Profil für Claudia.doc > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Claudia.doc
Top-Rezensenten Rang: 3.126.319
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Claudia.doc

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Unterwegs mit wilden Kerlen: Eine Frau erobert die Arktis
Unterwegs mit wilden Kerlen: Eine Frau erobert die Arktis
von Birgit Lutz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erfrischend!, 24. Februar 2012
Frau Lutz berichtet in erfrischender Weise auch für den Nicht-Arktis-Liebhaber ihre Passion! Es sind lustige, ergreifende, spannende, erfrischende, traurige und nachhaltige Geschichten, die niemals langweilig werden sondern den Leser immer wieder in ihren Bann ziehen.
Ein Reise-/Abenteurbericht der besonderen Art! Wirklich zu empfehlen - auch für Sommerurlauber ein Genuss!


Der Manoppello-Code: Anmerkungen eines Juristen
Der Manoppello-Code: Anmerkungen eines Juristen
von Markus van den Hövel
  Gebundene Ausgabe

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert aber, 9. Mai 2010
Inhaltlich ist das Buch in jedem Falle zu empfehlen. Mit juristischer Sorgfalt und Genauigkeit hat der Autor das Phänomen untersucht und versteht es, eingebettet mit persönlichen Erlebnissen, dies in spannender und kurzweiliger Form an den Leser weiterzugeben.
Kritikpunkt ist das schlechte Preis-Leistungsverhältinis für ein relativ dünnes Buch mit sehr großer Schrift und die deutlich schlechtere Qualität der Fotos als dies im Buch von Paul Badde der Fall ist.


Habemus Papam: Der Wandel des Joseph Ratzinger
Habemus Papam: Der Wandel des Joseph Ratzinger
von Andreas Englisch
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Inhalt-falscher Titel, 20. Februar 2007
Wer das Buch wegen des ( Unter)Titels: der Wandel des Josef Ratzinger gekauft hat, wird von dem Inhalt enttäuscht sein. Der ursprüngliche Titel: von Johannes Paul II. zu Benedikt XVI. passt dabei viel besser. Dennoch ist das Buch sehr empfehlenswert,da es anschaulich und mit viel Detailwissen Zusammenhänge und Hintergründe im Vatikanstaat erläutert, die in Zusammenhang mit dem Übergang vom Tod des Pabstes zur Neuwahl seines Nachfolgers stehen. Durch die persönlichen Erlebnisse von Herrn Englisch gewinnt es eine kurzweilige Note, die Einblicke in typisch italienisches Weltverständnis eröffnen.


Seite: 1