newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für An.Gra > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von An.Gra
Top-Rezensenten Rang: 101.967
Hilfreiche Bewertungen: 68

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
An.Gra

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Windmaschine Speed 50 "DER TURBO VENTILATOR" 305007
Windmaschine Speed 50 "DER TURBO VENTILATOR" 305007

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen stark aber laut, 20. Juli 2015
Der Luftstrom ist schon auf Stufe 1 sehr stark. Die Stufen zwei und drei erinnern dann allerdings an an ein kleines Sportflugzeug (das übrigens 70db(A) nicht überschreiten darf). Eine Stufe 0,3 und 0,5 wäre wünschenswert oder ein stufenloser Regler (der sich nachrüsten lässt). Fazit.. ohne zusätzliche Geschwindigkeitsregelung zu laut.
Bilder: in 2 m Abstand auf Stufe 1 + 3
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Creasono 2-DIN-MP3-Autoradio "CAS-3320DD" USB / SD / Bluetooth / RDS
Creasono 2-DIN-MP3-Autoradio "CAS-3320DD" USB / SD / Bluetooth / RDS

1.0 von 5 Sternen Radio ungenügend, 14. August 2014
Katastrophaler Radioempfang. Bei mir wurde nicht mehr als ein Sender empfangen. Das vorher eingebaute Radio empfing mindest 20 verschiede.... Gerät durch Markenware ersetzt... schade optisch fand ich es schön.


Garmin eTrex 10 GPS Handgerät mit 2,2" Touchdisplay, Batterielaufzeit von bis zu 25 Stunden und großem internen Speicher
Garmin eTrex 10 GPS Handgerät mit 2,2" Touchdisplay, Batterielaufzeit von bis zu 25 Stunden und großem internen Speicher
Preis: EUR 98,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut gelöst, 16. April 2012
Der Nachfolger des e-trex H scheint alle Schwächen des Vorgängermodelles abgelegt zu haben.

Gute klapperfreie Fahrradhalterung, gute Bedienung, bessere Akkulaufzeiten, keine klapprige Geräterückseite mehr und vor allem ein USB Anschluss.
Leider ist der interne Speicher etwas zu klein, um eigene Karten aufspielen zu können, aber dafür ist es ja auch nicht gedacht.

Für jemanden der keine Karten auf dem Navi braucht: Sehr empfehlenswert!


Garmin GPS Radcomputer Edge 200, schwarz/silber, 010-00978-01
Garmin GPS Radcomputer Edge 200, schwarz/silber, 010-00978-01
Preis: EUR 93,95

63 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eingeschränkt empfehlenswert, 16. April 2012
Das Gerät ist ein guter Ersatz für einen Tacho, gerade wenn man mehrere Räder besitzt. Einfach von einem auf das andere wechseln, einen Radsensor braucht man nicht, da der Edge ausreichend genau anzeigt (zwar immer mit kleiner Zeitverzögerung, mit der man aber gut leben kann).
Zwei Fahrradhalterungen sind im Lieferumfang dabei und die Befestigung auf den Halterungen ist (gerade für Garmin) erstaunlich gut und es klappert nichts ( ich habe noch mehrere ältere Vista Geräte zum Vergleich, da ist das deutlich schlechter gelöst ).

Die angezeigten Felder auf dem Display sind nicht veränderbar.
Das ist im Menü Fahrradtacho kein Problem. Hier werden Geschwindigkeit Entfernung und Fahrzeit angezeigt und man kann mit einer Taste noch zusätzlich z.B. Durchschnittsgeschwindigkeit oder verbrauchte Kalorien anzeigen lassen.

Der Wert für die verbrauchten Kalorien wird dabei aus Alter, Gewicht und Körpergröße, zurückgelegter Strecke und den zurückgelegten Höhenmetern ermittelt, was sicher nicht mehr als einen Näherungswert darstellt, da die wichtigste Information, nämlich die Herzfrequenz fehlt.

Da man sich aber eine Garmin Gerät nicht nur wegen der Tachofunktion kauft, sind für mich die Navigationsfunktionen das interessantere Thema.

Mit einer 'Track back' Funktion findet man von jeder Stelle, wieder ( auf dem schon zurückgelegten ) Weg zurück nach Hause. Das funktioniert ganz gut.

Die selbst gefahrenen Strecken zeichnet das Gerät sehr zuverlässig auf und mit der kostenlosen Trainingscenter Software von Garmin ( muss allerdings erst von der Garmin Website geladen werden ) ist auch eine Auswertung möglich.

Besonders interessant für mich, ist das Aufspielen von Tracks zum Nachfahren. Hiermit kann man Strecken, die man noch nicht kennt und die andere aufgezeichnet haben, abfahren.

Die Tracks lassen sich von diversen Internetportalen laden, und das Konvertieren für in das Garmin tcx Format klappt gut. Über das Garmin Trainingscenter, oder auch mit direktem Zugriff auf das Gerät lassen sich die Tracks dann überspielen und stehen unter den selbst gefahrenen Strecken zur Verfügung.
Mit dem virtuellen Trainer kann ich sogar eine Durchschnittsgeschwindigkeit eingeben, die dann ein virtueller Trainingspartner mit mir fährt.

Auf der Karten- bzw. Navigationsseite werden die Tracks dann auch in brauchbarer Größe angezeigt und das Abfahren dieser funktioniert gut.
Leider ist aber hier das ( nicht anpassbare ) Menu nur sehr unzureichend gelöst. Es stehen keine Tachofunktionen mehr zur Verfügung, im Unteren Bereich wird mal die Entfernung zum nächsten Abbiegepunkt, mal die zurückgelegten Höhenmeter angezeigt.
Zwar kann man jederzeit durch Tastendruck den Tacho erreichen, dann sieht man allerdings nicht mehr wo man abbiegen muss'ein zweiter Tacho wird also wieder Notwendig.

Mein Fazit: "go for 500"
Solange Garmin hier nicht nacharbeitet bzw. die Menüs nicht konfigurierbar sind.
Für 60-80 Euro mehr, ist der Edge 500 sicher die bessere Wahl (zumindest für alle, die die Navigationsfunktion auch wirklich nutzen möchten).

Drei Sterne ( "nicht schlecht" ) deswegen, weil auch die Abdeckung des USB-Anschlusses, in Bezug auf Dauerhaltbarkeit, einen nicht gerade vertrauenerweckenden Eindruck hinterlässt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 4, 2012 10:33 PM MEST


Garmin eTrex H
Garmin eTrex H

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warum ohne USB?, 17. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Garmin eTrex H (3.5" and 5.25" disks)
wer öfters mal Tracks oder Routen auf das Gerät laden möchte, wird sich über die unheimlich langsame Geschwindigkeit der Seriellen Schnittstelle ärgern. Da sitzt man schon mal 10 Minuten und wartet (bei USB Geräten geht das in Sekunden).
Nicht verständlich ist, daß es das Etrex-H in den USA mit USB-Anschluss gibt. Garmin Deutschland sieht dafür, laut eigenen Aussagen hier keinen Markt...


Seite: 1