Profil für W. Röttger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von W. Röttger
Top-Rezensenten Rang: 2.124.224
Hilfreiche Bewertungen: 444

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
W. Röttger
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Reasons
Reasons
Wird angeboten von Mint-Multi-Media Group
Preis: EUR 5,94

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kanzleramt allstars, 17. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Reasons (Audio CD)
gemeinsam treiben die drei fraktionsmitglieder das gefeierte musikprogramm 'reason' ans limit, und es kommt alles zusammen: der wuchtige groove in grossen hallräumen eines Kowalskis, das kleinteilige flirren eines Diegos, das melodiöse aufklaren eines DeSantis. 10 umtriebige technosouldub-tracks, die die essenz des Kanzleramt-sounds auf den punkt bringen, in highlights wie 'Optometry' (bös fresher killerleadsound!), 'Malpractice', 'Early Flight' und vor allem in 'Lonely Morning' - damit hat Herr Kowalski im alleingang wieder eine echte hymne geschaffen. in wenigen fällen tritt das gemisch ein wenig ungerichtet auf der stelle, wenn die wirbel aus klangsplittern etwas abgesetzt über dem beat treiben, ansonsten ist es ein fest. und ein manifest für softwaresynthesizer.


Englabörn
Englabörn

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen modern ambientclassic, 17. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Englabörn (Audio CD)
aus island einmal mehr feine ätherische (film-)musik, akustisches (streichquartett, piano, orgel..) im einklang mit zurückhaltender elektronik. perfekt ausgewogen, minimalistisch hochsensibilisierend - die stücke wären auch ideale instrumentals für Björk. verdammt gross, so stelle ich mir gute moderne klassik vor.. mit understatement in die waagschale geworfene meisterschaft. auf dem ersten track singt gar herzerweichend eine maschine, rein synthetisch erzeugter gesang war mir bisher auch noch nicht untergekommen.


The Ambient Cookbook II
The Ambient Cookbook II

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das ambient-referenzwerk!, 17. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: The Ambient Cookbook II (Audio CD)
während die chillout-idee in den letzten jahren weitgehend in avantgarde-frickelmusik, kaffeehaus-worldmusic und Space Night-einheitsbrei aufgegangen ist, besteht Pete Namlooks FAX-label seit 10 jahren als institution für technologische episch klassische komposition. in dieser auf 1000 limitierten 4-CD-Box findet musik aus dieser epoche von Namlook in kollaboration mit u.a. Richie Hawtin, Move D, Biosphere, Atom Heart, Bill Laswell in the mix zu teils neuer dichte zusammen.
kann als verweis auf das gesamtwerk kaum hoch genug bewertet werden.


Cafe Del Mar - Chillhouse Mix 3
Cafe Del Mar - Chillhouse Mix 3
Preis: EUR 13,98

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen die unerträgliche leichtigkeit des seins..., 17. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Cafe Del Mar - Chillhouse Mix 3 (Audio CD)
eine weitere doppel-cd-ausgabe gelassener ausgelassenheit im mediterranen cocktailgroove. hört sich an wie ein Terry Lee Brown Jr.-set, von südländisch folkloristischer verspieltheit umspült. mit Timewriter, Minus 8, Alexkid (F Communications) und stuff von labels wie Airtight, Step Ahead, Irma.


Neuro
Neuro
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 32,88

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umek goes innovation..., 17. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Neuro (Audio CD)
erwartungshaltungen und stillstandsvorurteile ade - auf dem neuen Umek-album findet sich kein 4/4-techno. stattdessen treffen in konzeptioneller geschlossenheit cineastische atmosphären auf offensive gebrochene beats.. file under futurelectro. Anthony Rother-anleihen nicht von der hand zu weisen, aber agiler und klotziger, für einen weniger real existierenden denn gedachten dancefloor. ziemlich geballtes statement, respekt. aus dem rahmen fällt ein hidden track nach dem finalen 'Neuropa Humbug' mit slowenischen (schätze ich) "böser als Rammstein"-vocals und voller EBM-breitseite...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 12, 2009 4:22 AM MEST


02.2 Mixed By Timecode
02.2 Mixed By Timecode
Wird angeboten von die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 27,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen break action par excellence, 17. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: 02.2 Mixed By Timecode (Audio CD)
achterbahnfahrt durch die drum & bass-smasher der letzten und kommenden monate auf labelschwergewicht Moving Shadow. 17mal rave'n'break overdrive voll auf die tube mit den bewährten Dom & Optical, Technical Itch, EZ-Rollers, Exile, Calyx, Omni Trio, Dieselboy, John B und gar 'nem neuen mix von Rob & Goldie 'The Shadow'..
überladener sound macht wieder spaß, besonders, wenn Technical Itch im Weapon-remix von 'Reborn' die ultimative floorverwüstung einleitet!
das ganze wie immer zum billiger-als-maxi-preis, mixed by labelchief Rob Playford.


Touching Down
Touching Down
Wird angeboten von DISCO91
Preis: EUR 12,90

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen still rollin', 17. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Touching Down (Audio CD)
Bristol break flavour, an dem wieder kaum einer vorbeikommt, der breaks mag, auch wenn musikalisch eigentlich nichts neues geschieht im Full Cycle-kosmos. 16 quirlige tracks vom maestro, im CD-format durchgehend gemixt.. action, riot, trickyness with a twist!


In Wirklich
In Wirklich
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 18,94

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein raum für alle, 27. November 2002
Rezension bezieht sich auf: In Wirklich (Audio CD)
hat einiges mit Westbams neuem album zu tun, vom musikverständnis her sind hier seelenverwandte am werk, ist im direkten vergleich aber mein gewinner - obwohl es kürzer ist, nimmt es mit auf eine längere und bewegtere reise. Inga Humpe und Tommi Eckarts zweites album ist clubbiger und ein wenig dunkler ausgefallen als das erste und kann mit dieser frischen ausgestaltung ihrer prägnanten trademarks dazugewinnen. die formidablen texte tun das ihre dazu.


Do You Know Squarepusher
Do You Know Squarepusher
Preis: EUR 18,12

5.0 von 5 Sternen pushing some squares again..., 21. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Do You Know Squarepusher (Audio CD)
der titel will also mit Squares unklassifizierbarer vielseitigkeit necken, die hier auf 7 tracks in 32 minuten konzentriert wurde. unvorhersehbarkeit und hohe informationsdichte zwischen drill'n'bass, collagen und freaky freestyle jazz. legt mit dem titeltrack auch gleich wieder einen eingängigen frickelhit vor und krönt die achterbahnfahrt mit einer tatsächlich akustischen coverversion von Joy Divisions für-die-ewigkeit-song 'Love will tear us apart'.
als dicken bonus gibts eine zweite disc mit über einer stunde Squarepusher live in Tokyo, ein feuerwerk inkl. bekannter knaller wie 'Come on my Selektor' vor asiatisch euphorisiertem publikum. rock'n'roll!
die ansage lautet: zwischen genie und wahnsinn geht alles..


Cocoon Compilation C
Cocoon Compilation C
Wird angeboten von scotty46
Preis: EUR 36,95

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen totally cocoonized, 21. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Cocoon Compilation C (Audio CD)
gleich zweimal wurde kürzlich prominent das konzept eines dutzends zusammengetragener hochkarätiger exklusiv-technotracks vertreten.. zum einen mit dieser dritten Cocoon-compilation, zum anderen mit der '10 Years Vision'-compilation.
bei Cocoon überzeugen diesmal insbesondere Funk D'Void und Jacek Sienkiewicz mit vor kleinteiliger lebendigkeit übersprudelnder straightness, standesgemäße massive mover kommen von Steve Rachmad, Alex Kowalski, Taksi (Brtschitsch + Galuzzi), Gennaro Le Fosse, Stanny Franssen, Peter Dundov, neo-filtershuffle von S.I.Futures, Alter Ego sind ein wenig auf ihrem Betty Ford-code hängengeblieben, und zum ausklang schöpft D.Diggler nochmal tief aus dem Basic Channel, bevor M.Mayer mit nicht einem seiner besten tracks heimorgelt.
im vergleich zur '10 Years Visions'-compilation (siehe review dort) liegt über die volle distanz für mich die Cocoon-CD vorne, ist etwas spannender und will es wirklich wissen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16