weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic hama Autorip GC FS16
Profil für bookworm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von bookworm
Top-Rezensenten Rang: 2.373.859
Hilfreiche Bewertungen: 56

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
bookworm

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Entwined with You: A Crossfire Novel (English Edition)
Entwined with You: A Crossfire Novel (English Edition)
Preis: EUR 6,54

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Trilogy is suddenly a quintet?, 5. Juni 2013
After reading the first two books in this series, I couldn't wait for the third - and what was supposed to be the last - book to come out. Was already frustrated that the release date was pushed back from the beginning of 2013 to June, but oh well - all good things come to those who wait, right?

In this case, wrong.

Storylines and plots that felt VERY much like fillers to stretch the story into two more books - not a good idea. Sure, one of the things all of us readers were waiting for actually happened, but I felt it was mentioned just in passing, without the extra attention and anticipation this event deserved.

Since most of this book doesn't really make sense in moving Gideon and Eva's relationship forward, I returned it for a refund - that's how disappointed I was with its content :(

Edit: *May contain spoilers*
Just to be clear, I didn't return the book or rated it with only 1 star because there are now 5 instead of 3 books, but because I feel there are too many plots with secondary characters as well as twists and turns in the main characters' behavior which are not very becoming. I don't like Eva in this book, nor Cary, and there's way too much drama after the first two books for me. I felt like I couldn't breathe the whole time and was totally confused. Maybe it all will make sense in books 4 and 5. But for book 3 and its place in the series so far, it's just overdramatic and doesn't really help with Eva and Gideon's story, IMHO. On top of it all, I was really, really disappointed with how the engagement/marriage was handled. I'm not critizing Sylvia Day's writing, just the story itself.


Hemingway's Whiskey
Hemingway's Whiskey
Wird angeboten von FastMedia "Versenden von USA"
Preis: EUR 35,41

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue Töne vom Country-Superstar, 28. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Hemingway's Whiskey (Audio CD)
Ich hatte schon dank Kenny Chesney's eigenem Radiosender das Vergnügen, die neue Scheibe vorab hören zu können - und bin begeistert wie schon lange nicht mehr! Ich dachte eigentlich, seine bisherigen Alben kann der Mann aus Tennessee nicht mehr wirklich toppen - mit dieser CD hier aber zeigt er, dass er trotz seines riesigen Erfolges noch wandelbar ist und somit auch neue Stilrichtungen aufgreifen kann. Was fehlt, ist der "Strand-Klang", Hauptmerkmal vieler seiner Songs aus letzter Zeit. Nicht, dass das Thema damit unter den Tisch fällt, es wird nur anders verpackt - und das kann sich hören lassen!
Es sind viele langsame, nachdenkliche Stücke drauf, die aber die CD eher abrunden als langweilig erscheinen lassen - ich muss zugeben, wer die Geschichten hinter den Songs (und was sich Kenny dabei gedacht hat) kennt, versteht die CD nochmal so gut.

Hier mal im Einzelnen:
1. Boys Of Fall:
Es geht um Amerika's Lieblingssport: Football. Aber nicht unbedingt um die ganz große Liga, sondern eher um High School Football - Ein Einblick in das Gefühlsleben eines Kleinstadt-Spielers. Dieser Song war auch die Inspiration für Kenny's hochgelobte Dokumentation "The Boys Of Fall", die auf ESPN gezeigt wurde.

2. Live A Little (Love A Lot)
Rockiges Stück, das die Aussage hat, man kann nicht immer nur Arbeiten, sondern sollte auch mal das Leben genießen - Kenny's Motto :D

3. Coastal
Hier kommt Kenny's Liebe zum Meer wieder zum Ausdruck. Rockig, erzählt es von den Erlebnissem und Erinnerungen von den Ferien am Strand.

4. You And Tequila
Aufgenommen mit Grace Potter - ein wunderbares Duett! Laut Kenny erinnert ihn das Lied an eine Fahr an der Küste Kaliforniens während eines Sonnenuntergangs im Spätsommer...romantische Klänge!

5. Seven Days A Thousand Times
Hier geht es um die langfristige Auswirkungen einer Liebe, die nur gerade einmal eine Woche gehalten hat - aber doch sehr viele lebenslange Eindrücke hinterlässt.

6. Small Y'All
Der Song stammt von George Jones, der ihn auch hier im Duett darbietet - macht gute Laune, obwohl der Inhalt eigentlich gar nicht so lustig ist, da es um die mehr oder weniger kleinen Gemeinheiten geht, die man im Laufe einer Beziehung so sagt und tut, wofür man sich eigentlich schämen und es besser wissen sollte...Country vom Feinsten!

7. That's Where I Grew Up
Liegt thematisch irgendwo zwischen Don't Blink und There Goes My Life - die Umstände, die dazu führen, dass man erwachsen wird.

8. Reality
So hin und wieder muss man einfach der Realität entfliehen - hier ein paar Vorschläge, wie man das machen könnte! Rockiges Lied.

9. Round And Round
Wiedermal ist Kenny's Rastlosigkeit Thema eines Songs, und der Versuch, doch möglichst die Gegenwart zu genießen weil gerade das manchmal doch sehr schwierig ist. Rockig, gefällt mir persönlich aber als einziges Lied auf der CD nicht so besonders.

10. Somewhere With You
Mein absoluter Favorit! Ganz toller Song, der davon handelt, was man so alles tut um nach dem Scheitern einer Beziehung über den Verlust des Partners hinwegzukommen - der einem trotz allem aber noch im Kopf herumspukt, und mit dem man das alles ja viel lieber machen würde.

11. Hemingway's Whiskey
Thematisch angelehnt an Hemingway's Literatur, handelt der Song darum, Liebe zu finden und wieder zu verlieren und was das für seelische Nachwirkungen nach sich zieht.

12. Ain't Ever Going Back Again (Bonus)
Der Song entstand nach Ende einer Tour vor einigen Jahren, als er, total erschöpft aber zufrienden mit sich selbst, in einer Bar in der Karibik mit Freunden feierte, und einen Mann mit seiner Gitarre dort spielte - so, wie es lange zuvor Kenny selbst machte. Ob es sich jetzt darauf bezeiht, nicht mehr an die Anfänge zurück oder einfach nicht mehr die Karibik verlassen zu wollen, ist mir bisher allerdings nicht so klar...Kurzweiliges Lied!

13. I Didn't Get Here Alone
Die Idee zu dem Song lieferten seine Beobachtungen aus dem letzen Jahr, als Kenny ein wenig Zeit hatte und das rege Treiben, das eine Bühnenshow im Stadion der Pittsburgh Steelers hervorruft, beobachtete, und sah, wie viele Menschen eigentlich zum Gelingen des Ganzen beitragen - hieraus entstand das musikalische Dankeschön an alle, egal ob Fans, Crew, Management. Es ist eine Live Aufnahme, und rein akkustisch, also nur Kenny mit seiner Gitarre - herrlich!

Für mich persönlich ist diese neue CD ein Highlight und kann sie jedem nur empfehlen!

Zu der DVD kann ich bisher noch nichts sagen, werde diese Rezi aber noch darum ergänzen, sobald ich sie gesehen habe.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 4, 2011 2:36 PM MEST


Greatest Hits II
Greatest Hits II
Preis: EUR 8,49

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zusammenstellung der Hits aus jüngster Zeit, 24. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits II (MP3-Download)
Ich habe mir dieses Album nicht extra gekauft, da ich die meisten Lieder bereits besitze, und die, die fehlten, habe ich mir digital gekauft.

Finde die Zusammenstellung gut, vor allem ist endlich "No Shoes, No Shirt, No Problems" mit drauf, das ihm zum grossen Durchbruch verholfen hatte. Hätten fast ein wenig mehr Songs werden dürfen, da seit dem letzten Greatest Hits Album doch schon gute 10 Jahre vergangen sind.

Was ich schade finde, und daher auch der eine Stern Abzug, ist, dass es mittlerweile zwei Versionen der Greatest Hits II gibt. Diese hier ist um zwei neue Songs verlängert worden, Kenny's College Football Song "This Is Our Time" (der im Übrigen in Europa nur kurz auf dem entsprechenden Sportkanal gespielt wurde - vermute aus rechtlichen Gründen, schade!) und dem Schlusslied aus seinem 3D-Film (der im April in den USA in die Kinos kommt), "Ain't Back Yet". Beide Songs sind Ohrwürmer, und weichen vom Beach-Lifestyle-Thema ab.

Für Fans wird das Album nichts neues sein, da sie, so wie ich, bereits die meisten Lieder ihr eigen nennen. Für Neulinge oder aber um die Musiksammlung zu bereichern, sehr gut. Persönlich aber freue ich mich auf sein neues Album im Herbst (?) mit neuen Songs.


atFoliX Displayschutzfolie für Samsung Star (S5230) - FX-Antireflex: Display Schutzfolie antireflektierend! Höchste Qualität - Made in Germany!
atFoliX Displayschutzfolie für Samsung Star (S5230) - FX-Antireflex: Display Schutzfolie antireflektierend! Höchste Qualität - Made in Germany!

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufempfehlung!, 4. August 2009
Habe mir nach dem Kauf des Samsung S5230 diese Folie bestellt, kam zügig an und passt wie angegossen! Auch das Anbringen verlief einwandfrei, hatte zuvor noch die Herstellerfolie auf dem Display gelassen. Leichte Montage, tolles Touchgefühl und hoffentlich lang anhaltender Schutz für's Display. Hatte bei meinem alten Nokia 3110 classic eine andere Folie drauf, ein Reinfall, werde mir noch eine von diesen hier dafür nachkaufen.
Ich kann es nur empfehlen!


Lucky Old Sun
Lucky Old Sun
Preis: EUR 20,72

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Romantische Klänge, 24. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Lucky Old Sun (Audio CD)
Wieder eine neue Scheibe von KC, diesmal noch ungewöhnlicher als sein letztes Album Just Who I am: Poets & Pirates. War das letzte Werk noch etwas konfus und zum Teil laut (Wild Ride), ist hier das Gegenteil der Fall: Man findet kaum eine flotte Nummer, meist sind es ruhige, aussagekräftige Stücke, und er scheint endgültig gereift zu sein, was den Inhalt der Songs angeht. Hier geht's endlich mal überhaupt nicht um College(parties), sondern um das Leben aus seiner Sicht und seine Erlebnisse in den letzten Jahren, vor allem privater Natur (vieles entstammt aus der gescheiterten Beziehung mit Renee Zellweger). Es ist kein Album für's Cabrio, Radio auf volle Pulle und dann abrocken. Eher was für ruhige Stunden, um nicht zu sagen, perfect to make slow, lazy love to. ;-)

Hier die Stücke im Einzelnen:

1. I'm Alive: Rückbesinnung auf die einfachen, wirklich wichtigen Dinge: Die Freude, einfach am Leben zu sein!

2. Way Down Here: KC's Gefühle und was er tat, an seinem ersten Tag nach seiner Ankunft in der Karibik (kurz nach der Annulierung seiner Ehe). Sehr persönlich.

3. Boats: Die heilende, befreiende Wirkung allein auf einem Boot zu sein, wenn man down ist.

4. Everybody wants to go to heaven: Ein Song über den Fakt, dass doch jeder gerne in den Himmel kommen möchte, aber Gott doch bitte noch warten möchte, bis er uns zu sich holt.

5. Down the Road: Eine Geschichte von einem Mädchen, das 4 Häuser die Straße runter wohnt und eben die einzige für ihn ist. Was dann allerdings auch im umgekehrten Fall für die eigene Tochter zutrifft...

6. Spirit of a Storm: So sieht's wohl in KC's Seele aus...es geht um seine Unruhe, und die Unfähigkeit mit sich selbst ins Reine zu kommen, loszulassen.

7. Ten with a Two: Was so alles passiert, wenn man zuviel trinkt und damit die Frauen schöner werden als sie eigentlich sind...

8. The Life: Der Wunsch nach einem einfacheren Leben, abseits aller Zwänge und außerhalb der Öffentlichkeit. Ebenfalls sehr persönlich.

9. Key's in the Conch Shell: Ein kleiner Einblick in sein Leben auf den Inseln in der Karibik und wie er sich die Zeit vertreibt.

10. Nowhere to go, nowhere to be: Ein wunderschöner Song über einen der wenigen freien Tage während seiner Tour 2006, als er mit "Trinidad Charlie" an der Bar sitzt, trinkt, und einfach nichts macht und dabei feststellt, dass er zum ersten Mal seit langem zur Ruhe gekommen ist.

11. That lucky old Sun: Der Wunsch eines unglücklichen Mannes, Gott möge ihn doch bitte ins Paradies holen, damit er (im übertragenen Sinne) es wie die Sonne machen kann, den ganzen Tag nichts tun. Mit Willie Nelson sehr gut gelungen.

Alles in allem eine wunderbare CD, man hat ein easy-going Gefühl, ohne dass es zu "beachy" wirkt. Mir ist sie fast ein wenig zu kurz, hätten ruhig noch mehr neue Songs sein dürfen. Die Bonussongs sind natürlich auch klasse (ich persönlich liebe ja live-Aufnahmen).

Fazit: Diese CD wird wohl noch eine ganze Weile meinen CD-Player besetzen, aber im Auto ist sein Live-Album einfach nicht zu toppen bisher. Unbedingt kaufen!


Coming Undone
Coming Undone
von Susan Andersen
  Taschenbuch

6 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für Country Music Fans!, 25. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Coming Undone (Taschenbuch)
Mein erstes Buch von Susan Andersen. Obwohl ja doch aus einer Serie stammend kommt man auch ohne das dazugehörige Buch gelesen zu haben mit den Charakteren zurecht. Und wer sich ein wenig für die Country-Szene in den USA interessiert, wird darin doch so einiges aus dem realen Leben der Country-Stars wiederfinden. Ein schönes Buch, auf den Schluß zu wird's mal kurz ein wenig langatmig, aber sonst top. Ein klasse Thema... :-)


Just Who I am: Poets & Pirates
Just Who I am: Poets & Pirates
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 14,08

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewohntes von Kenny Chesney, 13. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Just Who I am: Poets & Pirates (Audio CD)
Die neue CD von KC ist gut, soviel im Voraus (sie wird mit jedem Mal hören immer besser). Wer allerdings wieder eine Party-CD mit viel Beachfeeling erwartet, sollte die Finger davon lassen. Davon, muß ich sagen, hat KC in letzter Zeit genug gemacht und ich habe mich schon gefragt, wie lange er das noch durchziehen will. Nichts dagegen, sind sehr schöne Songs und Alben geworden. Nach einer Weile fragte ich mich allerdings, ob er nicht auch tiefgreifendere Songs zustande bringen kann, als immer nur Collegeparties, Bier und Strandleben. Auch auf Poets & Pirates findet man solche Songs (Never wanted nothing more, Got a little crazy, Shiftwork), aber überwiegend sind nachdenklichere Themen angesprochen. Hier im Einzelnen:

- Never wanted nothing More: Von dem Verlangen nach dem ersten Auto, dem ersten Mal, heiraten und religös zu werden.

- Don't Blink: Ein Ohrwurm, der einem vor Augen führt, wie schnell das Leben an einem vorbeizieht. Wer Kinder hat, weiß das und kann nur zustimmend nicken.

- Shiftwork: Duett mit George Strait. Gut, witzig, könnte man aber noch mehr draus machen (mit einem anderen Song).

- Just not today: Ein Song über Jugend und das Wissen, dass die Unbeschwertheit irgendwann ein Ende hat, aber eben nicht ausgerechnet heute..

- Wife and Kids: Ein sehr persönlicher Song über den Traum, die Richtige zu finden und ein normales Leben zu führen.

- Got a little Crazy: Ein One-Night-Stand und der Filmriss am Morgen danach.

- Better as a Memory: Ein wahnsinnig ehrlicher Song über sich selbst und seine Unzulänglichkeiten in einer Beziehung.

- Dancin' for the Groceries: Story über eine Stripperin und ihre Beweggründe. Man macht, was man machen muß um zu überleben.

- Wild Ride: Ein sehr ungewöhliches Stück. Man braucht eine Weile, um es zu mögen. Für mich ein wenig zu merkwürdig. Künstlerisch aber top.

- Scare Me: Die Unsicherheit, die man spürt, wenn man merkt, das man wirklich, richtig verliebt ist.

- Demons: Hier geht's um Dinge, von denen wir alle besessen sind, sei es Alkohol, Depressionen, Drogen, etc. Jeder hat irgend etwas, was er mit sich herumträgt, wovon er nicht lassen kann oder das einen nicht loslässt.

Meine perönlichen Favoriten sind Don't Blink, Never wanted nothing more, Wife and Kids, Better as a Memory, Dancin' for the Groceries. Nahezu alle Songs regen zum Nachdenken an und sind keine Gute-Laune-Macher.

Nur eines macht mich stutzig: Thematisch widersprechen sich Wife and Kids und (einen Song später) Got a little Crazy. Was er sich dabei wohl gedacht hat?

Ein ruhiges, nachdenkliches, reifes Album. Toppen kann es für mich "Live: Live those Songs again" trotz allem nicht.


Nokia 6101 black Handy
Nokia 6101 black Handy

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mein persönlicher Eindruck vom Nokia 6101, 8. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Nokia 6101 black Handy (Elektronik)
Hallo, ich habe das Nokia 6101 nun 9 Monate, ich muß sagen, ich bin immer noch zufrieden damit. Nokia hat mir eigentlich schon immer zugesagt, hatte auch immer wieder verschiedene Modelle, dann wurden sie mir zu unansehlich, und ich bin zwischendurch zu Siemens gewechselt. Nun aber wieder bei Nokia gelandet (um Längen besser als Siemens). Was super ist: Der Akku. Ich telefoniere sehr selten, meist ist das Handy nur im Stand-by, also den Akku muß ich so selten laden, vielleicht ein- oder zweimal im Monat. Das Siemens mußte trotz gleichem Telefonierverhaltens nach 3 Tagen ans Netz.

Natürlich gibt es, was Display, Spiele, Verbindungsmöglichkeiten etc. angeht, schon wesentlich bessere Telefone, aber das brauche ich nicht wirklich, für Bilder habe ich schließlich eine Digicam und für die Hintergrundfotos auf dem Handydisplay reicht's allemal. Klar, ist manchmal ein wenig langsam, und mußte das Handy kurz nach dem Kauf zum Nokia Shop tragen weil mein Telefonbuch ständig abgestürzt ist, aber nach Softwareupdate alles kein Problem.

Einziges Manko für mich (daher ein Stern Abzug): Der Klappdeckel wird ein wenig lockerer, hoffe aber, daß er noch lange durchhalten wird (schließlich wird das Handy hauptsächlich zum Ein- und Ausschalten geöffnet). Na ja, nächstes Mal wird's wohl doch kein Klapphandy mehr...

Fazit: Für Leute, die ein elegantes Handy ohne viele Gimmicks mögen und laaange Akkulaufzeit lieben, genau richtig.


Kenny Chesney Live
Kenny Chesney Live
Preis: EUR 12,45

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superlative!, 27. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Kenny Chesney Live (Audio CD)
Mein erstes Kenny Chesney Album. Wobei mir die Kategorie "Country" doch eher merkwürdig vorkommt. Würde ihn -zumindest nach diesem Album- zu "Rock" klassifizieren. Nach anfänglicher "Einhörzeit" (meine Favoriten sind zur Zeit eher Alan Jackson und George Strait) gefällt mir das Album immer besser, macht gute Laune, einfach mal was anderes. Wird sicher nicht das letzte Album von ihm gewesen sein, was ich mir kaufe. Wobei ich Live Alben immer super finde, im Studio kann man doch was an der Klangfarbe etc. des Künstlers feilen, live eben nicht. Entweder er kann singen oder nicht. Und Kenny kann's! Man meint, man war dabei (jedenfalls billiger als ein 200 Dollar Ticket für einen relativ guten Platz bei einem seiner Konzerte in den USA)! Empfehlung: Kaufen! (Wer natürlich alle Alben hat und auf Live keinen Wert legt, braucht sich dieses Teil allerdings nicht zulegen).


Like Red on a Rose
Like Red on a Rose
Preis: EUR 7,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alan Jackson, nur nicht Country, 23. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Like Red on a Rose (Audio CD)
Habe ziemlich lange überlegt ob ich mir dieses Album kaufen soll, da ich Precious Memories schon ausgelassen habe (Gospel höre ich mal gern, aber CD muß ich mir nicht kaufen). Auf der Website von AJ konnte man in die einzelnen Stücke kurz reinhören, hat mich dann doch dazu verleitet diese CD zu kaufen. Und muß sagen, bereue es nicht, diese Stimme und die langsamen Melodien laden zum entspannen ein. Wunderbar zum Abschalten vom Alltag und kuscheln. Aber wie bei allen AJ Songs muß man genau hinhören, auf den Text achten, und obwohl nicht selbst geschrieben passen sie perfekt auf ihn. (zB "Can't imagine my life without dresses and shoes" - klar, der Mann ist von 9 Frauen umgeben,nämlich 4 Schwestern, Mutter, Ehefrau und drei Töchter!). Er drückt sich eben nicht nur über die Melodie aus (wie so manch anderer, deren Texte keinen Sinn machen).

Fazit: Wer Alan's Stimme liebt, entspannen möchte und seine Messages aus früheren Songs schätzt, wird um Like Red on a Rose nicht herumkommen.

P.S.: 4 Sterne nur deswegen, weil zwar die CD richtig schön ist aber es auch mal wieder Zeit wird für selbstgeschriebene Countrymusik vom Meister!


Seite: 1