Profil für Frost > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Frost
Top-Rezensenten Rang: 5.637
Hilfreiche Bewertungen: 90

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Frost

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Kirby's Dream Land 2
Kirby's Dream Land 2

5.0 von 5 Sternen Classic Kirby Part 2, 3. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kirby's Dream Land 2 (Videospiel)
Wer den ersten Kirbys Dreamland Teil geliebt hat, kann sich mit diesem vielleicht auch anfreunden.
Mit Kirbys Dreamland 2 wird in der Gameboyreihe noch einer oben drauf gesetzt.
Neben altbewährten Aktionen die Kirby im ersten Teil ausfüllen kann, ist es ihm jetzt möglich die Fähigkeiten einiger Gegner zu kopieren, wenn er diese runterschluckt. Hinzu kommen seine drei Freunde, die er immer wieder im Laufe des Abenteuers finden kann: Rick der Hamster, Coo die Eule und Kine der Fisch. Jeder seiner Freunde reagiert natürlich auf neu erworbene Spezialfähigkeiten ganz verschieden. Beispiel: Wenn Kirby die Feuer-Fähigkeit kopiert, kann er sich für einen Moment in einen Feuerball verwandeln. Reitet er aber mit dieser Fähigkeit auf dem Hamster, kann dieser Feuer speien.
Der Levelumfang ist gegenüber Teil 1 auch extrem angestiegen. Diesmal gibt es 7 Welten zu erkunden. Diese sind mit einzelnen Leveln gefüllt und einem Boss-Level. Ein Level jeder Welt behinaltet zusätzlich einen versteckten Regenbogen-Tropfen, der ein geheimes Szenario auslöst aber dieses werde ich hier nicht spoilern. :)
Die Soundkulisse und die Musik kann sich wie beim ersten Teil hören lassen. Neben alten Stücken gibt es viele neue.
Der Schwierigkeitsgrad ist angemessen hoch. Dieser steigert sich deutlich von Anfang bis zum Ende.
Dieser Klassiker ist für Neulinge und alte Hasen zu empfehlen. Ein Juwel der 90er Videospiele.


Banjo-Kazooie
Banjo-Kazooie

5.0 von 5 Sternen Rare's goldene Zeiten, 10. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Banjo-Kazooie (Videospiel)
Und wieder ein Meilenstein, den die Entwickler von Rare (heute bei Microsoft) da hingelegt haben.
Dieses Spiel macht sogar Super Mario 64, Konkurrenz. Kunterbunte 3D Welten, liebevoll gestaltete Figuren, tolle atmosphärische Musik und ulkige Soundeffekte machen Banjo-Kazooie zur einer Offenbarung eines Jump n Runs.
Es erfordert viel Geduld, sämtliche Level bis ins kleinste zu erforschen und diese dann auch komplett abzuschließen aber es ist machbar und hey....selbst nach so langer Zeit macht es immer noch Spaß durchs Spiel zu wuseln, alles einzusammeln, sich den kargen Humor der Straußendame Kazooie hinzugeben und der fiesen Hexe einen Tritt in den Allerwertesten zu geben. Videospiele müssen wie ein gutes Buch sein oder ein toller Film, den man sich immer wieder mal zu Gemüte führt. Den Kennern erzähle ich da nix Neues. Den Neulingen empfehle ich dieses Juwel der 90er Jahre Videospielgeschichte. Wenn man Jump n Runs mag und nicht allzuviel Wert auf die neueste Grafik gibt, dann kommt man hier völlig auf seine Kosten. Und es ist auch völlig egal ob auf dem N64 oder Xbox. Den Nintendo 64 Anhängern lege ich es ans Herz, sich bei Youtube umzuschauen wenn das Spiel nicht mehr speichert. In diesem Fall ist die Batterie leer, diese kann man allerdings austauschen. Auf YT gibts dafür Unmengen an Tutorials.

Ansonsten um es der Hexe reim-mässig gleich zu tun: Banjo-Kazooie ist echt fein, zieh dir dieses Spiel ma rein :D


Diddy Kong Racing
Diddy Kong Racing

5.0 von 5 Sternen 90er Fun Racer - geht immer noch ab wie sonst was, 9. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Diddy Kong Racing (Videospiel)
Meine Güte, wie die Zeit vergeht. Ich persönlich mag selten Rennspiele aber bei Diddy Kong Racing oder Mario Kart, da sag ich auch nicht nein. Die bunten Welten, die Gute-Laune-Musik, verschiedene Charaktere und 3 verschiedene Fahrzeuge (Kart, Hovercraf & Flugzeug). Da hat Rare (heute bei Microsoft) echt was gezaubert. Diddy Kong Racing hat alleine oder auch im Multiplayer einen riesigen Wiederspielwert. Der Story-Modus ist zwar teils sehr schwer und manchmal frustrierend aber wenn man übt und trainiert und seine Liebingsfigur gut unter Kontrolle hat, dann wird man wirklich belohnt. Ich würde persönlich sogar sagen, es übertrifft Mariokart 64 minimal aufgrund seiner Abwechslung und dem Storymodus. Dieses Spiel gehört in jede gute Nintendo 64 Sammlung.
Ansonsten will ich eigentlich nur noch sagen: "I am Timber, ROOAR!!!" :D


Panic Restaurant
Panic Restaurant

5.0 von 5 Sternen Krawall im Restaurant...jetzt gibts Prügel, 9. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panic Restaurant (Videospiel)
Allgemein:
Panic Restaurant wurde in hierzulande im Jahre 1994 veröffentlicht. Der damalige Publisher Taito ist hierfür verantwortlich. Allerdings lief die nächste Konsole schon den Markt an, das Super Nintendo. Und Panic Restaurant verkaufte sich leider mehr schleppend, wie andere zu dieser Zeit veröffentliche NES Titel. Es gilt heute als eines der begehrtesten Titel. Vor allem Sammler werfen gern ein Auge darauf.

Die Story
Cookie (der lustige Koch) muss sein Restaurant zurückerobern, das durch seinen Rivalen Ohdove (Wer hat sich diesen Namen ausgedacht?) verflucht wurde. Das lässt unser Koch natürlich nicht auf sich sitzen und möchte seinen Laden zurückerobern. Deswegen macht er sich mit allerelei Küchengerätschaft auf den Weg.

Gameplay
Das Genre ist eine Mischung aus Beat em Up und Jump n Run.
Bis zum Ende prügelt man sich mit einer Standardwaffe, die Bratpfanne. Unterwegs kann man noch ein paar andere finden, wie zum Beispiel einen riesigen Kochlöffel mit mehr Schlagreichweite oder Teller als Distanzwaffen. Steckt man einen gegnerischen Treffer ein, wechselt man wieder zur Pfanne. Die Gegner sind ein Haufen angriffslustiger Nahrungsmittel. Hähnchen, Karotten, Bratwürste, Toast...um nur ein paar zu nennen. Klingt lecker, ist es aber in diesem Fall nicht, denn unser Freund hat nur eine begrenzte Anzahl an Gesundheitsherzen, die er bis maximal 4 aufstocken kann, durch das Aufsammeln von Süßigkeiten. Zum Glück gibt es noch Kochhüte als Extraleben in den Leveln zu finden. Die Level sind erwartungsgemäß Räumlichkeiten eines Restaurants: Da wäre zum Beispiel die Küche, der Speisesaal oder der Kühlraum.
Anhand einer Speisekarte vor jedem Level, sieht man in welchem Abschnitt man sich grade befindet. Am Ende eines jeden Levels gibt es einen Boss zu besiegen: eine monströse Riesenbratpfanne, eine wahnsinnige Eistüte oder eine Mikrowelle, die wild rumhüpft und Hähnchen mit Brillengläsern ausspruckt (Ja Sie haben richtig gelesen) aber nicht zu viel verraten. Zwischen jedem Abschnitt gibt eine Bonusrunde mit einem Automaten. Die Münzen, die Gegner nach dem Besiegen hinterlassen, kann man dort benutzen um beispielsweise Extraleben, Punkte oder Herzen zu ergattern.

Steuerung:
Steuerkreuz zum Laufen, Ducken oder Klettern
A-Knopf zum Springen
B-Knopf zum Schlagen mit der aktuellen Waffe.
Start wie gewohnt zum Pausieren des Spiels

Sound:
Die Musik verbreitet gute Laune und ist obwohl sie nur auf 8-Bit basiert, ziemlich gut gemacht. Die Soundeffekte können sich auch hören lassen und untermalen das Geschehen sehr gut.

Fazit:
Ein Klassiker. Panic Restaurant ist ziemlich simpel gehalten und das ist grade seine Stärke, wie viele Spiele damals in den 80er und 90er. Die Steuerung kommt flüssig rüber und hat man diese auch verinnerlicht, bekommt man selbst die kniffligeren Passagen hin. Allerdings wird einem der Erfolg nicht zugeworfen. Es gibt wirklich die eine oder andere Stelle im Spiel, die einem Neuling die Zornesröte ins Gesicht bringt aber mit viel Übung klappts.


Nintendo Entertainment System - Konsole
Nintendo Entertainment System - Konsole

5.0 von 5 Sternen Einer der großen Vorreiter der Videospielgeschichte, 9. August 2014
Kaum zu glauben, Nintendo hat damals mit dem Geschäft für Spiel-Karten, Gimmicks etc. anfangen. Wurde dann in der Videospielbranche tätig und heimste mit dem NES und dem Game Boy viel Erfolg ein. Die erste Heimkonsole für Zuhause. Schlachtschiffe wie die Super Mario Bros. Spiele, Kirbys Adventure, Tetris und Co. machten diese so populär. Jetzt sind bereits ein paar Jahrzehnte vergangen und wir stehen im High-Definition-Zeitalter. Trotz allem, das NES ist nach wie vor beliebt. Damals waren die Spiele auf Modulen/Kassetten, während heute alles auf CD, DVD und Bluray seinen Platz findet. Damals gab es auch simplere Steuerungsmöglichkeiten: In diesem Fall das Steuerkreuz, Select, Start und der A & B Knopf, das wars und es ist aufgegangen. Ein Nachteil derzeit ist es, dass diese alten Konsolen nicht unbedingt immer mit modernen Flatscreens harmonieren. Man merkt deutlich das die Konsolen früher auf die gute alte Röhre ausgelegt waren. Das hängt unter anderem mit der Darstellungstechnik und der Auflösung der Bildpunkte zusammen. Wirklich genießen kann man es also an einem Röhrenfernseher mittels AV Kabel. Noch toller wird das Bild wenn die NES modifiziert wird für einen RGB SCART Kabel. Der größte Nachteil des Nintendo Entertainment Systems ist allerdings seine Architektur. Es reagiert sehr empfindlich auf Schmutz und Staub und mit der Zeit leiern die Pins des Kassettenschachts aus. Allerdings wenn man es pflegt mit z. B. Säubern der Kontakte des NES und der Spiele, hat man lange Freude mit diesem Gerät. Zum Glück gibt es unter anderem Youtube, dort gibt es einen Haufen an Tutorials um alte Konsolen und Zubehör zu restaurieren oder zu reparieren. Aktuell erlebt das NES (und nicht nur die) einen "zweiten Frühling". Wie kann man es nennen? Retrofieber? Das heißt das vor allem das die Preise der seltenen Spiele manchmal grade zu in die Höhe schiessen. Trotzdem: das NES bleibt Kult und ich persönlich spiele heute noch damit. :)


Super Mario Galaxy
Super Mario Galaxy
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 36,80

5.0 von 5 Sternen Super Mario 64 2.0?, 30. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Super Mario Galaxy (Videospiel)
Ich bin eingefleischter Super Mario Fan, angefangen hat der Spaß mit den Sidescrollern (2D) auf dem Game Boy, NES, SNES. Alle Teile sind nach wie vor uneingeschränkt empfehlenswert und man spielt sie eigentlich immer wieder.
Als Super Mario 64 in 3D erschien, das allerdings war ein Ding für sich und die Steuerung, die Welten und die Grafik waren neu. Am Ende kam trotz neuer Perspektive das Super-Mario-Feeling auf. Später folgte noch Super Mario Sunshine, was zwar in meinen Augen auch nicht schlecht war, allerdings an Mario 64 nie ranreichte.
Ich persönlich hab lange gewartet bis wieder mal ein Mario in 3D erschien, dass der spielerischen Art in Richtung Mario 64 folgte ohne es komplett zu kopieren. Mein Wunsch wurde erfüllt.

Gameplay:
Kurz und bündig - Sterne sammeln, Sterne sammeln und Sterne sammeln. Diese gibt es in kunterbunten Welten zu finden. Dazu muss man verschiedenen Aufgaben erfüllen. Es gibt einen zentralen Punkt über dem man in alle Welten gelangt. Um diese freizuschalten, benötigt man immer eine bestimmte Anzahl an Sternen (Mario 64 lässt grüßen). Die Boss-Kämpfe sind erstmals knifflig aber steigt man erstmal hinter die Angriffsmuster, sollten auch diese keine Probleme darstellen. Mario kann auf altbewährte Items zurückgreifen: Münzen, 1-Ups, Feuerblumen usw. Neben bereits bekannten Items gibt es einige neue zu sehen.

Steuerung:
Klare Gewöhnungssache aber machbar. Mario besitzt einige altbekannte Moves wie den Wandsprung oder Rückwärtssalto. Das Spiel legt es auch öfter auch drauf an, das man bestimmt Moves oder Attacken an bestimmten Stellen auch nutzt, was ich persönlich sehr gut finde. Hat man Mario erstmal völlig unter Kontrolle und sich an die Wii mote und Nun-Chuck gewöhnt, spielt es sich ganz leicht. Einige Passagen im Spiel fordern die Wiimote Steuerung ein wenig direkter als sonst und setzen dies auch ganz vernünftig um.

Sound und Musik: Nintendo ist hier mal den klassischen Weg gegangen. Das eine oder andere Stück erinnert aber auch an alte Titel aus der Vergangenheit.

Grafik: Kein HD aber trotzdem klasse. Mario Galaxy holt alles aus der Wii alles raus und das Bild ist via Komponentenkabel auf meinem 42er LED Fernseher scharf und schön anzuschaun.

Schwierigkeitsgrad: Wie bei vielen Nintendo Titeln auf der Wii kann ich persönlich von einem guten Durchschnitt sprechen. Nicht zu einfach und nicht zu schwer. Allerdings bei einigen Stellen kann echt Frust aufkommen wenns nach dem x-ten Versuch immer noch nicht klappt.

Fazit: Ein "Super Mario 64" im neuen Glanz, kann man so sagen. Es füllt Elemente aus dem N64 Klassiker aus und das ist auch gut so, weil es nicht komplett alles kopiert. Ganz im Gegenteil. Nebenbei führt die Grafik die Evolution der Serie weiter aber verwischt nicht die Spuren zur Vergangenheit. Wer wie ich die alten Teile liebt, kann sich in Mario Galaxy eventuell wohl fühlen. Neulinge sollen sich aber auch angesprochen fühlen, denn für Super Mario ist es nie zu spät.


August SE50 - 30W Bluetooth Lautsprecher mit UKW Radio - Design Hi-Fi System mit Standard 3,5mm Audio-Eingang für klassische Verbindung - Kompatibel mit iPhone, Samsung Galaxy, Nokia, HTC, Blackberry, Google, LG, Nexus, iPad und allen Bluetooth-fähigen Geräten wie Handys, Smartphones, Tablets, PC's, Laptops etc.
August SE50 - 30W Bluetooth Lautsprecher mit UKW Radio - Design Hi-Fi System mit Standard 3,5mm Audio-Eingang für klassische Verbindung - Kompatibel mit iPhone, Samsung Galaxy, Nokia, HTC, Blackberry, Google, LG, Nexus, iPad und allen Bluetooth-fähigen Geräten wie Handys, Smartphones, Tablets, PC's, Laptops etc.
Wird angeboten von Daffodil DE
Preis: EUR 45,00

5.0 von 5 Sternen Für den Preis angemessene Qualität, 4. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gleich vorab: Ich bin kein Hi-Fi Freak oder Sonstiges. Leute mit entsprechender Erfahrung oder Bildung etc. in dem Bereich Ton usw. werden wohl eher Schwächen erkennen, deswegen beziehe ich mich nur auf meine eigene Wahrnehmung.

Design: Das Design ist eher schlicht und simpel gehalten (siehe Bilder). Ich finde es hat dadurch auch noch nen Touch des Retrofeelings. Vom modernen Design kann man hier wirklich nicht sprechen aber das ist Geschmackssache.

Klang: Ich betreibe über dieses Gerät, Musik via Tablet mit einerBluetooth Verbindung. Für die Küche reicht es definitiv und mit nem Equalizer im Musikprogramm z. B. kitzelt man auch noch ein wenig aus der Qualität heraus. Je nach Geschmack muss man da ein wenig experimentieren. Und zu meiner Überraschung musste ich feststellen das das Teil sehr laut sein kann. Allerdings ab einem bestimmten Punkt leidet dann auch die Qualität. Für ein wenig über die Zimmerlautstärke reicht es, wenn man mal möchte.

Anschlüsse: Anschliessbar sind Geräte per Bluetooth. Bisher konnte ich einmal mit Smartphone und letzten Endes auch mit Tablet verbinden. Die Reichweite ist abhängig von im Weg stehenden Hindernissen. Ich konnte ca. 10 Meter ein paar Räume weiter und dann brach die Verbindung ab. Hat man kein Bluetooth, kann man auch den normalen Aux-Eingang nehmen. Hab das einmal mit der Kopfhörerbuchse des Smartphone getestet und funktionierte.

Tasten und Co: Die Tasten oberhalb des Geräts sind an sich selbsterklärend. Ansonsten ist die Anleitung gut beschrieben. Ein negativer Punkt wäre jetzt nur dass der Einschaltknopf an der Rückseite des Geräts sitzt. Kein großer Kritikpunkt aber erwähnenswert. Man gewöhnt sich dran. Das Display ist gut beleuchtet.

Radio: Das Gerät besitzt eine ausfahrbare Antenne. Die Sender, die ich hier jetzt nutze, sind empfangbar. Das wären unter anderem FFN und Antenne Radio. Mit ein wenig Ausrichten und Herumschalten bekommt man einen angemessen Sound und Empfang.

Pro:
- Preislich angemessene Leistung (meiner Meinung nach)
- Bluetooth und unkomplizierte Kupplung mit anderen Geräten
- Netzteiladapter für verschiedene Länder

Con:
- Ein/Aus Schalter auf der Rückseite


Gamebit Kit mit 3.8mm and 4.5mm Game Bits - für NES, SNES, N64, Gameboy, Sega Consoles, Cartridges
Gamebit Kit mit 3.8mm and 4.5mm Game Bits - für NES, SNES, N64, Gameboy, Sega Consoles, Cartridges
Wird angeboten von SINTECH
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man kennt es ja: Nach zich Jahren speichert ein Spiel nicht mehr (weil Batterie leer) oder es funktioniert nicht wie gewohnt, weil vieles mit der Zeit einer besonderen Reinigung bedarf. Hinzu kommt, das man durchs Öffnen der Spielkassette einen Blick aufs Board und Chips erhaschen kann im Sinne von Kontrolle aufgrund Verdacht auf Fälschung etc. Alles schon erlebt.
Die Bits erfüllen ihren Zweck und für ab und zu mal öffnen, reinigen oder Speicherbatterie wechseln, reicht es vollkommen aus. Die Bits umschliessen zwar die Schraube nicht perfekt aber das tut dem ganzen keinen Abbruch. Mit leichtem Druck läufts problemlos. Empfehlenswert, für den Preis ein klasse Produkt.


Minifiguren 6cm 3er Set "Donkey Kong"
Minifiguren 6cm 3er Set "Donkey Kong"
Wird angeboten von PLAYGIK
Preis: EUR 11,97

5.0 von 5 Sternen DK RULEZ!, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Enhalten sind wie auf dem Bild angegeben, von links: Diddy Kong, Donkey Kong und Dixie Kong. Die Figuren sind detailgenau übernommen und sind vor allem für Fans der Donkey Kong Country Serie für das Super Nintendo empfehlenswert. Dort hatten diese Figuren ihre Ur-Auftritte. Die Figuren sind schön bemalt und nichts ist irgendwie verschmiert oder ähnliches. Klasse fürs Regal.


Kirby's Adventure
Kirby's Adventure
Wird angeboten von VIDEOSPIELE Loreth
Preis: EUR 99,75

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Legendäres NES-Spektakel, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kirby's Adventure (Videospiel)
Der erste und der einzige Auftritt Kirbys auf Nintendos erster Heimkonsole, dem NES. Hüpfen, Rennen, Gegner einsaugen oder deren Fähigkeit kopieren und gegen andere einsetzen. Kirby war einst erst nur ein Platzhalter für eine Videospielfigur, die damals entwickelt werden sollte. Am Ende entwickelte man jedoch sein Potenzial, machte ihn zu einem bekannten Videospiel-Helden, desse Spiele sogar Sonic und Super Mario Konkurrenz machen konnten.
Das Spielprinzip war damals bahnbrechend und was völlig Neues. Bis heute bieten die meisten Teile
der nachfolgenden und aktuellen Generationen das gleiche Gameplay, allerdings grafisch aufgepeppt und desöfteren erweitert in seiner Art. Damals gab es wenige Spiele, die sogar über einen Speicher für Spielstände verfügten, viel eher musste man ein Spiel in einen Rutsch durchspielen oder sich ein Passwort aufschreiben und verwenden. In diesem Fall glänzt Kirby's Adventure über einen batteriegestützten Speicher, der allerdings nach langer Zeit auch mal den Geist aufgeben kann. Hierzu kann man sich einen passenden Game-Bit Schraubenzieher kaufen und die Knopfzelle in der Kassette austauschen. Youtube Tutorials lassen grüßen. Wer keinen NES mehr besitzt, kann auch in der Virtual Console der Wii(U) das Spiel gegen einen kleinen Eurobetrag digital erweben. Empfehlenswert für aufgeschlossene Neulinge, denen Grafik nicht zu wichtig ist und natürlich die "alten Hasen", die immer noch nicht genug von der alten Zeit kriegen können. In diesem Sinne: Poyo!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9