Profil für Thomas Drescher > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Drescher
Top-Rezensenten Rang: 23.979
Hilfreiche Bewertungen: 122

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Drescher "basstom31" (Münsterland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Albrecht DR460-C Internet-Radio mit Colordisplay/Wecker schwarz
Albrecht DR460-C Internet-Radio mit Colordisplay/Wecker schwarz
Preis: EUR 78,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klingt gut, ist das Geld wert., 12. Februar 2015
Da mein alter Internet Radiotuner von Sagem den Geist aufgegeben hat, musste ein neues Gerät her. Sollte nicht viel kosten, so bin ich auf dieses Gerät gekommen.
Ausgepackt, angeschlossen, WLAN-Verbindung per WPS ohne fummelige Eingabe des Netzwerkschlüssels eingegeben, schon konnte der Spaß losgehen. Radiosender werden schnell gefunden, und wenn sie nicht gerade nur mit 64 KBit/s rüberkommen, klingen sie auch recht gut.
Hauptsächliche streame ich aber meine Musik vom NAS (Twonky Media Server), da klingt alles klasse. Da sowohl die Fernbedienung als auch das Display recht klein sind, dafür ziehe ich übrigens einen Stern ab, finde ich die Möglichkeit, das Gerät über eine App wie Bubble UPnP zu steuern, sehr angenehm. So wähle ich meine Musik am Smartphone oder am Tablet aus, ohne dazu direkt vor dem Gerät hocken zu müssen.


Van Houten Temptation Kakao (21%) 1kg
Van Houten Temptation Kakao (21%) 1kg
Wird angeboten von cobio-de
Preis: EUR 7,30

5.0 von 5 Sternen Lecker!, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Van Houten Temptation Kakao (21%) 1kg (Misc.)
Ich habe einige Sorten getestet, aber seit Jahren schon trinke ich diesen Kakao sehr gerne ab und zu mal. Für ein Instantkakaogetränk wirklich klasse!


Wii U - Pro Controller, schwarz
Wii U - Pro Controller, schwarz
Preis: EUR 42,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Topp!, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wii U - Pro Controller, schwarz (Zubehör)
Liegt gut in der Hand, funktioniert einwandfrei, hat eine sehr lange Akkulaufzeit. Aus meiner Sicht eine Bereicherung für jeden Wii U Besitzer! :-)


Yongnuo YN560-TX LCD Manual Wireless-Flash-Controller für Nikon D3 D3S D3X D4 D4S D200 D300 D700 D800 D800E D90 D7000 D7100 D5000 D5100 D5200 D5300 D3000 D3100 D3200 D3300 D600 D610, mit TARION® Diffusor (Blitzgerät: speziell für YN-560 III nach Januar 2013. und YN560 IV)
Yongnuo YN560-TX LCD Manual Wireless-Flash-Controller für Nikon D3 D3S D3X D4 D4S D200 D300 D700 D800 D800E D90 D7000 D7100 D5000 D5100 D5200 D5300 D3000 D3100 D3200 D3300 D600 D610, mit TARION® Diffusor (Blitzgerät: speziell für YN-560 III nach Januar 2013. und YN560 IV)
Wird angeboten von glück-express
Preis: EUR 39,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswerte Fernbedienung für Yongnuo YN 560 iii / iv Blitzgeräte, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutzte bislang zwei YN 560 iii Blitzgeräte, dazu zwei RF 603 ii Funkauslöser. Einer auf der Kamera, zusätzlich mit dem Auslösekabel mit der Kamera verbunden, einer als Fernauslöser in der Hand. Funktioniert klasse, der Fernauslöser in der Hand löst die Kamera aus, der Fernauslöser auf der Kamera löst im richtigen Moment die Blitzgeräte aus. Nur nervt es etwas, wenn man die Einstellungen an den Blitzgeräten ändern muss. Besonders dann, wenn man die so aufgestellt hat, dass sie nicht so einfach erreichbar sind.
Hier kommt nun der YN 560 TX ins Spiel. Den nutze ich nicht auf der Kamera, sondern habe ihn einfach greifbar, um damit die Einstellungen der Blitze bei Bedarf jederzeit ändern zu können. Natürlich lässt er sich auch direkt auf der Kamera verwenden, die zusätzlichen RF 603 ii benötigt man nicht unbedingt, nur finde ich das Setup mit den RF 603 ii für einige Anwendungen einfach sehr praktisch.
Leider wird auch für den YN 560 TX nur eine Bedienungsanleitung auf Chinesisch und Englisch mitgeliefert, aber wer dieser Sprachen nicht mächtig ist, findet im Netz Anleitungen auf Deutsch, z.B. auf YouTube, die das Gerät sehr gut erklären.


Yongnuo RF603NII RF603II Fernauslöser Blitzauslöser Auslöser für Nikon D90 D7000 D7100 D5000 D5100 D5200 D3000 D3100 D3200 D600
Yongnuo RF603NII RF603II Fernauslöser Blitzauslöser Auslöser für Nikon D90 D7000 D7100 D5000 D5100 D5200 D3000 D3100 D3200 D600
Wird angeboten von KoKorest
Preis: EUR 30,10

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einwandfrei, sehr empfehlenswert! (Verwendung mit Nikon D5300 und zwei Yongnuo 560 Mark III), 5. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zielsetzung:
Entfesseltes Blitzen mit einer Nikon D5300 und zwei Yongnuo 560 Mark III Blitzgeräten.
Die beiden YN-603 machen einen guten Eindruck, einfacher Kunststoff, aber durchaus wertig verarbeitet. Die Anleitung ist nur auf Englisch und Chinesisch, aber das ist aus meiner Sicht keinen ganzen Punkt Abzug wert, denn die Bedienung gestaltet sich sowieso sehr einfach.
Einen RF603NII habe ich auf dem Blitzschuh der Kamera montiert, und mit dem beigelegten Auslösekabel mit der Zubehörbuchse der Kamera verbunden. Den anderen RF603NII benutze ich als Fernauslöser. Da die beiden YN-560 Mark III bereits einen Empfänger integriert haben, werden keine weiteren RF603NII benötigt. Dieser Aufbau funktioniert einfach klasse! Drückt man den Knopf des als Fernauslöser benutzten RF603NII zur Hälfte (deutlich spürbarer Widerstand), dann fokusiert die Kamera, drückt man ganz durch, lösen sowohl Kamera als auch Blitze aus. Ganz genau so, wie es sein sollte.
Bei vielen Testfotos in den letzten Tagen hatte ich nur sehr wenige Fehlauslösungen, aber das war dann meine eigene Schuld - man sollte schon Abwarten, bis die Blitze wieder bereit sind ... ;-)

Mein Fazit:
Very empfehlenswert, würde ich sofort wieder kaufen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 17, 2015 11:43 PM MEST


Yongnuo OS02037 YN-560 Mark III Systemblitz mit integriertem Funkauslöser
Yongnuo OS02037 YN-560 Mark III Systemblitz mit integriertem Funkauslöser
Wird angeboten von 3C4U
Preis: EUR 65,97

5.0 von 5 Sternen Schönes Ding!, 3. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Moin. :-)

Vorweg: DHL war heute Morgen gegen 09:30 Uhr hier und hat das Paket mit meinen beiden YN-560 Mark III abgeliefert, daher gebe ich hier nur meinen ersten Eindruck wieder.

Kaum geliefert, erst einmal ausgepackt:
Im Paket befanden sich die beiden Blitzgeräte (nachfolgend der Einfachheit halber Blitze bzw. Blitz genannt) in ihren Originalverpackungen. In den Originalverpackungen befanden sich erwartungsgemäß die Blitze, jeweils in ihrer Schutztasche und zusätzlich noch einer Luftpolsterfolientasche verpackt. So sollte das auch sein, sehr schön!

Ich schreibe mal im Singular weiter, das Nachfolgende trifft aber natürlich auf beide Blitze zu.

Wie sieht der Kram aus, wie fühlt er sich an?
Die Schutztasche ist aus einem Nylonmaterial, leicht gepolstert, und sauber verarbeitet. Macht einen guten Eindruck, daran finde ich nix zu meckern. Der Blitz passt sauber hinein, der Standfuß findet in einem separaten Fach Platz. Auch daran finde ich nix zu meckern. -Okay, der Gipfel wäre für mich noch eine Gürtelschlaufe an der Taschenrückseite, aber die meisten Leute werden den Kram wohl sowieso eher in einer Fototasche/Rucksack/Koffer/Whatever transportieren, somit sehe ich das nicht als Negativkriterium an.
Also raus mit dem Blitz aus der Tasche, die Plastiktüte weg, Standfuß unter das Ding schrauben, vier Batterien rein, kann losgehen! :-D
Beim Vorbereiten des Blitzes konnte ich schon mal einen Eindruck von der »Wertigkeit« des Gerätes bekommen. Trotz des sehr günstigen Preises hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, einen billigen »Chinakracher« in den Händen zu haben. Fühlt sich alles gut an, ist gut verarbeitet, es klemmt, knirscht oder wackelt nichts. Das Aussehen ist natürlich Geschmacksache, aber ich finde das Design unaufdringlich und gut gelungen. Auch die Knöpfe lassen sich gut betätigen, das geht bei teureren Geräten auch nicht besser.

Die Inbetriebnahme:
Obwohl ich so einige Zeitgenossen kenne, die der Meinung verhaftet sind, dass es sehr unsportlich ist, sich mit dem Lesen von Bedienungsanleitungen abzugeben, habe ich mir Selbige dennoch erst einmal kurz zu Gemüte geführt. Die liegt in gedruckter Form bei, allerdings nur in Englisch und Chinesisch. Dafür könnte man vielleicht einen Abzug machen, aber einen ganzen Stern Abzug ist das aus meiner Sicht bei Weitem nicht wert.
Also mal den Powerknopf etwas länger (ca. 2 Sekunden) gedrückt, schon tut sich was. Auf dem Display wird etwas angezeigt, nach wenigen Sekunden leuchtet der »Pilot«-Knopf rot - aha, der Patient scheint zu leben. Und wenn schon mal ein Knopf rot leuchtet, was macht man dann? Na? Wer weiß es? Keiner? -Man drückt natürlich drauf!!! :-D Nach einem etwas kräftigeren Druck löste der Blitz dann auch erwartungsgemäß aus. Das funktioniert also auch, wieder nix zu meckern.

Sicherheitshinweis: Bitte beim Hantieren und Experimentieren mit dem Teil nie aus der Nähe hineingucken, wenn eine Auslösung zu erwarten ist! Bei voller Leistung haut das Ding so richtig was raus.

Meine Anforderungen (jetzt mal wieder im Plural):
Ich habe mir die beiden YN-560 Mark III zugelegt, um damit manuell »entfesselt« zu blitzen. Die Blitze haben jeweils einen 2.4GHz-Empfänger eingebaut, und können durch diverse Sender von Yongnuo ausgelöst werden. Ich habe hier zwei YN-603, von denen einer auf meiner Nikon D5300 steckt; zusätzlich ist er mit einem Auslösekabel mit der Kamera verbunden, während der andere YN-603 als Fernauslöser dient. Ich möchte die Blitze zur Ausleuchtung diverser Hobbiestudiozwecke benutzen, dabei bevorzuge ich eine rein manuelle Einstellung von Kamera und Lichtquellen.

Bedienbarkeit:
Ich hatte bei den beiden YN-603 bereits einen Kanal voreingestellt. Die Einstellung der Blitze auf diesen Kanal war schnell erledigt, ein Druck auf den Auslöseknopf eines YN-603 hat sofort beide Blitze gezündet. Probeaufbau für ein paar Aufnahmen kleiner (10-15 cm) Objekte in einem Lichtzelt, von Außen mit den beiden Blitzen moderat befeuert: Klasse! Die Blitzleistung lässt sich sehr einfach in einem wirklich sehr weitem Bereich (bis zu 1/128 der Maximalleistung) recht fein dosieren. Man benötigt definitiv kein Abitur, um mit den Dingern umgehen zu können.

Praxis:
Nach einigen Teststunden heute bin ich begeistert. Alles funktioniert zuverlässig, und die Bedienung ist unkompliziert, so dass mich die Bedienung der Geräte nicht im »kreativen Prozess« behindert. Die Blitzleistung ist knackig, der künstliche »Aufladeton« signalisiert einem, wann die Geräte wieder bereit sind - klasse!

Vorläufiges Fazit:
A f***ing lot of bang for the buck!!! ;-)
Das Preis/Leistungsverhältnis ist bei diesem Blitz klasse, glatte Kaufempfehlung. Durch den eingebauten Empfänger sehr bequem zu handhaben, kräftige Leistung, die sich sehr einfach fein dosieren lässt, gute Verarbeitung - ich habe mehr bekommen, als ich für den Preis erwartet habe.
Sollte sich daran im Laufe der Zeit etwas ändern, dann werde ich das hier anmerken!


Siemens TE501505DE Espresso-/Kaffeevollautomat, EQ.5, 1600 W, schwarz
Siemens TE501505DE Espresso-/Kaffeevollautomat, EQ.5, 1600 W, schwarz
Preis: EUR 359,00

5.0 von 5 Sternen Klasse Teil für verhältnismäßig wenig Geld!, 24. Dezember 2014
Vorab: Tatsächlich habe ich das Gerät mal nicht bei Amazon erworben, sondern bei einem Händler in meiner Nähe.
Meine olle Kaffeemaschine hatte durch mein eigenes Verschulden vor 3-4 Monaten das Zeitliche gesegnet, Ersatz musste her. Und zwar umgehend! ;-) Also habe ich von Bestellung abgesehen, und bin zu einem Händler meines Vertrauens gegurkt. Nach dem Tod meiner geliebten Philips Gourmet schwebte mir die Idee vom Kauf einer einfachen, aber guten Siebträgermaschine im Kopf herum.
In der vergleichsweise recht großen Kaffeemaschinenabteilung des besagten Händlers meines Vertrauens stand ich recht verwirrt vor diversen Siebträgermaschinen, die zudem doch recht viel Geld kosten sollten. Ein sehr freundlicher Fachverkäufer (der gute Mann verdient den Namen »Fachverkäufer« tatsächlich!) wurde auf mich aufmerksam, und bot mir seine Hilfe an. Da ich die Siebträgermaschinen als sehr teuer empfand, lenkte er meine Aufmerksamkeit auf die Vollautomaten. Obwohl er Vollautomaten bis zu 2.000,-€ im Angebot hatte, empfahl er mir diese Maschine, die dort gerade mal 350,-€ kosten sollte. Er hat mir sehr geduldig diverse Geräte gezeigt, und mir auch die in Frage kommenden Maschinen vorgeführt. So konnte ich mir vom Geschmack des Kaffes einen Eindruck machen, aber auch von der Bedienbarkeit, sowie der Reinigung (sehr wichtig!!!) und Pflege der Geräte machen.

Was mich zum Kauf dieses Vollautomaten bewogen hat:

- sehr guter Geschmack des zubereiteten Kaffees
- sehr schnell betriebsbereit
- sehr einfache Bedienung, auf das Wesentliche beschränkt
- sehr einfache Reinigung, auch die Brüheinheit lässt sich mit wenigen Handgriffen entnehmen und reinigen
- günstiger Preis

In all diesen Kriterien konnte aus meiner Sicht keine der zum Teil sehr viel teureren Geräte, die mir vorgeführt wurden, solche Ergebnisse zeigen.
Welches Feature ich hier nicht bewerte, da ich es nicht nutze, ist die Milchschaumdüse. Mag sein, dass auch die zufriedenstellend funktioniert, aber ich liebe schwarzen Kaffee/Espresso, und hasse es, dieses wunderbare Gesöff mit Milch zu versauen. ;-)

Mein Fazit:
Der EQ.5 Vollautomat macht einen sehr leckeren Kaffee, ist einfach zu bedienen, sehr gut zu reinigen, und kostet verhältnismäßig wenig Geld. Klare Kaufempfehlung, aber leider wird dieses Gerät wohl nicht mehr lange im Handel zu beziehen sein.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2015 8:14 PM CET


Siemens TE501501DE Kaffeevollautomat EQ.5, 1600 W, Intelligentes Heizsystem, Keramik-Mahlwerk, Milchdüse, extra starker Espresso, silber
Siemens TE501501DE Kaffeevollautomat EQ.5, 1600 W, Intelligentes Heizsystem, Keramik-Mahlwerk, Milchdüse, extra starker Espresso, silber
Preis: EUR 348,00

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich habe die Maschine in der schwarzen Ausführung gekauft, aber ..., 13. Dezember 2014
... unabhängig von der Farbe bereitet mir das Teil seit über einem Monat bereits einen fantastischen Morgenkaffee! :-)
Nachdem meine alte Kaffeemaschine durch mein eigenes Verschulden das Zeitliche gesegnet hatte, musste ein Ersatz her. Nach einem ausgiebigen Test in einem Fachgeschäft vor Ort (boah, so einen Koffeeinrausch hatte ich noch nie zuvor in meinem Leben!), hatte ich mich für dieses Modell entschieden.
Sagenhaft, leicht zu reinigen, macht einen tollen Kaffee - ich möchte das Ding nicht mehr missen!!!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 27, 2015 10:40 AM CET


König Mini Fotostudio (2 Lichtstative mit Lampen, 1 Tasche, 1 Kamerastativ)
König Mini Fotostudio (2 Lichtstative mit Lampen, 1 Tasche, 1 Kamerastativ)
Preis: EUR 37,65

3.0 von 5 Sternen Fotozelt gut, Lampen naja, Stativ Bockmist, 12. Dezember 2014
Ich habe die Version mit 60cm Kantenlänge des Lichtzeltes gekauft.
Mit dem Lichtzelt selber bin ich zufrieden; wenn man die vier mitgelieferten Hintergründe vorsichtig etwas glattbügelt, dann kann man damit tatsächlich gut arbeiten.
Das Stativ verdient den Namen nicht, dieses instabile Wackelteil hält vielleicht eine kleine Kompaktknipse, aber meine Nikon D5300 mit 35mm Objektiv wackelt damit einfach nur herum, da kommt keinerlei Freude auf. Dabei ist die D5300 für eine DSLR schon recht leicht und kompakt. Dafür ein Stern Abzug, glücklicherweise habe ich bereits ein stabiles Stativ.
Die Lampen sind auch nicht gerade der Brüller. Sie werden in kurzer Zeit sehr heiß, anfangs stinken sie auch etwas. Die Stinkerei legt sich allerdings nach ein paar Stunden, muss ich fairerweise anmerken. Die Ausleuchtung ist nicht gerade bombig, somit sind relativ lange Verschlusszeiten oder ein recht hoher ISO-Wert nötig. Mit einem stabilen Stativ und Fernauslösung ist das aber kein echtes Problem. Weniger schön ist da die Farbtemperatur der beiden Leuchten, denn diese ist glühlampenartig warm, ich schätze mal so 3000 bis 3500 Kelvin. (Edit: Gerade mal beim Hersteller nachgesehen, der gibt sogar nur 2800 Kelvin an.) Okay, das kann man mit entsprechendem Weißabgleich ausbügeln, ich bearbeite die RAW-Aufnahmen sowieso mit Lightroom nach.
Aufgrund des recht günstigen Gesamtpreises ziehe ich für die Lampen nur einen halben von den verbliebenen vier Sternen ab.
Mindestens ein weiterer halber Stern geht für die absolut nicht vorhandene Dokumentation drauf, somit verbleiben aus meiner Sicht knappe drei Sterne.


Der Werkzeug Schmied und seine Erfindung
Der Werkzeug Schmied und seine Erfindung

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Alleine schon der Titel ist eine Katastrophe ..., 15. Juli 2014
Erstaunlich, was manche Leute sich anmaßen, als »Buch« zu veröffentlichen. Ich habe nur den Titel und die Leseprobe gelesen, schon stellten sich mir die spärlich vorhandenen Haare zu Berge! So etwas sollte von Amazon aus dem Angebot genommen werden.
Fehler über Fehler, vom Umfang her selbst für eine Kurzgeschichte noch zu kurz - es ist eine Frechheit, so etwas zum Kauf anzubieten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4