ARRAY(0x9ccc8ab0)
 
Profil für B. Lackner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Lackner
Top-Rezensenten Rang: 79.938
Hilfreiche Bewertungen: 500

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Lackner "bibliofilaat" (Wien)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Honig
Honig
Preis: EUR 20,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mehr Spannung hätte nicht geschadet ..., 25. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Honig (Kindle Edition)
Leider fehlt es diesem neuen Roman von Ian McEwan an Spannung und die Figuren bleiben sehr blass. Die Handlung plätschert dahin, aber einmal angefangen sollte man auf alle Fälle bis zum Ende durchhalten. Ja, das Ende von 'Honig' ist genial - nur leider kann es den Rest des Romanes nicht retten.


Fallers große Liebe: Roman
Fallers große Liebe: Roman
Preis: EUR 7,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine schöne Entdeckung, 21. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fallers große Liebe: Roman (Kindle Edition)
Das war der erste Roman den ich von Thommie Bayer gelesen habe. Eine schöne Geschichte. Gegen Ende ahnt man zwar schon wohin das ganze führen wird - doch das tut dem Lesegenuss keinen Abbruch. Der nächste Roman von Thommie Bayer liegt schon bereit


Strom des Himmels. Roman
Strom des Himmels. Roman
von Hanna-Laura Noack
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gelungenes Roman-Debüt, 21. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Strom des Himmels. Roman (Gebundene Ausgabe)
Die Geschichte beginnt mit einem Prolog, der sehr gut auf einige der Protagonisten vorbereitet. Das Erzählen auf zwei zeitlichen Handlungsebenen entwickeln einen Sog - man will einfach nur weiterlesen. Die Spannung bleibt während der gesamten Geschichte erhalten. Für mich war es auch ein lehrreiches Stück Literatur über Japan, über die Gegensätze der Kulturen und der Menschen. Besonders die Passagen nach dem Atombombenabwurf in Hiroshima, die Geschichten der betroffenen Menschen haben mich sehr bewegt und wie ich finde hat Hanna-Laura Noack diese auch sehr, sehr gut beschrieben. Und eine schöne Liebesgeschichte wird uns in diesem Roman auch noch geboten.

Eine Empfehlung!

Leider hat nur das Herunterladen des eBooks mit dem im Buch angegeben Code nicht geklappt - wofür natürlich die Autorin keine Schuld trifft.
Nicht unerwähnt lassen möchte ich das sehr schön gestaltete Cover.


Amazon Kindle Touch Lederhülle mit Leseleuchte, Schwarz (nur geeignet für Kindle Touch)
Amazon Kindle Touch Lederhülle mit Leseleuchte, Schwarz (nur geeignet für Kindle Touch)

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht sehr zufriedenstellend, 4. Juli 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
mit der lederhülle mit leselampe für kindle touch bin ich nicht so zufrieder wie mit der "alten" lederhülle für den kindle keyboard. der kindle touch sitzt zwar fest in dieser kunststoffschale, läßt sich aber nur sehr, sehr schwer wieder aus der hülle raus nehmen. da ich aber die hülle nur verwende wenn ich auch das licht benötige, ist das immer ein ziemliches gezerre um das gerät aus der hülle zu bekommen.
wenn man im liegen liest, blendet leider auch das licht. diese beiden punkte waren bei der alten hüllen viel besser gelöst. auch fand ich die art des leders und die farbauswahl bei der alten hülle viel schöner.
positiv bei dieser neuen hülle ist, dass der deckel ganz nach hinten geklappt werden kann.


Chuzpe: Roman
Chuzpe: Roman
von Lily Brett
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,80

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen LILY BRETT IN HOCHFORM, 16. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Chuzpe: Roman (Gebundene Ausgabe)
ich finde CHUZPE ist wieder ein sehr gelungenes buch von LILY BRETT. ihr roman "zu viele männer" an den dieser neue nun anschließt, hat mir persönlich nicht so gut gefallen. CHUZPE ist wirklich mit viel (jüdischem) witz und humor geschrieben. LILY BRETT läßt nichts aus. die neurosen von ruth (oder LB?)in bezug auf sex, essen, bewegung genausowenig wie edek's gelassenheit und seine spaßige art zu reden. es ist wirklich ein vergnügen *chuzpe* zu lesen. erinnernt mich sehr an "einfach so", meinen ersten roman von LB.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 12, 2010 5:27 PM CET


Fuchserde: Roman
Fuchserde: Roman
von Thomas Sautner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wenn der bari erzählt ..., 28. September 2006
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fuchserde: Roman (Gebundene Ausgabe)
bevor ich thomas sautner's buch *fuchserde* für meine literaturgruppe lesen musste, wusste ich nichts von der existenz des jenischen volkes. der autor hat anhand der lebensgeschichte zweier familien fantastisches, liebenswertes aber auch schreckliches aus dem leben dieses verfolgten, fast in vergessenheit geratenen fahrenden volkes erzählt.

manches erschien mir fast zu märchenhaft, aber es ist, oder war eben die art und weise, wie die ältesten ihre geschichte den jüngsten vermittelt haben. und von thomas sautner hat diese erzählweise mit realen, historischen einschüben immer wieder neutralisiert.

ein sehr interessantes und lesenswertes buch.

BL


Der falsche Liebreiz der Vergeltung: Commissario Montalbano findet seine Bestimmung
Der falsche Liebreiz der Vergeltung: Commissario Montalbano findet seine Bestimmung
von Andrea Camilleri
  Gebundene Ausgabe

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie salvo montalbano zum commissario von vigàta wird ..., 7. September 2005
... dies erzählt andrea camilleri in *der falsche liebreiz der vergeltung*. dieser band enthält drei geschichten. es gibt keine morde in diesen kriminalgeschichten, und doch sind sie spannend, atmosphärisch dicht und wie immer auch amüsant.
aus der ersten und längsten erfahren wir wie montalbano endlich wieder in die nähe seines gelibten meeres darf und commissario in vigàta wird. diese liebe zum meer, zu gutem essen und seine unkonventionelle arbeitsweise sind wie immer sympathisch dargestellt.
in der zweiten geschichte gibt es nun doch tote. ein unbekannter tötet tiere mit einem kopfschuß. er beginnt mit einem fisch aus dem teich eines restaurants. danach müssen ein huhn, dann ein hund auf diese weise ihr leben lassen. immer größere opfer sucht sich der täter aus, was montalbano schließlich doch zum eingreifen zwingt, denn dass irgendwann in dieser serie ein mensch das opfer sein würde, steht für den commissario fest. in buchstäblich letzter sekunde gelingt es ihm ein blutbad zu vermeiden.
in der letzten geschichte geht es um die entführung eines kindes, die zunächst nicht nach entführung aussieht. ein familiendrama.
in all diesen geschichten gibt es natürlich auch wieder das bewehrte team von montalbano: den pedantischen, notizzettel liebenden, sehr sympathischen fazio. den etwas trotteligen, aber doch liebenswerten catarelle, der mich immer wieder zum schmunzeln bringt und auch mimi augello und all die anderen treten auf.
für camilleri/montalbano fans ein *must have*!
BL


Der Briefwechsel: Lesung
Der Briefwechsel: Lesung
von Uwe Johnson
  Audio CD

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kein bißchen langweilig ..., 17. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Der Briefwechsel: Lesung (Audio CD)
... sind diese beiden CDs mit dem briefwechsel siegfried unseld/uwe johnson. nicht nur waren die inhalte sehr interessant, das hörbuch wurde auch wunderbar von frank arnold & gerd andresen besprochen.
wer sich für unseld, johnson oder für briefe allgemein interessiert, wird mit diesem hörbuch seine freude haben.
jetzt bin ich am überlegen, ob ich diese briefe nicht auch noch in gedruckter form erstehen sollte.
BS


Die Pferdchen von Tarquinia.
Die Pferdchen von Tarquinia.
von Marguerite Duras
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sommer, Sonne und viel Campari!, 27. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Die Pferdchen von Tarquinia. (Taschenbuch)
Sara und Jacques verbringen mit ihrem Sohn und mit Freunden die Ferien an der Ligurischen Küste. Eine fast unerträgliche Hitze liegt über dem Land. Die Freunde wandern zwischen Strand und Haus hin und her. Sie führen träge Gespräche, streiten wegen nichts und allem und sie trinken ihre Campari bitter. Alles dreht sich um Liebe, Ehe und Begehren.
Dieser Roman besteht fast ausschließlich aus Dialogen. Es ist eine langsame, ruhige fast langweilige Geschichte - und doch ist eine knisternde Spannung spürbar. Marguerite Duras hat diese Atmosphäre derart gut dargestellt, daß man am liebsten mitten unter diesen Menschen sitzen möchte um mit einem Glas Campari in der Hand einfach die Tage und Nächte vorbeiziehen zu lassen.
BS


Die Brut: Roman
Die Brut: Roman
von Thea Dorn
  Gebundene Ausgabe

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Absolut kein Horror-Schocker, 22. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Die Brut: Roman (Gebundene Ausgabe)
die ersten 300 seiten sind kein krimi oder thriller, sondern eine gesellschafts-, lifestyle-, liebesgeschichte. es geht um das leben der erfolgreichen tessa simon. sie ist talk-show-moderatorin, ist seit noch nicht so langer zeit mit einem etwas älteren schauspieler zusammen und sie leben in einem traumhaften 300-quadratmeter-loft. ihre vermutungen, daß ihr mann fremd geht (es gibt da natürlich auch eine verlassene geliebte) verdrängt sie gekonnt und auf dem höhepunkt ihrer karriere wird sie schwanger. obwohl sie schon einen termin für einen schwangerschaftsabruch hat, beschließt sie doch gemeinsam mit sebastian das kind zu bekommen. erzählt wird auch von tessas familie. ihrer früh verstorbenen mutter, der stiefmutter und der biestigen kleinen schwester. so weit so gut. denn nun beginnt es(angeblich) spannend zu werden. das kind schreit ständig. tessa kann sich trotz einer kinderfrau nur schwer auf ihre arbeit konzentrieren, die quoten sinken. der mann kümmert sich (natürlich) mehr um seine schauspielerei als, wie vorher versprochen, um das kind. und dann passiert es ... und genau da kann ich nicht mehr wirklich mit. für mich ist all das was nun passiert einfach zu unglaubwürdig - zu konstruiert. würde ein frau, so tough wie diese tessa simon so verstört reagieren? sich wie eine psychopathin verhalten?? andererseits hört man von solchen sachen immer wieder in den medien. ist THEA DORNs geschichte zu nahe am wirklichen leben, um als guter thriller durchzugehen?? ich weiß nicht. das ende jedenfalls würde im realen leben wohl nicht so ausgehen: ... der nette kommissar spielt märchenstunde mit der bösen mutter und läßt die geschichte als märchen für erwachsene enden. ... und wenn sie nicht gestorben sind .....
ich hatte lange überlegt, ob ich diesen roman (mein erster von THEA DORN) überhaupt lesen soll. denn er wird als grausam, widerlich, als thriller angekündigtr. also all das was ich an büchern und filmen nicht mag. doch ich habe nichts davon vorgefunden. gut, ein wenig spannung bietet der letzte teil des buches, aber ansonsten ...?
da sind zum beispiel die MANKELL-krimis bei weitem grausiger als diese geschichte.
auch wenn mich dieser plot nicht überzeugt hat, finde ich den stil von THEA DORN gut, und werde daher bestimmt ein weiteres buch dieser autorin lesen.
BS


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8