Profil für Joachim Ladwig > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joachim Ladwig
Top-Rezensenten Rang: 631.051
Hilfreiche Bewertungen: 198

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joachim Ladwig
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
25 Years-Still Mad (Limited Edition)
25 Years-Still Mad (Limited Edition)
Preis: EUR 20,99

3.0 von 5 Sternen Technische Qualität enttäuscht!, 22. Dezember 2012
Während die musikalische Qualität hier erwartungsgemäß nichts zu wünschen übrig lässt - Mad Sin in Höchstform, Sänger Köfte dreht ab wie gewohnt - hat mich die technische Qualität der DVD doch etwas enttäuscht. Ca. 30% der Titel auf der DVD sind in schwarz/weiß! Das wirkt dann doch sehr unprofessionell und enttäuschend. Kult dagegen einiges des Bonus-Materials: Eindrücke einer Japan-Tour von 1999, diverse andere Privat-Tapes, und der Höhepunkt: der Mitschnitt eines Auftritts im Offenen Kanal von 1987! Auf der CD ist das Konzert der DVD enthalten, da merkt man zum Glück nix von Schwarz/weiß....


No Way Back
No Way Back
Preis: EUR 17,53

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nix Rentner! Hardcore Granate der Spitzen-Liga!, 19. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: No Way Back (Audio CD)
Das "American paranoia" Album von 1986 war ein Überhammer und eine Offenbarung: Superschneller Hardcore voller Hass gegen das System vermischt mit einer ordentlichen Dosis Metal. Und genau da machen Attitude Adjustment jetzt weiter, als wenn mal gerade ein Jahr vergangen ist! Fast ununterbrochen wird das Gaspedal bis zum Anschlag durchgetreten, der Sänger brüllt als wenn er abgestochen wird und die Gitarre fräst Dir das Gehirn mal wieder richtig frei - Sehr schön!
Die Nörgler, die von stumpfen, sinnlosen Hardcore-Geknüppel reden, der vielleicht in den 80ern angebracht war, sollen doch ihren Studentenpunk oder Herbert Grönemeyer auflegen.....


The Devil's Rain
The Devil's Rain
Preis: EUR 16,11

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Allen Unkenrufen zum Trotz: überraschend gut!!, 16. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: The Devil's Rain (Audio CD)
Nach all der Kritik, die man in den letzten Jahren an den (neuen) Misfits gehört hat, hatte ich meine Erwartungen doch recht tief gehängt - und wurde sehr positiv überrascht! Meiner Ansicht nach, muss diese Scheibe zwischen den frühen Misfits mit Glenn Danzig und der 90er Jahre Version mit Michale Graves an den Vocals, angesiedelt werden. Sowohl von der Qualität her, als auch vom Stil, stehen sie heute genau in der Mitte: Nicht so melodiös wie die frühe Originalbesetzung, aber auch nicht so hardcorig wie die 90er-Version - aber auf keinen Fall so schlecht, wie es überall prophezeit wurde. Es sind zwar einige "Nicht-5-Sterne-Hits" dabei, aber auch etliche Kracher, die das Potenzial zu neuen Klassikern haben, mein absoluter Favorit ist "Where do they go": mit female Background-Chor, ein absoluter Hammer.
Das einzige, an diesem Album, was wirklich nervt, hat zum Glück nichts mit der Musik zu tun: Das Horror-Artwork ist sehr gut und passend, aber auf CD, Textheft und Innenhülle finden sich insgesamt 10 Fotos der Band, bzw. deren einzelner Mitglieder, die zwischen peinlich und total dämlich schwanken. Das hätte man sich sparen können!


Breaking the Silence
Breaking the Silence
Preis: EUR 11,66

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bläst euch das Gehirn weg!!!, 27. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Breaking the Silence (Audio CD)
Als ich in den 80ern, aus der Punk-Ecke kommend, im Zuge der Crossover-Bewegung meine Fühler auch zunehmend in den Metal-Bereich ausstreckte, waren Assassin für mich eine Offenbarung: Superschnell, brutal und Texte jenseits der Metal-Klischees.
Und genau da macht diese Granaten-Scheibe heute weiter! Keine Pause, es wird durchgerast bis zum Schluss, und auch das Textblatt ist das Lesen wieder wert (jedenfalls mehr als bei Metal-Bands üblich). Irgendwelche Alterserscheinungen kann ich hier nicht ausmachen. Die Kritik am Sänger, die hier und in einigen Zeitschriften geübt wurde, kann ich nicht nachvollziehen, aber das liegt vielleicht ja daran, daß ich eher Punk und Hardcore gewohnt bin. Für mich klingt der Sänger trotzdem nicht nach Punkrock aber eine metalmässige Eunuchenstimme ist allerdings auch nicht angesagt.
SEHR GEIL!


Through Thick 'N' Thin
Through Thick 'N' Thin
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 6,36

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rock'nRoll für das 21. Jahrhundert, 23. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Through Thick 'N' Thin (Audio CD)
Ihr erstes in Deutschland veröffentlichtes Album war ein Hammer: Rock'n'Roll gewürzt mit einer ordentlichen Dosis Punkrock, und das ganze absolut unverkrampft und voller Spielfreude rübergebracht. Ich finde hier gibt es einen kleinen Schritt zurück: Diesmal steht der Punkrock im Vordergrund, gewürzt mit mehr oder minder deutlichen Zugaben von Rock'n'Roll. In einem Song beklagen sich die Jungs, daß von ihnen authentischer 50er Jahre Rock'n'Roll erwartet wird, einer Erwartung, der sie sich nicht beugen wollen. Aber diese Mischung ist bei weitem nicht so innovativ, wie das Feuerwerk auf ihrer letzten CD. Und auch der neue Sänger kommt nicht an die Qualitäten von Eric Soules heran.
So, jetzt aber Schluss mit dem Gemosere: Dies ist eine CD, die Spass macht, die eine ordentliche Mischung aus Punk, Oi und Rockabilly bietet. Und auch wenn hier nichts neu erfunden wurde, kommt es doch mit soviel Spielfreude und Energie daher, dass der Frust über den Rückschritt schnell verschwindet.


Old Habits die Hard (Ltd)
Old Habits die Hard (Ltd)
Preis: EUR 27,91

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punk'n'Roll Güteklasse A - BESSER GEHT'S KAUM!!, 23. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Old Habits die Hard (Ltd) (Audio CD)
Lange mussten wir warten auf ein neues Album der besten Band der letzten 30 Jahre, und jetzt dieser Hammer: Leider gibt es nicht genug Sterne, um dieses Killerscheibe angemessen zu bewerten.
Ihre legendäre CD "Fight songs.." hat Maßstäbe gesetzt und ein neues Genre geschaffen: High-Speed Punk'n'Roll mit Saxofon und Partygarantie. Der Nachfolger "Punkrock Rhythm'n'Blues" war minimal schwächer, da weniger eigene Songs vertreten waren.
Und nun diese Scheibe: Viel schnelle songs, alles Eigenkompositionen, allerdings weniger Rock'n'Roll, dafür mehr Punkrock - und das alles auf höchstem Qualitätsniveau! GENIAL! Aufgenommen wurde das ganze 2006/2007, ich vermisse etwas die Erklärung warum das so lange in irgendwelchen Kellern moderte?!
Lediglich ein ganz kleiner Kritikpunkt: Das "FSK ab O freigegeben" ist auf das Cover aufgedruckt, nicht aufgeklebt und verschandelt dieses so (genauso wie auf der neuen MAD SIN CD). Was soll das?
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 5, 2011 5:54 PM MEST


Disensitise:(Vb)Deny-Remove-Destroy
Disensitise:(Vb)Deny-Remove-Destroy
Preis: EUR 20,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Why?" Reloaded! Frisch wie früher!, 14. März 2009
Als ich diese CD in den Player schob, fühlte ich mich fast 30 Jahre verjüngt! So lange ist es her, daß Discharge ihre ersten EP's veröffentlichten, und damit Anfang der 80er Jahre eine neue Richtung im Punk schufen: D-Beat. Nachdem sie Ende der 80er, Anfang der 90er doch sehr in (schlechte) Heavy Metal Gefilde abdrifteten, ging es 2002 mit dem "Discharge" Album wieder sehr "back to the roots". Und so geht es auch auf dieser Killer-Scheibe weiter! Gleich die ersten zwei Titel "Blood of the innocent" und "CCTV" sind Hardcore-Attacken der absoluten Spitzenklasse! Auf dem Rest der CD kann dieses hohe Niveau zwar nicht immer gehalten werden, aber Discharge haben mit ihren frühen Alben "Why" und "Hear nothing, see nothing, say nothing" die Latte auch extrem hoch gehängt! Ab und an gibt es auch leichte Metal Anleihen, aber das tut der Musik in dieser Dosis nur gut.
Wer die frühen Discharge liebte, kann hier getrost zugreifen!


Ramblin' Primitive Outlaws
Ramblin' Primitive Outlaws
Preis: EUR 19,53

5.0 von 5 Sternen Country & Western aus Brasilien = TOP Vergnügen!, 29. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Ramblin' Primitive Outlaws (Audio CD)
Geboten wird hier eine teuflische Mischung aus tradionellen Country & Western, Cow Punk gewürzt mit etwas Psychobilly. Das ganze ist ein Vergnügen erster Klasse, man merkt der Band an, daß ihnen die Sache wirklich Spaß macht. Höhepunkte sind die Eigenkompositionen, überwiegend in portugiesisch vorgetragen - was die Musik noch reizvoller macht! Aber auch die Coversongs (u.a. Hank Williams, J. Cash) sind nicht schlechter. Das die Band ihre Instrumente beherrscht und die Scheibe gut produziert ist, macht das Vergnügen perfekt!


Let It Ride
Let It Ride
Wird angeboten von Media Hessen
Preis: EUR 16,50

4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Top Musik + debilster Nationalismus!, 3. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Let It Ride (Audio CD)
Was "Angel City Outcasts" hier abliefern ist auf den ersten Blick (bzw. das erste Hören) eine 1A Rock'n'Roll CD der Extraklasse! Schneller, gut abgehender Punkrock, gewürzt mit ordenlichen Dosen Rock'n'Roll, Hardrock u.ä.! Die 10 songs haben weiterhin einen hohen Mitsing-Faktor. Toll!
Wenn man sich dann aber, in einem ruhigen Moment, auch mal die Textbeilage zu Gemüte führt, kommt jedem normal denkenden Menschen schnell das Mittagessen von gestern wieder hoch! Der Song "Popeye in Afghansistan" ist gegen alle die gerichtet, "die UNS am 11.9.2001 angegriffen haben".
1. Nicht IHR seid angegriffen worden, sondern der US-amerikanische Imperialismus, der zehntausende von Menschen weltweit auf dem Gewissen hat.
2. Das die Art und Weise des Angriffs total daneben ist, nicht die wirklich Verantwortlichen getroffen hat, und allen Gegnern des US-amerikanischen Terrors eher geschadet hat, dürfte jedem klardenken Menschen klar sein. Aber
3. das rechtftertig in keiner Weise sich dermassen zu Bütteln der US Regierung zu machen!
EKLIG!


Sod  Em & Begorrah!
Sod Em & Begorrah!
Wird angeboten von Social Discount
Preis: EUR 6,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Irish folk punk at its best!, 23. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Sod Em & Begorrah! (Audio CD)
Für Fans des Genres ist diese CD - genau wie der Vorläufer "Here's mud in yer eye" bedingungslos zu empfehlen! Gute-Laune-Punkrock wird mit tradionellem irischem Folk gemischt. Die Flöten und Geigen sind nicht in den Hintergrund gemischt wie bei anderen Bands, was nicht heißt das der Punk-Anteil zurücktritt. Was den fünften Stern kostet, ist der (für meinen Geschmack) etwas zu große Rock-Anteil bei Songs wie z.B. "Diaspora" - aber keine Angst: Die Party-Kompatiblität der CD wird dadurch kaum beeinträchtigt!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4