holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Philipp Krins > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philipp Krins
Top-Rezensenten Rang: 5.097.582
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philipp Krins

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The One Herrenarmbanduhr  KERALA TRANCE KT202B1
The One Herrenarmbanduhr KERALA TRANCE KT202B1

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hier spricht Captain Kirk, 2. September 2009
Nein, es handelt sich hierbei nicht um ein Kommunikationgerät für Weltraumoffiziere. Dennoch:
Willkommen im digitalen Zeitalter. Die Binäruhr "Kerala Trance" von "The One" ist ein echter Schritt in das neue Zeitalter.
Die Uhr schmiedet sich gut an das Handgelenk an, dabei wirkt das schwarze Edelstahlgehäuse sehr edel. Es passt alles sehr gut zusammen. Ich war jedoch zunächst skeptisch, ob der Übergang zwischen Metal und Leder stimmig wirkt. Doch diese Zweifel verlogen sofort nach dem ersten Anblick der Uhr. Zwar wirkt die Uhr für einige Leute etwas "globig" erscheinen, doch dafür ist es ja schließlich eine "Männeruhr" : groß und kantig, ein perfektes Schmuckstück für jeden Anlass. Jedoch ist sie in meinen Augen nicht zu groß, aber auch nicht zu klein.
Für mich ein perfekt ausgewogenes Design.
Beiwohnende Menschen Ihrer Umgebung sei es nun nichtmehr vergönnt mal eben schnell bei Ihnen die Zeit abzulesen. Dies könnten Sie nutzen um entweder ein Gespräch aufzubauen oder ihre Mitmenschen mit den Gesichtsausdruck "das Schwein ins Uhrwerk" betrachten.
Zudem ist sie auch nicht sonderlich schwer. Zuvor besaß ich ein Fossiluhr aus Chrom deren bleiende Schwere mich mit der Tragedauer stark störte. Dei Zeit kann auch draußen bedenkenlos abgelesen werden, da die LED's stark genug strahlen.

Ich erteile dennoch "nur" 4 Sterne.
Warum? Ich finde die Qualität des Glases könnte besser verarbeitet sein, da es sich nur um nicht ganz so hochwertiges Mineralglas handelt. Schade, da ich sonst sehr beeindruckt bin von der Uhr.

Wie ein rohes Ei kann man natürlich nicht dauerhaft seinen Arm bewegen, dennoch söllte man nie vergessen welch' kleines Schätzchen man(n) um das Handgelenk trägt.


Seite: 1