Fashion Pre-Sale Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More Wein Überraschung designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Profil für Logos Sophos > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Logos Sophos
Top-Rezensenten Rang: 96.484
Hilfreiche Bewertungen: 144

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Logos Sophos "Heureika" (Europa)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Für immer Adaline
Für immer Adaline
DVD
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen schön erzählte Geschichte, 16. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Für immer Adaline (Amazon Video)
Gute Schauspieler, schön gefilmt, interessante Geschichte, tolle Ausstattung. Mit diesem Film kann man - trotz vorhersehbaren Plots - einen wunderschönen Abend verbringen!


Das Gewissen der Medizin. Ärztliche Moral von der Antike bis heute
Das Gewissen der Medizin. Ärztliche Moral von der Antike bis heute
von Klaus Bergdolt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

5.0 von 5 Sternen Umfassend und bisweilen sogar kurzweilig, 15. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Klaus Bergdolt hat hiermit ein hervorragendes Buch geschrieben! Sachkundig geht er ärztlichen Moralvorstellungen von der Antike bis in die Neuzeit nach. Der Schwerpunkt liegt dabei ganz eindeutig auf Europa. Dabei verbindet er auf gekonnte Art und Weise die theoretische Reflexion und Diskussion ärztlicher Moral und ihrer Wirklichkeit.

Der Autor beginnt mit der Antike (Griechenland und Rom) und dem frühen Christentum und beschreibt das ärztliche Wirken als Ideal und in der Praxis. Dabei geht er umfassend und mit vielen Quellenangaben, die das Buch für die wissenschaftliche Arbeit sehr geeignet machen, auf immer wiederkehrende und bis heute interessierende Problemstellungen ein: Kranke und Behinderte, Abtreibung, Suizid, Euthanasie und Versuche an Menschen und Tieren.

Besonders stellt er dabei - sehr überzeugend - heraus, dass ethische Überlegungen sehr häufig die Grundlage für Handlungen und deren Akzeptanz in der Ärzteschaft, wie auch in der Bevölkerung, legen. So führte die zunehmende Vernaturwissenschaftlichung der Medizin einerseits zu unbestreitbaren Erfolgen und Fortschritt. Andererseits, im Gefolge sozialdarwinistischer Vorstellungen und eines konsequenten Nutzendenkens im Rahmen des Utilitarismus, zu erbarmungslosen Tier- und Menschenversuchen bis hin zur Tötung des sogenannten "lebensunwerten" Lebens im "Dritten Reich".

Bergdolt bringt überaus viele Beispiele an, ein besonders drastisches Beispiel für die Tierversuche sei hier angeführt: "Der Wiener Dermatologe Gustav Wertheim (1822-1888) zündete 25 terpentingetränkte, narkotisierte Hunde an, während er andere mit siedendem Wasser übergoß, um ihre Verbrühungen zu studieren." (S. 251)

Kurz geht der Autor auch auf das Dritte Reich und die dort begangenen Verbrechen von Medizinern - das ist ja Thema des Buches - ein. Einem großen Teil der "arischen" Ärzteschaft dieser Zeit kann man wohl nichts anderes als ein ethisch-moralisches Totalversagen unterstellen. Auch dies wird exemplarisch und nachdrücklich an einigen Beispielen belegt.

Das Buch schließt mit einer Warnung, die man sich zu Herzen nehmen sollte. Angesichts des - häufig unreflektierten - Siegeszugs des Kosten - Nutzen - Denkens bei Ärzten und Krankenhäusern wird festgestellt:
"Ethische Aspekte und das Schicksal Einzelner interessieren bei den üblichen Planungsspielen weniger. Der eigentliche Triumphzug des Utilitarismus steht offensichtlich erst bevor."

Der Autor schreibt sehr verständlich - selten kommen - dann aber maßvoll - Fachtermini vor. Das Buch ist interessant, es eignet sich als Nachschlagewerk, es gibt eine umfangreiche und recht aktuelle Bibliographie. Kurz: Das Buch ist sehr empfehlenswert!


Leidenschaften und Interessen. Politische Begründungen des Kapitalismus vor seinem Sieg
Leidenschaften und Interessen. Politische Begründungen des Kapitalismus vor seinem Sieg
von Albert O. Hirschman
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen zur Entstehung ehrbarer Berufe, 17. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hirschmann beschreibt in seinem interessanten Buch, wie die Erwerbsarbeit und das Gewinnstreben, die seit der Antike mehr oder weniger verachtet wurden, nicht nur ehrbar wurden, sondern sogar Züge eines anzustrebenden Ideals annahmen.
Ohne hier den ganzen Inhalt wiedergeben zu wollen, ist doch auf die Grundthese hinzuweisen, dass in der Neuzeit die These aufkam, dass Menschen, die ihren Interessen nachgehen, ihre anderen, destruktiven Leidenschaften zügeln müssen. Denn um bspw. Reichtum zu erwerben ist ein rationales und geplantes Vorgehen nötig, das aber sollte die anderen, "unruhigen" Leidenschaften zügeln, die, so die These, dem Erwerbsstreben entgegenstehen. Der Kapitalismus wurde also von vielen Philosophen, so z.B. von David Hume, begrüßt und verteidigt, weil er dafür sorgen sollte, dass die Menschen, indem sie nach Geld streben, ihre für die Gesellschaft schädlichen Triebe im Zaum halten.
Eine interessante Sichtweise, insbesondere lohnt eine Betrachtung der damals vorgebrachten Argumente.
Eine Leseempfehlung!
Schade ist nur das Fehlen einer Bibliographie, allerdings gibt es einen Anmerkungsapparat, aus denen die Angaben - etwas umständlich - destilliert werden können.


Herren Pyjama / Schlafanzug - verschiedene Farben - Made in EU (Dunkelblau/Melange, XL)
Herren Pyjama / Schlafanzug - verschiedene Farben - Made in EU (Dunkelblau/Melange, XL)

5.0 von 5 Sternen Schöner Schlafanzug, 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Schlafanzug sieht schön aus, passt gut (Größe 52, ich bin 1.89 m groß und schlank) und ist leicht (dünneres Material), das heißt er ist für weniger kalte Tage gut geeignet.
Ich habe ihn bereits getragen, er wurde auch schon gewaschen - insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden!


Hobbes Dictionary (Blackwell Philosopher Dictionaries)
Hobbes Dictionary (Blackwell Philosopher Dictionaries)
von Al P. Martinich
  Taschenbuch
Preis: EUR 32,90

5.0 von 5 Sternen Perfekt, 31. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist unentbehrlich für alle, die sich ernsthaft mit der Philosophie von Thomas Hobbes befassen. Die wichtigsten Begriffe werden erklärt - mit umfangreicher Angabe von Textbelegen, so dass die entsprechenden Textstellen leicht aufgefunden werden können.


Integrative Wirtschaftsethik. Grundlagen einer lebensdienlichen Ökonomie
Integrative Wirtschaftsethik. Grundlagen einer lebensdienlichen Ökonomie
von Peter Ulrich
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen absolut lesenswert, 16. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist ein absolutes Muss für alle die, die sich mit Wirtschaftsethik beschäftigen.

Peter Ullrich erläutert zunächst die Grundbegriffe der Ethik, stellt deren Bedeutung für das menschliche Miteinander heraus und erläutert dann seinen integrativen Ansatz. Dies geschieht ausführlich und gut lesbar. Dem Autor gelingt es dabei durchweg wissenschaftlichen Anspruch mit einem klaren und verständlichen Ausdruck zu kombinieren, was nicht bedeutet, dass nicht der ein oder andere Satz nicht noch etwas "entschachtelt" werden könnte. Ein wenig nervt auch die häufige Kursivsetzung von Wörtern und Wortgruppen.

Inhaltlich jedoch handelt es sich (sehr zu Recht) um eines der Standardwerke der deutschsprachigen Wirtschafts-Ethik-Literatur - meiner Meinung nach um das beste.

Der verfolgte integrative Ansatz ist dabei als Konkurrenz bspw. zum sog. "ordungsethischen Ansatz" von Homann et al. zu verstehen, den man allerdings auch als Abschaffung der Ethik betrachten kann (und stattdessen als Reduktion auf spieltheoretische Betrachtungen). Im Vergleich dazu handelt es sich hier wirklich um eine wirkliche, tiefgründige und gut fundierte Ethik und einen Vorschlag wie diese mit der Ökonomie zu "verbinden" ist.

Die Rezension bezieht sich auf die Ausgabe von 1997 mit 517 S.


Die englischen Klassiker der Nationalökonomie
Die englischen Klassiker der Nationalökonomie
von Joachim Starbatty
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nicht taufrisch, aber aktuell, 6. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In seinem Buch "Die englischen Klassiker der Nationalökonomie" stellt Starbatty die vier Klassiker der englischen Nationalökonomie Adam Smith, Robert Malthus, David Ricardo und John Stuart Mill vor. Bei Bedarf geht er auch kurz auf Positionen anderer Autoren, wie bspw. die von David Hume ein.

Das Buch ist so aufgebaut, dass zunächst kurze Ausführungen zu Autor, Werk und Wirkung erfolgen und dann jeweils ein Thema durch die Brille der verschiedenen Autoren betrachtet wird. So geht es zunächst um die "natürliche Freiheit", dann um die Aufgaben des Staates und seine Finanzierung; Wert- und Preislehre; Verteilungstheorien; Ethik, Wohlfahrt und Außenhandel; Zins, Wachstum und Konjunktur und schließlich um Geld und das Bankwesen.

Dabei gelingt es Starbatty auch anspruchsvolle Sachverhalte gut verständlich zu erläutern und wichtige Zusammenhänge und Entwicklungen aufzuzeigen. Die Auffassungen der Autoren werden dem Leser nahe gebracht und Kritikpunkte geäußert. Dabei wird deutlich, dass "DIE KLASSIKER" auch heute noch durchaus lesenswert sind.

Das Buch ist für anspruchsvolle, interessierte Laien geeignet - Mathematik kommt in dem Buch nicht vor.

Dem Buch ist ein recht umfangreiches Literaturverzeichnis beigefügt, um ggf. detaillierter nachlesen zu können.

Eine Empfehlung!


s.Oliver Selection 5-5-14606-28, Herren Klassische Halbschuhe, Schwarz (Black 1), EU 45
s.Oliver Selection 5-5-14606-28, Herren Klassische Halbschuhe, Schwarz (Black 1), EU 45

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöne Schuhe mit kleineren Mängeln, 30. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Schuhe sind schön ;-)
Die Passform ist für schmalere Füße gedacht, trotz des Gummizugeinsatzes auf dem vorderen Fußrücken liegen die Schuhe recht eng am Fuß an - mir persönlich gefällt das. Bei breiteren Füßen dürfte es aber Probleme geben, insbes. beim An - und Ausziehen.
Das Leder ist nicht so weich, wie ich dachte - etwas hart.
Die Verarbeitung ist - noch - in Ordnung - zwei Nähte sind aber schon in Auflösung begriffen. Ich habe die Schuhe aber erst seit knapp 6 Wochen und jetzt im Sommer kaum getragen...
Der Klettverschluss ist eher zur Zierde da - eine Funktion kann ich nur darin erkennen, den Gummizug zu verdecken. Ich hatte schon Schuhe, wo das anders war.
Insgesamt bin ich bei dem Preis noch ganz zufrieden - jetzt kommt's noch drauf an, wie lange sie halten.


Die Abstammung des Menschen
Die Abstammung des Menschen
Preis: EUR 0,00

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gutes Buch, 25. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Abstammung des Menschen (Kindle Edition)
Die Ausgabe ist gut. Wenn davon die Rede ist, dass das Buch auf "altdeutsch" geschrieben wurde - gemeint ist wohl die Frakturschrift - meins nicht! Alles ganz vorbildlich in Times New Roman (oder etwas Ähnliches).
Es liest sich gut - Ich bin ein Echt-Bücher-Fan - fast so gut wie ein echtes Buch.

Empfehlenswert!


Kritik der reinen Vernunft Zweite hin und wieder verbesserte Auflage (1787)
Kritik der reinen Vernunft Zweite hin und wieder verbesserte Auflage (1787)
Preis: EUR 0,00

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ist wirklich nicht besonders, 25. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich muss der Vor-Rezensentin leider Recht geben: die Kindle-Ausgabe ist nicht besonders gut. Allerdings gibt es ja eine Suchfunktion, mit der man im Text nach Stichworten suchen kann. Und man kann Textstellen markieren und dann exportieren.
Für die wissenschaftliche Arbeit ist das Buch nicht zu gebrauchen, aber dafür ist es wohl auch nicht gedacht: Es fehlen die Original-Seitenangaben (A und B) etc.
Aber wenn man einfach einmal etwas stöbern will oder bestimmte Passagen suchen möchte (vielleicht besitzt der Eine oder Andere ja die Meiner-Buchausgabe nebenbei), ist es doch brauchbar - deshalb 2 Sterne.


Seite: 1 | 2