Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More MEX Shower designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Martin P. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Martin P.
Top-Rezensenten Rang: 481.357
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Martin P.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Robuste und originale Natur Kokos Fussmatte Welcome, Naturfarbe, 40 x 70 cm
Robuste und originale Natur Kokos Fussmatte Welcome, Naturfarbe, 40 x 70 cm
Wird angeboten von Apricot Luxembourg
Preis: EUR 22,90

5.0 von 5 Sternen WELCOME, 30. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
sehr schöne Fußmatte und gut zuschneidbar auf die gwünschte Größe.
Besonders für schwierige, durch eine im Boden vorgegebene Vertiefung, vorgegebene Maße geeignet.


Hansgrohe Croma 100 Vario Handbrause, Chrom 28535000
Hansgrohe Croma 100 Vario Handbrause, Chrom 28535000
Preis: EUR 18,79

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unhandlich, 30. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Handbrause sieht zwar gut aus, ist aber absolut unhandlich durch die Kante am Griff.
Da es bei einer Handbrause besonders auch darum geht, dass sie angenehm in der Hand liegt, ging sie trotz der schönen Optik zurück.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 1, 2016 2:08 PM MEST


Darts Catchring in SCHWARZ
Darts Catchring in SCHWARZ
Wird angeboten von McDart
Preis: EUR 39,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfreuliche Überraschung, 21. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Darts Catchring in SCHWARZ (Misc.)
Ich war erst skeptisch wegen des Preises, bin nun aber froh, daß ich mich trotzdem für den Kauf entschieden habe. Meine Vermutung, daß die Installation mich einige Nerven kosten würde, hat sich erfreulicherweise als völlig unbegründet erwiesen. Einfach über die bereits befestigte Scheibe stülpen und fertig! Die Wand neben der Scheibe wurde inzwischen bereits einige Male vor nicht ganz so genauen Würfen meiner Freundin gerettet... Absolute Kaufempfehlung!


Kein Titel verfügbar

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts nicht, 21. Februar 2015
Money for nothing...
Nichts ist besser!

Nichts hat mir bei anderen Online Anbietern besser gefallen.
Aber das macht auch nichts.


Halford - Resurrection World Tour/Live at Rock in Rio III [Blu-ray]
Halford - Resurrection World Tour/Live at Rock in Rio III [Blu-ray]
DVD ~ Halford
Wird angeboten von RAREWAVES-DE
Preis: EUR 29,77

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Halford rockt Rio!, 12. Februar 2010
Zu den Rezensionen, die sich wegen BlueRay oder nicht aufregen und nur einen Punkt vergeben: Ich kann ja verstehen, daß man sich über sowas ärgert. Aber dann mit keinem Wort den eigentlichen Inhalt der DVD zu würdigen und 1 Punkt als Wertung zu vergeben, find ich auch daneben. Abgesehen davon, daß ja auch noch eine Audio-CD zum Set gehört! Da mir BlueRay egal ist (stolzer Besitzer eines neuzeitlichen DVD-Players!), kann ich nur sagen, daß mich sowohl das Konzert als auch die Bild- und Soundqualität nicht enttäuscht haben. Das war jetzt untertrieben. Super Sound und Bildqualität (ich stamme noch aus der VHS-Generation) und eine BAND-Performance - also nicht nur Rob! - die bei mir helle Begeisterung ausgelöst haben. Speziell die Soundqualität bei den Priest-Sachen (da zähl ich Halford jetzt mal dazu) ist wie immer top, da können sich z.B. Iron Maiden nicht nur eine Scheibe davon abschneiden (Fear in the Dark - jämmerlich). Ausnahmsweise scheint sogar mal ein Regisseur am Pult gewesen zu sein, der weiß woraufs bei einem Metal-Konzert ankommt. Kurzum: alles excellent.
Zum Konzert: Natürlich das Programm der Resurrection-CD, garniert mit Priest-Klassikern und - meine Begeisterung hielt sich zunächst in Grenzen - zwei Songs aus der Fight-"Ära". For allem die zwei Songs, "Into the Pit" und "Nailed to the Gun" waren für mich DIE Überraschungen. Für die ganzen Fight Sachen habe ich - freundlich umschrieben - eigentlich nur das Wort Müll übrig (was hat der damals bloß für Drogen genommen?). Ich hab mir die beiden Songs wechselweise mit Fight und Halford angesehen und bin dann zu dem Schluß gekommen: Schau an, was gute Musiker im Vergleich zu schlechten ausmachen! Vor allem Into the Pit finde ich in DER Version saustark. Witzig auch das Kopf an Kopf angeknurre zwischen Rob und Gitarristen. Die absoluten Highlights sind für mich - neben der offensichtlichen Freude der Band, vor dem Publikum (und neben Rob) spielen zu dürfen - die Songs Silent Screams (gigantische Performance von Rob), das Double-Feature Resurrection/Made in Hell, Into the Pit und der Priest-Block am Ende. Als Priest-Fan bekommst du automatisch Gänsehaut, wenn die Riesenmenge Breaking the Law singt und Rob nur Taktgeber ist. GIGANTISCH.
Besser hab ich - wenn überhaupt - Rob und die Priest-Mucke allenfalls auf der Screaming For Vengeance gesehen. Für alle Halford und Priest-Fans ein absolutes muß - außer für BlueRay-Besitzer ;-) nix fur ungut...
Zur Audio-CD muß man nichts sagen, ist eben die Resurrection-CD (hatte ich schon).
Die Documentary ist zum Teil ganz witzig und für Halford/Priest-Fans ganz aufschlußreich, allerdings nur in Englisch ohne Untertitel. Da sind GUTE Englischkenntnisse gefragt.
Fazit: Für DEN Preis kriegst du nix besseres! Rock On!


Der wunderbare Massenselbstmord: Roman
Der wunderbare Massenselbstmord: Roman
von Arto Paasilinna
  Taschenbuch

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Monty Python auf finnisch..., 11. Februar 2010
Ich habe ein anderes Buch von Paasilinna von einer Lehrerin des Goethe-Instituts geliehen bekommen, die selber in Finnland unterrichtete, nachdem sie mitbekommen hatte, daß ich in Finnland war. Obwohl mir das Buch nicht wirklich gut gefallen hat, hatte ich Paasilinna "auf dem Schirm" und bei DEM Titel konnte ich einfach nicht widerstehen. Ich würde das Buch allerdings nur Leuten mit schwarzem Humor, einer Vorliebe für Monty Python oder einer Liebe für die Mentalität der Finnen empfehlen. Allen anderen wird sich - das zeigen auch die Rezensionen - nur schwer ein Zugang eröffnen. Wer allerdings auf eines der vorgenannten steht, wird einen Höllenspaß an dem Buch haben. Vor mir sind beim Lesen immer wieder Bilder der finnischen Landschaft und der Finnen denen ich begegnet bin aufgetaucht, was allein schon schön war.
Das Buch bietet meiner Meinung nach eine herrliche Beschreibung der finnischen Seele:
todernst bei der Planung und Ausführung von etwas (ärger als bei den Deutschen, denen man das eigentlich nachsagt!), wie z.B. selbst bei einem Massenselbstmord...
tiefsinnig, hintergründig melancholisch;
schrankenlos ausgelassen und heiter beim Feiern - JEDEM Blödsinn aufgeschlossen, wenn es nur "verrückt" genug ist;
ein feinsinniger, versteckter Humor (nicht die typisch deutsche platte Pocher-Banal-Pointe);
ein Hang zur Depression (ein Wunder bei DEM Winter?) und zur Beschäftigung mit Tod und ... Selbstmord - und dabei immer korrekt und freundlich.
Wer also mit diesen Sachen etwas anfangen kann oder sich nicht scheut, sich humorvoll mit dem Ende aller Dinge auseinanderzusetzen, dem kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen.
PS: Auch ich finde die "Schlacht" mit den deutschen Skinheads am köstlichsten...
Finnland-Fan? Dann kaufen!


Tales Along This Road
Tales Along This Road
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 18,01

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut genial!, 11. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Tales Along This Road (Audio CD)
Auf Korpiklaani bin ich über die Empfehlungen von Amazon wegen meiner Alestorm-Käufe gestoßen. Die Tales along this road hab ich dann einfach ins Blaue hinein bestellt. Was für ein Glücksgriff! Die CD hat es mühelos in meine All-Time Top-Ten geschafft, was bei einem angegrauten Heavy-Metal und Punk-Opa schon einiges heißen will. Neben Alestorm das Beste, was mir seit Halford`s Resurrection untergekommen ist. Zur Musik haben die vorigen Rezensenten ja eigentlich schon alles gesagt und ich will mich dem auch überwiegend anschließen. Allerdings geht mir die Beschreibung etwas zu sehr in Richtung Humpah-Metal-Party-Musik. Da, glaube ich, unterschätzt man die Band und die CD um einiges! Musikalisch differenziert, ausgefeilt, straight nach vorne und mit jeder Menge mit-wipp bis Pogo-Faktor, dazu eine geniale und absolut stimmige Mischung zwischen Metal (Punk?) und traditionellen Instrumenten, daß einem nichts anderes übrig bleibt als mitzugehen, wenn man auf die etwas härtere Gangart steht und noch nicht tot ist. Was mir in den bisherigen Rezensionen etwas fehlt, sind die meiner Meinung nach überragenden Texte, bzw. Geschichten, die aus der finnischen Seele erzählen:
Happy Little Boozer: Der Party-Song zum einsteigen! Da geht die musikalische Fun-Post ab und es geht um die Lieblingsmethode der Finnen zur Bekämpfung der Winterdepressionen: Saufen! Super Song mit beste Laune Garantie.
Väkirauta: Aggressiv mit rauhem Gesang und dennoch irgendwie gute Laune verbreitend. Wer sich schon immer gefragt hat, was Wikinger auf Raub und Mordzug gesungen haben, wenn sie gut drauf waren, sollte sich Väkirauta anhören. Ich kann es inzwischen auswendig auf finnisch mitsingen! Der Hammer!
Midsummer Night: Wer wie ich schon mal in Finland war, der weiß, welche Bedeutung die Midsummer-Night für die Finnen hat. Ich kann mir nicht vorstellen, das man die Stimmung bei einem Mittsommernachtsfest musikalisch besser umsetzen kann. Gleichzeitig ausgelassen und melancholisch. Großartiger Song.
Tuli Kokko: Langsam, schleppend, rauher Gesang mit indianisch klingendem Hey-ho-hey-hey im Refrain.
Wunderschöner Text aus der finnischen Sagenwelt (vermute ich). An dieser Stelle: Danke für die englische Übersetzung der finnischen Songs im Booklet!
Spring Dance: Instrumental, das wunderbar die ausgelassene Frühlingsstimmung nach einem harten Winter wiederspiegelt. Erinnert stellenweise ein bißchen an eine Leningrad-Cowboys Nummer.
Under The Sun: Eine melancholische Hymne an den besten Freund oder den Partner fürs Leben. Mein absolutes Lieblings-Lied, nicht nur auf der CD! Textauszug frei übersetzt: "Wenn alles herum ertrinkt, bist du derjenige, der mich auffischen kann, den ertrinkenden Mann aus dem See - und du bist der einzige, dem ich das erlaube." Finnischer geht es glaube ich nicht.
Korpiklaani: Natürlich eine Hymne. Was macht man sonst über sich selbst? Auch mit Mit-Sing-Charakter, obwohl auf finnisch.
Rise: Song über die Christianisierung der Finnen und den Verlust ihrer Götter und Sagenwelt. Super! Vor allem für einen Kirchengeschädigten wie mich ;-) Lieblingstextstelle: Welcome to the land of ice, welcome to the land of snow. Please come in and meet our gods: THIS IS NOT YOUR DAY!
Kirki: Vor 20 Jahren hätten wir gesagt, das ist Finnen-Punk. Wie immer bei Korpiklaani mit genialem Refrain-Teil. Schnelle Nummer mit coolem Wechsel zwischen Kettensägengitarren und Akkordeon/Fiddel.
Hide Your Richess: Alles was Korpiklaani ausmacht: Metal trifft Traditional. Toller tiefgründiger Text.
So, das war wohl jetzt eher eine Huldigung, als eine Rezension, aber das haben sich die Jungs meiner Meinung nach verdient. Ich kaufe von denen alles! Macht es auch!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 29, 2010 12:43 PM MEST


Judas Priest - Judas Priest - Live Vengance '82
Judas Priest - Judas Priest - Live Vengance '82
DVD ~ Judas Priest
Preis: EUR 9,34

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Screaming For More!!!!!, 2. August 2007
Die Grandfathers of Heavy Metal kurz vor dem absoluten Höhepunkt ihres Schaffens, in der goldenen Blütezeit des Heavy Metal 1982/83! Die melancholische Erinnerung an die eigenen wilden Jugendzeiten verklärt zwar vielleicht etwas den objektiven Blick aber trotzdem gibt es von mir zu dieser DVD nur eines zu sagen: Fan des "echten alten Heavy Metal"? Dann kaufen! Alle Regler nach rechts, Ohren anlegen und ab geht die Post! Allein schon die (augenzwinkernd vorgetragene) theatralisch exhibitionistische Performance von "Uns Rob" Halford wäre das Geld wert. Wer sich über die Bildqualität von 1982 und die damals experimentell eingesetzten Bildeffekte negativ äußert, könnte auch die wenig aerodynamische Form der Autos um 1930 kritisieren. Im übrigen habe ich schon weitaus üblere/exzessivere Konzertaufnahmen aus dieser Zeit gesehen/ertragen. Zum musikalischen Teil kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, die eigentlich schon alles gesagt haben. Eine Steigerung wäre nur durch die Ergänzung des Sets mit den besten Nummern des 83er Albums "Defenders of the Faith" denkbar (Freewheel Burning, Jawbreaker, The Sentinel). Dafür gibt`s dann eben die "Fuel for Life" DVD! Trotzdem vermißt man bei dieser DVD nichts, außer genügend Zeit, um sie noch öfter zu genießen. Und wer nach "Hell Bent For Leather" und dem finalen Einsatz von Rob mit Harley und Nilpferdpeitsche nicht auf die Repeat-Taste drückt, hat keinen Humor und ist kein Heavy Metal Fan!
Screeeeeeeam for me, Judas Priest! Ich liebe diese DVD!


Seite: 1