holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für YasminLowe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von YasminLowe
Top-Rezensenten Rang: 183.743
Hilfreiche Bewertungen: 52

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
YasminLowe

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Sublime in Nature MIDI (Paperblanks)
Sublime in Nature MIDI (Paperblanks)
Preis: EUR 16,11

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grün ist nicht gleich grün, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Design dieses Notizbuches hat mich sofort angesprochen. Und auch die grüne Farbe gefiel mir sehr. Es erinnerte mich etwas an ein altes Märchenbuch. Vielleicht hat es deswegen so eine Wirkung auf mich gehabt.

Als es dunkel war, habe ich es schließlich aus meinem Briefkasten genommen und unter der Küchenlampe geöffnet. Und ab da trat etwas Enttäuschung ein. Das Buch wirkte nicht 'künstlich' ledern, so wie ich es mir vorgestellt habe, sondern es ist metallen.
Zudem wirkte es in dem Licht nicht grün, sondern dreckig Bronze.
Ich dachte erst, dass mir vielleicht die falsche Farbe zugeschickt wurde. Da es aber spät war, wollte ich dies erst am nächsten Tag angehen.
Dann die Überraschung. Unter natürlichem Licht sieht das Buch ganz anders aus. Grüner...

Sprich um es kurz zu machen:
Künstliches Licht: Dreckig bronzenes Aussehen
Natürliches Licht: Je nach Lichteinfall grün bis bronzen (aber eher grün)

Die Qualität des Buches ist wie man es von Paperblanks erwartet hervorragend. Ein Gummiband kann um das Buch gespannt werden um rein gelegte Zettel nicht zu verlieren. Hinten ist eine Tasche und das Buch ist liniert. Da kann ich nicht meckern.

Daher nur meine 'Warnung' an Leute, die denken, dieses Buch wirke ledern und ist in jeder Lage grün.
Nein. Ist es nicht. =)


Glanz der Sterne
Glanz der Sterne
von Rei Toma
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,95

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sprüht vor Romantik und überrascht mit schönen Zeichnungen und kleinen Extras, 2. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Glanz der Sterne (Taschenbuch)
Glanz der Sterne von Rei Toma ist ein Einzelband und im Mai 2012 erschienen.
Der Band beinhaltet drei Geschichten. Die Hauptgeschichte "Glanz der Sterne" nimmt in etwa die Hälfte des Buches ein und hängt vollständig zusammen. (Im Gegensatz zu manch anderen Manga, wo mal eine neue Story eingeschoben wird, fiel mir dies hier sehr positiv auf.)
Es geht um Ai, die mit ihren besten Freunden Shin und Seigo in einer abgelegenen Provinz lebt. Sie hat keine Pläne für die Zukunft und will, dass alles so bleibt, wie es ist. Eines Tages taucht Takashi Inafuna auf und löst in Seigo etwas aus. Aus Eifersucht gesteht er Ai kurzerhand seine Liebe. Doch diese ist damit völlig überfordert, schließlich soll alles so bleiben wie es ist! Und was ist mit Takashi und Shin?
In der Geschichte "Dornröschen kann nichts schlafen" macht die etwas tollpatschige, jedoch liebenswürdige Minori die Brille von Chiharu kaputt und soll den so fast blinden Jungen unterstützen, bis seine Brille wieder heil ist. Jedoch scheint der Junge äußerst verschlafen zu sein und schläft wann immer und wo er nur kann. Eines Tages will ihn Minori wecken, und im Traum und in der Realität küsst Chiharu sie plötzlich, dass sie dabei beobachtet werden, erfährt sie später durch Gerüchte in der Schule.
In der letzten Geschichte willkommen im "Antique Wish" geht es um Nishina, die Hajima, einen sehr beliebten jedoch unausstehlichen Jungen beim weinen beobachtet. Zufällig trifft sie diesen eines Tages im "Antique Wish", wo er arbeitet, da der Laden seinen Bruder gehört. Da sie einen wertvollen Ring beschädigt, soll sie schließlich aushelfen, doch Hajima hat andere Pläne.

Alles in allem fällt in diesem One-Shot der Hang zum sehr Emotionalen auf. Es wird tief in die Psyche der weiblichen Akteure gesehen. Die Geschichten sind dafür, dass es sich nur um ein Einzelband handelt sehr ausgereift. Die Zeichnungen sind schön detailliert und wunderbar umgesetzt. Der einzige Minuspunkt wäre der Individualismus der Charaktere in den Unterschiedlichen Geschichten. Sie ähneln vom Aussehen her sehr den Vorangegangenen.

Dennoch kann ich nur sagen, dass dieser One-Shot nur so vor Romantik sprüht, durch schöne Zeichnungen überrascht und zusätzlich auch noch viele kleine Extras wie Side-Storys zu zwei Geschichten und viele Skizzen hat! Ich kann ihn nur empfehlen.

________________________________________________

Cover
*****
Preis
****
Zeichnungen
*****
Story
*****
Humor
***
Spannung
*****
Sex/Erotik
*
Romantik
*****
Charaktere
*****
Verständlichkeit
*****
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
*****
Anspruch
***


Deep Sex (Einzelband)
Deep Sex (Einzelband)
von Kasane Katsumoto
  Broschiert

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verbesserte Ideen, Handlungszüge und individuellen Charaktere, 16. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Deep Sex (Einzelband) (Broschiert)
Nach ihrem ersten Werk "Deep Kiss" erschien nur zwei Monate später Kasane Katsumotos 'Forsetzung' "Deep Sex". Der Einzelband enthält drei Geschichten. "Deep Sex", "Sklavin der Liebe - Deep Sex" und "Sweet Room".
Wie schon im vorherigen Band geht es um Liebe auf den zweiten Blick. Sex geht davor.
Dennoch besticht der Band nicht nur durch die verbesserten Ideen, Handlungszüge und individuellen Charakteren, sondern auch durch eine kleine Portion humoristischer Darstellungen.
Im Vergleich zu "Deep Kiss" hat sich Kasane Katsumoto mehr als sichtbar verbessert, auch, wenn manche Zeichnungen doch recht einfach gehalten wurden und auf Details im Bezug auf die Körper verzichtet wurde.

Eindeutig zu empfehlen an Hentai und auch Romantik Fans.

________________________________________________

Cover
***
Preis
***
Zeichnungen
**
Story
***
Humor
**
Spannung
***
Sex/Erotik
*****
Romantik
****
Charaktere
****
Verständlichkeit
****
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)

Anspruch
**


Regeln der Liebe
Regeln der Liebe
von Ren Kitakami
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,95

3.0 von 5 Sternen Wird sich nicht aus der Masse der Shonen-Ai Manga abheben, 16. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Regeln der Liebe (Taschenbuch)
"Regeln der Liebe" ist das erste Werk von Ren Kitakami. Dies merkt man leider auch in diesen One-Shoot an einigen Stellen, was die Qualität an einigen Stellen leider mindert.
Der Manga besteht aus fünf einzelnen Geschichten, die zwar in irgendeiner Weise miteinander verbunden sind, jedoch für sich spielen.
In der ersten Geschichte "Ganz für mich alleine" geht es um die Studenten Tachibana, aus dessen Sicht geschrieben ist, und um Sakura. Die Story an sich ist einfach gestaltet:
Tachibana ist in Sakura verliebt, kann es ihm aber nicht sagen, weil sie ja beide Männer sind. Daraufhin zieren sie sich bis es den großen Knall gibt und Sakura ihm in die Arme fällt und ihm gesteht, dass er ihn schon immer geliebt hat.
Die Story ist also recht schnell überblickt und man kann auch keine Überraschungen erwarten. Zudem treten in kurzer Abfolge plötzliche Zeitsprünge auf, was den Leser schon einige Zeit lang verwirrt. Eben war man noch bei Sakura und Tachibana in der Wohnung und plötzlich ist man bei Tachibana und Wakamiya (einen Freund) in der Mensa und keine Seite weiter sitzen sie plötzlich draußen. Dennoch ist die Geschichte mit sehr vielen Gefühlen gespickt, die von Tachibana sehr verdeutlicht werden. Man taucht förmlich in seinen Herzen ein.
In den darauf folgenden Geschichten ist die Story kaum verändert. Es geht exakt um das Gleiche, nur mit anderen Personen und unter anderen Umständen, in denen die Liebe zueinander gestanden wird. Nach der ersten Story kennt man also das ganze Buch.
Dennoch wird nach der ersten Geschichte nicht mehr so oft abrupt in der Zeit gesprungen, was nicht heißt, dass das "gar nicht" passiert.
Die Zeichnungen sind dafür gut gelungen. Dazu sind die Charaktere sich selbst treu und ändern ihre Meinung nicht innerhalb von drei Sekunden.

Alles in allem ist zu sagen, dass "Regeln der Liebe" zwar mit guten Zeichnungen und jeder Menge Gefühl besticht, sich aber durch die abrupten Sprünge und der immer gleichen wiederkehrenden Story nicht aus der Masse der Shonen-Ai Mangas abheben wird.
________________________________________________

Cover
***
Preis
**
Zeichnungen
*****
Story
*
Humor
*
Spannung
*
Sex/Erotik
***
Romantik
***
Charaktere
*****
Verständlichkeit
***
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
**
Anspruch
*


Mizu No Kioku: Memories of Water
Mizu No Kioku: Memories of Water
von Yaya Sakuragi
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Lohnt sich leider erst ab den letzten drei Geschichten, 15. März 2012
"Mizu no kioku - Memories of water" ist der erste Manga von Yaya Sakuragi, der ins Deutsche übersetzt wurde. Es ist ein One-Shot und besteht aus fünf Kurzgeschichten, die in ihrer Qualität deutlich von der ersten zur letzten Geschichte zunehmen.
Die Zeichnungen sind gut ausgeführt auch, wenn die meisten Charaktere sich sehr ähnlich sehen, und man nur anhand der Haarfarbe oder des Haarschnitts erkennen kann, ob es sich um verschiedene Persönlichkeiten handelt.
In der ersten und eindeutig am wenigsten mit Shonen-Ai befassenden Geschichte "Memories of water" geht es um den Geschichtslehrer Shiina, der in seiner Studentenzeit um ein Haar Profi im Schwimmen gewesen worden wäre. Sein Schüler Kadokura ist ebenso im Schwimmteam, bei welchem er nun gezwungenermaßen Coach werden muss. Allerdings erinnert ihn dieser Schüler an eine vergangene "Liebe".
Die Geschichte ist ganz "nett". Es geht sehr wenig um Shonen-Ai, eher darum den Wettkampfgedanken als Ansporn zu nehmen um sich selbst zu verbessern. Das bisschen "Shonen-Ai" von Lehrer und Schüler (Welches stark an ihren Manga "Lieber Lehrer..." erinnert) wirkt eher dazwischen gequetscht um das Genre zu erfüllen.
"Vorhersage der Jugendblüte" hingegen ist eine sehr humorvolle und fantasiereiche Geschichte. Man hat oft Gelegenheit zu lachen, auch, wenn die Story an sich einige Mankos aufwirft. So zum Beispiel sind die Schüler Shotaro Kimizuka und Minori (der sich nicht vorstellte, sondern von dem Fremden sofort beim Namen genannt wird) beide Kinder von Eltern, die mit Floristik zu tun haben, was schon ein großer Zufall ist. Auch hier steht Shonen-Ai nicht wirklich im Vordergrund, wobei aber schon mehr Bezug darauf, als in der Vorgängergeschichte genommen wird.
In der mittleren Story "Was Kinder besitzen" kommt zum aller ersten Mal das Genre wirklich zum Vorschein. Die Story beginnt sofort und auch recht spannungsreich.
Der Ober-Schüler Hiroto hat seine Eltern erst vor kurzen verloren und wird auf den Weg zur Schule von einem Fremden angesprochen, der ihn konstant auf so genannte "Enjo-Kosais" (bezahlte Dates) einlädt.
Den Rest sollte man selbst lesen, denn aus einer offensichtlich oberflächlichen Story wird eine tiefgründigere bei der Shonen-Ai nun endlich eine gewünschte Rolle spielt. Man merkt nun eindeutig die Verbesserung der Mangaka.
Genauso geht es in den letzten beiden Geschichten weiter. Wobei die Ideenvielfalt dieses Mal um einiges zunimmt. Der Leser ist gespannt darauf, was als nächstes passiert, auch, wenn man es bereits etwas erahnt. Dennoch sind die Qualitätsunterscheide eindeutig herauslesbar.

Ein One-Shot, der sich leider erst in den letzten drei Geschichten lohnt zu kaufen/lesen. Dennoch ein kleines Schmankerl für Shonen-Ai Fans zwischendurch, die mehr an die Zusammenkunft der Partner interessiert sind, als an Fleischeslust.
________________________________________________

Cover
***
Preis
***
Zeichnungen
***
Story
***
Humor
**
Spannung
**
Sex/Erotik
*
Romantik
***
Charaktere
***
Verständlichkeit
****
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
**
Anspruch
**


Süße Versuchung, Band 1
Süße Versuchung, Band 1
von Mio Ayukawa
  Taschenbuch

1.0 von 5 Sternen Flach, Flacher, Süße Versuchung, 15. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Süße Versuchung, Band 1 (Taschenbuch)
Der Manga "Süße Versuchung" von Mio Ayukawa war eigentlich ein One-Shot, doch im Juli 2010 soll der zweite Band erscheinen.
Das Buch beinhaltet sechs Kurzgeschichten. Wovon die ersten Drei und die Letzte zusammen gehören, die Vierte und Fünfte sind jedoch für sich eigene Geschichten.
Es geht um die Kritikerin Anna, sowie den Pâtissier Tora, als auch den Zahnarzt Ryu. Beide Männer sind Brüder, Zwillingsbrüder.
Wie es das Cover des Buches schon vermuten lässt, beginnen sie eine Dreierbeziehung. Und das war's eigentlich auch schon. Danach folgt nur noch eine Fast-Abreise Torus.
Die Drei kommen zu schnell zusammen, haben zu wenig Probleme (auch untereinander, die Brüder finden es gut, sich eine Frau zu teilen, keine Eifersucht, nichts), die Geschichte hat einfach keinen Kern, sondern nur eine brüchige Hülle.
Die vierte einzelne Geschichte jedoch, zeigt da schon mehr Tiefe. Die Arbeitskollegen Monue und Suwa müssen zusammen arbeiten, nachdem die erfolgreiche Suwa einen Beinbruch erlitten hat. In dieser Zeit bringt sie den unerfahrenen Minou alles über ihren Job als Handelskauffrau bei. Sie ahnt eine Intrige, als sie zurück kommt und ihren Job in Angriff nimmt, Minoue jedoch alle ihre Arbeite wegschnappt, dabei hatte sie sich doch in ihn verliebt...
Die fünfte Geschichte ist auch ganz gut. Mika Nagumo (die Veranstaltungskarten verkauft) hatte bisher keine guten Erfahrungen mit Männern gemacht. Dann taucht der Italiener Lorenzo Rossi auf und bringt ihre Welt durcheinander. Ein Einblick in ihre Vergangenheit wird gemacht und es ist auch recht spannend.
Die Zeichnungen sind wirklich schön, und die Ideen (zumindest der beiden vorletzten Geschichten) sind gut gelungen, jedoch lohnt sich der Manga meines Erachtens nach nicht zu kaufen, und schon gar nicht für einen Preis von 6,95 €.

________________________________________________

Cover
*****
Preis
*
Zeichnungen
****
Story
*
Humor
*
Spannung
*
Sex/Erotik
****
Romantik
***
Charaktere
*
Verständlichkeit
****
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)

Anspruch


Grimms Manga 02
Grimms Manga 02
von Kei Ishiyama
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Ein weiterer Geniestreich, 15. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Grimms Manga 02 (Broschiert)
Der zweite Band von "Grimms Manga" ist ein weiterer Geniestreich der Mangaka Kei Ishiyama.
Mit vier wundervollen Interpretationen der Märchen Schneewittchen, der gestiefelte Kater, der Froschkönig und singende springende Löweneckerchen begeistert sie sowohl jung als auch alt.
Schon beim Öffnen des Buches begrüßen den Leser farbige und detailreiche Zeichnungen der jeweiligen Geschichten, die neugierig auf mehr machen.
Ob nun Tiere im Wald über andere Märchenfiguren tratschen, ein Feen-Zwerg auf zwei Prinzen warten muss, ein fauler kleiner Kater zum großen Ungeheuer wird, eine Froschkönigin sieben Jahre auf eine Heirat warten muss oder das Mondreich sich gegen das Sonnenreich auflehnt und eine Prinzessin ihren (Löwen-)Mann retten muss.
Manche Märchen erinnern stark an die Originalform, andere weniger. Die Zeichnungen sind liebevoll und detailreich, süß und dennoch markant. Man kann sowohl lachen, als auch gerührt sein oder mit den Charakteren mitfiebern.
Wie es in Märchen "vorherbestimmt" ist, gibt es immer ein Happy End, das mehr als zuckersüß dargestellt ist. Und obwohl man ahnt, wie es ausgeht, ist man doch bis zur letzten Seite vollkommen gespannt und wissbegierig.
Manchmal sind die Seiten etwas zu voll gepumpt mit kleinen Situationen, alles im allen jedoch ist der Manga absolut empfehlenswert.
_________________________________________________

Cover
*****
Preis
***
Zeichnungen
*****
Story
*****
Humor
***
Spannung
****
Sex/Erotik

Romantik
****
Charaktere
*****
Verständlichkeit
*****
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
*****
Anspruch
**


Rasputin
Rasputin
DVD ~ Alan Rickman
Wird angeboten von hds24
Preis: EUR 14,44

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiger Film verpackt in einer "guten" DVD, 14. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Rasputin (DVD)
Dieser Film hat einfach alles.
Herzschmerz, leidenschaftliche Szenen, Action sowie traurige Momente und auch einige leicht Magische, so wie es der Erzähler der Geschichte, der Sohn des Zaren, erzählt.
Die Geschichte, so denkt man, beginnt zunächst etwas unrealistisch, gar "göttlich", doch ergibt sich der Rest im Laufe des Films umso deutlicher.
Nicht nur, dass Alan Rickman seine Sache großartig machte, nein, auch die Regisseure des Films haben ihre Arbeit gut gemacht. Nicht nur, dass für diese Zeit die Kameraführung wirklich in Ordnung ist, nein, auch reale Szenen wurden verwendet von den Krieg zu derer Zeiten. Dies bringt den Zuschauer näher an das Erzählte, lässt ihn mitfühlen und besser verstehen.

Dass der Film 3 Golden Globes und 3 Emmy Awards gewann, ist absolut berechtigt.
Den Film gebe ich daher 5 Sterne.

Das einzige Manko der DVD ist wirklich, wie schon oft beschrieben, dass die Original-Tonspur fehlt, und man so als eingefleischter Alan Rickman Fan nicht in den Genuss seiner einnehmenden Stimme kommt.
Dennoch bereue ich es keine Sekunde diese DVD bestellt zu haben.


Carpe Noctem: Vampir-Anthologie
Carpe Noctem: Vampir-Anthologie

4.0 von 5 Sternen Ein Schmankerl für verschiedene Geschmäcker, 13. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Carpe Noctem: Vampir-Anthologie (Broschiert)
Carpe Noctem ist ein Gemeinschaftswerk verschiedener Künstler, das von Experienze Verlag produziert wurde.
Wie das Cover bereits vermuten lässt, geht es in den verschiedenen Kurzgeschichten des Buches um die mysteriöse Welt der Vampire.
Insgesamt beinhaltet das Buch sieben Dojinshi und drei Kurzgeschichten. Jede von diesen hat seinen eigenen persönlichen Schreib- und Zeichenstil, an die man sich allerdings nicht lange gewöhnen muss.
Während einige Geschichten düster angehaucht sind, sind andere das genaue Gegenteil. Vom dunklen Zeichenstil bis hin zum Süßen ist alles vertreten. Ebenso gilt dies für die verschiedenen Genres.
Während einige Geschichten jedoch sehr kurz gehalten sind, und eher allgemein, sind andere wiederum tiefsinnig und regen zum Nachdenken an.
Alle Geschichten darzustellen, deren Stärken und Schwächen zu beschreiben, würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen.
Daher mein Tipp zum "Selber einen Eindruck machen":

Lest die Previews der Künstler auf Animexx:

YoruKei & Alekto / Kaltes Blut
Firenza (Gabriela Wolf) / Erlösung
Safaia (Christine Ehrmann) / Sub Noctem
Shiroku (Shirou Tang) / Ice Princess, Yumiko
CloudyKurai (Julia Remus) / Ghost Dress
pinkBanana (Lidija Marinovic) / Menschen sind die schlimmeren Vampire
ORANGE-STAR (Aylin Yesilyurt) / Brautschau

Kurzgeschichten: Sawyer / Mafia, Tod in Paris, Des Nachts
Illustrationen: Firenza & doenerella, isi-chan, aine55, Tuet

Meine absolute Empfehlung dieses Buches ist die Geschichte "Menschen sind die schlimmeren Vampire" von Lidija Marinovic.

Fazit: Für Vampirfreaks ein kleines Schmankerl mit Geschichten zu den verschiedensten Geschmäckern!
_________________________________________________

Cover
*****
Preis
*
Zeichnungen
***
Story
***
Humor

Spannung
****
Sex/Erotik
*
Romantik
**
Charaktere
****
Verständlichkeit
*****
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
**
Anspruch
***


Mission Liebe
Mission Liebe
von Haruka Fukushima
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Die Geschichte hat eine Moral, 13. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Mission Liebe (Taschenbuch)
"Mission Liebe" ist ein Einzelband von Haruka Fukushima, die mit diesem Werk wieder einmal ihr Können absolut unter Beweis gestellt hat.
In dem Band geht es um die Sandkastenfreunde An und Tenko, die früher einmal hoffte, dass beide heiraten würden.
In der Gegenwart steht dies allerdings noch in den Sternen. Während An und sie sich ständig streiten, und die Mitschüler der beiden, sie immer als altes zankendes Ehepaar betiteln, ist Tenko wirklich noch in An verliebt.
Ein großes Problem ihrerseits ist jedoch, dass nicht nur An, sondern auch ihre Mitschüler sie als ziemlich burschikos hinstellen. Schlimm genug ist da noch, dass An sie damit immer noch aufzieht.
So beschließt sie, wie die Sängerin Ayumi Hamazaki auszusehen, doch vor dem Kosmetikgeschäft wird sie wegen zu wenig Geld abgelehnt, und bekommt sogar noch was an den Kopf geworden, welches sich allerdings als Gefäß der Kosmetik-Fee Ai herausstellt.
Daraufhin verschönert Ai Tenko Kapitel für Kapitel immer etwas, was allerdings bei Berührung mit Wasser wieder verfliegt. Unter den Jungen wird sie dadurch kurzfristig beliebter. Nur bei einen nicht: An.
Tenko wird nach und nach klar, dass das Aussehen nicht das Entscheidenste ist, sondern der, der man ist.
Ob An (der vor aufgestylten Tenko regelmäßig flüchtet) und Tenko noch zusammen finden werden, müsst ihr selbst herausfinden...

Der Preis stimmt für diesen One-Shot alle Male. Dieser ist nämlich etwas dicker, als es die Übliche Norm ist. Ebenso sind die Zeichnung ausgereift, ebenso wie die Charaktere. Die Geschichte hat eine Moral und bleibt bis zum letzten Moment spannend.
Ein absolutes Muss für Romantik Fans und Fans von Haruka Fukushima.
_________________________________________________

Cover
***
Preis
****
Zeichnungen
*****
Story
*****
Humor
***
Spannung
****
Sex/Erotik

Romantik
***
Charaktere
*****
Verständlichkeit
*****
Bonusmaterial (farbige Seite etc.)
*
Anspruch
***


Seite: 1 | 2 | 3