MSS_ss16 Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16
Profil für Pattie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Pattie
Top-Rezensenten Rang: 4.867.391
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Pattie (BW)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Denn niemand hört dein Rufen: Roman
Denn niemand hört dein Rufen: Roman
von Mary Higgins Clark
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fesselender Roman über Anwälte, Mörder und Blumen..., 27. September 2009
Der Klappentext »In ihren raffiniert konstruierten Psychothrillern legt Mary Higgins Clark immer neue Fährten - bis zum völlig überraschenden Ende.« stimmt völlig für dieses Buch. Mary Higgins Clark führt einen durch das Leben von Staats- und sonstigen Anwälten, Geschwurgerichten - zeitweise erinnern die beschriebenen Szenen an den ein oder anderen US Film, in dem gut ausgesehende Anwälte tolle Plädoyers halten und es eine schlüssige Beweiskette gibt.... nun klingt nicht so spannend ??? - Ja, ABER dabei bleibt es nicht: es gibt einen irren Serienkiller, dessen Schicksal zum Weiterlesen zwingt und auch die mehrfach angedeuteten Zusammenhänge zwischen Emily und der toten Natalie will man verstehen und ob Gregg nun ein Mörder ist oder nicht und ob die Geschichte mit den Chrysanthemen weiter führt.... Alles in allem ein kurzweiliges Vergnügen -ein Roman für ein Wochenende -> liest sich in einem Rutsch durch -> für eine spannende Entspannung.


Das andere Kind: Roman
Das andere Kind: Roman
von Charlotte Link
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja, wieder ein guter Link Krimi!, 20. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Das andere Kind: Roman (Gebundene Ausgabe)
Auf Charlotte Link ist Verlaß! Ihre Krimis kann man ohne Reue vorbestellen und wird nicht enttäuscht. Das Buch verführt einen in den Norden von England, in verschiedene Zeitzonen und verbindet zum Schluß alles wieder miteinander. Die Spannung wird sehr gekonnt aufgebaut, beim Lesen versucht man stets die losen Fäden miteinander zu verknüpfen, aber zum Glück ist nicht alles so offensichtlich, dass die Lösung schon lange vor dem Ende klar wäre.


Im Koma: Roman
Im Koma: Roman
von Joy Fielding
  Gebundene Ausgabe

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine andere Art von Spannung - aber es läßt einen nicht los..., 20. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Im Koma: Roman (Gebundene Ausgabe)
Also, ich kenne viele Joy Fielding Krimi's und habe deshalb auch diesen vorbestellt und wurde nicht enttäuscht. Nun er ist anders, skurieller als erwartet. Das Buch baut auf einer leisen Art eine Spannung auf, so dass ich es fast in einem Rutsch gelesen habe. Man wird in eine andere Welt hineingezogen... die Vorstellung wie die Hauptdarstellerin in Koma zu liegen, sich nicht bewegen zu können, aber doch bei Bewußtsein zu sein...gefangen im eigenen Körper und bedroht von denen, denen man fast blind vertraut hätte.... Ein Krimi der leisen, faszinierenden Art mit absoluter Suchtgefahr... also am besten anfangen zu lesen, wenn sich die Zeit für mehr nehmen kann... Merci, Joy Fielding! Danke für die Stunden mit Deinem Buch!


Zerstört
Zerstört
von Karin Slaughter
  Gebundene Ausgabe

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zäh, enttäuschend und keine Inspiration für mehr..., 9. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Zerstört (Gebundene Ausgabe)
Als ich die verschiedenen Bewertungen hier auf amazon überflogen habe, dachte ich mir "es gibt genau 2 Lager von alten Fans: entweder die Enttäuschten oder die noch immer Begeisterten". Die enttäuschten Fans geben 1 bis 3 Sterne, zählt man die 5+4 Strene und die 1-3 Sterne zusammen, dann steht es gerade 26:11 für die Begeisterten.

Nun ich selbst gehöre - dann zu der Minderheit - zu den enttäuschten Fans. Auf die Reihe mit Jeff und Sara bin ich erst zufällig mit Gottlos" gestoßen, habe mich dann schön der Reihenfolge nach von Belladonna bis Zerstört" durchgelesen, Zerstört" so gar vorbestellt.

Aber der Titel Zerstört" passt, meine Begeisterung wurde dadurch ebenfalls zerstört. Das Buch ist ziemlich zäh, stellerweise langweilig, normalerweise lese ich so was an max. einem Wochenende durch, jetzt habe ich über 2 Wochen gebraucht. Der Funke sprang nicht über, Spannung baute sich nur sehr langsam auf... und die Selbstzweifel der guten Sara gingen mir ziemlich auf den Keks". Back to the roots: Frauen sind nur mit Mann lebensfähig oder was sollte das???!.

Das Ende habe ich als idiotisch, völlig aus der Luft gegriffen, empfunden. Da half auch nicht der Brief der Autorin aus dem gutem WWW und auch nicht das Zusatzkapitel, welches wohl nur auf Englisch zur Verfügung steht (=> na die Übersetzung lohnt auch nicht).

Das Motto Never change a running team" wäre bei diesem Band ein guter Ratgeber für die Autorin gewesen.


Seite: 1