Profil für Chi li de > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Chi li de
Top-Rezensenten Rang: 191.944
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Chi li de

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Young Sherlock Holmes 1: Der Tod liegt in der Luft
Young Sherlock Holmes 1: Der Tod liegt in der Luft
von Andrew Lane
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Young James Bond..., 25. Juni 2014
... hätte besser als Titel gepasst. Es handelt sich um einen Action-Roman, der nicht im geringsten an die echten Holmes-Geschichten erinnert. Der jugendliche Superheld kann reiten, fechten, boxen und noch vieles mehr, nur mit der deduktiven Methode hapert es noch ein bißchen.
Er nimmt es problemlos mit gewalttätigen Erwachsenen auf, bewahrt die Ruhe sogar dann, als man ihm das Gesicht zerschneidet, gleichzeitig hat er aber Angst davor, ohne Erlaubnis seines Onkels in die Nachbarstadt zu fahren. Unglaubwürdig.
Viel zu viel Brutalität, viel zu wenig Geist.
Fazit: Für Kinder ungeeignet. Lieber Doyle zum Lesen geben.


Satch by Ergobag - Schulrucksack - Beach Leach 2.0
Satch by Ergobag - Schulrucksack - Beach Leach 2.0
Wird angeboten von Schulranzen
Preis: EUR 99,00

5.0 von 5 Sternen Zur Zeit ohne Konkurrenz, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ergobag Satch Schulrucksack 48 cm (Luggage)
Dieser Schulrucksack scheint wirklich im Moment der beste auf dem Markt zu sein. Wir haben ihn schon für die vierte Klasse, da unser Kind teilweise sehr schwer tragen muss. Tragegefühl: Kein Vergleich zum herkömmlichen Ranzen. Viel Platz! Sehr beliebt sind die Skateboard-Halter, die bei uns für Turnbeutel und Jacke verwendet werden.Design: Toll!


Eins plus - Begabungen fördern im Mathematikunterricht der Grundschule: Denkaufgaben für die 1. und 2. Klasse
Eins plus - Begabungen fördern im Mathematikunterricht der Grundschule: Denkaufgaben für die 1. und 2. Klasse
von Bettina Mähler
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Falsche Altersangabe, 14. Oktober 2013
Bestimmt kein Buch, das man einem Grundschüler einfach so in die Hand drücken kann, egal wie begabt. Mit Anleitung vielleicht ab der dritten Klasse. Der Anleitende sollte aber auch einige Vorkenntnisse haben oder sich erst einmal gründlich in die jeweilige Problematik einlesen. Als mathematischer Laie wird man sonst schnell an die eigenen Grenzen stoßen.
Richtig bereichernd sind die Aufgaben für Kinder wahrscheinlich erst in der Sekundarstufe...


Keiner ist so schlau wie ich. Ein Förderprogramm für Kinder von vier bis acht Jahren
Keiner ist so schlau wie ich. Ein Förderprogramm für Kinder von vier bis acht Jahren
von Edeltrud Marx
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Seriös und fundiert, 2. Juni 2012
Man hat bei diesen Heften (es gibt drei Bände Keiner ist so schlau wie ich II und Keiner ist so schlau wie ich, Hierarchie Lfd. Nr. 004: Keiner ist so schlau wie ich 3) das Gefühl, etwas wirklich Seriöses in der Hand zu haben. Es enthält nicht irgendwelche Knobelaufgaben, sondern vermittelt Strategien des Denkens in Zusammenhängen: Relevante Merkmale von Sachverhalten erkennen (z.B. Unpassendes streichen), nach relevanten Merkmalen klassifizieren ("Was gehört zusammen", auch kreuzweise!), Beziehungen zwischen Dingen/Sachverhalten erkennen (Reihenfolgen fortsetzen, Fehler in Reihen korrigieren). Dabei wird in den Aufgabenstellungen immer großer Wert darauf gelegt, dass das Kind die Bilder möglichst genau und sprachlich niveauvoll beschreibt und seine Lösung begründet.
Zu den Altersangaben: Die drei Bände sind im Schwierigkeitsgrad ansteigend. Ich habe es so verstanden, dass das Programm insgesamt von etwa 4 bis 8 verwendet werden kann, je nach Begabung des Kindes. Normalerweise etwa Band I mit 4, Band II mit 4/5, Band III mit 6 Jahren. Wenn man die Aufgabenstellung ernst nimmt, also das Kind die Aufgaben nicht nur intuitiv lösen, sondern wirklich auch rational begründen soll, ist Band I frühestens ab dreieinhalb verwendbar. Die Aufgaben sollen für das Kind auch nicht unbedingt knifflig sein; es geht eher darum, die genannten Denkstrategien bewusst zu machen, indem man darüber spricht. Kinder, die diese Aufgaben durchgearbeitet haben, schneiden wahrscheinlich deswegen bei den gängigen Kinder-IQ-Tests besser ab, weil sie gelernt haben, systematisch vorzugehen.
In Band III muss man schon Mengen über zehn bestimmen können und Rechenfertigkeiten besitzen.
Zwei Beispiele für schwierigere Aufgaben (Band III):
- Auf dem ersten Bild ist eine Kirsche, auf dem zweiten sind drei, auf dem dritten sechs auf dem vierten zehn Kirschen abgebildet usw. Das Kind soll die Beziehung erkennen (und benennen).
- Kreuzklassifikation: Sechs Bilder zeigen Menschen bei verschiedenen Tätigkeiten (jemand hat einen Eimer in der Hand, ein Kind lässt sein Spielzeugauto fahren usw.). Die Bilder sollen so geordnet werden, dass eine Kreuzklassifikation entsteht. Die relevanten Kritrien (die zunächst identifiziert werden müssen) sind dabei: Es wird immer etwas entweder getragen oder geschoben oder gerollt. Dabei ist das Objekt immer auch noch entweder klein oder groß. Entsprechend müssen sie in eine Tabelle eingeordnet werden.
Zu den Bildern: Die Bilder wirken zunächst ungewohnt, sie sehen aus wie in Graphiken umgewandelte Fotografien (ich denke, dass sie nach Fotos angefertigt wurden), dabei aber schematisiert und farblich verstärkt und irgendwie realistisch und verfremdet zugleich. Keine Ahnung, wie das im ästhetischen Sinn auf Kinder wirkt. Ich selbst fand es gut, dass ich nicht die üblichen Cartoons vorfand, die alles so rund und wie aufgeblasen darstellen und bei denen ich den Kindern immer erst mal lang und breit erklären muss, was eigentlich abgebildet ist.
Meine Erfahrung: Wenn man so eine "Denkschule" für Kinder sucht, findet man überhaupt nichts Vergleichbares. Es gibt einfach nichts anderes, jedenfalls nicht frei käuflich.


Timberland EK ZZ THONG 5311R Herren Sandalen/Zehentrenner
Timberland EK ZZ THONG 5311R Herren Sandalen/Zehentrenner
Preis: EUR 45,99 - EUR 69,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klump, 17. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nicht mal eine Saison gehalten. Zehentrennerbändchen nach einigen Wochen gerissen. Eigentlich sehr schonend getragen, nur Fussgängerzone. Bin sauer auf Timberland!


Die kleine Meerjungfrau
Die kleine Meerjungfrau
von Hans Christian Andersen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegenteil von Kitsch (Lisbeth Zwerger), 19. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Die kleine Meerjungfrau (Gebundene Ausgabe)
Diese Rezension bezieht sich auf die Ausgabe von Minedition mit Illustrationen von Lisbeth Zwerger, und zwar auf die größere (14,90 Euro).
Es handelt sich dabei um eine originalgetreue Vollversion des Märchens (was nicht selbstverständlich ist).
- Wunderschön gesetzt mit teilweise unterschiedlichen Schriftfarben.
- Beeindruckend schöne Aquarelle auf jeder Doppelseite: Noch nie habe ich das Märchen so schön illustriert gesehen. Das Gegenteil von Kitsch (den man bei Andersen-Märchen häufig findet). Man könnte sich jedes der Bilder an die Wand hängen.
Allerdings: Meine Altersempfehlung weicht deutlich von der des Herausgebers ab. Die Geschichte ist (in der Vollversion) lang und anspruchsvoll und auch ziemlich gruselig (Hexe), grausam und traurig.
Auch die Bilder sind durch teilweise ungewöhnliche Perspektiven und Ausschnitte eher etwas größeren Kindern zugänglich.
Ich empfehle das Buch nicht von 3 bis 6 Jahren, sondern frühestens AB 5/6 Jahre, eher später.


Kinder- und Jugendliteratur. StandardWissen Lehramt
Kinder- und Jugendliteratur. StandardWissen Lehramt
von Gina Weinkauff
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sprachlich angemessen, gut verständlich, literaturtheoretisch auf aktuellem Stand, 21. Januar 2012
Studierende der wissenschaftlichen Hochschulen sollten in der Lage sein, die Sprache dieses Buches zu verstehen (sie ist völlig angemessen und sehr gut verständlich). Und anders als die knappe, umfassend bebilderte und eher oberflächlich gehaltene Einführung von Schikorsky ist es ja wohl für diese Leserschaft geschrieben. Das erklärt auch die ausführliche Diskussion (literatur-)theoretischer Aspekte. Von einem Studienbuch (UTB!) erwarte ich nichts anderes.
Das Buch spiegelt den aktuellen Stand der Forschung wider und schließt auch vergleichsweise neue Forschungsgegenstände wie z.B. übersetzungwissenschaftliche Fragen ein.
Die zugrundeliegenden Literaturtheorien - Gattungstheorie, Narrativik usw. - sind für den Zweck (es geht letzten Endes um didaktische Fragen) modern genug und angemessen.
Das Buch enthält einige, jeweils recht ausführlich diskutierte Beispiele. Die Analysen der Beispiele sind anspruchsvoll, aber wiederum: Genau so muss ein Studienbuch sein.
Fazit: Sehr empfehlenswert für diejenige Leserschaft, für die es geschrieben wurde.


Denk- und Knobelspaß für die Grundschule (1. - 4. Klasse)
Denk- und Knobelspaß für die Grundschule (1. - 4. Klasse)
von Tanja Bürgermeister
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Passt nicht zur Altersempfehlung, 5. Januar 2012
Ziemlich anspruchsvolle Aufgaben, was ja an sich nicht schlecht ist, bloß: Die für erste/zweite Klasse bzw. ab 6 Jahren empfohlenen Aufgaben sind für 1.-Klässler viel zu schwierig, um allein bearbeitet zu werden. Es sind gute Lesekenntnisse, ein sehr gutes Leseverständnis und meist zusätzliche Erklärungen notwendig, damit die Aufgabenstellungen überhaupt verstanden werden. Teilweise sind die Aufgaben selbst auch zu schwer.
Zudem sind einige Textaufgaben sehr sinn- und weltfremd aufgebaut, für diese Altersstufe ebenfalls problematisch. Ein Beispiel: Ritter und Rüstung wiegen zusammen 100 Kilo. Der Ritter wiegt 60 Kilo mehr als die Rüstung. Wieviel wiegt die Rüstung? Man muss erst mal den gesunden Kinderverstand abschalten, um die Aufgabenstellung zu verstehen: Wenn ich das Gesamtgewicht weiß, habe ich entweder den Ritter mit der Rüstung schon gewogen (dann kann ich ja die Rüstung auch einfach auf die Waage legen), oder ich habe gewusst, wieviel Ritter und Rüstung wiegen, und das Gesamtgewicht berechnet. Ja, woher weiß ich, dass der Ritter 60 Kilo mehr als die Rüstung wiegt, wenn ich das Gewicht der Rüstung angeblich gar nicht kenne????
Eher für ältere Kinder geeignet.


Deutsche Heldensagen
Deutsche Heldensagen
von Willi Fährmann
  Broschiert

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich eine Version, die sprachlich zum Stoff passt!, 27. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Deutsche Heldensagen (Broschiert)
Nach längerem Suchen war ich froh, endlich eine Nacherzählung der deutschen Heldensagen gefunden zu haben, die erzähltechnisch zum Thema passt und sprachlich authentisch wirkt. Fährmann orientiert sich dabei eher an Märchenerzählungen oder am Nibelungenlied selbst und nicht am modernen Fantasy-Roman (wie die meisten anderen neueren Versionen für Kinder und Jugendliche). Wenn der Text auf Erwachsene erst einmal ungewohnt eindimensional wirkt, dann liegt das daran, dass die typischen konventionellen Verfahren des personalen Erzählens fehlen (Erlebte Rede, Personenblickwinkel u.ä.). Die fehlen aber auch im Nibelungenlied und in den meisten älteren Märchen.
Ich finde, die Geschichten sollten auch Kindern so vermittelt werden, wie sie nun einmal überliefert sind. Sie stammen aus grauer Vorzeit, und das darf man ruhig beim Lesen spüren.
Kinder, die moderne Erzähltechniken noch nicht verinnerlicht haben, werden die Erzählungen nicht weniger spannend finden als Hänsel und Gretel.
Das Buch ist meiner Meinung nach als Vorlesebuch oder Erstleserbuch auch schon für jüngere Kinder (ab 6) hervorragend geeignet.


Das große Buch von Frosch und Kröte: Neu erzählt von Tilde Michels
Das große Buch von Frosch und Kröte: Neu erzählt von Tilde Michels
von Arnold Lobel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

5.0 von 5 Sternen Das perfekte Erstleserbuch, v.a. für sehr junge Leser, 3. Juli 2011
Wir haben schon einige Erstleserbücher hinter uns, dieses ist mit Abstand das beste. Es ist in jeder Hinsicht perfekt:

1. Thematisch,
weil es mit den beiden Tieren als Protagonisten und ihren lustigen Abenteuern die Altersgruppe junger Leser (6 Jahre) stark anspricht (viel mehr als die Probleme von Schulkindern, die üblicherweise in den modernen Erstleserbüchern behandelt werden). Gleichzeitig sind die Geschichten aber auch tiefgründig genug, um die literarischen Bedürfnisse von Kindern zu befriedigen, die vom Vorlesen her an Preußler und Co. gewöhnt sind.
Ein Beispiel: Frosch und Kröte wollen sich gegenseitig eine Freude machen und rechen heimlich das Laub im Garten des anderen zusammen. Als beide wieder auf dem Heimweg sind, kommt starker Wind auf und weht das ganze Laub wieder durcheinander. So erfährt keiner der beiden vom Freundschaftsdienst des anderen. Beide glauben aber, dass der Freund sich sehr darüber freut, und das macht sie glücklich.

2. Sprachlich,
weil es offenbar relativ leicht zu lesen ist. Unser Kind kann es problemlos fließend und schnell lesen (im Gegensatz zu z.B. Preußler), das macht natürlich dann auch richtig Spaß. Dabei ist es aber sprachlich überhaupt nicht so fad wie die meisten Erstleserbücher (auch ich kann es lesen, ohne mich dabei zu langweilen).

3.Umfang:
Die Geschichten haben genau die richtige Länge für sehr junge Leser und sind in sich abgeschlossen, so dass sie sehr gut einzeln gelesen werden können.

4. Illustrationen:
Die in Braun- und Grüntönen gehaltenen, ein bißchen altmodisch wirkenden Bilder sind einfach wunderbar. Wieder: Kindgerecht, aber nicht dieser schreckliche Comic-Stil...

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt allen, die eine "anspruchsvolle", angemessene Lektüre für junge Erstleser suchen!


Seite: 1 | 2