Profil für Alexander Runge > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alexander Runge
Top-Rezensenten Rang: 3.648.040
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alexander Runge "51Heli" (Moos)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
John Fogerty - Comin' Down the Road
John Fogerty - Comin' Down the Road
DVD ~ John Fogerty
Preis: EUR 13,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Longtime Fan, 12. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: John Fogerty - Comin' Down the Road (DVD)
Als Zeitzeuge und Fan von CCR in den 60/70ern habe ich natürlich den Weg von John Fogerty bis heute verfolgt. Wer ihn in letzter Zeit live erlebt hat, der muß sich wundern, wie jemand in seinem Alter eine 2 Stunden Show ohne Pause und wie ein Wirbelwind auf der Bühne rumspringend "performed". Seine Stimme -natürlich auch gealtert- produziert immer noch "goose bumps"!! Von seinem Gitarrenspiel ganz zu schweigen. Der Royal Albert Hall Mitschnitt ist einfach Klasse und reiht sich in die überragenden DVDs "Premonition" und "The long road home" nahtlos ein. Ohne die Band im "Hintergrund" ist allerdings ein John Fogerty nur ein halber JF. Mit Kenny Aronoff ist auch hier wieder ein alter Wegbegleiter dabei, sicherlich einer der besten Drummer überhaupt, der auch u.a. mit Joe Cocker, Rod Stewart und Willie Nelson gespielt hat und einfach alle Stilrichtungen drauf hat. Billy Burnette an der Gitarre, selbst ein bekannter Country Sänger ergänzt perfekt. Relativ neu im Team ist Jason Mowery, ein wahrliches Talent an der Fiddle, Dobro und Steel.
Er bringt den Country Touch in das Konzert, einer Musikrichtung, die in vielen JF und CCR Songs durchschlägt.
Fazit: CCR Fans, John Fogerty(Solo) Fans und selbst Country Fans kommen bei diesem Konzert auf ihre Kosten. Die Qualität der DVD ist sehr gut, wenn auch vielleicht über die Songs hinaus die eine oder andere Information (Making of..,Bonus Tracks etc.)nicht schlecht gewesen wäre.
Als Manko würde ich die Tatsache sehen, dass der Mitschnitt offensichtlich gekürzt wurde, denn die Standard "Set List" dauert ca. 2 Stunden im Gegensatz zu den 01:40 der DVD.


Seite: 1