Profil für rumble > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von rumble
Top-Rezensenten Rang: 187.239
Hilfreiche Bewertungen: 41

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
rumble "jort" (nrw)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Klavierkonzert für die Linke Hand/Orchesterwerke
Klavierkonzert für die Linke Hand/Orchesterwerke
Preis: EUR 10,83

4.0 von 5 Sternen man mußte ja nur fünfzig Jahre auf einen Pianisten warten, der den Komponisten adäquat vertrat., 23. März 2015
Die vier Sterne gehen an Leon Fleisher. Orchester und Dirigent haben damit nichts zu tun. Ich könnte mit den großen Kadenzen alleine sehr gut auskommen. Fleisher war wohl gezwungen, nachdem ihm lange nur die linke Hand zum musizieren zur Verfügung stand, sich eingehender mit diesem Konzert zu beschäftigen, um nicht seine Karriere den Bach runtergehen zu lassen. Die meisten Pianisten müssen sich ja damit begnügen die technischen Anforderungen des Stückes zu meistern, ohne sich zu verletzen. Müssen sie am nächsten Tag doch wieder beidhändig eines der wirklichen Schlachtrösser der Konzertliteratur zu Markte tragen. Bei einer Karriere in voller Fahrt bleibt nicht viel Zeit für undankbare Einhändigkeit. Herr Fleisher blieb also gezwungenermaßen bei dem Stück und gleicht darin Paul Wittgenstein, für dessen Einarmigkeit das Konzert ja geschrieben wurde. Im Gegensatz zu Wittgenstein macht Fleisher jedoch aus seiner Not eine Tugend. Wittgenstein mochte das Konzert wohl nicht. Auch schien er den technischen Herausforderungen nicht gewachsen, nahm den Umstand aber nicht zum Anlaß an seiner Technik zu arbeiten, sondern änderte kurzerhand ihm nicht genehme Passagen. Dies natürlich ohne Einverständnis bei dem Urheber einzuholen. Ravel war stinksauer. Zu Recht. Wie dem auch sei, Fleisher übertrifft aus der Not heraus alle Mitbewerber in Sachen Akrobatik und Nuanciertheit. Nach jahrelangem Training ist ihm das Konzert in Fleisch und Blut übergegangen und geht ihm umso leichter von der Hand. Keine technischen Probleme weit und breit. Mehr Platz bleibt zum Musizieren. Die letzte große Kadenz des Konzertes hört man nirgendwo schlüssiger. Musik eben, kein Kampf mit Noten. Es wird ja behauptet, Ravel habe den Klavierpart so angelegt, dass die Einhändigkeit nicht auffalle. Erst Fleisher gelingt dies glaubhaft. Schade nur, das das orchestrale Ambiente hier so lahm ist. Routinierte Langeweile. Die Aufnahme klingt distanziert, verhallt und adynam. Mittelmaß.
Das hätte man Fleisher besser gewünscht. Egal: es bleibt die Ehrenrettung des Konzertes durch den Pianisten. Ziemlich beeindruckend dieser Ravel und Herr Fleisher.


Ein Heldenleben/Die Frau ohne Schatten - Fantasie
Ein Heldenleben/Die Frau ohne Schatten - Fantasie
Preis: EUR 21,99

3.0 von 5 Sternen Es gibt doch so viele......, 8. März 2015
Dabei kann man über die etwas biedere Piece streiten. Mir fällt es zunehmend schwer dem Stück neue Seiten jenseits der unleugbaren Virtuosität abzugewinnen. Daran ändert auch die gefühlt 500ste Neuaufnahme nichts. Wen ich doch einmal das Heldenleben höhre, dann doch eher unter Ludwig (LSO), Krauss, Karajan oder Blomstedt (SD oder SfSO).Ein Heldenleben/MetamorphosenClemens Krauss - Richard Strauss - The Complete Decca RecordingsEin HeldenlebenBeethoven: Sinfonie Nr. 4 / Strauss: Ein Heldenleben - Sinfonische Dichtung op. 40.


Ravel: L'Enfant et les Sortileges (Gesamtaufnahme 1948)
Ravel: L'Enfant et les Sortileges (Gesamtaufnahme 1948)
Preis: EUR 36,75

5.0 von 5 Sternen Die Konkurrenz war schon geschlagen, bevor sie antrat., 8. März 2015
Man fragt sich wirklich, warum es die Mitbewerber trotzdem versuchten. Wahrscheinlich dachte man, dass wenigstens in Sachen Aufnahmetechnik noch gepunktet werden kann. Egal! - Ernest Bour und Genossen legten 1948 die Latte so hoch, dass bislang keiner drüber kam. Zum einen sind da die Solisten: Nadine Sautereau ist als das Kind eine Traumbesetzung. Sie bietet ein wirklich trotzig egoistisches Kind, das am Ende der Handlung - einem massivem Aufstand der Dinge gegen das böse Kind - die Läuterung eben doch nur halb überzeugt erreicht. Kein Schnickschnack, kein Walt-Disney-plastic-slapstick und kein overacting. Die Textverständlichkeit und Intonation ist makellos. Das gilt auch für Denise Scharley als gestrenge Mutter. Überhaupt: die anderen Nebenrollen sind ebenso hevorragend besetzt. Yvon Le Marc`Hadour z.B. als Standuhr ist bislang unübertroffen - das unglaubliche passiert hier wirklich: er brüllt die Szene nicht wie sonst üblich. Nein! Er singt!!! - Es sind tatsächlich Noten für diese Rolle vorgesehen! Hätte ich nur die Konkurrenz gehört und nicht in die Partitur geschaut, ich wär nicht auf die Idee gekommen, dass diese Rolle keine Sprechrolle ist. Sprechgesang muß gekonnt sein.
Auch die Schäferszene oder der Walzer der Gartenszene sind von einer magischen Dichte, die die meisten anderen Interpreten vermissen lassen. Die subtile Musik Ravels liegt Bour hörbar.
Einziger Kritikpunkt: bei dieser Aufnahme wurde das Cembalo durch ein Klavier ersetzt. Nur ein kleiner Makel. Die Aufnahmetechnik bietet guten Monoklang. Dies ist eine uneingeschränkte Empfehlung.


Paul Hindemith
Paul Hindemith
Preis: EUR 14,80

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nein, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paul Hindemith (Audio CD)
Wählen Sie Wilhelm Steinberg oder herbert blomstedt. Nothing else to say. Ormandy und sawallisch sind keine Optionen. OKAY. NOCH DREI WÖRTER ERFORDERLICH.


Hindemith:Symphony:Mathis der
Hindemith:Symphony:Mathis der

5.0 von 5 Sternen best, 6. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Hindemith:Symphony:Mathis der (Audio CD)
Hindemith mag man mögen, oder nicht. Hier sag ich: Herdamit! Wann war das BSO je so brilliant, wann war ein Dirigent so stringent? Steinberg war sicher einer der Besten. Kein Vergleich zum lahmen Ormandy, dem langweiligen Sawallisch (live mit dem Philadelphia Orchestra im Abstieg) oder anderen Epigonen. Die Konzertmusik "Boston Symphony" sollte in dieserAufnahme jedem die Laune heben. Auch Blomstedt ( SFS) kommt nicht mit. Das ist schon erstaunlich. Spielte doch unter Blomstedt dort das allerbeste Blech. Man denke nur allein an Floyd Cooley. Boston 1970 schlägt jedoch alles


Hindemith: Symphonie "Mathis der Maler" & Konzertmusik für Streichorchester und Blechbläser, op. 50 [Vinyl LP] [Schallplatte]
Hindemith: Symphonie "Mathis der Maler" & Konzertmusik für Streichorchester und Blechbläser, op. 50 [Vinyl LP] [Schallplatte]

5.0 von 5 Sternen Wo bleiben die Mitbewerber?, 6. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hindemith mag man mögen, oder nicht. Hier sag ich: Herdamit! Wann war das BSO je so brilliant, wann war ein Dirigent so stringent? Steinberg war sicher einer der Besten. Kein Vergleich zum lahmen Ormandy, dem langweiligen Sawallisch (live mit dem Philadelphia Orchestra im Abstieg) oder anderen Epigonen. Die Konzertmusik "Boston Symphony" sollte in dieserAufnahme jedem die Laune heben. Auch Blomstedt ( SFS) kommt nicht mit. Das ist schon erstaunlich. Spielte doch unter Blomstedt dort das allerbeste Blech. Man denke nur allein an Floyd Cooley. Boston 1970 schlägt jedoch alles.


Hugo Distler - Mörike-Chorliederbuch Op. 19 - Deutsche Grammophon Gesellschaft - LPM 18 402
Hugo Distler - Mörike-Chorliederbuch Op. 19 - Deutsche Grammophon Gesellschaft - LPM 18 402

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Punkte wegen Rückständigkeit., 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Von Mörike, über Distler zu nationalsozialistischen Dirigenten. Nachkriegsambiente, Lückerenbüsser im susizidalen Genre. Was für ein Wurf!. 5 Punkte in Sachen Skurilität!


Clin Tropical Dermatology
Clin Tropical Dermatology
von O. Canizares
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Was will man mehr?, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Clin Tropical Dermatology (Gebundene Ausgabe)
In Sachen Stil mit Geld nicht aufzuwiegen. Gutes Handbuch ohne Konkurrenz. Da noch neun Worte fehlen (Worte? Buchstaben?), damit diese Rezension veröffentlicht wird: damm it: fünf Punkte!!!!!!!!!!!


Schwester Maria-Theresa, Bd.2, Selig sind die Schwachsinnigen
Schwester Maria-Theresa, Bd.2, Selig sind die Schwachsinnigen
von Maester
  Sondereinband

5.0 von 5 Sternen klassiker, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Blasphemie wie noch nie.Wenn einem die ganzen Betroffenheitsarschlöcher auf die Nerven gehen... drei Seiten reichen zum Ausgleich. Zeichnungen brilliant. Storry dämlich. Was will man mehr.


Bayerisches Kochbuch des Vereins Bäuerliche Frauenschulen e.B.
Bayerisches Kochbuch des Vereins Bäuerliche Frauenschulen e.B.

5.0 von 5 Sternen Kochen!!!!!!, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Frauenschulen in Bayern? Egal! - Taliban in Ryad, wer weiß was die kochen? - Noch mehr egal! Maria Hofmann bleibt die Autorität der süddeutschen Küche. Dosierungen? Wen interessiert das schon. Gewürze werden hier " händevoll" gegeben. 5 Punkte.


Seite: 1 | 2 | 3