Profil für Patrick > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Patrick
Top-Rezensenten Rang: 70.714
Hilfreiche Bewertungen: 436

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Patrick

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
FIFA 14 - [PlayStation 3]
FIFA 14 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 21,49

436 von 512 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen EA hängt die Fußballschuhe an den Nagel..., 30. September 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 14 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Für Kaufinteressierte dieser FIFA-Edition die wichtigste Info gleich einmal vorweg:
In der derzeitigen Version (ohne umfassenden Patch, der angeblich „in Arbeit“ sein soll) rate ich dringend vom Kauf von FIFA14 ab!

Ich selbst spiele diese Reihe nun schon seit einigen Jahren, ob mit Freunden oder allein,
und habe daher schon einige fragwürdige „Neuerungen“ miterleben und erleiden müssen.
Trotz allem aber hat mir FIFA über all die Jahre stets große Freude bereitet,
die mich auch über kleinere Fehltritte in Sachen „Features“ hinwegsehen ließ.

Spaß am Spiel hatte ich trotzdem, da sich meiner Meinung nach das Gameplay über
die jüngsten Versionen hinweg auch stetig verbessert hat.
Die Hoffnung und Vorfreude waren also groß, als EA mit Stolz und dem üblichen Marketingzirkus erklärte,
man wolle FIFA mit dem aktuellsten Ableger (FIFA14) auf eine neue Ebene in Sachen
Realismus und Authentizität heben.

Würde man nun etwa auch auf dem heimischen Sofa in den Genuss einer echten Fußballsimulation
oder zumindest in die Nähe einer solchen kommen?

Nun, die Antwort darauf ist so simpel wie ernüchternd: Nein.

--------------------------------------------------

Dieses Produkt (ich wähle hier bewusst nicht das Wort „Spiel“) ist eine Ohrfeige für jeden,
der bereits mal einen Ball am Fuß hatte oder zumindest einen aus der Nähe gesehen hat.
Was die Damen und Herren aus Kanada dem Kunden da zu 60 € verkaufen möchten
und es leider auch wieder millionenfach geschafft haben, bricht jedem Fan dieser
so wunderschönen Sportart „Fußball“ das Herz.

Ich habe dieses Produkt nun ein paar Tage lang immer mal wieder getestet,
mir verschiedene Spielmodi angeschaut und natürlich dem Gameplay
(oder wie auch immer man dies bei FIFA14 nennen möchte) große Beachtung geschenkt.

Das Ergebnis: Ohne umfassenden Patch, der sämtliche Probleme (die gröbsten werde ich gleich noch aufzählen)
restlos beseitigt, wird dieses Produkt bei mir nie wieder eine Konsole von innen sehen.
Stattdessen schnüre ich nun wieder bei FIFA13 die Fußballschuhe oder gehe einfach raus und trete selbst gegen den Ball.

Dies ist auch bitter nötig, da man bei FIFA14 sonst nach einiger Zeit Gefahr läuft,
das richtige Fußballspielen zu verlernen.

--------------------------------------------
Im Folgenden nun einmal die gröbsten Schnitzer dieses Produkts:
--------------------------------------------

---EA verspricht: Precision Movement---
Realitätsgetreue Bewegungen der Spieler – mit aller Agilität und Explosivität.
Spieler sollen sich beweglicher sowie athletischer „anfühlen“ und wirklichkeitsgetreuer steuern lassen.

---Die Realität zeigt: Sackhüpfen---
Spieler bewegen sich bestenfalls allesamt auf Kreisklassen-Niveau, können kaum Bälle annehmen,
behaupten oder gar verteilen.
Der Wendekreis eines jeden Spielers (ob mit Stärke 50 oder 90, ob Abwehrhühne oder Flügelflitzer)
gleicht dem eines Kreuzfahrtschiffes mit defektem Ruder.
Passstafetten über mehrere Stationen oder gar ein ruhiger Spielaufbau gelingen nur selten.

Die Steuerung gestaltet sich äußerst schwammig. Controller-Befehle werden mit viel zu großer
Verzögerung von den virtuellen Kickern ausgeführt.

An realitätsgetreuen Fußball mit all seiner Taktik, Raffinesse und Emotion ist hier nicht zu denken.
Das unfassbar langsame Spieltempo (herbeigeführt durch die oben genannten Probleme)
lässt zu keinem Zeitpunkt Spielfreude aufkommen – sei es online oder offline.

------------------------------------------

---EA verspricht: Pure Shot---
Optimiertes Schusssystem, welches spektakuläre Tore zur Folgen haben kann.
Nun kann auch aus Winkeln getroffen werden, die bei FIFA vorher undenkbar waren.

---Die Realität zeigt: Dosenwerfen---
Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Gewinne, gewinne, gewinne!

Dass nun spektakuläre Tore erzielt werden können, stimmt tatsächlich.
Wer nun aber gedacht hat, dies sei nur Spielern mit entsprechender Schusstechnik vorbehalten der irrt.
Praktisch jeder Spieler ab einer Gesamtstärke von 55 ist in der Lage,
regelmäßig aus 30 Metern die Kugel zu versenken – unabhängig davon, welcher Keeper im Kasten steht.
Ähnliche Szenerie zeigt bei den Schlenzern.

-----------------------------------------

---EA verspricht: Teamintelligenz---
Cleveres Deckungsverhalten und kluge Laufwege sollen bei FIFA14 nun noch stärker integriert worden sein.

---Die Realität zeigt: Hühnerhaufen---
Deckungsverhalten und Laufwege sind sowohl im eigenen als auch im gegnerischen Team eine Katastrophe.
Abwehrspieler bleiben stehen oder rennen sich gegenseitig über den Haufen;
Stürmer torkeln permanent im Abseits herum.

Natürlich haben sich dies online auch schon etliche Spieler zunutze gemacht und
simple Techniken entwickelt, zu einem sicheren Torerfolg zu kommen.
Da diese Techniken jedoch in der realen Fußballwelt nie langfristig zum Erfolg führen werden und
somit nichts mit der eigentlichen Sportart zu tun haben, bin ich nicht bereit dazu, mir diese ebenfalls anzueignen.
Ich möchte Fußballspielen und kein Bugusing betreiben.

Gleiches versteht sich für die Problematik bei Ecken oder Flanken.
Nahezu jede Flanke in den Strafraum erreicht den betreffenden Spieler und wird nicht selten
(genauer gesagt fast immer) auch verwertet. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der betreffende Spieler ist
oder über welche Kopfballfähigkeiten er verfügt.
Ecken und Flanken sind die neuen Elfmeter bei FIFA14.

----------------------------------

Dies also die drei wohl wichtigsten Gameplay-Features, die EA angekündigt hat und
was aus diesen im Endprodukt in meinen Augen geworden ist.
Die Fehlerliste in diesem Produkt ist noch um einiges länger (bsp das mangelhafte Scoutingsystem im Karrieremodus,
hängende Karten bei UltimateTeam oder hakende Menüs)...dies würde aber nun wirklich den Rahmen sprengen.

----------------------------------

Einen Stern erhält FIFA trotzdem von mir für den wieder einmal riesigen Spielumfang (Ligen, Modi und Musik)

Für mehr Sterne allerdings wird es Stand jetzt nicht reichen,
da weder Gameplay noch Programmierung einen fertigen Eindruck machen und
von realitätsnahem Fußball derzeit meilenweit entfernt sind.

Wer also Fußballspielen möchte, geht entweder nach draußen, in die Halle oder
greift auf die Vorgänger-Version zurück – diese ist zwar bei weitem auch nicht fehlerfrei,
hat den Namen „Fußballsimulation“ aber weitaus mehr verdient als das jetzige Produkt.

In diesem Sinne: Danke für nichts, EA.
Kommentar Kommentare (61) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 15, 2013 1:00 PM CET


Seite: 1