Profil für R. Lang > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von R. Lang
Top-Rezensenten Rang: 1.982.250
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
R. Lang
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
mumbi TPU Silikon Schutzhülle für Sony Ericsson Xperia ray
mumbi TPU Silikon Schutzhülle für Sony Ericsson Xperia ray
Preis: EUR 5,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut aussehender Schutz für das Smartphone, 6. Dezember 2011
Die mumbi-Silikon-Schutzhülle für das Xperia Ray ist nahezu ohne Einschränkung weiterzuempfehlen.
Sie ist leicht am Handy zu montieren und bewahrt es sicher vor Stürzen für ein Minimum an Mehrgewicht und Handydicke.
Alle relevanten Stellen wie z.B. Kamera oder Sprechmuschel bleiben frei und sind ohne Einschränkungen weiterzubenutzen.
Lediglich wer sich die Displayschutzfolie des selben Herstellers mitbestellt, wird mit letzterer nicht sonderlich glücklich, da die Schutzhülle so eng sitzt, dass die Folie am Rand immer wieder angehoben wird und es dadurch zu Lufteinschlüssen und Staubablagerungen kommen kann.


The Cold Embrace of Fear
The Cold Embrace of Fear
Preis: EUR 12,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großes Kopfkino, 25. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: The Cold Embrace of Fear (Audio CD)
Als Rhapsody (Of Fire) Fan der ersten Stunde habe ich mich sehr auf dieses als Monumentalepos angepriesene Werk gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Viele Rezensionen bemängeln den Hörspielcharakter, aber ehrlicherweise habe ich bei "The Cold Embrace Of Fear" genau das erwartet. Wer die Alben der Band kennt, weiß um deren Vorliebe, ab und zu mal ein paar Hörspielelemente in ihre Songs einzubauen. Und wenn man zuhört, ggf. das Booklet dazu liest, sich der Atmosphäre hingibt, ist diese EP großes Kopfkino.
Die Stärken sind zwar eindeutig die drei vollwertigen Songs "The Ancient Forest of Har-Kuun" (grandios!), "Neve Rosso Sangue" und "Erians lost Secrets", doch haben auch die anderen Stücke ihren ganz eigenen Charme. Gerade die orchestralen Arrangements verstärken die dichte Atmosphäre ungemein.

Einen Stern Abzug gibt es lediglich für die vereinzelt leisen Stimmen der Sprecher. Ansonsten ist "The Cold Embrace Of Fear" ein schöner Lückenfüller, der Lust auf kommende Alben der Band macht.


Grosse Freiheit (Ltd.Special Edition)
Grosse Freiheit (Ltd.Special Edition)
Wird angeboten von dvduncuteu
Preis: EUR 37,95

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komm geh mit mir zum Meer..., 25. Februar 2010
Neuerdings befindet sich Unheilig in einem Vertrag mit dem Major Label Universal Music. "Kommerz"-Schreie werden laut. Was ist nur aus Unheilig geworden? Das Video zur Single "Geboren um zu leben" läuft auf MTV und VIVA, das Stück ist im Radio zu hören und seit zwei Wochen befindet sie sich auf Platz 3 der offiziellen deutschen Media Control Singlecharts, RTL II wirbt damit für Haiti-Spenden und DMAX zeigt eine Dokumentation über den Grafen. Befürchtungen treten zu Tage, Unheilig würde seinen alten Stil einem neuen, massentauglicheren Stil weichen lassen. Entsprechend zwiespältig sind die Erwartungen an das Album.

Wie ist das neue Album? Gewohnte Qualität oder Kommerz? Ist es noch Unheilig? Hören wir doch einmal in das Konzeptalbum, die Fortsetzung von Puppenspiel, rein!

Das Album beginnt zunächst, ähnlich wie Puppenspiel, mit einem ruhigen Intro, das den Hörer auf die Grosse Freiheit einstimmen will. Schiffssirenen und ein Radio erklingen, Wellen rauschen, das Schiff nimmt Fahrt auf. Es wird schneller. Der Graf fordert auf, ihn an Das Meer zu begleiten. Fernweh ergreift den Hörer. Die Erwartungen steigen.
Doch die Aufbruchsstimmung schwenkt sogleich in dramatische, rockige Töne um. Das Schiff gelangt in Seenot. Der Sturm ist jedoch eher eine laue Brise. Dramatische Worte zu undramatischer Begleitung. Nichts ist Für immer und für die Ewigkeit. Nach dem Sturm stimmt dieser Titel auf Geboren um zu leben ein. Das Leben, seine Kindheit zieht an dem Protagonist vorbei. Er erinnert sich an Zeiten, in denen er für seinen Freund durchs Feuer gegangen wäre, um danach in eine wirre Gefühlswelt, eine Mischung aus Melancholie und positiver Zukunftserwartung zu fallen. Die Fortsetzung von An Deiner Seite, eine Hymne für die Tränendrüsen und kalte Schauer, wenn der Kinder- und Jugendchor St. Stephan zum Refrain ansetzt.
Abwärts bis zum letzten Mann setzt schwungvoll und gut tanzbar die Seenot fort. Der Kampf um das Schiff, er scheint verloren. Nachdem sich die Lage entspannt hat, fühlt sich der Akteur in der Abenddämmerung von Halt mich seinem toten Kameraden so nah wie noch nie.
Neuer Lebensmut fällt über ihn. das Schiff fährt Unter Feuer weiter, schneller als je zuvor. Ein treibendes Stück, in bester Maschine-Tradition. Klick Klack, Klick Klick Klack!
Es folgt der Titeltrack Große Freiheit. Eine Ballade auf die Weite der Meere, auf die Freiheit. Endlich spürt der Protagonist wieder jene Freiheit, die er in seiner Jugendzeit erlebt und seitdem wieder herbeigesehnt hat. Trotz mischt sich in die Stimme des Grafen. Ich gehöre mir ist ein Loblied auf den eigenen Individualismus, auf das Leben ohne Rücksicht auf Verluste. Ohne hinter vergangenen Zeiten her zu trauern.
Schließlich kehrt er zurück in seine Heimat und sieht seinen Heimatstern. So schmerzhaft die Erinnerungen sind, die damit verbunden sind, so schön ist es, zurückzukehren. Der Protagnist vergleicht beim Erneuten Aufbruch die Liebe, Liebe zur Heimat, ist wie ein Sternbild. Sie begleitet einen, wohin auch immer man zieht. "Vielleicht ist Abschied eine Reise, die ein Wiedersehn verspricht?"
Unter Deiner Flagge ist der Mutter des Grafen gewidmet. Ein Dankeslied für all den Rückenhalt, den er von ihr erfahren hat, wo auch immer ihn seine Reise geführt hat. Ein heißer Kandidat für eine weitere Singleauskopplung, nachdem das Stück sehr an An Deiner Seite erinnert.
Nach dem erneuten Aufbruch geht die Reise in die ferne Welt weiter. Nach dem Rückhalt, den er bei seinem Landgang erfahren hat, ergreift das Fernweh wieder Besitz von dem Protagonisten. Für Besitzer der Standardversion greift nun das Outro Neuland das Intro Das Meer wieder auf, während die glücklichen Eigentümer der limitierten Digipackversion sich davor noch die zwei Bonustitel zu Gemüte führen können. Schenk mir ein Wunder ist ein Aufruf an eine unbekannte Macht, dem Akteur Kraft zu geben, seine Träume zu leben, schwere Zeiten zu überstehen. "Folgt auf Schatten wirklich Licht?"
Auf Kurs fasst das gesamte Auf und Ab des Lebens, beschrieben durch den Sturm und den Rückhalt, den man durch seine Heimat erfährt, noch einmal zusammen. Ein Aufruf, das zu tun, woran man glaubt, positiv in die Zukunft zu sehen und nicht vom Kurs abzuweichen.

FAZIT:

Mit Grosse Freiheit hat sich Unheilig nicht zum Schlechten entwickelt. Wie Puppenspieler ist das Album eine "runde" Erscheinung, wie man es von einem Konzeptalbum erwarten darf. Es finden sich sowohl ruhige Balladen, als auch treibende Rocksongs auf dem Album. Als "schlecht" ist kein Titel zu bezeichnen, doch hat der Graf mit Grosse Freiheit das Rad auch nicht neu erfunden.
Das Album ist durchaus massentauglich, weswegen ein großer Erfolg zu erwarten ist. Aber das war auch Puppenspiel bereits - mit dem Unterschied, dass dieses Vorgängeralbum damals nicht so stark beworben wurde wie Grosse Freiheit unter Universal Music.

Wer Unheilig mag, wer schon Gefallen an Puppenspiel gefunden hat, kann getrost zugreifen. Es wäre schade, sich nun, da Unheilig den scheinbar großen Durchbruch geschafft hat, von dem Grafen abzuwenden, weil es zu sehr "Kommerz" ist. Dazu ist die Musik zu gut.


Apocalypse
Apocalypse
Wird angeboten von jazzfred1975
Preis: EUR 21,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leichte Anfangskränkeleien, dennoch ein potentieller neuer Stern am Metalhimmel, 29. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Apocalypse (Audio CD)
Nachdem ich im Macic-Circle-Music-Newsletter von der Single erfahren und mir die Soundsamples auf der Bandhomepage ([...]) zu Gemüte geführt hatte, stand für mich fest: Hier geht ein neuer Stern am Metalhimmel auf. Kurzerhand bestellte ich die Single.

Nun ist sie da, aber ich begegne ihr mit gemischten Gefühlen. Der Titeltrack "Apocalypse" ist gut gelungen, ebenso die Interpretation von "The Phantom of the Opera", wenngleich ich persönlich die Nightwish-Version bevorzuge. Jeweils ein Stern für diese Songs.

"Resurrection" und "Last Vision" punkten bei mir nur dank der stimmgewaltigen Refrains und Gitarrensolos, während der Rest der Texte eher dahinplätschert. Insgesamt wirken diese beiden Songs wie aus einem Metalbaukasten aus Refrain, Strophen und Soli zusammengebaut.

Dafür mit Hängen und Würgen nur einen Stern.

Der Medienpart der Single besteht aus einem sog. "Electronic Press Kit", eine Art Vorstellungsvideo von HolyHell, das ihre Ambitionen offenlegt, sowie einem qualitativ recht gutem Video ihres Auftritts mit "The Phantom of the Opera" auf dem Masters of Rock Festival 2005. Einen weiteren Stern hierfür.

Macht unterm Strich 4 Sterne, was trotz anfänglicher Kränkeleien ein hohes Potenzial erahnen lässt, zumal das Songrepertoir von HolyHell weit größer ist, als auf der Single zu hören ist.

So verweile ich in Erwartung eines Longplayers und wünsche viel Freude beim Hören und Sehen der Single.


Triumph Or Agony (Limited Edition)
Triumph Or Agony (Limited Edition)
Preis: EUR 17,41

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Triumph oder Qual?, 30. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Triumph Or Agony (Limited Edition) (Audio CD)
Hinweis: Meine Rezension bezieht sich in erster Linie auf die Ltd. Edition.

CD-Hülle/Präsentation der CD:

Die Ltd.Ed. erscheint in einem edlen Pappschuber.

Hervorzuhebende Tracks auf der CD:

03. HEART OF THE DARKLANDS: Hier kommen besonders Einflüsse italienischer Folklore zum Vorschein, die teilweise an eine italienische Tarantella erinnern.

04. OLD AGE OF WONDERS beinhaltet wie viele Rhapsody-Songs über Elfen barocke Elemente (Cembalo)und ist teilweise sehr melancholisch angehaucht, während der Refrain an einen Tanz erinnert.

06. IL CANTO DEL VENTO: "Der Gesang des Windes" führt die Tradition jeweils eines italienischen Titels auf jeder Rhapsody-CD fort. Wie bereits bei anderen italienischen Titeln (z.B. Lamento Eroico) sehr melancholisch.

07. SILENT DREAM ist meines Erachtens ein sehr gut gelungener Titel, der mich jedoch vom Rythmus und Refrain her irgendwie an die eine oder andere Eurovision Song Contest Hymne erinnert...

10. THE MYSTIC PROPHECY OF THE DEMONKNIGHT ist DER Monstersong auf der CD mit einer Dauer von etwas mehr als 16 Minuten, definitiv das Highlight dieser CD, ein Knackpunkt der Story der "Dark Secret Saga" und sehr theatralisch inszeniert. Er beinhaltet einen der größten Ohrwürmer der ganzen CD, und zwar A New Saga Begins.

11. DARK REIGN OF FIRE setzt Titel 10 fort, schließt diese CD ab und lässt einen mit Spannung das nächste Album und die Fortsetzung der Geschichte erwarten.

Bonustracks der Ltd.Edition:

12. DEFENDERS OF GAIA: Ein Song, den wir uns alle ein wenig zu Herzen nehmen sollten. Er handelt völlig unabhängig von der CD von der Zerstörung der Natur durch den Menschen und könnte genauso gut auf Luca Turilli's Album "The Infinite Wonders of Creation" passen.

13. A NEW SAGA BEGINS (RADIO EDIT) ist DER Ohrwurm aus dem Monstertrack des Albums als Radio Edit.

Allein das wäre für mich schon Grund genug gewesen, die Ltd.Ed. zu kaufen.

FAZIT:

Triumph or Agony ist mehr Triumph als Qual und ein Pflichtkauf für jeden Rhapsody (of Fire) Fan. Es kann zwar meines Erachtens nicht mit Power of the Dragonflame, meinem persönlichen Favoriten, mithalten, weswegen ich schon dazu tendierte, "nur" 4 Sterne zu vergeben, aber die positiven Seiten des Albums überwiegen ohne Zweifel und machen es zu etwas Besonderem.

Daher 5 Sterne von 5 für Triumph or Agony!


Abitur-Wissen Wirtschaft /Recht / Volkswirtschaft
Abitur-Wissen Wirtschaft /Recht / Volkswirtschaft
von Ulrike Brombierstäudl
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,95

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr ausführlich!, 19. Mai 2006
Ich kaufte mir dieses Buch, um auf mein Abitur in Wirtschaft/Recht zu lernen und wurde nicht enttäuscht. Der Stoff des Fachgebietes Volkswirtschaft ist dort sehr ausführlich, detailliert und verständlich erklärt. Dadurch ist dieses Buch die perfekte Begleitlektüre zum Unterricht. Idealerweise ließt man sich den selben Stoff, den man im Unterricht durchgenommen hat, am Nachmittag noch einmal in diesem Buch nach - danach war vieles für mich leichter verständlich und ich konnte in den folgenden Unterrichtsstunden mit einem umfangreichen Wissen punkten. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass in den Abitur-Wissen Büchern des STARK-Verlages im Gegensatz zu den Abitur-Trainings Büchern keine Kurzzusammenfassungen und Übungsaufgaben vorhanden sind, sondern lediglich der Stoff. Davon sollte man sich aber nicht abhalten lassen, dieses Buch zu kaufen. 5 Sterne für diese Lernhilfe!


Seite: 1