Profil für T-Elch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T-Elch
Top-Rezensenten Rang: 8.876
Hilfreiche Bewertungen: 1773

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T-Elch "WSV"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Fables of the Reconstruction (Deluxe Edition)
Fables of the Reconstruction (Deluxe Edition)
Preis: EUR 15,25

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnenswert!, 10. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie alle deluxe Editionen, die bislang erschienen sind (Murmur und Reckoning), so lohnt auch der Kauf dieser, denn klanglich ist das schon deutlich besser als die immer etwas muffig klingende CD aus den 80ern. Dazu gibt es noch eine interessante Demo-Version aller Songs inkl. eines bislang unveröffentlichten Tracks (Throw those trolls away), neue - allerdings etwas kurz geratene - Liner Notes von Gitarrist Peter Buck, Fotos im CD-Format von jedem Bandmitglied sowie ein großes Poster.
Die CD wurde damals im verregneten London aufgenommen, zum ersten Mal nahm die damals noch eher in Insiderkreisen beheimatete Band in Europa auf. Die Stimmung die Peter Buck als "completely out of our minds" beschreibt, lässt sich an einigen Stücken gut ablesen: "we were tense, impoverished, certifiable, and prime candidates for rehab", so schonungslos wurde die Aufnahmesituation von R.E.M. zur damaligen Zeit wohl selten beschrieben. Und dennoch macht dies gerade die Atmosphäre dieses Albums aus.
In Summa: ein Muss für alle Hardcore-Fans, aber auch R.E.M.-Newbies sind damit gut bedient, denn die Klangqualität ist eben erheblich besser als bei den alten Pressungen. Zudem ist der Preis gerade wirklich heiß, gemessen an dem, was man geboten bekommt.


Love Me Two Times
Love Me Two Times
Wird angeboten von Good Buy Music - VERSANDKOSTENGUTSCHRIFT BEI MEHRFACHBESTELLUNG
Preis: EUR 1,79

4.0 von 5 Sternen Nicht die beste Compilation, aber gut ..., 28. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Love Me Two Times (Audio CD)
... für den Einstieg die Droge "Doors" ist dieses 2-CD-Set, das fast alle wesetnlichen Songs der charismatischen Kalifornier enthält, auch wenn "The End", "Riders on the storm" und "Light my fire" fehlen. Dafür gibt es ein paar Stücke, die auf anderen Best-of-Alben fehlen. Die Klangqualität der doch eher billig aufgemachten CD ist ordentlich, man darf sie aber nicht mit der 40-years-Anniversary-Kollektion vergleichen, die in dieser Beziehung Maßstäbe setzt. Ein schönes Mitbringsel für Freunde oder die Doors-Sammlung fürs Auto - dafür ist dieses Doppelalbum genau richtig.


Woraus wir gemacht sind: Roman
Woraus wir gemacht sind: Roman
von Thomas Hettche
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen etwas intellektualistisch, aber gut, 28. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zugegeben, das Buch ist schon etwas intellektuell versponnen und manchmal hat man schon sehr den Eindruck des gewollt Gelehrten, aaaaaber: Ich habe schon seit langem mehr kein Buch so verschlungen, so ganz schlecht kann es also nicht gewesen sein. Die Story ist zur Genüge hier schon beschrieben worden, daher beschränke ich mich auf meine Kritik, die gleichwohl etwas impressionistisch daher kommt.
Mir hat das Buch sehr zugesagt, weil es für mich sehr interessante Themen und Motive behandelte. Amerika, die Wüste, eine veritable Verschwörungstheorie, ein Thriller, interessante Charaktere - so eine Art literarisches Road-Movie ist Hettche hier gelungen. Ich kann die Ingredenzien gut herausschmecken, auch wenn der Eintopf aufs Ganze besehen, etwas merkwürdig mundet.


Live at the Olympia in Dublin
Live at the Olympia in Dublin
Preis: EUR 21,99

40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This is not a show - but a great album!, 24. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Live at the Olympia in Dublin (Audio CD)
"Live at the Olympia in Dublin - 39 Songs", das neue Doppel-Live-Album von R.E.M. ist ein weiteres Dokument des Respekts der Band vor ihren Fans. Welche andere Band würde sonst wohl ein halbfertiges Album live vor Fans testen (und es waren ja nicht gerade 50 Leute im Hinterzimmer) und dies dann später auch noch als opulent ausgestattetes Album auf den Markt bringen? Nun mag man letzteres auch als geschickten Marketing-Schachzug abtun und, ja, Geld verdienen müssen die Jungs aus Athens, Ga. in Zeiten von mp3-Downloads natürlich auch, aber dennoch sehe ich dies Album vor allem als eins: als großes "Dankeschön-Geschenk" an die Fans und meiner Ansicht nach ist ihnen dies sehr gut gelungen.
Neben den Songs, die knapp 1/2 Jahr später auf "Accelerate" erscheinen sollten und die man hier in interessanten Vorstadien hören kann - besonders augenfällig beim späteren Single-Hit "Supernatural, superserious", der wirklich noch ganz roh und unausgereift daher kommt - spielt die Band vor allem Stücke aus dem Backkatalog, teilweise hat man diese jahre- bzw. jahrzehntelang nicht live gehört. Gleichzeitig bemerkt man aber die Spielfreude von Buck, Mills und Stipe, gerade diese Songs mal wieder live darzubieten.
Angenehm ist auch die Atmosphäre des Konzerts, die gut rüberkommt. Das "Olympia Theatre" in Dublin ist kein Stadion und keine Arena, so entsteht teilweise fast Clubatmosphäre und Michael Stipe, der sonst eher schüchterne Frontmann taut fühlbar auf und erzählt bei einigen Stücken die Entstehungsgeschichte. In dem Zusammenhang muss man auch die Ausstattung der CD loben, die nicht nur einen kurzen, sehr informativen Essay eines Popjournalisten enthält, sondern auch ausführliche Liner Notes von Peter Buck zu jedem Song, den sie spielen. Auch der Klang der CD ist zu loben, Producer Jacknife Lee bringt die intime Clubatmosphäre gut rüber, das Album hat nicht diesen zwar typischen, aber oft eben auch nervigen Sound, den große Hallen oder Stadien erzeugen.
Egal, ob man die Ausgabe mit DVD oder ohne kauft, du kriegst verdammt viel Bang for your Buck, denn beide CDs haben eine Laufzeit von knapp über 75 Minuten. Für R.E.M.-Einsteiger ist dieses Album vielleicht schon zu fortgeschritten, man muss die Band schon gut kennen, um es richtig zu würdigen, aber für Fans ist es ein absolutes Muss und ein großartiges, vorweg genommenes Weihnachtsgeschenk.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 5, 2010 7:28 PM CET


Get Lucky (Ltd.Digipak Edt.)
Get Lucky (Ltd.Digipak Edt.)
Preis: EUR 19,62

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie alter Wein ..., 3. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Get Lucky (Ltd.Digipak Edt.) (Audio CD)
... so kommen die Solo-Alben von Mark Knopfler seit geraumer Zeit daher: ausgereift, geerdet, vollmundig, was für Kenner. Klar, als Ex-Dire Straits Fan ist man natürlich etwas enttäuscht, dass es vergleichsweise betulich zugeht, aber sowohl das Arrangement als auch die Produktion sind über jeden Zweifel erhaben: hier sitzt jeder Ton und der Mix ist hervorragend.
Knopfler setzt einmal mehr auf keltische Elemente (Fiddle, Flöte), verzichtet aber auch nicht auf seine Trademark-Riffs, die er zunehmend - aber erkennbar! - in Watte packt. Die Songs sind sehr autobiographisch, wie es scheint und man kann immer noch sehen, dass der gelernete Journalist MK es versteht, Geschichten zu erzählen, wie die von seinem Onkel, der als Piper in die Schlacht zog oder die vom stolzen Schiff, gebaut in den Werften am Clyde, das nun in Südostasien in einem Schiffsfriedhof traurig ausgeweidet wird. Das Ganze wird wie gewohnt bei Knopfler mit der Gitarre fein nuanciert und es finden sich neben den dominierenden Folk-Elementen auch Soul und Rock'n roll, zwar oft nur hingetupft, aber dafür umso feiner.
Eine ganz wunderbare CD für die kühlen Herbsttage: golden and warm-hearted.


Lost Channels
Lost Channels
Preis: EUR 11,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen meine Entdeckung dieses Sommers, 9. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lost Channels (Audio CD)
Das ist meine Entdeckung dieses Sommers. Wunderbare, akustisch instrumentierte Songs, die schon fast eine sakrale Feierlichkeit ausstrahlen. Aufgenommen an historischen Versammlungsorten in der Thousand-Islands-Region des St-Lawrence-Stroms zeugen sie von einer tiefen Verbundenheit zur nordamerikanischen Natur, wobei die typischen Americana-Zutaten fehlen und es etwas sanfter, kanadischer zugeht.
Über allem schwebt die sanfte, eingängige und sehr angenehme Stimme Tony Dekkers, der man ewig zuhören möchte und in die Stille folgt.


Reckoning [Deluxe Edition]
Reckoning [Deluxe Edition]

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Luxus!, 4. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Reckoning [Deluxe Edition] (Audio CD)
R.E.M. gehen den Weg vieler Bands und hübschen ihren Back-Katalog durch deluxe- und remastered Versions kräftig auf.
Nach "Murmur" folgt nun auch "Reckoning", das zweite Werk der Jungs aus Athens, Ga. von 1984 in einer aufwendigen Luxus-Verpackung mit exklusiven Liner-Notes und einer Bonus-Disc. Bei dieser handelt es sich um ein bislang unveröffentliches Konzert aus Chicago, bei dem die Band nicht nur das Material von "Reckoning" präsentierte, sondern auch Titel, die erst Jahre später ihren Weg auf andere Alben finden sollten, so wie "Driver 8" und "Hyena".
Klangtechnisch erkenne ich bei dieser deluxe edition nicht so viele Unterschiede zum Original wie bei "Murmur", das deutlich durch das remastering gewonnen hat. Sehr gut aber die Bonus-CD mit einem perfekt abgemischten Konzert, da erinnert nichts an billige Bootlegs. ein weiteres Kaufargument sind die sehr informativen Liner Notes sowie die liebevolle und künstlerisch ineterssante Verpackung.
Leider ist der Preis in D sehr hoch, aber der Dollar ist ja günstig ...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 23, 2009 10:57 PM MEST


Canon EF 35mm 1:2,0  Objektiv (52 mm Filtergewinde)
Canon EF 35mm 1:2,0 Objektiv (52 mm Filtergewinde)

18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, 22. März 2009
Ein Klassiker, der neu zu Ehren kommt!
Die 35mm-Brennweite war schon zu filmbasierten Zeiten ein Klassiker der Reportagefotografie: nicht zu weit um schon zu verzerren, nicht zu nah, um viel vom Geschehen abzubilden. In digitalen Zeiten kommt diese Brennweite nun zu neuen Ehren, denn aufgrund des Crop-Faktos von 1,6 entspricht das EF 2/35mm dem Bildwinkel eines 56mm-Objektivs (umgerechnet auf KB) und kann daher als Alternative zum herkömmlichen Standardobjektiv gelten. Die hohe Lichtstärke macht es zusätzlich interessant. Da es eines der ältesten Canon EF-Objektive ist, muss man leider ein paar Abstriche beim Autofokus machen, der ist eher langsam und ein wenig laut, was aber in der Praxis nicht wirklich stören muss. Insgesamt ein sehr solides Objektiv mit sehr guten Abbildungseigenschaften.


Hollywood Town Hall
Hollywood Town Hall
Wird angeboten von DiscountMediaStoreDE
Preis: EUR 25,18

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gut & handgemacht, 22. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hollywood Town Hall (Audio CD)
Gute, handgemachte Americana liefern die Jayhawks mit dieser CD ab und es ist wohl auch ihre beste, danach kamnen sie nie wieder an diese Qualität heran. American Roots Music, wie sie sein muss: kernig, rockig und doch melodiös. Wer auf Whiskeytown u. ä. steht, wird hier bestens bedient.


Murmur [Deluxe Edition]
Murmur [Deluxe Edition]
Preis: EUR 34,35

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich vernünftiger Klang, 7. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Murmur [Deluxe Edition] (Audio CD)
Bislang gehörte der Erstling von R.E.M. nicht zu meinen Lieblingsplatten, nicht zuletzt deshalb, weil sie dumpf und müde klang. Im letzten Jahr wurde die CD nun offenbar einer gehörigen Frischzellenkur unterzogen und - was soll ich sagen? - jetzt klingt sie wohl so, wie sie immer klingen sollte: knackig, crisp und dynamisch. Zum ersten Mal kann man nachvollziehen, was für eine Bereicherung des üblichen Marktes, diese Platte 1983 gewesen ist. Die Songs machen so wieder richtig Spaß.
Die deluxe edition enthält zudem ein sehr informatives Booklet und noch Bonus-Cd mit fast 1 Stunde Spielzeit, auf der R.E.M. in einem ihrer ersten großen Konzerte außerhalb der USA (in Toronto) zu hören sind. Auf Bootlegs gab es dieses Konzert wohl schon, nun bekommt man hier die offizielle Version angeboten und auch die kann sich sehen lassen, gerade auch in klanglicher Hinsicht.
Insgesamt eine lohnenswerte Sonderausgabe.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17