Profil für Henrik Neunhoeffer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Henrik Neunhoeffer
Top-Rezensenten Rang: 152.698
Hilfreiche Bewertungen: 315

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Henrik Neunhoeffer "hneunhoe" (Hochheim)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Selected Sacred Cantatas: Die Liebe Gottes ist ausgegossen
Selected Sacred Cantatas: Die Liebe Gottes ist ausgegossen
Preis: EUR 17,98

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen verkanntes und fast vergessenes Genie, 29. Februar 2008
Wer kennt schon Philipp Heinrich Erlebach(1657-1714)?
Dabei galt er neben Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach als der wichtigste mitteldeutsche Komponist seiner Zeit. Aber wer denkt schon an einen Komponisten aus dem kleinen Fürstentum Rudolphstadt?
Nun hat man anläßlich der 350.Geburtstag von Erlebachs Geburtstag glücklicherweise sich seiner erinnert und einige seiner Kompositionen aus den Archiven geholt und sie wieder aufgeführt. Die Aufnahme des Konzerts offenbart wahre Perfektion: Die Auswahl der Kantaten sowie Begräbnis-und Erbauungsmusiken wird hier unter der Leitung des Alte Musik-Spezialisten Ludger Rémy aufs Allerfeinste mit "innigster Freude und süßem Empfinden" besungen und gespielt.
Hier fließen auch, tonmalerisch wunderbar umspielt, unentwegt die Tränen aber es wird auch gesanglich, begleitet von Pauken und Trompeten. jubiliert und frohlocket.
Nach bester Barockmanier, interpretiert das "Ensemble Les Amis de Philippe" immens stilsicher die Musik von Philipp Heinrich ERlenbach. Hinzu kommen die fabelhaften Sänger, die diese Aufnahme zu einem wirjlichen Juwel werden lassen


Comeback für Deutschland: Warum unsere Wirtschaft durchstartet, obwohl der Staat nichts tut
Comeback für Deutschland: Warum unsere Wirtschaft durchstartet, obwohl der Staat nichts tut
von Martin Hüfner
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht - eher gut - aber es fehlt was ...., 23. November 2007
Ich habe in der letzten Zeit einige Kommentare des Autors gelesen und war eigentlich immer begeistert. Er bringt den Sachverhalt auf den Punkt und zieht die richtigen Schlüsse.
Daher habe ich sein aktuelles Buch mir zugelegt.
Jetzt, nachdem ich es gelesen habe, weis ich nicht mehr so recht ....
Ja, die Idee ist wirklich gut 'Das Volk hat die Wirtschaft und Gesellschaft revolutioniert'. Nicht die Regierung (und vor allem nicht 'der geldgierige Altkanzler S.'. Auch sein Lob für die Veränderungen in Deutschland ist sicherlich angebracht, aber reicht es, den Bürger zu loben? Reicht es, die Politiker zu tadeln?
Nein, es sollten auch Vorschläge kommen, Forderungen nach weiteren notwendigen Reformen, Denkanstöße, denn es sollte uns allen bewusst sein, bewusst werden, dass Deutschland sich weiter ändern muss, wenn es nicht wieder zu einem maroden Sanierungsfall werden will. Und vielen Deutschen ist weiterhin nicht klar. dass wir noch lange nicht am Ziel sind, unseren Kindern und Enkeln ein lebenswertes Deutschland mit sozialen und wirtschaftlichen Perspektiven zu hinterlassen. Und dieses notwendige Ende fehlt aus meiner Sicht in diesem Buch


Blessing and a Curse
Blessing and a Curse
Wird angeboten von gimmixtwo Kontakt Widerrufsbelehrung AGB
Preis: EUR 14,92

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wirklich gut - wirklich, 25. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Blessing and a Curse (Audio CD)
Wie kann man eine Band nur 'Drive by Truckers' nennen?

Wie kann man nur so hässliche CD-Covers sich aussuchen?

Will die Band keine CDs verkaufen?

Diese Fragen stellte ich mir, als ich das erste Mal eine DBT-CD in der hand hielt. Es dauerte auch eine ganze Zeit, bis die CD in meiner Anlage lag - meine Frau dachte, das wäre meine nee Lieblings-CD.

Nun ja, dann fing die Musik an, und ich war maßlos überrascht...

Die Jungs - und das Mädel - machen richtig gute Musik.

Spätestens bei 'Daylight' war ich absolut begeistert. Aber auch 'Aftermath USA' und 'Goodbaye' sind Anspieltipps.

Ich kann daher nur sagen, lasst Euch nicht abschrecken, es handelt sich hier um richtig guten amerikanischen Südstaaten-Folk-Rock.


A Blessing and a Curse
A Blessing and a Curse
Preis: EUR 9,26

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wirklich gut - wirklich kein Country, 25. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: A Blessing and a Curse (Audio CD)
Wie kann man eine Band nur 'Drive by Truckers' nennen?

Wie kann man nur so hässliche CD-Covers sich aussuchen?

Will die Band keine CDs verkaufen?

Diese Fragen stellte ich mir, als ich das erste Mal eine DBT-CD in der hand hielt. Es dauerte auch eine ganze Zeit, bis die CD in meiner Anlage lag - meine Frau dachte, das wäre meine nee Lieblings-CD.

Nun ja, dann fing die Musik an, und ich war maßlos überrascht...

Die Jungs - und das Mädel - machen richtig gute Musik.

Spätestens bei 'Daylight' war ich absolut begeistert. Aber auch 'Aftermath USA' und 'Goodbaye' sind Anspieltipps.

Ich kann daher nur sagen, lasst Euch nicht abschrecken, es handelt sich hier um richtig guten amerikanischen Südstaaten-Folk-Rock.


Gottfried August Homilius: Johannespassion
Gottfried August Homilius: Johannespassion
Preis: EUR 29,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine fantastische Passion, 23. März 2007
Gottfried August wer? Gottfried August Homilius! Seines Zeichens Bach-Schüler und langjähriger Kantor in Dresden.

Nach seinem Tod wurde er als einer der größten und besten Kirchenkomponisten geehrt und dann vergessen.

In den letzten Jahren erlebt er eine Wiederentdeckung - und das zu recht.

Jetzt ist auch seine Johannes-Passion in Dresden neu aufgenommen worden. Der Kreuzchor und das Barockorchester haben hier mit viel Liebe eine wirklich tolle Aufnahme zu Stande gebracht. Auch die Dynamik und Aufnahmequalität ist von höchster Güte.

Wer Bach und Händel mag, der sollte sich Homilius anhören und er wird ihn lieben.

Einziger Wehrmutstropfen: wie so oft bei klassischen CDs ist der Preis ebenfalls von höchster Qualität.


Welcome the Night
Welcome the Night
Wird angeboten von Hagewitt
Preis: EUR 12,99

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alternativ korrrekter Rock, 20. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Welcome the Night (Audio CD)
Noch nie von The Ataris gehört? Atari-Computer, ja das kennt man noch (zumindest die Alten über 30 ;o) ).

The Ataris habe alle Chancen mit ihrem dynamischen und treibenden Alternativ-Rock in Zeiten des Klimawandels 'die U2's des 21. Jahrhunderts' zuwerden.

Mit ihren teils melancholischen mal rockigen und mal wehmütigen Songs haben sie für jede Stimmung zu jeder Jahreszeit das Richtige.

Wunderbar und als Einstieg empfehlenswert sind 'New Year's Day ' oder 'Secret Handshakes '.


Professor Untat: Was faul ist hinter den Hochschulkulissen
Professor Untat: Was faul ist hinter den Hochschulkulissen
von Martin Wehrle
  Taschenbuch

14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht - Verallgemeinerungsgefahr, 6. März 2007
Tja, die faulen Professoren ... haben 'wir' sie wieder einmal erwischt...

Diese Verallgemeinerung ist natürlich nicht wirklich treffend. So muss man schon unterscheiden. Es gibt auch eine große Anzahl von Professoren, die intensiv forschen (haben 'wir' nicht vor ein paar Jahren sogar den Physiknobelpreis nach Deutschland geholt?), denen die Lehre wichtig ist und somit ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Studenten und Doktoranten haben.

Aber, es gibt auch genügend schwarze Schafe. Und diese haben sich selber für dieses Buch bloßgestellt. Selber schuld ...

Und diese Bloßstellung ist in diesem Buch anschaulich beschrieben worden. Es ist zu hoffen, dass nun einige Damen und Herren anfangen nachzudenken und ihren Pflichten einmal nachkommen.

Aber, es bleibt auch zu hoffen, dass die Universitäten hier einmal ein besseres Professoren-Management (oder sollte man Controlling sagen?) einführen.

Und, es bleibt auch zu hoffen, dass es hier einmal eine gesellschaftliche Diskussion gibt, ohne dabei nur die Extreme zu sehen. Denn, wenn man als Student schon Studiengebühren bezahlen darf, dann sollten sich die Universitäten auch der Diskussion über Ihr Lehrpersonal stellen, ohne gleich eingeschnappt zu sein.

Gut an diesem Buch ist ebenfalls noch, dass die Autoren nicht nur bloßstellen wollen, sondern missionieren ... wobei: besser wissen, heißt noch lange nicht selber besser machen

Daher meine Empfehlung: wer sich für das Thema ,Bildung - Hochschule - Professoren' interessiert, sollte das Buch ohne Vorurteile lesen, seine eigenen Schlüsse daraus ziehen, aber jetzt nicht verallgemeinern, nicht jeder Professor vergisst die Forschung und Lehre, sobald er es auf einen Lehrstuhl geschafft hat, denn dann hätten wir wirklich nur noch Leerstühle ...

Selbstverständlich darf auch jeder sich amüsieren, wenn die Herren zugeben, dass sie machen dürfen was sie wollen, solange sie nicht mit einem Ferrari vorfahren oder die dicken Geldbündel aus der Jackentasche baumeln lassen.

Zu letzt noch ein Wort an die Damen und Herren Professoren: an diesem Buch ist eurer eigener Standesdünkel schuld ... also nicht schimpfen, sondern den Groll besser leise herunterschlucken


Franz Lachner: Requiem F-Moll (op.146)
Franz Lachner: Requiem F-Moll (op.146)
Preis: EUR 20,99

4.0 von 5 Sternen vergessenes Juwel der Klassik, 6. November 2006
Der Komponist Franz Lachner wurde fast vergessen.

Kaum jemand erinnerte sich an diesen Komponisten, der Beethoven und Schubert kannte und ca. 300 Werke komponiert hatte. Hieran zeigt sich schon, welch ein Repertoire an klassicher Musik hier schlummert.

Nun wurde sein Requiem in F-Moll wiederentdeckt und auf einer SACD-CD verewigt.

Au meiner Sicht handelt es sich hier um eine wahre Perle, die man sich aber mehrfach anhören sollte, um den wahren Glanz zu erkennen.

Die Musiker versuchen in ihrer Interpretation möglichst stilecht zu bleiben was ein echter Segen ist. Die Solisten sind sehr ausdrucksstark und der Chor wunderbar. Hier zeigt sich dann auch einmal, dass es vorteilhaft ist, dass die Hörer mit ihren GEZ-Gebühren viele Orchester bezahlen.


Endless Wire (Ltd.Deluxe Edt.)
Endless Wire (Ltd.Deluxe Edt.)
Preis: EUR 21,93

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das Genie schlägt wieder zu!, 31. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Endless Wire (Ltd.Deluxe Edt.) (Audio CD)
Könnt Ihr Euch noch erinnern? An die Zeit ohne Computer, ohne Handys ohne Internet? Damals gab es eine Band, die war besser als die Stones, besser als die Beatles, aber nicht ganz so erfolgreich!

Aber sie hinterließen uns zum Beispiel Tommy.

Inzwischen leben nur noch Zwei von den Vieren... und als diese vor 2 Jahren erzählten, sie würden neue Songs schreiben, war das eher ein Altersheim-Kalauer.

Aber, jetzt ist dieser Witz zur Realität geworden - und - ihr Buben, Ihr Neuentdeckungen im Rock-Universum, schaut einmal was die alten Herren noch so drauf haben. Townsend und Daltrey sind beide über 60, aber ihre musikalischen Qualitäten sind immer noch besser, als was viele junge Bands jemals erreichen werden.

Nun denkt ihr sicher, ich bin auch schon an die 60. Falsch, aber ZHE WHO werden von mir trotzdem geliebt!

Hört Euch das wunderbare 'Man in a Purple Dress' oder das famose 'God Speaks of Marty Robbins' an und ihr wisst, was ich meine ...


All the King's Horses
All the King's Horses
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 4,98

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wunderbarer Folk mit ergreifenden Texten, 30. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: All the King's Horses (Audio CD)
Wer? Lucky Jim? Kaum einer kennt das Duo, welches jedoch 2004 mit ihrem Debut-Album eine große Überraschung schaffte.

So wurde der Nachfolger gespannt erwartete. 1,5 Jahre ließen sich Gordon Graham und Ben Townsend Zeit, Zeit, die sich gelohnt hat. Wer keine Probleme mit schweren texten hat, wer Sophia (die Band!) liebt, wird diese CD nach dem hören des Songs Sophia auch lieben.

Eine CD, die während Herbststürmen genau das richtige für Kuscheln mit dem Partner ist (vor allem dann, wenn die Depressive November-Stimmung gerade da ist) Dann passt die CD wie die Faust auf das Auge


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8