Profil für sepp > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von sepp
Top-Rezensenten Rang: 220.006
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
sepp

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Vol. 1-World As Best As I Reme
Vol. 1-World As Best As I Reme
Wird angeboten von japazon
Preis: EUR 32,32

5.0 von 5 Sternen Zeitlos schön, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vol. 1-World As Best As I Reme (Audio CD)
Nein, er war kein Indianer - auch wenn er ein bisschen so aussah. Am 19. September 1997 starb der begnadete christliche Poet und Sänger Rich Mullins bei einem tragischen Verkehrsunfall. Zu seinen markantesten Werken gehören sicher seine beiden Alben "The World As Best" Vol. I & II. Man könnte sie ohne weiteres "Christian Music as Best" nennen. Die Vielschichtigkeit von Mullins' Texten und die Originalität und Frische seiner Musik sind für mich nach wie vor ohne Vergleich. Was ist das - Rock? Folk? Egal. Es ist unglaubliche Musik und eine unglaubliche Stimme. Jetzt steht Rich Mullins vor seinem Schöpfer und singt.


Shades of Jade
Shades of Jade
Preis: EUR 18,18

5.0 von 5 Sternen Einfach schön, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shades of Jade (Audio CD)
Für mich nach "Kind of Blue" die schönste Jazzplatte überhaupt. Tiefe und Dramatik, Warmherzigkeit und - ja - Coolness in einer traumhaften Mischung. Die Stücke, fast ausschließlich balladenhafte Meditationen, leuchten von innen. Die Musiker haben Format und Brillanz: Elias webt mit den Tasten ein dichtes Klanggeflecht, ihr Spiel hat etwas Glitzerndes. Lovanos Horn trudelt halb versponnen, halb ironisch vor sich hin. Joey Baron am Schlagzeug sorgt für die Erdung und so gute Gitarrensoli wie hier habe ich von John Scofield noch nicht gehört. Mein Favorit: das gutgelaunte "Raise". Und als besonderen Leckerbissen gibts am Schluss eine Interpretation eines armenischen Volksliedes. Sage noch mal einer, ECM sei intellektuell unterkühlt. (Sagt ja keiner.)


Ich Hatte Viel Bekümmernis
Ich Hatte Viel Bekümmernis
Preis: EUR 21,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hochgenuss, 2. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich Hatte Viel Bekümmernis (Audio CD)
Oboenkonzerte von Bach bei ECM - das kam mir zuerst verdächtig vor, weil dieses Label sonst eher für musikalisch-innovative Spurensicherung zuständig ist. Dennoch neugierig geworden, erwerbe ich dieses Opus, lausche, schwelge, schwebe. Die Stücke fließen luftig dahin, die Streicher schaffen einen transparenten Klangteppich, auf der sich Heinz Holligers Oboe mal sehnsuchtsvoll klagend, mal fröhlich hüpfend voranbewegt. Das Cembalo hüllt alles in eine glitzernde Wolke - vollendete Harmonien, exzellenter Sound, ein Hochgenuss.
Die eine oder andere Melodie kommt mir als gelegentlichen Bach-Hörer bekannt vor. Ich greife zum Booklet und stutze gleich beim ersten Satz: "Angesichts des fast unerschöpflichen Reichtums an wundervollsten Solopartien für Oboe und Oboe d'amore in J.S. Bachs Kantaten und Orchesterwerken ist es besonders schmerzlich, dass kein einziges der sicher zahlreichen Bach'schen Solokonzerte oder Kammermusikwerke für Oboe der 'Furie des Verschwindens' entgangen ist." Halluziniere ich? Habe ich soeben nicht Oboenkonzerte gehört ... Staunend lese ich weiter und erfahre: Die CD enthält bis auf einige Originale aus Kantaten ausschließlich Rekonstruktionen. ECM lässt grüßen - doch Spurensicherung. In höchster Vollendung!


Faithful
Faithful
Preis: EUR 20,98

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumwandlerisch, 13. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Faithful (Audio CD)
Björk war schon mal dran, Prince auch, genau so wie Karol Szymanowski oder des Trios Übervater, der Trompeter Tomasz Stanko.
Diesmal haben sich die drei jungen Polen u. a. Stücke von Hans Eisler, Hermeto Pascoal und Ornette Coleman vorgeknöpft. Ihre Lesart derselben ist eigenständig, die Spielweise, wie sie wie schon auf ihren beiden ECM-Vorgängern fremde Stücke zu eigenen machen, traumwandlerisch. Jazz auf höchstem Niveau, lyrisch und offen. Sehr stimmig sind auch die Stücke aus eigener Feder wie "Song for Swirek" mit seiner markanten rhythmischen Figur, "Night Train To You" (das mich in seinem tuckernden 11/8-Takt ein wenig an EST erinnert) oder die fließende Idylle von "Lugano Lake". Ein feines Album.


Watchman Nee - Ein Leben gegen den Strom
Watchman Nee - Ein Leben gegen den Strom
von Angus J. Kinnear
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Sachliche Biographie mit einigen Klarstellungen, 13. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Watchman Nee ist bei vielen Christen durch seine Schriften bekannt und beliebt. Seine präzisen und lebensnahen Bibelauslegungen haben vielen Christen zu einem tieferen Verständnis biblischer Inhalte geholfen.
Angus Kinnears sehr gut und detailliert recherchiertes Buch beschreibt Watchman Nees biographischen Hintergrund im spät-kaiserlichen, dann bürgerlichen und zuletzt kommunistischen China. Ein turbulentes Leben in turbulenten Zeiten; immer wieder wird das Zeitgeschehen eingeblendet. Großen Raum nehmen die Beziehungsgeflechte ein, in denen sich Nees Leben und Dienste bewegt haben - von Familie über Mitstudenten bis hin zu Missionaren und geistlichen Mentoren. Die Kindheitsjahre sind für meinen Geschmack ein wenig zu blumig geschildert, aber gut.
Ansonsten stellt uns dieses Buch einen Menschen aus Fleisch und Blut vor, mit Ecken und Kanten, Stärken und Schwächen, Erkenntnissen und auch Irrtümern. Kinnear räumt mit einigen Heiligenlegenden auf, die aus Watchman Nee einen ausschließlich "siegreichen Überwinder von Sünde und menschlichem Makel" machen - wie teilweise im Internet zu finden. Ebenso mit Nees angeblicher Verstümmelung durch die Kommunisten, weil er seinem Glauben an Jesus Christus nicht absagen wollte.
Insgesamt ein sehr lesenswertes Buch, das Lust macht, etwas von ihm selbst zu lesen.


Seite: 1