Profil für Stefan Stalla > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Stalla
Top-Rezensenten Rang: 154.031
Hilfreiche Bewertungen: 627

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Stalla "Jazzbär" (Hünstetten)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Someday My Prince Will Come
Someday My Prince Will Come
Preis: EUR 13,04

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vollkommen zu unrecht nicht so bekannt, 25. März 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Someday My Prince Will Come (Audio CD)
Someday my prince will come ist eine Arbeit von Miles Davis die zu unrecht nicht so bekannt ist wie viele seiner anderen Alben. Ohne Zweifel hat er manchmal innovativer gearbeitet und auch besser, aber dennoch ist Prinz, auf den da gewartet wird eine richtig gute Scheibe, die jeder Fan haben sollte. Also Leute, kaufen, hören und wohlfühlen


12
12
Preis: EUR 13,88

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zahlenspiel, 27. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 12 (Audio CD)
Eigentlich eine verdammt einfache Geschichte: Man nummeriert die Stücke einfach durch, und macht aus dem ganzen Werk ein Zahlenspiel.

Ein Spiel ist dieses Album aber sicher nicht! Grönemeyer zeigt hier wieder einmal dass er im Grunde genommen ein philosophischer Musiker ist und es ihm daran liegt mit Hilfe seiner Musik immer wieder seine Philosophie zu vermitteln. So etwas kann bisweilen furchtbar daneben gehen, wenn die übertragene Botschaft einfach zu dünn oder zu dumm ist und/oder, wenn die Musik einfach zu dünn oder zu dumm ist.

Bei Grönemeyer ist dies beides explizit nicht der Fall. Gute Musik mit guten deutschen Texten, bei denen der Zuhörer tatsächlich mitdenken muss. Es ist erfreulich, dass es so etwas immer und immer wieder gibt. Danke Herr Grönemeyer.


Desireless + Bonus Track (12 Tracks)
Desireless + Bonus Track (12 Tracks)
Wird angeboten von skyvo-direct
Preis: EUR 13,18

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ruhig und einfach klasse, 27. Februar 2008
Eagle-Eye Cherry ist sicherlich nicht der große Innovator wie sein Vater, aber das muss ja auch gar nicht sein. Im ist ein klares, gutes Album gelungen, klasse gemacht und einfach ruhig eingespielt,
Das richtige Album zu relaxen und herunterkommen und dabei einfach klasse gemacht.
Wenn nämlich Eagle-Eye Cherry mag zwar nicht so innovativ wie sein Vater sein ein ebenso guter Musiker wie Don Cherry ist er dann vielleicht doch ...


The Dream of the Blue Turtles
The Dream of the Blue Turtles
Preis: EUR 13,62

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sting goes Jazz, 27. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: The Dream of the Blue Turtles (Audio CD)
Es reicht sicherlich nicht ein paar gute Jazzmusiker einzukaufen, um hernach zu behaupten, dass das was man tut auch gute Jazzmusik sei.
Als allererstes muss man mit diesen Mitspielern auch Jazzmusik spielen. Das hat Sting auf diesem Album gemacht, aber eigentlich auch wieder nicht. Vielmehr hat er seine Stil und seine Musik in einen jazzigen Kontext gesetzt und gezeigt, wie unsinnig bisweilen Genregrenzen sind (sie behindern nur unsere Erfahrung).
Selbstverständlich muss man auch einfach ein guter Musiker sein, um irgendeine gute Musik zu machen, ob dies nun Jazz sei, oder das Singen von Kinderliedern.
Sting ist ein ausgezeichneter Musiker und vielleicht beweist er dies auch einmal mit einem Kinderliederalbum.


... All This Time
... All This Time
Preis: EUR 15,97

5.0 von 5 Sternen Das Mutmachalbum, 27. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: ... All This Time (Audio CD)
Gott sei dank hat Sting nach dem furchtbaren Anschlag nicht auf dieses kleine fast Kammermusikalische Konzert nicht verzichtet. Als es einmal spät abends im Fernseher lief konnte ich es leider nicht ganz sehen, weil ich am nächsten Tag Notdienst hatte und relativ früh aus den Federn musste. Umso dankbarer war ich, als es auf CD heraus kam.
Selbstverständlich ist es nicht genug auf einen solchen Terroranschlag Bezug zu nehmen, ein bisschen Betroffenheit zu zeigen und das Konzert wird automatisch klasse. Dieser Art Betroffenheitsgeheuchele geht auch mir tierisch auf die Nerven. Nur hier war es ja völlig anders: Das Konzert war lange geplant uns es stand zu überlegen es ausfallen zu lassen. Dies nicht zu tun, war die sicher richtige Entscheidung.

Dann kommt aber noch etwas dazu: Die CD ist einfach große Klasse.
Selbstverständlich ist Sting ursprünglich kein Jazzer, aber hier hat er gezeigt, dass er es kann, auch wenn Miles Davis in seiner tollen Autobiographie dies anders sah.

Alle Police- und Stingtitel sind auch auf diesem Album Police- und Stingtitel, aber sie sind auch mehr. Sting ist es gelungen zu zeigen, dass Musik einfach nur gut oder schlecht gemacht ist und zwar ganz losgelöst von irgendwelchen Genregrenzen.
Tolle Musik.
Tolles Konzert.
Tolles Album!


Dark Side of the Moon
Dark Side of the Moon
Wird angeboten von DVD Overstocks
Preis: EUR 18,09

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der dunkle Mond, 27. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Dark Side of the Moon (Audio CD)
Ich habe aus der Trilogie Dark side of the moon, Wish you were here und Animals dieses Album seltsamerweise als letztes gehört. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich, als der Mond dunkel wurde erst elf Jahre alt war, und diese Musik zu diesem Zeitpunkt sicher überfordert hätte.
Gott sei Dank habe ich auch dieses Album dann zur richtigen Zeit gehört, und es recht bald zu schätzen gelernt. Welches mir von den drei Erwähnten letztlich am besten gefällt, kann ich mit einem klaren: Woher soll ich das wissen!" beantworten. Also hin zum Hi-Fi-Rack und einfach selbst entscheiden.
Wenn Sie Dark side of the moon kennen, werden Sie mir ohnehin zustimmen, falls Sie Pink Floyd noch nicht kennen, sollten Sie schon andere Musik erwarten, als man sie heute in den Charts hört. Lassen Sie sich einfach darauf ein. Sie werden es nicht bereuen.


Animals
Animals
Wird angeboten von Bessere_Musik
Preis: EUR 30,87

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fliegende Schweine, 27. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Animals (Audio CD)
Alleine das Cover war damals Provokation.
Nach Wish you were here war Animals mit hohen Vorerwartungen belastet. Kein Album kann für alle Menschen eine solche Erwartung erfüllen. Ich hatte zu Wish you were here immer eine besondere Bindung, weil es das Erste Pink Floyd Album war, das ich gehört habe und das erste war, das ich besaß.
Dennoch habe ich beide Alben immer gleich gerne gehört und gleich hoch geschätzt. Ich kann mich noch erinnern, wie ich mit einem damaligen Klassenkameraden immer diskutierte, welches Pink Floyd Album den das Beste sei: Wir konnten uns unter Wisch you were here, Animals und Dark side of the moon (welches ich kurioser Weise erst als Letztes kennen lernte) nie einigen (und zwar im wöchentlichen Wechsel).
Natürlich bekommen die lieben Tierchen von mir auch volle 5 Punkte. Dieses Album ist nicht nur einfach Klasse, es ist auch wegweisend gewesen. Alle, die das nicht so sehen, sollten sich einfach mal fragen, wie Sie es einschätzen würden, wäre es vor Wish you were here herausgekommen.


Wish You Were Here
Wish You Were Here

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 27. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wish You Were Here (Audio CD)
Als ich damals das erst Mal Wish you were here gehört habe (ich meine erst einmal nur den Titelsong) war ich hin und weg.
Ich kannte solch eine Musik bis zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht (ich war ja noch nicht einmal 15). Ich bin in die Stadt gefahren und habe mir das Album gekauft.
Und das war dann erst wirklich ein Kulturschock, aber im positivsten Sinne des Wortes.
Nun es ist ja auch ein Stück von den Bay City Rollers (ich gestehe) zu Pink Floyd.
Von da an hat sich der Stil der von mir gehörten Musik immer wieder weiterentwickelt, aber Wish you were here war schon ein wichtiger Wendepunkt.

Als ich das Album ganz gehört hatte, war mir auch klar, dass der Titelsong gegenüber den anderen Titeln eigentlich gar nicht so sehr überlegen war. Alleine wie es mit Shine on, you crazy Diamond anfängt (und auch wider endet) war und ist eine absolute Wucht und zieht den Zuhörer sofort in den Bann. Welcome to the machine und Have a cigar kommen ebenso der perfekten umsetzung dieses Musikgenres sehr nahe.
Schaden, dass es keine 6 Punkte gibt.


The Wall
The Wall
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 24,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Meisterwerk, nichts desto trotz herrvoragend, 27. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: The Wall (Audio CD)
Nein ein hyperperfektes Meisterwerk war The Wall" damals nicht und ist es heute auch noch nicht. Es gibt deutlich besseres von Pink Floyd, aber richtig gut ist das Album dennoch.
Wie bei jedem Konzeptalbum, benötigt man zum Verständnis des Albums auch Kenntnisse über den Hintergrund vor welchem es entwickelt wurde. Dass dieser Hintergrund die Jugend von Mr. Waters war dürfte hinlänglich bekannt sein.
Diese Art der persönlichen Lebensbewältigung macht The Wall selbstverständlich zu einem sehr individuellen und sehr subjektiven Album. Ob eine solche Subjektivität eines einzelnen Bandmitgliedes für die Gruppe an sich positiv ist, muss sich von Fall zu Fall entscheiden; bei Pink Floyd hat sie offensichtlich zum teilweisen Zerbrechen der Band und zum Austragen diverser Konflikte geführt.
The Wall ist ein wichtiges Album, aber es kommt nicht an die Qualität der Vorgänger heran. 4 Punkte sind aber dennoch verdient.


Mein Name sei Gantenbein: Roman (suhrkamp taschenbuch)
Mein Name sei Gantenbein: Roman (suhrkamp taschenbuch)
von Max Frisch
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer bin ich?, 27. Februar 2008
Ist es einem Menschen möglich, sich sein eigenes Leben nur vorzustellen. Max Frisch gelang es in diesem Buch auf gewohnt meisterlicher Art, ein Geflecht verschiedener Möglichkeiten über die Grundideen eines Lebens zu erzeugen.
Es geht auch nicht um die Frage, wer man sei, sondern auch darum, wer man sein könnte und was man sich vorstellen könnte zu sein.
Insbesondere in der Partnerschaftssituation spielt Frisch verschiedene Möglichkeiten durch, wie das in seinen Augen fast zwangsläufige Scheitern doch noch zu vermeiden (gewesen) wäre.
Mein Name sei Gantenbein! Ich bestimme durch den eigenen Willen meine eigene Existenz. Aber ist dieser Wille denn auch wirklich frei?
Frisch zeigt auf, dass wir durch unser Umfeld und durch die Prägung unserer Erziehung, unserer Erfahrung und unser Erwartungen in unserer Wahrnehmung und unserer Entscheidungsfähigkeit so stark eingeschränkt sind, dass man eigentlich nur selten von einer willentlichen Entscheidung sprechen kann.
Frisch hat hier ein hervorragendes Buch geschaffen, dessen Lektüre allerdings nicht einfach ist. Aber glauben Sie mir: Es lohnt sich


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13