Profil für Daniela Chikato > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniela Chikato
Top-Rezensenten Rang: 625.631
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniela Chikato

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Brückenbauerin. Wie Ute Craemer die Favela Monte Azul verwandelte
Die Brückenbauerin. Wie Ute Craemer die Favela Monte Azul verwandelte
von Dunja Batarilo
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entwicklungshilfe in Braslien: Eine Inspiration, Großartiges zu schaffen, 31. August 2014
Ich begann die Lektüre aus Interesse an der Autorin Dunja Batarilo: Während des Schreibens war sie oft Co-working-Gast in unserem projektwerk-Büro. Doch schnell schlug meine Neugierde an ihrem Werk um in echte Begeisterung für die Sozialarbeit, die Ute Craemer in der Favela Monte Azul leistet. Mit schnörkellosem, packendem und frischem Schreibstil gelingt es der Autorin, den Leser sofort eintauchen zu lassen in die Geschichte über das Lebenswerk der bescheidenen und emsigen Entwicklungshelferin Ute Craemer, die innerhalb von 35 Jahren die Slums der brasilianischen Metropole São Paulo revolutionierte.

Das Buch erzählt, wie Ute Craemer in den 70er Jahren begann, das Unmögliche möglich zu machen: Buchstäblich mit leeren Händen – aber einem schier unerschöpflichen Fundus an Ideen, Kraft, anthroposophischem Wissen und Liebe zum Menschen – gelang ihr das Kunststück, den von der brasilianischen Mittel- und Oberschicht ausgegrenzten und von der Teilhabe am wirtschaftlichen Aufschwung des Landes abgeschnittenen Favela-Bewohnern Würde und Selbstachtung zu verleihen sowie Bildungs- und Berufschancen zu bieten.

Immer wieder versetzte mich das Buch in Erstaunen, wie Ute Craemer es nur schaffen konnte, innerhalb weniger Jahrzehnte gemeinsam mit den Bewohnern der Favela Monte Azul Kinderkrippen und -gärten, Freizeitschulen, Berufsbildungsstätten, medizinische Versorgung, Anschluss ans Strom- und Wassernetz sowie kulturelle Einrichtungen zu errichten. Ihr Leitgedanke war stets, die Gesellschaft nachhaltig zu verbessern, indem sie die junge Generation befähigte, ihr Leben zu meistern – durch Stärkung der Resilienz der Kinder. Und auch durch ihr besonderes Verständnis von Entwicklungshilfe: Hilfe zum Entwicklung zu leisten, Hilfe zum Menschsein. Mich hat sehr berührt, wie sensationell erfolgreich Ute Craemer ihre Ideale umsetzte und damit das Leben unzähliger Menschen entscheidend verbesserte.

Der Weg der mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichneten Waldorfpädagogin und Ehrenbürgerin von São Paulo war gepflastert mit Hürden und Rückschlägen, doch in ihrem Vorhaben konnte sie nichts stoppen. Indem das Buch aufzeigt, mit welchem Vorgehen Ute Craemer allen Widrigkeiten zum Trotz mehr erreichen konnte, als jemals zu erträumen war, ist es eine hervorragende Lektüre für jeden, der über sich selbst hinauswachsen möchte. Die Biographie von Ute Craemer ermuntert, sich beharrlich und mit ganzer Tatkraft für seine Ziele einzusetzen. Einfach wunderbar, wie Dunja Batarilo mit ihren Protagonisten vortrefflich beweist, dass wir alle es in in uns tragen, Großartiges zu schaffen. Mit Mut und Vertrauen. Danke für die Inspiration – und weiterhin viel Erfolg für die Associação Comunitária Monte Azul!


Karrierebeschleunigung mit Linkedin
Karrierebeschleunigung mit Linkedin
von Shah
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das kleine Schwarze – jede(r) sollte es im Schrank haben!, 3. April 2014
Dieses kleine Schwarze punktet nicht mit schönen Kurven. Es ist eckig, aber herrlich griffig. Ja – durchaus auch hübsch anzusehen. Ganz sicher gehört es nicht nur in den Schrank, sondern vor allem in die Hände… Und dann sind flugs die Finger gefragt. Denn wer das kleine Schwarze mit seinen Augen verschlungen hat, ist animiert loszulegen. Ran an den Rechner – und die Praxistipps umsetzen!

Mit Spannung habe ich das Buch „Karrierebeschleunigung mit LinkedIn“ von Michael Rajiv Shah erwartet - und dann die 199 Seiten am Stück gelesen. Nicht nur eingefleischte Leseratten schaffen das. Der Schreibstil des Autors macht die Lektüre zu einem spritzigen Erlebnis. Das Buch enthält zahlreiche Schaubilder, spezielle Hinweise & Tipps sind gesondert hervorgehoben, und jedes Kapitelende schließt mit einem Fazit. Auch unbedarften Internet-Nutzern wird die Kost leicht bekömmlich serviert – und schmecken.

Während Michael Rajiv Shah mit diesem Buch eine Hilfestellung gibt für all jene, die ihre Karriere und ihren beruflichen Erfolg vorantreiben möchten, sitze ich als Recruiterin auf der anderen Seite des Tisches: Ich bin quasi die Zielgruppe all derer, die das Buch lesen und die Vorschläge des Autors beherzigen. Aus der Perspektive eines Personalentscheiders kann ich jede Zeile des Buches unterstreichen: Es lohnt sich in jedem Fall, die Erfolgsgeheimnisse aus dem Buch in den eigenen LinkedIn Account zu übertragen.

Was hat mich darüber hinaus begeistert?
Der Autor lässt LinkedIn „menscheln“: Leser erhalten einige Einblicke hinter die Kulissen der Plattform. Vor allem aber: Schritt für Schritt erklärt das Buch, worin das facettenreiche Potenzial von LinkedIn liegt – gerade auch in Abgrenzung zu XING, Twitter, Google+ und Pinterest –, und wie es bestmöglich ausgeschöpft wird. Dabei gelingt Shah der Balance-Akt von Informationsbreite und -tiefe. Alle wichtigen Hinweise werden komprimiert gegeben. Um bei Bedarf tiefer einzutauchen, finden sich an zahlreichen Stellen Links mit weiterführenden Informationen. Auf Seite 13 benennt der Autor den Link zu einer Website, auf der er sämtliche Links mit Detailinformationen gebündelt hat. Eine dezente, wohltuende Beigabe ist generelles Marketing-Wissen, mit dem der Autor das Buch an verschiedenen Stellen anreichert, z.B. überträgt Shah die Maslowsche Bedürfnispyramide auf Social Media und zeigt die 4 Ps im Marketing-Mix auf – inklusive der Angabe, wie Leser diese in ihre Selbstvermarktung ummünzen. Das Buch ist gespickt mit vielen praktischen Hilfestellungen, um die Umsetzung der Ideen kinderleicht gelingen zu lassen.


Social Media für Gründer und Selbstständige: Xing, Facebook, Twitter und Co. - Wie Sie das richtige Netzwerk finden und nutzen
Social Media für Gründer und Selbstständige: Xing, Facebook, Twitter und Co. - Wie Sie das richtige Netzwerk finden und nutzen
von Constanze Wolff
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

5.0 von 5 Sternen Social Web Einstieg für Unternehmer: kompakt, praxisnah, pfiffig, 8. September 2013
Das Buch ist ein Goldstück für diejenigen, denen Social Media bisher als ein Buch mit sieben Siegeln erschien. Jenseits der eigentlichen Zielgruppe, Gründer und Selbständige, lohnt sich die Lektüre in meinen Augen auch für alle, die mit kleinen Budgets und Augenmaß ihr Unternehmen und ihre Expertise präsentieren und vermarkten wollen.

Frische, pfiffige Texte machen die Lektüre zu einem puren Vergnügen. Wer bislang noch Social Media-Muffel war, ist garantiert motiviert, selbst einzutauchen ins Social Web. Die Autoren lassen den Einstieg quasi kinderleicht gelingen: Für XING, LinkedIn, Facebook, Google+, Twitter und Blogs werden verständlich erklärt, wie sie positioniert sind und sich für Kundengewinnung, Eigenwerbung und Informationstransfer, Recherche sowie Kontaktanbahnung und bezahlte Reichweitengenerierung einsetzen lassen. Diese plastisch beschriebenen Anwendungsszenarien werden abgerundet durch Praxisberichte von Kleinunternehmen.

Fazit: Das Buch ist ein handlicher Leitfaden, der Schritt für Schritt auf dem Weg in soziale Netzwerke begleitet und konkret anwendbare Tipps sowie Best Practices gibt. Für kleines Geld bietet es einen guten Einblick in eine vergleichsweise breite Medienpalette.

Social Media für Gründer und Selbstständige: Xing, Facebook, Twitter und Co. - Wie Sie das richtige Netzwerk finden und nutzen


Bewerbermagnet: 365 inspirierende Ideen, wie IHR Unternehmen Top-Bewerber magnetisch anzieht
Bewerbermagnet: 365 inspirierende Ideen, wie IHR Unternehmen Top-Bewerber magnetisch anzieht
von Axel Haitzer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom Bewerber her gedacht - spannender Lösungsansatz, 4. Januar 2013
Das Buch "Bewerbermagnet" beschreitet erfrischenderweise den Weg, Tipps und Vorschläge für wirksames Employer Branding aus der Sichtweise potenzieller Kandidaten zu unterbreiten. Dabei bedient sich der Autor der Methodik der sog. Schwarmintelligenz: Potenzielle Bewerber schildern aus ihrer Sicht, was Unternehmen tun können, um sich authentisch, nachhaltig und werbewirksam als Arbeitgeber der Wahl zum empfehlen. Als ich die 365 Tipps aus Recruiter-Sicht las, bemerkte ich, dass einige Anregungen wohltuend über das hinausgehen, was die "klassische Klaviatur" des Employer Branding bietet. Und genau darin liegt für mich der Reiz des Buches: "Bewerbermagnet" basiert ausschließlich darauf, aus Sicht der Zielgruppe, der Kandidaten, zu "denken". Getreu dem Motto: Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Auf den ersten Blick mögen einige Tipps, wie ein Unternehmen zum Bewerbermagnet wirkt, daher ungewöhnlich bis abwegig erscheinen. Auf den zweiten Blick jedoch lohnt es allemal, ausgetretene Denkmuster zu verlassen und neue Wege zu gehen, die so abwegig definitiv nicht sind. Gefallen hat mir am "Bewerbermagnet" ebenfalls, dass es den Lesern überlassen bleibt, die Schritte zum Umsetzung der Ideen selbst zu definieren. Das Buch gibt also zahlreiche Anregungen, maßt sich aber nicht an, die Erfolg versprechendste Strategie für die Realisierung vorzugeben. Somit sind Personalentscheider und Personalmarketer gefragt, selbst aktiv zu werden. Gerade auch kleinere/mittelständische Unternehmen profitieren vom Buch "Bewerbermagnet", da es aufzeigt, wie auch ohne große Etats wirksames Employer Branding betrieben werden kann.


Seite: 1