Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 yuneec designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Susanne Nickel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Susanne Nickel
Top-Rezensenten Rang: 364.509
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Susanne Nickel
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Legeschablone Die Große Tafel für das Pure Lenormand
Legeschablone Die Große Tafel für das Pure Lenormand
von Nadine Breitenstein
  Nicht gebunden

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow zum zweiten :-), 5. Mai 2016
Was soll ich sagen, für mich ein Muss :-)
Die Karten des "Pure Lenormand" für das Nadine diese Legeschablone entworfen hat, sind grandios, anders kann ich es nicht sagen :-) Jeder, der Karten legt, wird auf Nachfrage, wie viele Decks er oder sie denn so sein eigen nennt, erst einmal nachdenken müssen. Nach über 20 Jahren müsste ich wirklich länger grübeln :-)
Als ich die Karten in Händen hielt, ja eben wow :-). Sie haben mich einfach berührt und ich finde sie wunderbar zum Legen. Gerade Anfängern möchte ich sie ans Herz legen, denn der name ist quasi Programm. Die Karten sind schlicht und trotzdem tief.
Möchte man nun eine große Tafel legen, die die Häuser berücksichtigt, ist man schnell überfordert.
Auch wenn man manchmal nicht so recht weiß, wie man beginnen soll, weil man einen schlechten Tag hat oder manchmal keinen rechten Zugang zur Legung hat, kann die Schablone einem "auf die Sprünge" helfen :-)
Das Material ist auch qualitativ hochwertig, es handelt sich um eine PVC-Folie, die recht dick ist und die man gerollt auch gut mitnehmen kann.
5 Sterne, keine Frage :-)


Legeschablone Das Tor zum Glück inkl. Beratungsblock und Anleitung
Legeschablone Das Tor zum Glück inkl. Beratungsblock und Anleitung
von Nadine Breitenstein
  Nicht gebunden

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow :-), 5. Mai 2016
Ich weiß, es ist eine vielleicht sehr saloppe Überschrift, aber genau das dachte ich, als ich die Schablone das erste Mal auf den Tisch legte.
Wobei, Schablone ist untertrieben, denn es ist ein wunderschönes Bild auf einer recht dicken und robusten PVC-Folie aufgedruckt, das mich sofort gefangen nahm.
Die beiliegende Anleitung erklärt, wie man mit der Legeschablone arbeiten kann, und ich bin einfach begeistert.
Vielleicht erscheint sie für Anfänger, die sich noch keine größeren Legungen zutrauen, ungeeignet, aber ich finde, das Gegenteil ist der Fall.
Man muss sich sicher erst hineinfinden und -fühlen, aber gerade, dass man eine Legeschablone nutzen kann, erleichtert auch Beginnern den Zugang.
Was ich wichtig finde: man kann seine "Lieblingskarten" verwenden, es müssen keine Lenormandkarten sein, auch andere Orakelkarten und Tarotkarten kann man wunderbar benutzen.
Danke Nadine :-)


Lehrbuch Kartenlegen für Anfänger
Lehrbuch Kartenlegen für Anfänger
von Nadine Breitenstein
  Lehrbuch

5.0 von 5 Sternen Erfrischend und kurzweilig, 5. Mai 2016
Viele, die sich mit dem Kartenlegen beschäftigen möchten und keinen geeigneten Lehrer zur Hand haben, benötigen ein Buch zum Einstieg. Da es deren viele gibt, ist die Auswahl nicht unbedingt leicht.
Die meisten dürften, wie ich, mit der "Blauen Eule" begonnen haben, die zwar schön ist und sich "authentisch" anfühlt, der eigene Zugang zu den etwas angestaubt anmutenden Bildern stellt eine nicht zu unterschätzende Einstiegshürde dar.
Nadine hat mit dem Clarity Lenormand nicht nur ein wunderschönes Deck herausgebracht, sondern die ursprünglich 36 Karten um einige Karten erweitert, was ich persönlich hilfreich und sehr eingängig finde. So findet sich zum beispiel "Das Internet" als eigenes Bild in dem Deck, was einen moderneren Wind durch die "Lennis", wie sie von vielen genannt werden, wehen lässt.
Damit lässt sie uns nicht allein, sie hat dazu Bücher geschrieben, die die Karten und ihre Bedeutung in klaren Worten beschreiben, ohne den Anfänger mit zuviel Information zu überfordern.
Erste Legesysteme und Tipps, wie man sich die Karten näher bringen kann, runden das Buch ab.
Auch wenn vielleicht der Preis für das eher schmale Buch recht hoch erscheinen mag, und man neugierig auf den zweiten Band wird, ich würde es absolut empfehlen.


Schiffsmeldungen: Starke Stimmen. BRIGITTE Hörbuch-Edition
Schiffsmeldungen: Starke Stimmen. BRIGITTE Hörbuch-Edition
von Annie Proulx
  Audio CD
Preis: EUR 9,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Matthias Brandt in Neupfundland, 17. Januar 2013
Neupfundland ist nicht unbedingt ein Ort, der zu meinen dringend zu bereisenden Ferienzielen gehört; im Gegenteil, diese Insel fristete eher ein untergeordnetes Dasein in meinem Leben.
Matthias Brandt hat dem ein Ende bereitet, in dem er in großartiger Weise "Schiffsmeldungen" eingelesen hat.
Der Protagonist Quoyle, der zunächst so gar nicht zum Romanhelden taugt, findet sich nebst einer etwas skurilen Tante und seinen beiden Töchtern Bunny und Sunshine an diesem etwas unwirtlichen Ort ein, um ein neues Leben, samt neuem Job zu beginnen. Teil dieses Jobs, den er bei der ortsansässigen Zeitung antritt, sind besagte Schiffsmeldungen, denn es ist für die Bewohner nicht unerhebliches, welches Schiff wann und warum einläuft und wann es den Hafen wieder verläßt. Im englischen heißt der Roman auch treffender "The Shipping News".
Die Redakteure der Zeitung sind ebenso skurril wie liebenswert, ein altes Haus muß wieder bewohnbar gemacht werden und ohne Boot geht selbstverständlich gar nichts, wenn der kürzeste Weg zwischen dem neuen Heim und Ort übers Wasser führt.
Matthias Brandt haucht der Geschichte Leben ein. Dabei hat mich seine Wandlungsfähigkeit ehrlich überrascht. Ob die tante zu Wort kommt, die für ihren Hund eine Seebestattung in eigener Regie durchführt oder Bunny, mit dem typischen Nörgeln ungeduldiger Kinder, Matthias Brandt trifft für jeden den richtigen Ton.


Der Prinzessinnenmörder, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr)
Der Prinzessinnenmörder, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr)
von Andreas Föhr
  Audio CD
Preis: EUR 11,99

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kurzweilig und spannend hört sich anders an, 7. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zugegeben, die Geschichte klingt zunächst spannend. Spannend sein will sie auch, gewürzt mit Lokalkolorit, einem Großvater, der mit "der Alte war stockgeil" beschrieben wird, und einem Sprecher, der sich hörbar bemüht.
Das war es auch schon. Die Begeisterung für dieses Werk kann ich nicht teilen, es ist sogar eines der schlechtesten Hörbücher, die ich in letzter Zeit gehört habe.
Spannung will sich nicht einstellen, recht schnell weiß der geneigte Hörer wie die Dinge zusammenhängen könnten und daß das Gespräch in der Kneipe ein Schlüssel zu dem ganzen ist.
Möglicherweise kommt im Buch selbst mehr Fahrt auf, das Hörbuch ist eine gekürzte Fassung. Ein weiteres Buch ob in geschriebener oder anderer Form steht zumindest nicht auf meiner Wunschliste.
Andreas Föhr liegt mir nicht oder ich ihm nicht :-)


My Bread: The Revolutionary No-Work, No-Knead Method
My Bread: The Revolutionary No-Work, No-Knead Method
von Jim Lahey
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 27,85

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es weht ein Duft durch die Küche.....und was für einer !, 17. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer sich schon immer fragte, wie ein leckeres, lockeres Brot mit unvergleichlichem Geschmack entsteht, findet hier die Antwort: Zeit. Die darf der Teig nämlich haben, um fröhlich vor sich hin Blasen zu produzieren und aufzugehen. Ich selbst bin gar nicht so gefragt, sondern muss nur die Zutaten zusammenrühren und dann heißt es warten und zwar 12 bis 16 Stunden lang. Erstaunlich, was in dieser Zeit in so einem Teig alles vor sich geht :-)
Dann darf man/frau den Teig umbetten und noch einmal 1 bis 2 Stunden gehen lassen. So einen (Teig) hatte ich ehrlich gesagt noch nie in den Händen und ich liebe selbstgebackenes Brot.
Gebacken wird das Brot dann in einem (gusseisernen) Topf im Ofen.
Das Ergebnis hat mich schlichtweg begeistert, auch wenn ich mich beherrschen musste, nicht direkt in das ofenwarme Brot zu beißen.
Mein Rat: Rühren, backen und dann einfach nur noch genießen !


Tannöd
Tannöd
von Andrea Maria Schenkel
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Bestseller ?, 12. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Tannöd (Taschenbuch)
Zugegeben, das schmale Bändchen liest sich ziemlich zügig und mir hat die Idee gefallen, einen Kriminalfall aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Allerdings habe ich mir das Buch gekauft, nachdem ich in der Sendung "Lesen" erfahren habe, daß die wunderbare Monika Bleibtreu dieses Buch als Hörbuch eingelesen hat. Allerdings war die Enttäuschung im wahrsten Sinne des Wortes groß. Die erzählenden Personen, die alle irgendwie mit dem Fall zu tun haben, erscheinen merkwürdig emotionslos angesichts dieses sehr brutalen Verbrechens. Als Leser ist einem recht schnell klar, wer wie in den Mord verwickelt sein könnte und warum. Warum "Tannöd" allerdings solche Lorbeeren erhielt, das erschließt sich dem Leser nicht. Schade um die eigentlich sehr gute Idee.


Hexenkind
Hexenkind
von Sabine Thiesler
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Blasse Protagonisten, 14. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Hexenkind (Taschenbuch)
Zugegeben, der Schreibstil von Sabine Thiesler ist flüssig und man taucht schnell in die Geschichte ein. Allerdings bleiben die Personen, die dieses Buch bevölkern fremd und merkwürdig blass. Außerdem reicht ein Mord, der mehr oder wenig die gesamte Familie betrifft offenbar nicht aus; statt den Protagonisten eine charakterliche Tiefe zu geben, die das jeweilige Handeln nachvollziehbar macht, bedient sie ein Katastrophenszenario nach dem anderen, schade.


Seite: 1