Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für real-booklover > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von real-booklover
Top-Rezensenten Rang: 6.753
Hilfreiche Bewertungen: 347

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
real-booklover "real-booklover.blogspot.de"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18
pixel
Angelfall - Fürchtet euch nicht: Roman
Angelfall - Fürchtet euch nicht: Roman
von Susan Ee
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Her mit der Fortsetzung!!!, 9. April 2015
Das Buch habe ich leider viel zu lange ignoriert. Vermutlich liegt das an diesem seltsamen und düsteren Cover. Da hat mich auch nie interessiert, worum es eigentlich geht. Aber nach den ganzen hochjubelnden Rezensionen musste ich es auch einfach lesen.

Penryn ist eine richtig sympathische Romanfigur. Anfangs wusste ich nicht so recht, wohin sich ihr Charakter entwickeln wird. Wird sie nun am Ende die unschlagbare Heldin oder behält sie ein paar kleine Fehler?

Auf der anderen Seite ist der Engel Raffe, der sehr unnahbar und kühl ist. Und auch wenn er nicht viel charmantes sagt, schafft Susan Ee es trotzdem, dass ich ihn ganz anziehend fand. Manchmal sind es ja gerade die unnahbaren Charakter, die einen so einnehmen.

An der Beziehung von Penryn und Raffe gefällt mir ja besonders gut, dass es keine romantisch-dramatische Sache ist. Am Anfang ist da eine große Abneigung auf beiden Seiten und mit der Zeit hat man das Gefühl, dass die beiden Freunde werden. Aber man kann nur vermuten, dass aus den beiden mehr werden könnte und bis zum Ende erscheint alles sehr unwahrscheinlich. Naja, es folgen ja noch zwei weitere Teile ;)

Die postapokalyptische Stimmung ist eigentlich immer sehr düster und manchmal auch brutal. Die Menschen versuchen zu überleben und nehmen dabei keine Rücksicht auf Verluste. Susann Ee beschreibt das alles so dunkel, dass man mit den beiden Hauptfiguren richtig mitfiebert, weil man alles direkt vor Augen hat und richtig mitfühlen kann.

Das Ende war dann so richtig schön und hoffe auf eine schnell Übersetzung des zweiten Teils. Wobei ich jetzt schon ein paar Mal gelesen habe, dass das wohl nicht geplant ist... Aber ich glaube, ich würde für diese Geschichte auch anfangen auf englisch zu lesen.

Der erste Teil von "Angelfall" war überraschend und grandios. Die düstere Stimmung passt genau zu der Geschichte und den Protagonisten. Das Ende ist fantastisch. Ich liebe dieses Buch.


Über uns der Himmel: Roman
Über uns der Himmel: Roman
von Kristin Harmel
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Einfühlsam und fesselnd, 9. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Über uns der Himmel: Roman (Taschenbuch)
Auf das neue Buch von Kristin Harmel hatte ich mich so gefreut, da sie mich schon mit "Solange am Himmel Sterne stehen" total begeistert hat. Noch größer war meine Freude, als ich dieses wunderschöne Cover gesehen habe, dass perfekt neben das erste Buch von Harmel passt. Die Geschichte ist aber eine komplett andere.

"Über uns der Himmel" ist mein erstes Buch, in dem der 11. September 2001 eine Rolle spielt. Kristin Harmel geht mit dem Thema respektvoll und nicht überspitzt um. Sie schafft es die Erinnerungen und die damit verbundene Trauer für einen kurzen Moment wieder zu beleben, aber sie versteift sich nicht auf dieses Thema, denn nach diesem Unglück beginnt die eigentliche Geschichte und das ist 13 Jahre später.

Auch 13 Jahre nach 9/11 trauert Kate noch immer um ihre große Liebe Patrick, der sich damals im World Trade Center befand. Für mich war das manchmal ein wenig unverständlich. 13 Jahre sind eine verdammt lange Zeit. Ich verstehe, dass man den Verlust nicht vergessen kann, aber Kate tut so, als wenn der Anschlag erst vor 6 Monaten war. Ich hätte mir gewünscht, dass Kate mal nach vorne schaut.

Eine Veränderung gibt es dann, als Kate anfängt zu träumen. In den Träumen stellt sie sich vor, wie das Leben sein könnte, wenn Patrick eben nicht im World Trade Center gewesen wäre. Die Hilflosigkeit beim Aufwachen ist mehr als nachvollziehbar. Diese Augenblicke sind sehr emotional und berührend, denn sie bringen Kate dazu in ihrem Leben etwas zu ändern.

Auch wenn die Geschichte meist ohne viel Drama vor sich hinplätschert, hat sie mich trotzdem bis zur letzten Seite gefesselt. Kate ist eine sympathische Frau und man wünscht ihr endlich ein wenig mehr Glück im Leben - ob mit oder ohne Mann. Mir gefällt es, dass Kristin Harmel in ihrer Geschichte nichts überstürzt.

Kristin Harmel erzählt mit ihrer einfühlsamen Art eine Geschichte, in der es um den Umgang mit einem Verlust, einen Neuanfang und der Entdeckung neuen Lebensmuts geht. Die gefühlvolle Geschichte ist mit "Solange am Himmel Sterne stehen" nicht zu vergleichen, sie ist aber mindestens genau so gut. Für mich hätte die Hauptfigur allerdings manchmal ein wenig stärker sein können.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 10, 2015 10:59 AM MEST


Dinge, die ein Dorfkind nicht sagt: Die besten Facebook-Einträge
Dinge, die ein Dorfkind nicht sagt: Die besten Facebook-Einträge
von Stefan Schade
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genau so ist es, 8. April 2015
Als Mädchen aus einem 300-Seelen-Dorf hat mich dieses Buch wirklich sehr interessiert und ich musste auch sofort mit dem Lesen anfangen. Innerhalb von 2 Stunden hatte ich das Buch dann auch durch und ich habe Tränen gelacht.

Das Buch umfasst zwar 240 Seiten, aber da sich auf einer Seite ca. 4-5 Sprüche befinden, hat man das Buch relativ schnell durch, ohne ein Schnellleser zu sein,

Die Sprüche aus dem Buch, wurden auf einer Facebookseite gesammelt und in dem Buch wurden dann die besten Aussagen abgedruckt. Einige Sprüche haben sich leider wiederholt, bzw. hatten sehr viel Ähnlichkeit miteinander. Bei der großen Anzahl, fiel das aber nicht sehr doll auf.

Das Buch ist voller Klischees, aber genau das ist ja so lustig, denn irgendwie gibt es bei jeder Aussage ein Fünkchen Wahrheit. Mindestens 90 % der Sprüche sind ja so wahr.

"Dinge, die ein Dorfkind nicht sagt" eignet sich nicht nur hervorragend zum Selberlesen, sondern es ist auch eine super Geschenkidee. Außerdem ist es für alle Altersgruppen eine nette Unterhaltung.

Jede Seite in diesem Buch ist zum Totlachen. Gerade die Dorfkinder werden vieles aus dem Alltag wiedererkennen und immer wieder feststellen: "Es stimmt!".


Bedingungslos: Addicted to You 3 - Roman
Bedingungslos: Addicted to You 3 - Roman
von M. Leighton
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Wie man es von M. Leighton gewohnt ist, 29. März 2015
Während sich die ersten beiden Bände der „Addicted to you“-Reihe nur um Olivia und Cash drehten, geht es in dem dritten Teil nun um Olivias Cousine Marissa und Cashs Zwillingsbruder Nash. Beide tauchten in den ersten beiden Bänden ja schon auf und so waren sie nicht komplett fremde Figuren.

Ehrlich gesagt, konnte ich mit Marissa nie viel anfangen. Sie schien eine verwöhnte Zicke zu sein und ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich nochmal Sympathien für sie entwickeln könnte. Genau das war wahrscheinlich die volle Absicht von M. Leighton. Sie wollte ihre Leser bekehren und zeigen, wer wirklich hinter dieser Zicke steckt. Teilweise ist ihr das auch gelungen. Ich habe die verletzliche Seite von Marissa kennengelernt, aber ich wünschte, dass M. Leighton da noch mehr ins Detail gegangen ist. Es ist klar, dass ihre Art ein Schutzpanzer war, aber wovor wollte sie sich schützen? Teilweise wird man aufgeklärt, aber halt eher oberflächlich.

Nash fand ich hingegen deutlich einfacher zu verstehen. Seine Eifersucht auf seinen Zwillingsbruder ist total nachvollziehbar und auch die Einblicke in seine Vergangenheit, zeigen deutlich, warum er so ein harter Kerl ist. Beide zusammen sind ein absoluter positiver Albtraum. Es gibt ein ewiges hin und her, das nicht genervt hat, aber zum Haare raufen war. Man wünscht es beiden so sehr, dass sie erkennen, wie sehr sie sich brauchen, aber ein Happy End scheint unmöglich. Und dann gibt es aber wieder Momente, in denen man einfach nur dahinschmelzen möchte, weil es einfach so passt.

Das Ende war jetzt keine große Überraschung, aber ich glaube das wird in dieser Art von Büchern auch nicht erwartet. Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass M. Leighton gerade an einem viertel Teil (ich vermute es geht um sexy Gavin) arbeiten soll. Für mich war das Ende, in dem Olivia, Nash, Marissa und Cash so einen perfekten Abschluss bekommen so endgültig und vollkommen ausreichend. Ich glaube, für mich endet die Reihe hier...

In dem dritten (und nicht letzten Teil!) der „Addicted to you“-Reihe bleibt M. Leighton ihrem Stil treu. Romantik trifft auf ein wenig Drama und Spannung. Aus Protagonisten, mit denen ich in den ersten Bänden nichts anfangen konnten, werden sympathische Menschen, mit denen man mitfiebert. „Bedingungslos“ ist auch wieder ein Buch für zwischendurch.


Anzug an, Bro!: Folge mir in mein legendäres Leben
Anzug an, Bro!: Folge mir in mein legendäres Leben
von Neil Patrick Harris
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neil Patrick Harris ganz privat!, 22. März 2015
Würde ich Neil Patrick Harris auf der Straße begegnen, würde ich vermutlich schreien: „Guck mal! Da ist Barney Stinson!“. Seit Jahren spielt er diese Rolle und man wird ihn wohl auch noch sehr lange mit ihr in Verbindung bringen. Ich hatte das Gefühl, dass er mit dieser Biografie zeigen wollte, dass er viel mehr ist.

Der Schreibstil und Aufbau des Buches ist etwas gewöhnungsbedürftig, da immer wieder betont wird, dass du Neil Patrick Harris bist. Ich fand das allerdings sehr unterhaltsam. Am Ende eines jeden Kapitels hast du dann Auswahlmöglichkeiten, wie „deine“ Geschichte weitergehen soll. So kannst du dich kreuz und quer durch das Buch lesen. Wenn man allerdings so langweilig ist wie ich, liest man die Biografie Kapitel für Kapitel um ja nicht interessantes zu verpassen.

Neil Patrick Harris vertritt die Meinung, dass jede Rolle ein Teil von dem Schauspieler wird. Und der Erzählstil erinnert total, zu 100%, Barney Stinsons Stil. Nicht nur einmal musste ich auflachen, weil Neil Patrick Harris seine Leser ein klein bisschen hinters Licht geführt hat und erst im nächsten Absatz aufklärt, dass das alles gelogen war, aber es wäre doch schön gewesen.

Wenn wir gerade bei Barney Stinson sind: Obwohl er mehrere Jahre lang in der erfolgreichen Serie „How I Met You Mother“ spielte, erfährt man über diese Zeit nur sehr wenig. Auch wenn ich ein Fan der Serie bin, fand ich das jedoch nicht störend.

Neben den witzigen Absätzen, werden auch ernsthafte Themen wie zum Beispiel die Homosexualität von Harris besprochen. Es war Interessant zu lesen, wie es zu dem Outing kam und mit welchen Vorurteilen er zu kämpfen hatte. Es bleibt aber jederzeit die humorvolle Note und so bekommen manche Schwierigkeiten in seinem Leben einen fast lächerlichen Beigeschmack.

Mit dieser Biografie zeigt Neil Patrick Harris, dass mehr als ein Barney Stinson in ihm steckt. Man bekommt sehr viele private Einblicke und merkt aber auch, dass Barney und er einiges gemeinsam haben, aber Barney ist halt doch nur eine Rolle.

Dieses Buch ist nicht nur was für Fans der Serie "How I Met Your Mother". Neil Patrick Harris ist eine beeindruckende Persönlichkeit, die sich vom Hollywood-Zirkus distanziert und eigentlich nur das macht, was ihm gerade Spaß macht.


Malala: Meine Geschichte (MP3)
Malala: Meine Geschichte (MP3)
von Malala Yousafzai
  Audio CD
Preis: EUR 11,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Beeindruckendes Mädchen - langatmig erzählt, 13. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Malala: Meine Geschichte (MP3) (Audio CD)
Von Malala habe ich schon einiges gehört. So grob wusste ich, dass sie einen Friedensnobelpreis bekommen hat und das sie sich für die Schulbildung von Mädchen in Pakistan einsetzt. Auf jeden Fall weiß man aber auch, dass die Taliban ihr ins Gesicht geschossen haben. Dieses Buch gibt viel tiefere Einblicke in das Leben dieses mutigen Mädchens.

Die Geschichte beginnt sehr harmlos. Von Taliban ist noch nicht die Rede und Malala erzählt über den normalen Alltag in Pakistan. Mich störten dabei sehr die vielen Wiederholungen von eher unwichtigen Informationen.

Und dann beginnt eine Veränderung in Pakistan und Malala erklärt alles sehr sachlich und verständlich. Beginnt alles noch sehr harmlos, greifen die Taliban mit der Zeit zu immer brutaleren Machenschaften und Malala beschreibt diese ziemlich detailreich. Mich hat das sehr berührt und schockiert. Es ist kaum vorstellbar, was die Menschen dort ertragen mussten.

Ein bisschen schade fand ich, dass ihr Leben nach dem Anschlag fast langweilig abgehandelt wurde. Wenn es nichts zu berichten gibt, hätte man diesen Part auch gut weglassen, oder kürzen können.

Da ich das Hörbuch bewerte, möchte ich noch ein paar Worte über die Vorleserin verlieren. Leonie Landa hat die perfekte Stimme für diese Biografie. Malala ist nicht alt und ihre Geschichte beginnt schon in sehr jungen Jahren (6 Jahre). Leonie Landa hat eine angenehme, schöne Mädchenstimme, die einfach passt. Es ist, als würde Malala persönlich ihre Geschichte erzählen.

Ich habe erst, nachdem ich das Buch beendet habe, gelesen, dass "Malala - Meine Geschichte" wirklich für Kinder gedacht ist. Es ist schwierig, die Geschichte zu bewerten. Auf der einen Seite ist der Erzählstil sehr einfach und es gibt viele Wiederholungen. Auf der anderen Seite geht das Hörbuch 5,5 Stunden und es sind auch einige Szenen, die ich schon fast zu brutal für Kinder finde. Natürlich ist das die Realität, aber ob Kinder das verstehen?

Malala ist eine beeindruckendes Mädchen, dass in ihren jungen Jahren schon so unfassbares erlebt hat. Für ihre Geschichte gibt es 5 Punkte. Leider ist der Erzählstil etwas langweilig und es gibt viele Wiederholungen.


Eleanor & Park
Eleanor & Park
von Rainbow Rowell
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berührend, 24. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Eleanor & Park (Gebundene Ausgabe)
Ich hätte nicht erwartet, dass die Geschichte 1986 beginnt, sondern das sie etwas "moderner" ist. Dank den vielen Anspielungen auf die 80er (z.B. Walkman) konnte ich mich aber sehr schnell in die Zeit einleben.

Sehr gut gefällt mir der Wechsel zwischen Eleanor und Park. Ich mag es grundsätzlich sehr gerne, wenn man bei einer Liebesgeschichte die männliche und weibliche Seite kennen lernt. Von Park hatte ich direkt ein Bild vor Augen. Er versucht ungesehen durch den Schulalltag zu kommen und ärgert sich darüber, dass Eleanor nun sein Ansehen runterzieht. Dabei sind das aber nie abwertende Gedanken, sondern irgendwie merkt man schon, dass da ein wenig Sympathie dabei ist. Eleanors Charakter fand ich ein wenig schwieriger. Auf der einen Seite will sie nicht auffallen, aber dann zieht sie sich doch so an, dass sie nicht zu übersehen ist. Allerdings bekommt man nach einigen Kapiteln einen Draht zu ihr. Eleanor und Park zusammen sind aber hinreißend.

Ich war über den gefühlvollen und emotionalen Verlauf sehr überrascht. Plötzlich fing ich beim Lesen an zu weinen und ich konnte nicht mehr aufhören. Es gab einfach Abschnitte, die mich sehr bewegt haben und Rainbow Rowell übertreibt nicht. Es sind Kleinigkeiten, die mich zutiefst bewegt haben und ich weiß immer noch nicht, wie er das gemacht hat.

Mit dem Ende bin ich irgendwie noch am hadern. Es war mal etwas anders, als man es schon 1000mal gelesen hat, aber irgendwie hätte ich es dann doch lieber 08/15 gehabt. Dieses Ende sorgt dann aber auch wieder dafür, dass man noch ein paar Minuten/Stunden/Tage über das Buch nachdenkt.

"Eleanor & Park" ist eine wahnsinnig tolle, schöne, berührende und überraschende Geschichte! Ich wüsste nicht, wem ich von dem Buch abraten sollte. Es ist ein absolutes Must Read!


Die Erfindung der Flügel: Roman
Die Erfindung der Flügel: Roman
von Sue Monk Kidd
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Emotionale Geschichte, 18. Februar 2015
Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt. Die beiden Protagonistinnen Sarah und Handful erzählen, in sich abwechselnden Kapiteln, ihre Lebensgeschichte. Dadurch wird es nie langweilig und sowohl der Kontrast als auch die Gemeinsamkeiten der Lebensbedingungen der beiden Frauen sind deutlich spürbar.

Obwohl beide aus einer weit entfernten Zeit stammen (1803-1838) kann man sich gut in sie hineinversetzen. Die Handlung nimmt immer wieder unerwartete Wendung und man erlebt die Entwicklungen der beiden Protagonistinnen von jungen Mädchen zu außergewöhnlichen Frauen, die um ihre eigene Freiheit und die Freiheit anderer Kämpfen (sinnbildlich dafür steht auch der Titel).
Mit der Handlung um Sarah und Handful verknüpft die Autorin die Schicksale weiterer Sklaven, Sarahs Schwester Angelina und Personen aus der Bewegung zur Abschaffung der Sklaverei.

Das Buch hat mich sehr bewegt und beeindruckt. Eine Zeit in der Sklaverie ganz selbstverständlich zum Alltag gehörte und Frauen keinerlei Rechte hatten, weder einen Beruf erlernen, noch öffentlich ihre Meinung äußern durften ist für mich kaum vorstellbar. Umso mehr wuchsen mir die beiden rebellischen und intelligenten Mädchen Sarah und Handful ans Herz.

Ich war begeistert, als ich erfuhr, dass Sarah Grimké und ihr Schwester Angelina reale historische Persönlichkeiten sind an deren tatsächlichen Lebensereignisse die Handlung geknüpft ist! Sehr traurig stimmte es mich dagegen zu lesen, das die reale Hetty „Handful“ schon als junges Mädchen verstarb. Es ist ein schöner Gedanke, dass sie im Buch weiterlebt und sich zu einer sympathischen und starken Frau entwickeln konnte.

Eine packende und emotionale Geschichte mit historischem Hintergrund, die in einer wunderschönen lebendigen Sprache geschrieben ist.


After passion: AFTER 1 - Roman
After passion: AFTER 1 - Roman
von Anna Todd
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu viel hin und her, 18. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: After passion: AFTER 1 - Roman (Broschiert)
Ein bisschen war ich überrascht, als ich das Buch in den Händen hielt. 704 Seiten sind für ein Buch einer vierteiligen Reihe schon eine Hausnummer. Aber ich kann versichern, die 700 Seiten sind ruck zuck durchgelesen. Die Geschichte hat einen angenehmen Schreibstil und Verlauf, dem man schnell folgen kann. Und ja, die Story ist auch ein wenig vorhersehbar, wenn man bereits Bücher wie "Beautiful Disaster" gelesen hat.

Tessa ist die sehr naive Hauptfigur, die mich manchmal echt auf die Palme gebracht hat. Diese steife, krampfhaft nette Art, hat mich gestört. Für mich müssen Bücherprotagonisten auch Ecken und Kanten haben. Das macht sie dann einfach menschlicher.

Allerdings können Protagonisten auch zu viele Ecken und Kanten haben, was Hardin deutlich zeigt. Seine fast schon bipolare Verhaltensweise war genauso nervig. Erst ist er das zahme Kätzchen und dann wieder der aggressive Stier, der völlig ohne Grund ausrastet.

Für mich haben die beiden zusammen auch nicht funktioniert. Diese ständigen Reibereien und Ausraster waren zum Haare reifen. Dabei könnten die beiden ein richtig bezauberndes, harmonisches Paar sein. Leider sind diese Momente aber einfach zu selten gewesen. Wenn, war es aber sehr süß.

Zugegeben, ich stand oft davor das Buch abzubrechen, weil mich das ewige hin und her sehr genervt hat, aber irgendwie hat mich Anna Todd immer wieder dazu gebracht, weiterzulesen. Ich war neugierig, was denn nun als nächstes passieren würde. Und dann kommt das Ende, das für mich das Highlight des ganzes Buches war. Es war überraschend und richtig gut. Jetzt könnte ich mir auch vorstellen, die Reihe weiterzulesen.

Die Geschichte ist locker und leicht zu lesen. Für die Unterhaltung nebenbei macht man mit diesem Buch sicherlich nichts falsch, wenn man genau so etwas sucht. Mich haben Hardin und Tessa einfach mit den ständigen, künstlichen Streitereien sehr genervt.


Rock 4 Life
Rock 4 Life
von Jamie Scallion
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

4.0 von 5 Sternen Das rockt, 18. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Rock 4 Life (Broschiert)
Ehrlich gesagt, passte dieses Buch überhaupt nicht in mein Beuteschema. Trotzdem hat mich die Inhaltsbeschreibung überzeugt. Noch dazu hat die englische Ausgabe überwiegend sehr positive Kritik bekommen und warum sollte man sich nicht mal außerhalb seines "Wohlfühl"bereichs bewegen?

Jamie Scallion hat vier ganz unterschiedliche Protagonisten geschaffen und gibt allen Gehör. Es wird abwechselnd aus allen Sichten erzählt und so lernt man alle vier Bandmitlglieder ziemlich gut kennen. Und da alle vier ganz individuelle Charaktere sind und sehr unterschiedliche Geschichten erleben, bringt man sie auch nicht durcheinander.

Ich hatte schon oft Probleme mit Büchern, die aus der Sicht von männlichen Jugendlichen, die voller Hormone sind, geschrieben wurden. Mädchen werden nur aufs Äußere reduziert und es ist ungemein wichtig, möglichst viele sexuelle Erfahrungen zu machen. Auch Jamie Scallion macht davor keinen Halt. Allerdings fand ich das nicht so extrem störend, weil in "Rock 4 Life" nur ein Junge etwas aus der Reihe tanzte.

Richtig gut fand ich, dass "Rock 4 Life" keine Schön-Wetter-Geschichte ist. Die "Karriere" der frisch gegründeten Rockband verläuft nicht wie in einem Hollywoodfilm. Die Jungs müssen viel einstecken und kämpfen, aber alles bleibt in einem verständlichen Rahmen. Da tauchen keine Probleme auf, die total weit hergeholt sind.

Ansonsten fand ich die Geschichte kaum vorhersehbar und das hat mir richtig gut gefallen. Jamie Scallion verfolgt kein Schema F, sondern bringt seine eigenene Ideen und vielleicht auch Erfahrungen mit ein. Man merkt einfach, dass der Autor auch Mitglied einer Band ist und Ahnung von Musik hat. Da wird nicht nur geschrieben "Das Lied war gut", sondern schon etwas genauer formuliert, was das Lied so gut macht und wie es entstand.

Ich bin richtig froh, dass ich dieses Buch gelesen habe. Die Geschichte war, dadurch das Jamie Scallion selbst ein Rockstar ist, sehr authentisch. Die Protagonisten waren durchweg individuell und echte Typen. Die Geschichte war keineswegs zu positiv, aber auch nicht zu niederschmetternd.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18