Profil für Käufer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Käufer
Top-Rezensenten Rang: 4.102
Hilfreiche Bewertungen: 193

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Käufer

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
SMDV D50 Firefly Pro Beauty Softbox Diffuser (Leuchtfläche 55 cm) für Blitzgeräte schwarz/rot
SMDV D50 Firefly Pro Beauty Softbox Diffuser (Leuchtfläche 55 cm) für Blitzgeräte schwarz/rot
Preis: EUR 139,90

4.0 von 5 Sternen Gute Softbox für einen fairen Preis., 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Softbox ist qualitativ sehr gut verarbeitet. Der Preis ist angemessen. Allerdings empfand ich den Durchmesser von 50 cm für die Portraitfotografie schlussendlich doch für etwas zu klein und bin auf die deutlich teuere 70cm-Box (SMDV Diffusor-70 mobile Softbox) umgestiegen. Im Gegensatz zur 70 cm-Variante fehlt die Möglichkeit, den Außen und Innendiffusor abzunehmen - das möchte ich jetzt nicht mehr missen.

Der Aufbau der Softbox geht schnell von der Hand: Spannstäbe einsetzen, Gummibänder einfädeln (das habe ich mit meinen recht großen Händen problemlos hinbekommen) und dann die Spannstäbe der Reihe nach aufrichten und einrasten lassen. Das Ergebnis ist eine sehr stabile Softbox - kein Vergleich zu anderen Boxen!
Der Zusammenbau geht noch schneller: zwei Entriegelungsrasten drücken und die Softbox fällt in sich zusammen. Die Spannstäbe bleiben danach eingesteckt. Zum Transport eignet sich die mitgelieferte Tasche. Im Lieferung ist zudem ein Ersatzstab enthalten, den man hoffentlich nie benötigen wird.

Alles in Allem aber eine empfehlenswerte Anschaffung! Ich würde aber die 70 cm-Variante anraten, da hier die Diffusoren entfernt werden können und der Lichtkegel deutlich größer ist und diffuser wirkt.


Yongnuo YN-622N-TX LCD Funk i-TTL Flash Controller Regler Trigger Sender für Nikon Kamera LF329
Yongnuo YN-622N-TX LCD Funk i-TTL Flash Controller Regler Trigger Sender für Nikon Kamera LF329
Wird angeboten von dodocool-D
Preis: EUR 38,99

5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle Besitzer eines Systemblitzes., 23. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Transmitter als Ergänzung zu einem 2er Yongnuo YN 622N I-TTL Funkblitzauslöser-Set gekauft und die Entscheidung nicht bereut! Ich löse damit einen Yongnuo Speedlite TTL-Blitz und einen Metz AF-2 Digital aus. Grund für den Kauf war das benutzerfreundliche LC-Display - damit lässt sich der Transmitter intuitiv konfigurieren - im Gegensatz zu den YN 622N-Transceivern, welche über kryptische Codes konfiguriert werden müssen. Für drei Gruppen kann man die Blitzleistung, Korrektur und den Zoom unabhängig voneinander ohne großen Aufwand konfigurieren.. TTL wird ebenso unterstützt wie auch die Kurzzeitsynchronisation (HSS) - einen entsprechenden Blitz und geeignete Kamera vorausgesetzt. Positiv ist auch die (abschaltbare) Autofokushilfe. Als Vorteil empfinde ich die Batterieanzeige. Meine Eneloop/ Pro-Akkus (2 Stück) halten mehrere Wochen durch, bis die Anzeige das baldige Ende prophezeit. Interessant ist auch die Möglichkeit, den Transmitter als Fernauslöser einzusetzen - einen weiteren Transceiver vorausgesetzt. Ich nutze diese Funktion aber nicht, da ich einen Pixel-Fernauslöser stets dabei habe.

Mankos: Die Größe des Transmitters könnte etwas kompakter sein. Beim Feststellrad hoffe ich, dass es nicht irgendwann einmal abbricht - es könnte etwas griffiger sein. Die Displaybeleuchtung könnte bei der Betätigung des Auslöser/ Fokusierknopfes der Kamera automatisch aktiviert werden.

Die Qualität ist wirklich top - den günstigen Preis sieht man dem Transmitter nicht an. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist überragend. Selbst für wesentlich mehr Geld bekommt man nicht viel mehr geboten.

Kurzum: Viel falsch machen kann man eigentlich nicht.


QNAP NAS Zub QNAP TS HDD Tray Speichereinschubadapter schwarz
QNAP NAS Zub QNAP TS HDD Tray Speichereinschubadapter schwarz
Wird angeboten von vollfarbdrucker-de Ihre Office Experten
Preis: EUR 15,34

5.0 von 5 Sternen QNAP-NAS HDD-Rahmen - 1A Qualität, 23. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den HDD-Rahmen als Ersatz für einen Originalrahmen eines QNAP TurboNAS 439 Pro gekauft und bin absolut zufrieden. Die Qualität und Verarbeitung ist tadellos. Es sind keine Farbunterschiede zu den Originalrahmen festzustellen. Der Schlüssel der alten Rahmen passt auch am neuen Rahmen. Mitgeliefert werden zudem zwei neue Schlüssel und passende Festplattenschrauben.

Den selben HDD-Rahmen habe ich mir auch für ein kleineres QNAP-NAS gekauft (TS-119P+), welches im Original ohne abschließbaren Tray ausgeliefert wird und passt dort wie angegossen.

Die Lieferung war Amazon-typisch verzögerungsfrei und perfekt verpackt.

Klare Kaufempfehlung, falls Ersatz erforderlich ist oder eine Umrüstung auf abschließbarem Tray gewünscht ist!


GGS LARMOR LCD Displayschutz Glas für Nikon D7100 (die vierte G) - LCD-Echtglas-Protektor für Nikon D7100 - 6-Schicht-Prinzip plus Schutzrahmen
GGS LARMOR LCD Displayschutz Glas für Nikon D7100 (die vierte G) - LCD-Echtglas-Protektor für Nikon D7100 - 6-Schicht-Prinzip plus Schutzrahmen
Wird angeboten von Bingo Gadgets
Preis: EUR 18,50

5.0 von 5 Sternen Perfekter Schutz!, 17. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Displayschutz passt perfekt. Er steht nur wenige Millimeter hervor, aber das stört im Alltag kaum. Im Gegensatz zu diversen Displayschutzfolien ist das GGS-Glas farbneutral und erhält die Brillianz des Farbbildschirms. Die Reflexionen ähneln der Displayoberfläche.

Ich habe den Glasschutz unmittelbar nach dem Kauf des Kamerabodies montiert und keine Minute bereut. Früher hatte ich Folien im Einsatz und mich geärgert, dass die Foilen mit der Zeit verschlissen sind - sie lösten sich am Rand, wenn man mal hängen blieb oder zerkratzten ziemlich schnell. Zudem sind die meisten Folien etwas "milchig". Mir war es nie möglich, die Schärfe eines Bildes bei Sonnenlicht auf dem Display korrekt zu beurteilen. Dies gehört mit dem GGS-Glas der Vergangenheit an.

Die Montage erfordert etwas Akribie - wer keine zwei linken Hände hat, sollte dies schaffen. Ich würde - entgegen der Anleitung - die obere Schutzfolie vor dem Aufsetzen des Glases entfernen, um besser beurteilen zu können, ob das Glas gerade sitzt.Es hilft zudem, während der Justage ein Bild auf dem Kamerabildschirm anzuzeigen.

Mir gelang es auf Anhieb, das Glas gerade und ohne Lufteinschlüsse aufzusetzen.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar! An der Verarbeitung absolut tadellos.

Klare Kaufempfehlung!


Zoggs Erwachsene Ohrstöpsel, 300659
Zoggs Erwachsene Ohrstöpsel, 300659
Wird angeboten von Sports-Box
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Flop, 15. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe schon viele Ohrenstöpsel ausprobiert. Für mich ist wichtig, dass kein Wasser in den Gehörgang kommt. Daher erwarte ich, dass die Stöpsel absolut dicht sind und zuverlässig sitzen. Die Zoggs-Stöpsel können diese Erwartungen nicht erfüllen - aus meiner Sicht herausgeworfenes Geld. Die berühmten Tannenbäume aus der Apotheke sind erheblich besser und zudem einfacher anzuwenden (und kosten in etwa gleich viel).

Bei mir hielten die Stöpsel nur wider Willen. Zuverlässig dicht waren sie nie, sodass sie nach mehreren Versuchen ihren Weg in den Mülleimer gefunden haben. Das Marterial ist relativ unflexibel, sodass sich die Stöpsel dem Ohr kaum anpassen können (vielmehr passt sich das Außenohr dem Stöpsel an). Durch diverse Kopfbewegungen werden die Stöpsel nach außen befördert, was sich durch einem "Wassereinbruch" bemerkbar macht. Ich war immer wieder damit beschäftigt, den Sitz der Stöpsel zu kontrollieren bzw. zu korrigieren. Das ist ein No-Go, da es definitiv Stöpsel gibt, die man mit der Zeit vergisst, dass man sie im Ohr hat (s.u.).

Ich habe mein Optimum schlussendlich in dem (hier auf Amazon vertriebenen) 'Surefire Gehörschutz Sonic Plus' gefunden. Deren Anwendung ist zwar nicht so gut, wie die Apotheken-Bäumchen, dafür sitzen sie perfekt und schützen das Ohr zuverlässig vor Wind, Kälte und Wasser. Zudem kann man den Akustikverschluss entfernen, wodurch trotz eingesetzter Ohrenstöpsel die Verständigung erheblich erleichtert wird.

Sorry, aber von mir gibt es keine Kaufempfehlung und nur einen einsamen Stern für den gut gemeinten Ansatz.


Mares Schnorchelflosse Volo One, Gelb, L/XL, 410330
Mares Schnorchelflosse Volo One, Gelb, L/XL, 410330
Wird angeboten von Sport EDER + BERGER
Preis: EUR 29,90

5.0 von 5 Sternen Absolut zu empfehlen, 15. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Die Verarbeitung ist wirklich sehr gut und durch die Einstellbänder an jede Situation einstellbar. Ich verwende sie mit Mares Füßlingen. Aber auch ohne Füßlinge sind diese Flossen kein Problem.

Der Einsatzzweck ist bei mir Schnorcheln, leichtes Tauchen und Ausdauerschwimmen. Mit den Flossen ist man sehr agil. Der Vortrieb könnte etwas besser sein - dies ist aber größtenteils der kompakten Größe geschuldet (die Flossen sind sehr kompakt und passen in einen durchschnittlichen (Männer-)Koffer bei Flugreisen).

Größe: Ich habe Schuhgröße EU 45 - mir passen die Flossen in Größe L optimal, trotz etwas breiter geformten Fuß.

Manche berichten, dass die Feststellbänder nerven. Ich kann das von mir nicht berichten. Kürzen würde ich die Bänder ohnehin nicht, da sich am Ende eine Fingeröse befindet, welche man sehr gut auch mit einem Handschuh benützen kann. Die Feststellbänder sind ohnehin eine Eigenart von Geräteflossen, an die man sich schnell gewöhnt. Der Verschlussmechanismus ist ausreichend schwergängig, damit sich die Feststellbänder nicht mit der Zeit lockern, aber ausreichend leicht genug, um die Flossen leicht an-/ und wieder auszuziehen.

Fazit: Der Gelegenheitsschnorchler kann hier nicht viel falsch machen. Profis suchen sowieso in anderen Kategorien.


Mares Equator Füßling Größe 45-46 [Misc.]
Mares Equator Füßling Größe 45-46 [Misc.]
Wird angeboten von Tauchsportzentrum Rheine
Preis: EUR 12,50

4.0 von 5 Sternen Sehr gute Qualität, 15. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Füßlinge haben eine sehr hohe Verarbeitungsqualität. Keine unangenehmen chemischen Gerüche o.ä. Sehr bequem. Ich verwende sie zusammen mit Mares Schnorchelflossen 'Volo One'.

Man sollte beachten, dass die Füßlinge ziemlich groß ausfallen - bei mir war es mindestens 1 Schuhgröße zu groß, eher sogar 1.5 Schuhgrößen.

Verkäufer: Tauchsportzentrum Rheine - sehr freundlicher Verkäuferkontakt und prompter Austausch.


TFA Dostmann Funkwetterstation 35.1084, schwarz
TFA Dostmann Funkwetterstation 35.1084, schwarz
Wird angeboten von Wetterladen - Freizeit- und Sportartikel
Preis: EUR 27,99

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber leider nicht perfekt., 12. Oktober 2014
Ursprünglich wollte ich keine günstige Funkwetterstation mehr kaufen, nach vielen negativen Erfahrungen von vergleichbaren Produkten. Eine Discounter-Station konnte selbst das Elementarste nicht zuverlässig - die Temperatur messen, andere saugten die Akkus oder Batterien schneller leer, als man sie nachladen oder nachkaufen konnte (4-6 Wochen!).

Diese Station sprach mich (uns) wegen des optisch attraktiven "Männchen" an. Also habe ich doch noch mal den Versuch einer Billigstation gewagt (Sommer 2008). Lange Zeit waren wir vollauf zufrieden. Sogar die Kleidungsvorhersage des abgebildeten Männchen lag erstaunlich oft richtig. Einzig die Sendersynchronisation nach einem Batteriewechsel nervte (s.u.) - hier brauchte es stets mehr Geduld, als man eigentlich investieren wollte.

Ein kurzes Fazit:

Positiv:
(+) im Vergleich zu vielen Funkthermometern recht lange Batterielebensdauer - im Schnitt schätzungsweise 9 Monate für den Sender (ich habe immer die Batterien des Senders und der Basisstation gewechselt, unabhängig davon, welche Batterie erschöpft war, da ein Batteriewechsel immer einen Reset aller Komponenten bedingt)
(+) genaue Temperatur- und Hygroanzeige
(+) Funkuhr (DCF) integriert, leider aber keine autom. Sommerzeitanpassung
(+) zuverlässige min/ max- Anzeige
(+) Empfänger funktioniert auch mit Ready-to-use-Akkus - theoretisch auch der Sender, allerdings mit temperaturabhängigen Einschränkungen, da der Sender auf die höhere Zellenspannung von Batterien (1.5V) ausgelegt ist
(+) ausreichend große Reichweite (bei mir 2-3 Massivwände in 15 Metern Entfernung), sodass einer optimalen Montageposition (sonnen-/ regengeschütze Nordseite) nichts im Wege stehen sollte

Neutral:
(o) Wettervorhersage nicht immer passend, aber akzeptabel (selbst der DWD schafft das nicht immer zuverlässig)
(o) manuelle Zeitzoneneinstellung möglich
(o) recht kompakte Außenabmessungen

Negativ:
(-) keine Kanalwahl möglich, sodass man Störsendern nicht "ausweichen" kann
(-) offiziell nicht für Akkus ausgelegt; allerdings funktionierte der Empfänger (s.o.) problemlos mit Eneloop-Akkus; beim Sender kann es aber zu Problemen kommen (vor allem bei tiefen Temperaturen), da dann die Akkuspannung zu stark absinkt
(-) keine Funktionsanzeige des Senders
(-) Batterietausch ist stets ein Geduldspiel: einfach mal die Batterien des Senders tauschen geht leider nicht (zuverlässig), vielmehr muss der Empfänger ebenfalls zurückgesetzt werden; da empfiehlt es sich, gleich alle Batterien von Sender und Empfänger zu wechseln
(-) Sender nicht wetterfest - bei uns versagte dieser nach 6 Jahren obwohl dauerhaft regen- und sonnengeschützt angebracht; offensichtlich wurde der Sender durch Kondenswasser gekillt
(-) keine Unterstützung für autom. Sommerzeitumstellung

Nach 6 Jahren Dauerbetrieb (mit kleineren Unterbrechungen) ist der Außensender nun leider defekt und es muss Ersatz her. Zur Wahl stand das Nachkaufen eines Außensender oder der Neukauf einer anderen Wetterstation. Da einige der o.g. Nachteile etwas nerven, wird sehr wahrscheinlich ein Komplettkauf anstehen, da ich keine Zeit in das immer wiederkehrende Einrichten eines Funksenders investieren will.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 5, 2015 9:30 AM CET


Philips 42PFL7606K/02 107 cm (42 Zoll) Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher (Full-HD, 400 Hz PMR, DVB-T/C/S, Smart TV) silbergrau
Philips 42PFL7606K/02 107 cm (42 Zoll) Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher (Full-HD, 400 Hz PMR, DVB-T/C/S, Smart TV) silbergrau
Wird angeboten von Mediadeal
Preis: EUR 799,00

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dieses Gerät reift noch nicht einmal beim Kunden., 3. Dezember 2013
Kurz und Knapp:
---------------
Fazit nach 22 Monaten regelmäßiger Benutzung und vier Firmwareupdates:
(1) Bild ist top! SD wie HD, 2D wie 3D!
(2) Ton ist mittelmäßig, aber für die größe Ok.
(3) Bedienung (Software-GUI) ist grausam.
(4) (Software-)Fehler an allen Ecken.
(5) Viele Ausgelobte Zusatzfunktionen funktionieren nur mit teilw. starken Einschränkungen.
Keine Kaufempfehlung.

Ausführlicher:
--------------
Es wurde bereits viel zu den Philips PFL7xxx-Modellen geschrieben, aber einige Punkte stoßen doch so sehr auf, dass ich mir eine eigene Kommentierung nicht länger verkneifen kann. Die damaligen Argumente zur Kaufentscheidung waren: das Design (edler Metallrahmen in gebürsteter Alu-Optik), Triple-DVB-Tuner, Ambilight (einmalig bei Philips) und passives 3D (ohne Shutterbrillen und daher flimmerfrei), ggfs. auch PVR (Recording).

Positives:
----------
(+) Passives 3D ist Top - zwar verringert sich die Auflösung durch die Polfiltertechnik auf die Hälfte, aber bei bewegtem HD-Material ist dies im üblichem Abstand nicht zu erkennen. Der Vorteil ist die flimmerfreie Darstellungstechnik, welche wesentlich ergonomischer ist als die Shuttertechnik (hier überlagert sich die 3D-Shutterfilter mit der Bildwiederholfrequnz). Natürlich stellt die 3D-Visualisierung dennoch eine starke Belastung für die optische Wahrnehmung dar, da die Fokussierung auf eine fixe Schärfeebene trotz Tiefenempfindung unnatürlich bleibt.
(+) Das Bild ist Klasse, sowohl SD, als auch HD. HD+ nutzen wir nicht (kostenpflichtige Werbung in HD und hochskalierte TV-Formate - nein danke).
(+) Mechanischer Hauptschalter auf der Unterseite.

Negatives:
----------
Leider sind viele der beworbenen Eigenschaften schlichtweg nicht nutzbar, sehr umständlich oder unzumutbar. Hier eine kleine Auswahl der nervigen Funktionen:
(-) teilweise extrem lange Startzeit (manchmal 5 Sekunden, manchmal bis zu 20 Sekunden)
(-) viele Abstürze in allen Firmwareversionen, vor allem bei schneller Bedienung und Hbbtv, letzteres ist weder ergonomisch noch macht es Spaß
(-) Teletext sehr langsam (kein Prefetch)
(-) Hbbtv sehr langsam, kein Resume, Kein Video-Spulen, viele Abstürze; manchmal muss man den TV am mechanischen Hauptschalter aus- und wieder einschalten, damit wieder alles "rund" läuft
(-) Fernbedienung ist nicht lernfähig. Zum Glück gibt es andere Hifi-Komponenten, die den Philips-TV fernbedienen können.
(-) Kein "Was läuft Jetzt"-OSD beim Umschalten (wird es laut Philips-Entwickler auch nie geben), das kann mein Baumarkt-China-Receiver für 35 Euro besser.
(-) Steinzeitliches und unübersichtliches EPG.
(-) Lange Umschaltzeit.
(-) Die PVR-Funktion ist ein schlechter Witz! Erst muss die Festplatte exotisch formatiert werden, damit man nicht auf die Idee kommt, Aufnahmen später auf Disc zu brennen. Und schlussendlich wird für die Wiedergabe des aufgenommenen Inhaltes eine Internetverbindung benötigt. Wenn man meint, es könnte nicht schlimmer kommen, geht immer noch eine Schippe drauf: Eine programmierte Sendung bricht mitten in der Aufnahme wiederholt ab - die Aufnahme wurde auch nicht nach der Unterbrechung fortgesetzt. Alles in Allem eine wahrliche Zumutung. Unser betagter Panasonic-DVB-C-Recorder murrte bis zum Schluss ohne Probleme und brachte sogar noch ein TV-Guide mit. Zum Glück gibt es brauchbare und bezahlbare SAT-Recorder, die zudem intuitiv zu bedienen sind (bspw. VU Solo/ Duo+).
(-) Die HDMI-Steuerung/ Toslink ist unzuverlässig - es wird nicht immer eine externe Ausgabesenke erkannt. Dann muss bspw. der externe Verstärker neu eingeschaltet oder die Funktion manuell am TV aktiviert werden. Immerhin ist es möglich, den Ton des internen DVB-Empfängers auf einen AV-Receiver weiterzuleiten.
(-) Die Bedienung/ GUI ist recht gewöhnungsbedürftig - auch nach langer Zeit: nervige Animationen, welche nicht abschaltbar sind; unnötige Abfragen, wenn man aus Versehen einen falschen Knopf gedrückt hat (bspw. die rote Hbbtv-Taste, wenn Hbbtv wieder mal nicht zur Verfügung steht).

Fazit:
------
Man merkt, dass Philips die TV-Sparte verkauft hat und sich nur noch der Name am Frame befindet. Es war unser letzter Philips-TV. Aufgrund der Tatsache, dass viele Features nur halbherzig umgesetzt sind, das Bild aber brauchbar ist, dient der Fernseher mittlerweile nur noch als 2D- und 3D- Ausgabeelement. Der Ton wird über einen AV-Receiver ausgegeben, SAT-TV- Hbbtv, DLNA und Recording über einen VU-Solo, Multimedia und DLNA über PS3. In diesem Setup ist der TV erträglich. Müsste ich den Philips-TV im Standalone-Setup betreiben, würde ich ihn verkaufen. Die angepriesenen Sonderfunktionen frustrieren mehr, als dass sie einem hilfreich erscheinen. Die Multimedia-Funktionen und DLNA funktionieren zwar, sind kaum unbrauchbar (zähes Bilderscrollen, umständliches oder fehlerhaftes Videospulen, kein Resume usw.) - wer die Multimediafunktionalität einer PS3 gewohnt ist, wird sich die Philips-Mediafunktionen nicht antuen wollen.

Punktevergabe:
--------------
Zwei Punkte wegen dem guten Bild, Design und Amilight. 4-5 Punkte halte ich in jedem Fall für unangemessen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 27, 2013 10:10 PM CET


CSL - digitale Zeitschaltuhr | 24-Stunden-Anzeige | 10 Tagesprogramme | Backup-Akku | digitaler Timer / Schalter
CSL - digitale Zeitschaltuhr | 24-Stunden-Anzeige | 10 Tagesprogramme | Backup-Akku | digitaler Timer / Schalter

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen CSL - digitale Zeitschaltuhr | 24-Stunden-Anzeige | 10 Tagesprogramme, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Schaltuhr aus zwei Gründen gekauft:

+) Klein und kompakt: Passt in eine Doppelsteckdose ohne so viel Platz zu beanspruchen wie Standard-Schaltuhren. In Doppelsteckdosen bleibt die benachbarte/ darüberliegende Dose frei verfügbar.
+) Keine Batterie: Wer kennt das nicht - man kramt alle Jahre wieder die Weihnachtsdeko heraus und die Zeitschaltuhr geht nicht mehr, weil die Knopfzellen leer sind. Dieses Problem besteht hier nicht mehr - der interne Akku ist nach 12 Stunden geladen und überlebt locker mehrtägige Unterbrechungen (weil man bspw. die Steckerleiste abgeschaltet hat). Nie wieder fehlende oder leere Knopfzellen!

Was mir nicht so gefällt:
-) Billige Anmutung: Der Kunststoff ist unsauber und ungleichmäßig verarbeitet. Dies ist zwar bei einer Zeitschaltuhr eher zweitrangig, aber lässt auf die übrige Verarbeitung schließen.
-) Eingeschränkte Ergonomie: Sehr kleine Tasten. Die Displayaussparung hätte etwas größer ausfallen können. Ich nehme zur Veränderung der Tagesprogramme die Schaltuhr einfach kurz aus der Dose.

Die Schaltuhr lässt sich intuitiv bedienen, ohne jedes Mal in die Anleitung schauen zu müssen.

Insgesamt 2 Punkte Abzug.

____________
Nachtrag:

Nach etwa 3 Wochen im Einsatz ist die Zeitschaltuhr komplett ausgestiegen - rechtzeitig zur Weihnachtssaison. Bleiben zwei Sterne für die Kompaktheit und die Realisierung mit integrierten Akku.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 20, 2013 1:21 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4