisch und gut recherchiert.

"Die Plantage" bietet wirklich eine breite Bandbreite an Themen. Da wäre einmal der Unabhängigkeitskrieg und seine Folgen, dann noch die Sklavenhaltung, dann die Aufklärung von Serienmorden, dazu kommt die kleine Liebesgeschichte usw. Für mich war das einfach zu viel, auch wenn alles zur Geschichte passt.

Da so viele Charakter in dem Buch auftauchten, kam ich sehr schnell mit den ganzen Namen durcheinander. Das Problem ist, dass irgendwann die Geschichte aus Sicht der vergessenen Person geschrieben wird und dann kommt man ganz schön ins grübeln.

Die Ausarbeitung der Protagonisten und deren Hintergrundgeschichten fand ich dafür wieder sehr gut. Man bekam einfach schnell ein Gefühl für die verschiedenen Personen.

"Die Plantage" greift ein paar spannende Themen auf und lebt von ihren vielen verschiedenen Charaktern. Leider zog sich die Geschichte sehr in die Länge.


Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig
Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig
von Koros Nord GmbH
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 13,95

5.0 von 5 Sternen Bezaubernd..., 18. Januar 2013
Ich warne schon mal vor, dass "Meine Meinung" nicht so lang ausfallen wird. Das Buch ist mir 113 Seiten schnell durchgelesen. Das heißt aber nicht, dass es nicht gut ist.

Dieses kleine Buch regt den Leser wirklich zum Nachdenken an. Es ist irgendwie verzaubernd, hat aber auch eine Botschaft, die man sich zu Herzen nehmen sollte. Der Stil erinnert sehr stark an "Der kleine Prinz", auch wenn es eine komplett andere Geschichte ist.

Total passend zu dem Buch finde ich diese liebevollen Zeichnungen, die alle paar Seiten auftauchen. Überzeugt haben mich aber auch die Lebensweisheiten, die man immer wieder in dem Text findet.

"Sternenreiter" ist nicht nur ein Buch, dass man für sich kaufen kann, sondern das sich auch sehr schön als Geschenk für Freunde/Verwandte eignet.

Ein Buch mit einer niedlichen Geschichte und vielen Lebensweisheiten. Geeignet zum selber lesen, aber auch ein passendes Geschenk für jede Gelegenheit.


Der verflixte siebte Biss
Der verflixte siebte Biss
von Kerrelyn Sparks
  Broschiert
Preis: EUR 8,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer noch nicht genug, 17. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Der verflixte siebte Biss (Broschiert)
Der neunte Teil der Serie ohne Namen (engl. "Love at Stake) ;)

Wie ich mich auf dieses Buch gefreut habe, kann ich gar nicht beschreiben. Natürlich ist "Der verflixte siebte Biss" keine höhere Literatur und jaaa irgendwie werden jetzt auch alle die Augen verdrehen, weil es um Vampire geht, aber genau solche Bücher brauche ich einfach mal für zwischendurch.

Besonders gut gefällt mir, dass die Serie romantisch, spannend, erotisch und witzig ist. Einfach die perfekte Mischung.

Carlos, der gutaussehende Werpanther und die menschliche Caitlyn fühlen sich gleich zueinander hingezogen. ABER er ist auf der Suche nach einer Werpantherin, damit er seine Rasse am Leben erhalten kann und das kann Caitlyn ihm nicht bieten. Caitlyn will sich nicht damit abfinden.

Wie jetzt? Carlos wurde doch in den Vorgängerreihen immer als schwul betitelt? Überraschung! Er hat ja nie gesagt, dass er schwul ist ;)

Sehr oft haben mir die Dialoge der beiden ein Grinsen aufs Gesicht gezaubert. Es ist einfach so herrlich, wie schlagfertig Caitlyn ist. Carlos versucht mit seiner abweisenden Art Caitlyn zwar loszuwerden, aber trotzdem fanden ich und Caitlyn ihn hinreißend. Die beiden machen sich auf die Suche nach einer Partnerin für ihn und erleben so das ein oder andere.

Doch es geht nicht nur um die romantische Seite der Geschichte. Auch die Spannung kommt wieder mal nicht zu kurz. Denn Werpanther sind wertvoll...

Einziger Kritikpunkt wäre vielleicht für den ein oder anderen, dass das Ende zu schnell abgearbeitet wurde. Ich fand es jedoch nicht furchtbar schlimm.

Kerrelyn Sparks hat mich wieder mit ihrer einfachen, fließenden Schreibweise in ihren Bann gezogen. Sie bleibt ihrem Stil und ihrer Erzählweise treu. Auch dieses Buch ist wieder humorvoll, spannend, romantisch und erotisch.

Bevor man den neunten Teil der Serie liest, sollte man aber die Vorgänger gelesen haben, denn erst dann fühlt man sich in der geschaffenen Welt so richtig wohl.


Waooh - Fashion - Fancy lange Leggins - Muskeln
Waooh - Fashion - Fancy lange Leggins - Muskeln
Wird angeboten von Waooh France
Preis: EUR 35,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schockierend gut :), 6. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Leggins war als Geschenk für meine Schwester gedacht, die ausgefallene Leggins über alles liebt.
Und tatsächlich: Sie ist ausgerastet :)

Der Stoff soll wohl sehr angenehm zu tragen sein (bei dem Preis erwarte ich das auch).
Mir ist aufgefallen, dass der Aufdruck nicht richtig zur Geltung kommt, wenn die Person nur wenige Meter davor steht, aber wenn sie vom weiten anstolziert kommt, ist die Leggins wirklich ein Hingucker.


Ein plötzlicher Todesfall
Ein plötzlicher Todesfall
von Joanne K. Rowling
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich wiederhole: KEIN HP, 6. Januar 2013
Wie viele Rezensionen habe ich jetzt schon gelesen, in denen stand, dass man "Ein plötzlicher Todesfall" nicht mit Harry Potter vergleichen kann, weil es eine ganz andere Thematik ist? Antwort: Seeehr viele. Und eigentlich wollte ich diesen Satz nicht auch noch in meine Rezension aufnehmen, aber Fakt ist: Das ist nun mal die Wahrheit :D

Ich habe das Buch gelesen und einfach so getan, als ob ich eine neue Schriftstellerin entdeckt habe. Wer ist eigentlich diese J. K. Rowling? Noch nie gehört. Und ich denke das hat ganz gut geklappt.

Noch nie habe ich ein so intelligentes, geheimnisvolles und spannendes Buch gelesen. Zugegeben, der Anfang ist ein wenig schleppend, aber auch nur, weil man erstmal ein Gefühl für die ganzen Personen kriegen muss. Wenn man diesen Punkt überwunden hat, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Es fällt mir schwer das Buch in ein Genre einzuordnen. Oft habe ich schon das Wort "Milieustudie" im Zusammenhang mit "Ein plötzlicher Todesfall" gelesen und das ist wahrscheinlich auch das Treffendste. Aber ein bisschen Krimi, Drama und Tragik steckt da auch drin.

Zum Schreibstil: Den fand ich manchmal schon sehr vulgär. Mit Kraftausdrücken wird definitiv nicht gespart. Aber das macht die ganze Geschichte vermutlich einfach authentischer. Es werden nun mal Themen wie Drogen, Verrat, Missbrauch und Gewalt behandelt, warum sollte man das alles durch die rosarote Brille sehen. Aber dafür sollte es einen FSK 18 Stempel geben ;)

Die Protagonisten in "Ein plötzlicher Todesfall" haben alle ihre Geheimnisse und irgendwie scheint niemand in dem Buch glücklich zu sein. Ich selbst bin irgendwie in eine trostlose Stimmung verfallen, als ich das Buch gelesen habe.

"Ein plötzlicher Todesfall" hat mich nach den negativen Kritiken wirklich überrascht. Selten liest man so einen sozialkritischen, intelligenten Roman. Hat man die ersten 100 Seiten von diesem Buch geschafft, reißt einem Geschichte einfach nur noch mit.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16