Profil für Hanni Münzer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hanni Münzer
Top-Rezensenten Rang: 119.130
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hanni Münzer (Wolfratshausen, Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zehntausend Augen
Zehntausend Augen
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligenter Thriller - brisantes Thema!, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zehntausend Augen (Kindle Edition)
Überwachung geht uns alle an! Klaus Seibel hat dazu einen wirklich klugen und realistischen Thriller geschaffen, der sich angenehm von der Massenware abhebt. Dieses Buch hat mich begeistert und das Potenzial, ganz oben in den Charts zu stehen.
Es erwarten Sie keine übertriebene Brutalitäten und keine Superhelden, stattdessen eine atmosphärisch dichte und stringent erzählte Geschichte mit einer toughen und doch verletzlichen Protagonistin Ellen Faber, die ihren Mann stehen muss gegen teilweise Testosteron-geladende und mit Vorurteilen behaftete Kollegen. Trotzdem Ellen Faber im Laufe der Geschichte sowohl seelisch wie auch körperlich, und dies sprichwörtlich! vor aller Augen entblößt wird, verliert sie nie ihre Würde. Mich hat die Rolle der Ellen Faber überzeugt, sie kam mir sehr nahe und ich möchte mehr Geschichten mit ihr lesen.
Ebenfalls erwartet Sie auch keine übertriebene Action, stattdessen bezieht die Geschichte ihre Spannung vor allem aus dem intelligenten Überwachungsplot, der mit überraschenden Wendungen aufwarten kann.
Der Gegner hat sich Ellen Faber bewusst ausgesucht. Er ist kein irrer Killer, sondern höllisch schlau, psychologisch gut durchdacht und seine Handlungen sogar fast nachvollziehbar. Geschickt spielt er mit den Beamten und ist ihnen dabei immer einen Schritt voraus. Die Atmosphäre in der Kommandozentrale des LKA ist spürbar eingefangen und die benötigte Technik für das Szenario 1A recherchiert.
Das Ende war fulminant, der "Böse" konnte hier sogar Sympathien für sich verbuchen. Erneut erweist er sich als genialer Stratege, der nichts dem Zufall überlässt.
Der Thriller ist Kopfkino vom Feinsten und ich könnte ihn mir absolut als TV-Thriller vorstellen - auch wenn das Augenmerk vermutlich mehr auf die strippende Kommissarin fallen würde und nicht auf die klug durchdachte Handlung.
Für mich ist "Zehntausend Augen" eine Perle des Genres, ein Lesegenuss, den ich sehr gerne weiterempfehle. Jetzt freue ich mich auf die Fortsetzung "Zehntausend Fallen".


Im falschen Film - Folge 1
Im falschen Film - Folge 1
Preis: EUR 0,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bravo! Witzig, spannend, zum Mitfiebern ... einfach nur gut!, 20. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im falschen Film - Folge 1 (Kindle Edition)
Hut ab, lieber Michael! Ich habe die Geschichte von Trixi ("Fixi:-)"), die nach einem Unfall ohne Gedächtnis im Krankenhaus aufwacht, verschlungen. Trixis Gedanken und Kommentare, als sie feststellen muss, dass sie ihr bisheriges Leben einfach nur Sch... findet, sind herrlich witzig. Ist ja wirklich blöd, wenn man entdeckt, dass man den Typen, mit dem man angeblich seit Jahren verheiratet ist, nicht ausstehen kann, im früheren Leben scheinbar unmögliche Klamotten trug, einen tristen Einrichtungsgeschmack und einen öden Job hatte. Und im Schlafzimmerschrank finden sich auch noch diese merkwürdige Utensilien! Trixi fühlt sich tatsächlich wie im falschen Film und fragt sich, wie sie bloß an dieses langweilige Leben geraten konnte? Das alles konnte doch nicht sie sein? Und dann entdeckt sie ihr eigenes Geheimnis! War ihr Leben doch nicht so langweilig? Ja, das möchte ich auch gerne wissen, Herr Kollege! Wann kommt der zweite Teil? Bald, oder? Ich warte ...


Ich, Joanna, und meine Jungs
Ich, Joanna, und meine Jungs
Preis: EUR 0,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plötzlich war der Schmerz an den ersten Liebeskummer wieder da, 16. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich, Joanna, und meine Jungs (Kindle Edition)
Joanna heißt wie meine Oma. Und es ist auch mein Taufname. Und da ich gerne Gedichte lese, musste ich es schon zweimal haben. Nicht nur die Gedichte, auch Joanna und ihre Jungs haben mich verzaubert. Gut, am Anfang ist der Einstieg etwas zäh, alt Bekanntes. Doch je weiter ich las, umso mehr Gefühle weckte es in mir. Wie der Duft von frisch gebackenen Plätzchen einem die Erinnerung an die Kindheit zurückbringen kann, so hat dieses Buch in mir die Gefühle meiner Jugend geweckt: Den Schmerz der ersten, unerfüllten Liebe, die von Hoffnung erfüllten Träume, vielleicht will er mich doch (er weiß es nur noch nicht), den Zauber der ersten Liebe, als man noch nicht wusste, wie sich Liebeskummer anfühlt. Kopfüber stürzt man sich sofort in das nächste Abenteuer, durchlebt es mit der Tragik einer Julia, mit der Bestimmtheit, dass niemand sonst je so gelitten hat wie man selbst. Doch Joanna hat noch viel mehr erlebt, durchlebt. An manchen Stellen hatte ich Gänsehaut, weil das Schicksal Joanna so gebeutelt hat. Und die Erkenntnis der Großmutter ist sehr weise. Danke liebe Joanna, dass Du auf sie gehört hast. Du scheinst heute glücklich zu sein. Ich wünsche es Dir von Herzen!


Himmelstiefe
Himmelstiefe
von Daphne Unruh
  Taschenbuch

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ZAUBERHAFT!!!, 14. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Himmelstiefe (Taschenbuch)
KOMPLIMENT an meine SELFPUBLISHER Kollegin Daphne Unruh! Ihr ist hier ein wirklich zauberhaftes Buch gelungen.
Besonders beeindruckt hat mich Ihre tiefe Kenntnis der menschlichen Psyche. Sie hat die Seelennöte der Hauptprotagonistin Kira, die plötzlich seltsame Symptome an sich feststellen muss (und deren Eltern ihr nicht helfen, sondern sie ebenso hilflos in der Psychiatrie wegsperren lassen) absolut glaubwürdig dem Leser nahebringen können. Immer wieder musste ich ihr beim Lesen im Stillen beipflichten: Genauso ist es, Daphne. Wer selbst einen weiblichen Teenager zuhause hat, wird das noch mehr verstehen:-) Das Ganze ist eingewoben in eine spannende Fantasy-Romanze, in der sich Kira zwischen dem menschlichen Tim und ihrem Mitschüler an der Akademie der Elemente, Leo, entscheiden muss. Und statt den üblichen Vampiren und Werwölfen wartet dieses Buch mit dem wunderbaren Einfall auf, dass hier beinahe normale Menschen die Fähigkeit haben, die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und das fünfte Element! Äther zu beherrschen. Danke, liebe Daphne, für dieses zauberhafte Buch! Ich habe es mit Wonne gelesen. Nicht nur eine klare Empfehlung für jugendliche Fantasy-Liebhaber, sondern vor allem auch eine Lektüre für Mütter wie mich! UNBEDINGT LESEN!


Dolce far niente: Immer wieder Italien 3
Dolce far niente: Immer wieder Italien 3
von Renate Konrad
  Broschiert
Preis: EUR 5,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle Italienliebhaber!, 8. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein sehr charmantes Buch! Flott, mit viel Liebe zum Detail und mit zum Teil herrlich trockenem Humor (die Wildschweine!), schildert Renate Konrad unter anderem ihre Reiseerlebnisse vom äußerstem Winkel Siziliens, über Sorrent an die Amalfiküste, gefolgt von einer Wanderung auf Elba bis hin zum Golf von Neapel. Sie ist sehr nah am Leser, man meint fast dabei gewesen zu sein, oder denkt an manchen Stellen:"Ha, das kenne ich doch! Genau so habe ich das auch schon erlebt!!!" Typico italiano eben. Wichtige Erkenntnis: Lassen Sie sich niemals von einem Toilettenschild abhalten auf dem steht: "Guasto". Denn das steht da nur, weil man nicht will, dass die Toilette zu oft benutzt wird. Wenn Sie also müssen, bestehen Sie darauf:-)
Lassen Sie sich wie ich von Renate Konrad in die Welt Italiens, in das "Dolce far niente" entführen. Als nächstes werde ich mir "Non solo isole" von ihr zu Gemüte führen. Einen positiven Kritikpunkt gibt es: Renate Konrad beschreibt mehrmals derart anschaulich ihre erlebten kulinarischen Genüsse, dass man sich sehr wünscht, dass vielleicht auch gleich das passende Rezept mitgeliefert wird. Denn mir lief an manchen "Menü-Stellen" das Wasser im Mund zusammen! Mille Grazie Signora Konrad.


Seite: 1