MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Siemens Waschmaschine A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für [KoC]-ser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von [KoC]-ser
Top-Rezensenten Rang: 882
Hilfreiche Bewertungen: 911

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
[KoC]-ser (Südhessen)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Yoshi's Woolly World Standard Edition - [Wii U]
Yoshi's Woolly World Standard Edition - [Wii U]
Preis: EUR 39,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen qualitativ hochwertig, günstig, tolles Gameplay - hier stimmt mal wieder Alles!, 5. Juli 2015
Viele Rezensionen auf Amazon werten das Spiel schlecht ab, weil es zu "langweilig" sei. Wer sich ein wenig mit Nintendo und deren Firmenphilosophie auskennt (und sich entsprechend informiert), der weiß, dass gerade die Yoshi und Kirby Spiele speziell für die unerfahreneren ("Casual-") Spieler und das jüngere Publikum gestaltet werden. Wer auf brutal harte Jump'n Runs steht, der muss natürlich zu Mario oder Donkey Kong greifen und darf sich dort entsprechend die Finger blutig spielen. In Yoshis Woolly World geht man alles etwas ruhiger an, trotzdem ist der Suchtfaktor wie immer in den Sidescrollern von Nintendo unglaublich hoch.

Yoshis Woolly World macht - im Gegensatz zum kürzlich erschienen "Kirby und der Regenbogenpinsel" - alles richtig. Die Story ist typischerweise nur Nebensache und dient dazu, das Gameplay in Gang zu setzen: Sämtliche Woll-Yoshis leben glücklich und zufrieden auf ihrem kleinen Atoll, bis schließlich der böse Zauberer (öfter bekannt als einer von Bowsers Oberschergen) kommt und fast alle Woll-Yoshis in Garn verwandelt und mitnimmt. Als übrig gebliebener, grüner Yoshi liegt es an dem Spieler nach und nach die verschiedenen Themenwelten zu erklimmen und die einzelnen Levels zu meistern, um schließlich die anderen Yoshi-Freunde zu retten. Pro Level können fünf Wollknäuel, fünf Blumen, diverse Stempel usw. ergattert werden. Schafft man es alle fünf Wollknäuel in einem Level zu schnappen, setzt sich ein neuer, bunter Yoshi zusammen, den man dann auch spielen kann.

Yoshis Woolly World ist optisch und spielerisch eine Mixtur aus den beiden bereits erhältlichen Spielen "Kirby und das magische Garn" (Wii) sowie "Yoshis New Island" (3DS) und vereint sozusagen das Beste aus beiden Spielen in toller HD-Optik. Die Steuerung ist intuitiv und klappt hervorragend, Die tolle Grafik holt wirklich das Letzte aus der Hardware heraus, der Sound ist entspannend und wirkt fast ein wenig verspielt und das Gameplay lässt keinerlei Wünsche offen. Jedes einzelne Level ist liebevoll und abwechslungsreich gestaltet und strotzt nur so vor geheimen Gängen und Mechanismen ohne jedoch unfair zu wirken. Mit der Zeit werden die Level anspruchsvoller und man muss sich wirklich anstrengen, um alles einzusammeln. Die 50 Level im Spiel können nicht zuletzt durch die unbegrenzten Flugfähigkeiten von Yoshi relativ schnell durchgespielt werden; sofern man aber alles einsammeln möchte und jeden Winkel eines Levels erkunden möchte, wird man wesentlich länger brauchen und um mehrere Spieldurchgänge pro Level nicht hinweg kommen.

Unterm Strich gibt es nicht Negatives an dem Spiel auszusetzen. Für knapp 40 Euro bekommt man feinste Nintendo Qualität und darf dafür Tage und Wochen in wundervolle, bunte Welten abtauchen und viele Levels erkunden.

PS: Die Amiibo-Funktion konnte ich noch nicht testen, da ich (wie so oft bei den Amiibos) bisher keinen der Woll-Yoshis im Einzelhandel erspähen konnte. Vielleicht produziert Nintendo nochmal nach, um sich den unverschämten Gebrauchthändlern entgegenzustellen.


amiibo Smash Quajutsu #36
amiibo Smash Quajutsu #36
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen detailreich, aber kleiner als erwartet!, 31. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: amiibo Smash Quajutsu #36 (Zubehör)
Mit Quajutsu erhält ein weiteres Pokemon in der Smash Bros. Reihe einen Amiibo-Ableger. Wie auch die allermeisten, anderen Amiibos ist Quajutsu toll verarbeitet und schön bemalt.

Leider fällt die Größe unerwartet und unnötig klein aus, da der filigrane Kämpfer eigentlich gar nicht so klein ist (im Vergleich zu den anderen Protagonisten) und nur in unvorteilhafter, gebückter Pose ausgeliefert wird. Die Verfügbarkeit im Handel (online sowie im Laden) ist leider katastrophal und die Preise der Weiterverkäufer mehr als unverschämt. Auch in der Amiibo-Welle "Mai 2015" hat es Nintendo nicht wie versprochen geschafft für ausreichende Stückzahlen zu sorgen. Was bringt ein an sich gutes Produkt, wenn es nur zu Horrorpreisen bei Ebay zu kaufen gibt? Ein Stern Abzug für die Größe und die Lieferverfügbarkeit (Diese "Releases auf dem Papier" sind eine Frechheit! gegenüber dem Kunden und sollten in einer Produktbewertung auch entsprechend berücksichtigt werden)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 2, 2015 12:25 PM MEST


amiibo Splatoon Inkling-Mädchen
amiibo Splatoon Inkling-Mädchen
Preis: EUR 13,99

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen keine gute Verarbeitung!, 31. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: amiibo Splatoon Inkling-Mädchen (Zubehör)
Im Vergleich zu den Amiibos der "Smash Bros." Reihe lässt die Qualität des Inkling-Mädchens zu wünschen übrig. Insbesondere im Kopfbereich an den "Haaren" ist die Verarbeitungsqualität ungewohnt schlecht und man sieht deutliche und unterschiedlich große Spaltmaße der einzelnen, aufeinander geklebten Teile - unschön! Von der Bemalung hingegen gibt es nichts auszusetzen und die Funktion mit NFC ist ebenfalls wie immer perfekt. Der typische Sammler könnte jedoch etwas enttäuscht sein, da geht normalerweise mehr, Nintendo!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 5, 2015 11:12 PM MEST


Splatoon Standard Edition - [Wii U]
Splatoon Standard Edition - [Wii U]
Preis: EUR 34,99

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ersteindruck: Sehr Gut!, 29. Mai 2015
Um einen vollständigen Testbericht zu einem reinrassigen Mehrspielertitel wie Splatoon zu schreiben, bedarf es mehr als nur einen Tag und eine Nacht Spielzeit. Um möglichen Käufern dennoch früh einen sinnvollen Eindruck zu vermitteln, was man für knapp 40€ erhält, meine hoffentlich hilfreichen Eindrücke mit erster Kaufeinschätzung in Kürze:

Splatoon ist ein klassischer Online-Multiplayer Shooter in Third-Person-Perspektive. Von einem zentralen, sehr schick gestalteten Plaza (der frappierend - wie auch der Rest des Spiels - an Tokyos Vergnügungsbezirke erinnert) geht es in verschiedene Läden (zum Waffen- und Kleidungskauf), zum Trainings- (bzw. Zweispielermodus), zur Einzelspielerkampagne (welche ich bisher nur kurz angespielt habe) und zum Herzstück des Spiels: dem Online Multiplayer Kampf. In verschiedenen, perfekt ausbalancierten Arenen treten insgesamt acht Spieler auf zwei Kleingruppen verteilt gegeneinander an.

Obwohl das Spiel keinerlei Gewalt glorifiziert und das vorrangige Ziel definitiv NICHT die Tötung bzw. das Ausschalten des feindlichen Gegners ist (richtig viele Punkte gibt es nur, indem sämtliche Flächen in der eigenen Teamfarbe beschmiert werden) erinnern die sehr schnellen Kämpfe in Kleingruppen (4 vs. 4) doch stark an Genre-Urgesteine wie Counterstrike oder Unreal Tournament - und genauso viel wenn nicht sogar mehr Spaß macht Splatoon auch.

Besonders zwei Aspekte heben Splatoon vom Rest der üblichen Multiplayerkost ab:

- die stetige und "geschmeidige" Verwandlung im Kampf zwischen umherschwimmenden, schnell agierenden Tintenfisch und langsamer, dafür angriffsstarker Kämpfergestalt entpuppt sich als unerwartet taktisch. Man wird gezwungen im Kampf immer auf beide Erscheinungsformen zurückzugreifen um einerseits schnell und agil, andererseits stark und wehrhaft zu sein. Die Steuerung ist dabei hervorragend umgesetzt.

- Das Stufensystem mit Hochleveln und Verbessern des eigenen Charakters durch Freischalten neuer unterschiedlicher Waffen und Kleidung ist unglaublich motivierend, hält länger bei Laune und sorgt für Experimentierfreude.

Besonders der Abwechslungsreichtum und die Balance der unterschiedlichen Waffen sei nochmal hervorgehoben. Von normaler "Wasserspritzpistole" über gigantische Farbroller oder Raketenwerfer bis zum Scharfschützengewehr oder einer stinknormalen Sprinkleranlage ist alles dabei, um möglichst viel Farbe in kurzer Zeit sinnvoll zu verteilen. Dabei haben die einzelnen Waffen ganz unterschiedliche Vor- und Nachteile. Der Farbroller beispielsweise eignet sich super, um große Flächen voll zu malen, dafür ist die Reichweite gleich null und Seitenwände lassen sich nicht anlackieren. Umgekehrt kann man mit einem Scharfschützengewehr sehr wenig Farbe dafür sehr sehr weit platzieren. Nur ein Team mit unterschiedlicher Ausrüstung und verschiedenen Charakteren kann langfristig dauerhaft bestehen - die Abwechslung macht's.

Die im Spiel angebotene Kleidung sieht nicht nur toll aus und individualisiert den Charakter, sondern rüstet euren Kämpfer zugleich mit wertvollen, spielentscheidenden Attributen aus - ähnlich wie in Call of Duty. So füllt sich beispielsweise bei entsprechender Auswahl die Farbmunition schneller wieder auf, die Schwimmgeschindigkeit im Tintenfischmodus wird angehoben oder man hält mehr Treffer des Gegners aus - nur um ein paar Beispiele zu nennen.

Technisch ist das Spiel übrigens mehr als nur solide. 60FPS bei 720p sind immer drin. Lags oder Ruckler durch zu hohe Pings konnte ich bisher ebenfalls keine feststellen (16000er DSL) und die Ladezeiten bei der Spielsuche werden durch ein tolles, an Doodle Jump erinnernden und in 8-Bit gestaltetes Spiel immer nett verkürzt. Der Sound ist rockig bis poppig und passt zum qietschbunten Skaterlook. Die Steuerung ist Shooter-typisch und das Zielen gelingt sehr gut (sofern man die Bewegungssteuerung ausschaltet und klassisch mit Stick zielt).

Die bisher meiner Meinung nach negativen Punkte des Spiels sind:

- die bisher noch spärliche Auswahl an Arenen

- das Spiel würfelt die Spieler scheinbar willkürlich in die Gruppen, so kann es - undgeachtet der ansonsten im Spiel sehr guten Balance - durchaus vorkommen, dass nur erfahrene Spieler gegen blutige Anfänger antreten

- es können kaum Matcheinstellungen wie Spielzeit oder Spieleranzahl vorgenommen werden (pro Match immer nur zwei Minuten mit 4 vs. 4)

- sehr schwacher Offline-Multiplayer (lediglich 1 vs. 1 als Trainigsmodus - hier hätte man wesentlich mehr rausholen können, gerade evtl. in Verbindung mit der ...

- ... ebenfalls nicht gerade starken Kampagne. Habe bisher noch nicht allzu viel davon gesehen, aber sie wird den tollen Ideen des Spiels nicht gerecht und wirkt aufgesetzt, genau wie der Offline Multiplayer

Im Kontext dessen erscheint der Preis für Splatoon derzeit mit knapp 35-40€ etwas hoch, schaut man aber zu so mancher Konkurrenz auf den "erwachsenen Konsolen" wie etwa Evolve so wird einem gar noch weniger Inhalt zu deutlich mehr Geld verkauft. Jedoch wurde bereits von Nintendo etliche, auch kostenlose DLC's angekündigt. Splatoon soll laut Nintendo über einen längeren Zeitraum stetig ausgebaut werden.

Nichtsdestotrotz kann man Splatoon jedem Wii U Besitzer empfehlen. Klassisches Gameplay gepaart mit innovativer Spielidee sorgen für dutzende Stunden in hitzigen Onlinematches. Als Offlinespiel oder für zwei Spieler an einer Konsole ist Splatoon leider sinnlos, daher sollte man definitiv Internetzugang haben und sich alleine ins Gefecht stürzen. Der noch etwas schmale Umfang wird sich in Zukunft ausbauen. Durch Amiibos können extra Kleidung und Waffen freigeschaltet werden. Ich besitze alle drei Amiibos. Diese sind sehr detailliert gestaltet und dürfen ebenfalls in keiner Sammlung fehlen.


JVC HA-EB75-A-E Ear-Clip Stereokopfhörer (105 dB, 200 mW) blau
JVC HA-EB75-A-E Ear-Clip Stereokopfhörer (105 dB, 200 mW) blau
Wird angeboten von Price Right
Preis: EUR 8,75

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstig, funktional, guter Klang, 7. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutze als klangliche Untermalung zum Joggen schon seit etlichen Jahren diverse iPod Shuffle Modelle. Die beiliegenden Kopfhörer haben zwar einen ganz guten Klang (für die Preisklasse), unterliegen jedoch zwei gravierenden Nachteilen für den Jogger:

1.) das Kabel ist sehr kurz (ich trage den iPod in Gürtelhöhe, Kabel unterm Shirt "verstaut" - Ruckzuck ist das Kabel gespannt!)
2.) Die Ergonomie der Apple-Kopfhörer ist nicht sonderlich gut, sodass diese bei ständiger Bewegung leicht herausfallen (zumindest bei meinen Ohren)

Einige Zeit benutzte ich die Philips SHS3200/10 Sportkopfhörer. Abgesehen vom damals höheren Preis und dem miserablen, blechernen Klang hatten die Kopfhörer schnell einen störenden Wackelkontakt und die Ohr-Clips waren total ausgeleiert. Selbst wenig Schweiß schien den Dingern recht schnell zuzusetzen. Die 915 recht guten Bewertungen hier auf Amazon kann ich beileibe nicht nachvollziehen.

Bevor ich zu den JBL-Kopfhörern komme, sei noch gesagt: richtige In-Ear-Kopfhörer, die sich tief in den Gehörgang setzen, kommen für mich übrigens nicht in Frage, da ich aus Sicherheitsgründen auch gerne noch etwas Umgebungsgeräusche hören möchte.

Also nun die JVC-Ear-Clip Stereokopfhörer besorgt und ausprobiert. Sie machen einen wertigeren Eindruck als die Konkurrenz von Phillips, haben ein ein schönes langes Kabel und das Ende mit dem dem Klinke-Anschluss erscheint mir stabil und gut verarbeitet. Das Kabel hätte etwas dicker ausfallen können, aber irgendwo bezahlt man ja nur knapp 10€ für die Teile und dünne Kabel verschwinden immerhin besser unter dem T-Shirt. Schön ist, dass man die OhrClips in der Höhe verstellen kann, sodass diese sich besser dem jeweiligen Ohr-Typ anpassen.

Nun zum wichtigsten, dem Klang. Ich muss zugeben, ich bin nicht ganz so anspruchsvoll was die Qualität angeht (zumindest nicht beim joggen), aber insgesamt sollte schon ordentlicher Klang vorherrschen, zumindest nicht schlechter als bei den mitgelieferten Apple-Kopfhörern, damit das Laufen auch Spaß macht. War ich bei den Philips eher enttäuscht, bin ich bei den JVC überrascht: Höhen, Mitten und Tiefen werden (entsprechend der Größe der Kopfhörer) gut und sauber wiedergegeben, hier habe ich nichts zu beanstanden. Auf jeden Fall besser oder mindestens gleich gut wie der Klang der Apple Kopfhörer. Viel Bass sollte man nicht erwarten, aber es gibt dafür keinerlei blecherne Geräusche.

Fazit: Ideal fürs Laufen. Die Kopfhörer sind günstig, sitzen sicher, haben guten Klang, sind gut verarbeitet und lassen auch noch Umgebungsgeräusche zu - wer keine On-Ears oder echte In-Ears mag, der ist hier bestens bedient.


Nintendo GameCube Controller Super Smash Bros. Edition
Nintendo GameCube Controller Super Smash Bros. Edition
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Das beste Eingabegerät aller Zeiten., 19. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der originale Nintendo Gamecube Controller gilt - Konsolen übergreifend - zu den ergonomischsten und besten Controllern, die jemals den Weg in die heimischen Kinder- bzw. Wohnzimmer gefunden haben. Eine hohe Verarbeitungsqualität, super Ergonomie, die richtige Größe (insbesondere für Kinder und Jugendliche) sowie eine optimale Tastenanordnung zeichnen den Drücker aus.

Das Original wurde nun im Rahmen vom Launch des Prüglers "Super Smash Bros. Wii U" neu aufgelegt und unterscheidet sich - bis auf das veränderte Logo und etwas längere Kabel - nicht vom Originaldrücker für den betagten Gamecube aus 2001! Der neu produzierte Controller lässt sich daher auch ganz normal für Gamecube und die Wii (ältere Version mit Gamecube Abwärtskompatibilität) verwenden.

Für Wii U kann man den Controller bisher (Stand: April 2015) ausschließlich nur für das neue Smash Bros. verwenden (!) und auch nur in Kombination mit dem separat erhältlichen Adapter - schade. Wer günstiger und zukunftssicherer zocken will, sollte sich daher eher nach dem gänzlich neuen Wii U Pro Controller umsehen. Dieser wird von nahezu allen Spielen für Wii U (inklusive Virtual Console) unterstützt. Besitzt man jedoch ältere Nintendokonsolen um braucht Ersatzdrücker bzw. hat jahrelang die Smash Bros. Serie mit dem Gamecubecontroller gezockt - wie beispielsweise Melee oder Brawl - der sollte natürlich hier zuschlagen um unbegrenzte Kontrolle über seinen Kämpfer zu bekommen.


Nintendo GameCube Controller Adapter für Smash Bros. Wii U
Nintendo GameCube Controller Adapter für Smash Bros. Wii U
Preis: EUR 14,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktional!, 15. April 2015
ACHTUNG: Der Adapter wurde inzwischen nachproduziert und findet sich vermehrt wieder in diversen MM und Planetenläden für 19.99€. Mehr als 20€ zu bezahlen ist Abzocke! (Stand April 15)

Bewertung: Was soll man groß zu dem Adapter sagen? Die beiden USB-Stecker vorne in die Wii U einstecken, anschließend die Gamecubecontroller einstöpseln und los legen. Sowohl die exklusive Neuauflage des Controllers im Smash Bros. Design als auch die originalen Gamecubecontroller funktionieren. Der Adapter ist von den Abmessungen her überraschend groß und bisher nur zum neuen Smash Bros. kompatibel.


Selle SMP TRK Man Herrensattel für Trekking / MTB / Touren
Selle SMP TRK Man Herrensattel für Trekking / MTB / Touren
Wird angeboten von Sportsandmoreshop
Preis: EUR 40,42

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Perfekte Ergonomie ist etwas Anderes, aber hilft gegen Prostata/Hodenschmerzen beim Radfahren!, 2. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte letztes Jahr lange mit einer Prostataentzündung und anschließender Nebenhodenentzündung zu kämpfen, was mir Rad fahren fast unmöglich machte und ja, sowas kann auch jungen Leuten passieren! Inzwischen alles gut verheilt und ich wollte mir für das Jahr 2015 ein neues Rad holen. Gesagt, getan und super Rad erstanden, allerdings erschien mir der serienmäßige Sattel direkt unbequem zwischen den Beinen und da ich sowieso keine Risiken eingehen wollte, habe ich nach Alternativen gesucht.

Wichtig bei Wehwehchen in der Schamgegend bei Männern ist - laut meinem Urologen - dass der Dammbereich beim Radeln so gut es geht entlastet wird und möglichst viel Druck auf den Hintern verlagert wird. Dieser wird dann zwar nach längerer Fahrt logischerweise mehr weh tun als üblich, dafür geht aber bei den empfindlichen Teilen des Mannes nichts schief. Damensattel wären natürlich auch eine Möglichkeit zur Entlastung, sehen aber auf einem Herren-Trekkingrad eher bescheiden aus.

Also den SMP Tourensattel mit dem großen "Schlitz" in der Mitte bestellt, an das Rad angeschraubt und inzwischen mehrere Wochen Probe gefahren, Resultat: die gewünschte Wirkung tritt ein; Dammbereich gut entlastet, Hintern mehr belastet. So richtig "bequem" sitze ich bei längeren Fahrten nicht auf dem Teil, aber im Gegensatz zu den ganzen serienmäßigen Sätteln klemmt das einem wirklich nicht die Adern zu den Weichteilen ab und man hat weder Taubheitsgefühle noch sonst irgendwelche Schmerzen in der Richtung. Ich bin bisher sehr zufrieden. Es gibt mit Sicherheit noch bessere Alternativen, aber angesichts des sehr günstigen Preises und der Tatsache, dass ich kein Vielfahrer bin (1-3 Mal die Woche 5-15km) kann ich den Sattel nur empfehlen. Wer jährlich viele hunderte Kilometer auf dem Rad zurück legt und Schmerzen bzw. Probleme hat sollte vielleicht mehr investieren, der Rest kann zugreifen.

Dennoch gilt nach wie vor: Bei starken Beschwerden wie Schmerzen in den Hoden etc. das Rad stehen lassen, schieben oder auf andere Verkehrsmittel umsteigen und auf jeden Fall mal sich beim Arzt checken lassen, 5-10 Tage Antibiotika nehmen sind besser als keine Kinder zu bekommen!


Skynet Cyberdyne Systems Corporation T-Shirt S-XXL 12 Farben / Colours
Skynet Cyberdyne Systems Corporation T-Shirt S-XXL 12 Farben / Colours
Wird angeboten von shirtground
Preis: EUR 16,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute Qualität, nichts zu beanstanden, 30. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schönes Shirt! Stoff, Nähte und Aufdruck soweit in guter Qualität. Habe es in XL bestellt und das Shirt fällt auch so aus. Lieferzeit 2 Tage.


Resident Evil - Revelations 2 - [Xbox One]
Resident Evil - Revelations 2 - [Xbox One]
Preis: EUR 19,96

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gelungener Ableger im RE-Universum, 27. März 2015
Ich habe mir das Game episodenweise direkt aus dem Xbox Store für Xbox One heruntergeladen und habe es inzwischen zweimal durchgespielt. Hier in aller Kürze meine Eindrücke, was man als Käufer erhält.

Bei RE: Revelations 2 handelt es sich um kein Vollpreisspiel (je nachdem ob als Download oder per Disc ca. 25-35€), dennoch umfasst die Handlung bisher (!) satte 8 bis 10 Stunden Spielzeit für die vier Episoden (je nachdem wie man sich eben anstellt, Schwierigkeitsgrad auswählt usw.) Eine Episode besteht aus zwei Teilen und diese wiederum dauern jeweils ca. eine Stunde. Zu Beginn einer jeden Episode spielt man Claire Redfield zusammen mit der frechen Moira, stets im Anschluss daran in Teil 2 einer Episode ist der greise Bary dran, begleitet von dem wundersamen Mädchen im Nachthemd, Natalia. Um nicht zu viel zu spoilern kann ich hier leider nicht mehr sagen, als dass die Teile mit Claire und Moira stets in der Vergangenheit, mit Bary und Natalia stets im Hier und Jetzt spielen. Was man auch gleich sagen kann: Episode 4 hat ein recht offenes Ende und es wird mit Sicherheit weitere Episoden bzw. Bonusepisoden geben. Den Raid-Modus habe mich mir bisher noch nicht ausreichend zu Gemüte geführt, um eine ehrliche und fundierte Meinung abzugeben, daher beschreibe ich hier grundsätzlich nur den Kampagnenmodus.

In der Solokampagne steuert man als Spieler eins Claire bzw. Bary. Beide sind dann serientypisch bewaffnet mit allerhand Schusswaffen (Pistole, Schrotflinte, Maschinenpistole, Gewehr), Granaten oder Messern und steuern sich wie man es bereits aus RE5 und 6 gewohnt ist. Seitliches Laufen ist - serienuntypisch - möglich. Die schwächeren Begleiter Moira bzw. Natalia sind durch die K.I. gesteuert, alternativ können jedoch menschliche Spieler im Splitscreen als Moira (dann mit Brecheisen und Lampe bewaffnet) bzw. Natalia (durch telepathische Fähigkeiten wie Monsterfrüherkennung und Steinwurf gesegnet) ins Spiel miteinsteigen.

Wer denkt ohne Wumme mitzuspielen ist langweilig, dem sei gesagt, dass die Mitstreiter Moira und Natalia genug andere Dinge zu erledigen haben, bzw. Gegner auf ihre Art und Weise ins Jenseits befördern können. Gerade Moiras Brecheisen ist eine gute Nahkampfwaffe. Die Story als solche ist zu Beginn ein bisschen an SAW angelehnt, verkommt jedoch sehr schnell zum klischeehaften Resident Evil Märchen (schier unmöglich zu bewältigende Alleingänge durch die Protagonisten, zig offene Fragen, die nur zum Teil überhaupt halbwegs beantwortet werden, kaum dritte Personen im Spiel, menschenleere Orte, völlig unrealistische Absichten der "Bösen" ...).

Die Atmosphäre ist das Glanzstück von Resident Evil Revelations 2. Anstatt wie die Hauptteile der Serie, RE5 und RE6, zum Actiongeballer auszuarten, bestimmten hier wie bereits in Revelation 1 die Munitionsknappheit, Rätseleinlagen und insgesamt weniger, dafür aber furchteinflößendere und stärkere Gegner das Geschehen. Als Handlungsort hat man sich dieses Mal für eine verlasse Insel aus Sowjetzeiten entschieden. Der tolle Sound im Spiel und das "Buddy-Feature" bzw. vielmehr die "Hilflosigkeit" der zweiten Person (Moira kann nur mit Brecheisen kämpfen und insbesondere Natalia ist quasi schutzlos den Monstern ausgeliefert) trägt ihren Teil dazu bei, etwas (Zeit-)druck für den Spieler auszuüben. Dennoch wird das Spiel zu keinem Zeitpunkt unfair. Gerade Bary ist sehr stark und gleicht dafür Natalia, die besonders schwach ist, durch seine Stärke aus. Auch die obligatorischen Zwischenbosse oder Hordenangriffe am Ende einer jeden Episode bzw. eines Teils sind zwar stärker als die Gegner im restlichen Spielverlauf, für RE-Verhältnisse insgesamt aber relativ leicht. Gerade der Endboss von Episode 4 ist geradezu lachhaft, selbst für normale Spieler, die nicht ihre ganze Freizeit dem Hobby widmen.

Grafisch bewegt sich Relevations 2 leider nur auf PS3 bzw. Xbox 360 Niveau. Matschige Texturen und trostlos gestaltete, sehr lineare Wege auf einer lieblos aber immerhin einsam wirkenden Insel sind die Schattenseiten des Spiels. Wenigstens schafft man es die 60 Bilder pro Sekunde die meiste Zeit zu halten. Erst bei wirklich vielen Gegnern oder "aufwendigen" Schauplätzen geht die Framerate in die Brüche und bewegt sich auch mal bei "nur" 30 FPS. Probleme haben mir jedoch Licht und Dunkel bzw. die Helligkeit im Spiel allgemein gemacht. Stellt man die Helligkeit zu dunkel ein, so sieht man in dunkleren Räumen rein gar nichts mehr, stellt man sie wie empfohlen ein, so bilden sich in schwarzen Bereichen unschöne Artefakte auf dem TV. Ich habe einen recht neuen Samsung Fernseher, spiele mit 1080p und einem neuen HDMI-Kabel. Bekannte haben jedoch auf ihrer Konsole das gleiche Problem, daher gehe ich insgesamt von einer ungünstigen Helligkeitseinstufung im Spiel aus.

Fazit: Wer altbewährte Resident Evil Kost erwartet, der wird hier fündig. Düsteres Gameplay, toller Sound, das Schaffen von Angst und Panik gelingen und es macht Spaß die Insel zu erkunden. Leider sorgt die sehr schwache Grafik, häufig gleich aufgebaute Areale und das offene Ende für getrübte Stimmung, sodass es für fünf Sterne nicht ganz reicht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13