Profil für Evariste Galois > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Evariste Galois
Top-Rezensenten Rang: 162.546
Hilfreiche Bewertungen: 17

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Evariste Galois "gh552"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zotter Peru 100%, 2er Pack (2 x 65 g) - Bio
Zotter Peru 100%, 2er Pack (2 x 65 g) - Bio
Preis: EUR 6,70

5.0 von 5 Sternen Vorsicht!, 11. November 2014
Eine hervorragende Schokolade, sehr mild, mit etwas Säure, pure Schokolade eben OHNE Milch, Zucker und sonstigen Zutaten!
Man sollte sich bewusst sein, hier ist kein Zucker drin und die Schokolade ist deshalb kein bisschen süß. Das muss man mögen! Es ist etwa vergleichbar mit Kaffee ganz schwarz, ohne Milch und Zucker. Wenn dann die Kaffeesorte sehr gut ist, kann das auch ein Erlebnis sein!

Wichtig: die Anweisungen von Zotter folgend die Schokolade nicht kauen, sondern auf der Zunge zergehen lassen! Und selbstverständlich nicht eine ganze Tafel gleich essen sondern kleine Stückchen abbrechen und genießen.

Zum ersten Mal, wenn man vorher noch nie 100%-ige Schokolade genossen hat, ist man geschockt, denn der Geschmack ist ganz ungewöhnlich. Wenn dann die Schokolade selbst nicht ganz hochwertig ist, kommt man zum Erkenntnis: hochprozentige Schokolade mag ich überhaupt nicht! Man ist ja sein Leben lang mit süßer Schokolade gewöhnt. Deshalb muss man sich hier an die Schokolade herantasten und sich langsam gewöhnen. Es ist eine ganz neue Erfahrung.

Deshalb meine Empfehlung: Finger weg von Lindt 99% oder ähnliche Schokoladen! Zotter zeigt hier, wie man das richtig macht.


iOS Programming: The Big Nerd Ranch Guide (4th Edition) (Big Nerd Ranch Guides)
iOS Programming: The Big Nerd Ranch Guide (4th Edition) (Big Nerd Ranch Guides)
Preis: EUR 18,74

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Programmierbuch für iOS 7, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nun nach der 1. und der 3. auch die 4. Edition dieses Buches gekauft (als digitale „kindle“-Version) Das Buch ist m. E. noch besser geworden!

Es ist weiterhin das mit großem Abstand beste Buch über iOS, was ich bisher gelesen habe und mir überhaupt vorstellen kann. (das ist kein bisschen übertrieben!)
Folgende wichtige Hinweise im Voraus:

1. unbedingt die englische Version in der neuesten Ausgabe kaufen. Das Betriebssystem iOS ändert sich ständig; es kommen nicht nur neue Möglichkeiten hinzu, sondern es ändert sich auch die Benutzeroberfläche; mit einer alten Ausgabe des Buches findet man gar nicht die Stellen auf der Benutzeroberfläche, die im Buch beschrieben werden.

2. Keine deutsche Übersetzung kaufen!
Die deutsche Übersetzung kommt ca. 2 Jahre zu spät, in der Zwischenzeit gibt es drei neue Auflagen des Buches auf Englisch. Die deutsche Übersetzung, die aktuell bei Amazon erhältlich ist, entspricht der 1. Ausgabe auf Englisch aus dem Jahr 2011 und beschreibt das Betriebssystem iOS 4.3 (aktuell sind wir bei iOS 7.1!)

3. Das Buch ist NICHT für absolute Anfänger geeignet. Als Voraussetzung ist es empfehlenswert, gute Kenntnisse in der Programmiersprache C sowie in Objective-C (!) mitzubringen. Dazu kann ich wärmstens - als ideale Vorbereitung zu diesem Buch - folgendes Buch empfehlen: Stephen G. Kochan: "Programming in Objective-C".

4. Eine weitere - selbstverständliche - Voraussetzung für dieses Buch ist ein Apple-Computer mit Betriebssystem OS X und die Software xCode (kostenfrei bei Apple als download zu haben)

3. Das Buch ist in Februar 2014 erschienen und beschreibt das Betriebssystem iOS Version 7.

4. Buch- oder Kindle-Version? - Das ist Geschmackssache; leider hat die Kindle-Version viele Schwächen, so dass ich diese nicht uneingeschränkt empfehlen kann. Trotzdem habe ich diese Version gekauft, weil es einfach sehr praktisch ist, mein iPad einfach vor dem iMac auf den Tisch zu stellen; beide über Kabel verbunden. Auf dem iPad habe ich den Big Nerd Ranch Guide; ich lese den Inhalt und ich tippe auf der Tastatur die Befehle auf dem Mac ein. Anschließend kann ich das Ergebnis sofort auf dem iPad ausprobieren.

Das Buch ist das Ergebnis von mehr als 5 Jahre Lehrtätigkeit der Autoren auf der "Big Nerd Ranch", wo der Inhalt dieses Buches als Computerkurs vorgetragen wird. Die Anregungen und Erfahrungen des Kurses fließen dann in die nächste Version des Buches ein.

Das Buch ist auf dem Prinzip "learning by doing" aufgebaut. Man fängt direkt an, zu programmieren. Jeder Schritt wird dann erklärt, Hintergründe werden erläutert. Es sind immer kurze Abschnitte zu programmieren, und die Ergebnisse kann man dann sofort überprüfen (direkt auf dem iPhone oder iPad oder auf dem Simulator auf dem iMac). Die Programme werden dann Stück für Stück weiter aufgebaut, und am Ende hat man eine schöne App, die sowohl auf dem iPhone und iPod Touch als auch auf dem iPad ablauffähig ist. Dabei wird man durch die ganze Welt von Cocoa Touch geführt und man lernt die wichtigsten Grundsätze und Möglichkeiten der iOS-Programmierung kennen:
- Speicherverwaltung (Memory management - so schön erklärt, wie woanders kaum)
- Menüführung (Tab bars, Untermenüs)
- Verarbeitung von Tabellen
- Speicherung von den eingegebenen Daten in Dateien und Datenbanken
- Umgang mit Landkarten
- Umgang mit Photos und Filmen
- vieles Andere mehr.

Noch eine Sache, die ich sehr wichtig finde und die man sehr selten findet:
Es werden öfters absichtlich (natürlich mit Vorankündigung) Fehler in die Programme eingebaut, um zu lernen, wie mit den Fehlermeldungen von xCode umzugehen ist und damit man später nicht erschrocken und hilflos dasteht, wenn das Programm einmal abstürzt.

Am Ende des Buches, wenn man alles (jeden Satz!) aufmerksam gelesen hat und


Hochsavoyen
Hochsavoyen
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Region in bewährter Michelin-Qualität im Detailmaßstab 1:150.000, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hochsavoyen (Landkarte)
Die Karte war extrem hilfreich für unseren Urlaub in Annecy. Sehr detailreich, mit Radwegen, Routenvorschlägen, Sehenswürdigkeiten. Beinhaltet komplett den Genfer See und Umgebung, den See von Annecy, Aix-les-Bains, Chamonix und Lyon.
Hier die Grenzen der Karte (alle aufgeführten Orte sind komplett auf der Karte enthalten):
Norden: Louhans, Lons-le-Saunier, Lausanne, Montreux
Osten: Martigny, Courmayeur
Süden: Bourg-St-Maurice, Albertville, Chambery, Vienne
Westen: Lyon, Villefranche-sur-Saone, Macon, Tournus

Eine uneingeschränkte Empfehlung für alle, die in diese Region reisen!


Programming iOS 6
Programming iOS 6
von Matt Neuburg
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,97

5.0 von 5 Sternen Hervorragend als Nachschlagewerk, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Programming iOS 6 (Taschenbuch)
Auf über 1100 Seiten wird hier auf alle Aspekte und Möglichkeiten von iOS 6 eingegangen. Der Autor weiss, wovon er redet; er hat seit vielen Jahren etliche Apps für das iPhone und iPad geschrieben. Fast jede Seite ist voll von wertvollen Hinweisen, die man in der Apple Dokumentation so nicht findet. Alles, was in dem Buch steht, resultiert aus der praktischen Programmiererfahrung des Autors.
Ich selber entwickle auch Apps und benutze das Buch als (fast) tägliches Nachschlagewerk. Wenn ich ein Problem habe, finde ich fast immer in diesem Buch eine Lösung dazu.

Weniger geeignet ist dieses Buch, um iOS 6 und objective C zu erlernen. Dazu gibt es zwei hervorragende Bücher:
- 1. Stephen G. Kochan: Programming in Objective C (für Anfänger)
- 2. Joe Conway + Aaron Hillegass: iOS Programming - the Big Nerd Ranch Guide (als Fortsetzung von 1.)

Diese drei Bücher sind meine Bibel für die Entwicklung von iPhone und iPad Apps.


iOS Programming: The Big Nerd Ranch Guide (Big Nerd Ranch Guides)
iOS Programming: The Big Nerd Ranch Guide (Big Nerd Ranch Guides)
von Aaron Hillegass
  Taschenbuch
Preis: EUR 32,95

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut bestes Buch über iOS, 6. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach langer Suche und vielen Fehlgriffen (bisher 5 Bücher gekauft über iOS) bin ich bei diesem Buch gelandet.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass dieses das mit großem Abstand beste Buch über iOS ist, was ich bisher gelesen habe und mir überhaupt vorstellen kann. (das ist kein bisschen übertrieben!)
Hätte ich das Buch vor einem Jahr gekauft, dann wäre ich jetzt viel weiter.

ABER Vorsicht:
1. Das Buch ist NICHT für absolute Anfänger geeignet. Als Voraussetzung muss man sehr gute Kenntnisse in der Programmiersprache C sowie in Objective-C mitbringen. Dazu kann ich wärmstens - als ideale Vorbereitung zu diesem Buch - folgendes Buch empfehlen: Stephen G. Kochan: "Programming in Objective-C".

2. Eine weitere - selbstverständliche - Voraussetzung ist ein Apple-Computer mit Betriebssystem OS X (also Macbook oder iMac) und die Software xCode (kostenfrei bei Apple als download zu haben)

3. Das Buch beschreibt das Betriebssystem iOS 5 (das ist die z. Zt. aktuelle Version für iPhone, iPod Touch und iPad). Die nächste Version iOS 6 ist für diesen Herbst angekündigt. Damit sind die meisten hier geschriebenen Apps nicht auf iOS 4 ablauffähig. Die sehr schöne und ausführliche Beschreibung der Speicherverwaltung ist gegenüber der 2. Ausgabe des Buches aus August 2011 weggefallen, da mit der neuen ARC (automatic reference counting) man sich nicht mehr selber um die Speicherverwaltung kümmern muss. Die Verwendung von ARC ist hauptsächlich die Ursache dafür, warum die Programme auf iOS 4 oder älter nicht ablauffähig sind. (Das ist aber kein großes Handicap, denn man kann auf die meisten älteren iPhone und iPad-Geräte die neueste iOS-Version über iTunes kostenlos installieren).

4. Das Buch ist kein Nachschlagewerk, sondern ein Buch, um die iOS-Programmierung Schritt für Schritt über anschauliche Beispiele zu lernen. Es muss also von Anfang bis Ende aufmerksam durchgelesen und durchgearbeitet werden.

Ich habe die Kindle-Version gekauft. Nachdem ich von dem Inhalt absolut begeistert war (was bei mir nicht sehr leicht vorkommt), habe ich noch zusätzlich die ältere Version 2 des "Big Nerd Ranch Guide" (für iOS 4) in Buchform gekauft

Hier ein Paar Anmerkungen zur Kindle-Version:
- es gibt eine kostenlose Kindle-App, die man sowohl auf dem iPad, als auch auf iPhone und auf dem Mac installieren kann; damit kann man alle Bücher lesen, die man in Amazon.de als Kindle-Version gekauft hat und zwar auf allen Geräten, die man hat. Es ist also kein Kindle-Gerät erforderlich.
Es ist angenehm, das iPad neben den Computer zu stellen, vom iPad zu lesen und auf den Computer die Programme einzugeben. Die Bilder auf dem iPad sind qualitativ besser als im Buch und entsprechen optisch mehr dem, was man auf dem Bildschirm in xCode sieht. Insbesondere sind die Bilder in der Kindle-Version bunt; im Buch nur schwarz-weiss. Auf dem iPad oder iMac/Macbook kann man die Bilder auch vergrößern; im Buch muss man manchmal eine Lupe zu Hilfe nehmen.
Wenn der iPad mit dem Computer verbunden ist, kann man direkt das gerade auf dem Computer Programmierte auf das iPad herunterladen und dort direkt ausprobieren, ob alles funktioniert.
Andererseits kann man in der Kindle-Version nicht so bequem blättern wie in einem Buch (nur seitenweise vor- und zurück oder mit der "gehe zur Position"-Funktion); die Suchfunktion und die Markierungsfunktion sind verbesserungsbedürftig. Z. B. wenn man Textstellen markiert hat, kann man diesen Markierungen nicht selbst einen Namen geben; als Name der Markierung erscheint immer ein Stück Text an der markierten Stelle, und mit diesem Text muss man vorlieb nehmen. Außerdem gibt es keine Seitenzahlen sondern nur Positionszahlen (die Sätze werden durchnummeriert), die aber im Text selber nicht gekennzeichnet sind.
Summa summarum, ich persönlich würde die Kindle-Version vorziehen.

Jetzt zum Inhalt des Buches.
Das Buch ist auf dem Prinzip "learning by doing" aufgebaut. Man fängt direkt an, zu programmieren. Jeder Schritt wird dann erklärt, Hintergründe werden erläutert. Es sind immer kurze Abschnitte zu programmieren, und die Ergebnisse kann man dann sofort überprüfen (direkt auf dem iPhone oder iPad oder auf dem Simulator auf dem Computer). Die Programme werden dann Stück für Stück weiter aufgebaut, und am Ende hat man mehrere schöne Apps, die sowohl auf dem iPhone und iPod Touch als auch auf dem iPad ablauffähig sind. Dabei wird man durch die ganze Welt von Cocoa Touch geführt und man lernt die wichtigsten Grundsätze und Möglichkeiten der iOS-Programmierung kennen:
- Speicherverwaltung
- Menüführung (Tab bars, Untermenüs)
- Verarbeitung von Tabellen
- Speicherung von den eingegebenen Daten in Dateien und Datenbanken
- Umgang mit Landkarten
- Umgang mit Photos und Filmen
- vieles Andere mehr.

Noch eine Sache, die ich sehr wichtig finde und die man sehr selten findet:
Es werden öfters absichtlich (natürlich mit Vorankündigung) Fehler in die Programme eingebaut, um zu lernen, wie mit den Fehlermeldungen von xCode umzugehen ist und damit man später nicht erschrocken und hilflos dasteht, wenn das Programm einmal abstürzt.

Am Ende des Buches, wenn man alles (jeden Satz!) aufmerksam gelesen hat und alle Übungen am Ende der Kapiteln gelöst hat, hat man das notwendige Rüstzeug, schöne Apps zu programmieren.


iOS Programming: The Big Nerd Ranch Guide (Big Nerd Ranch Guides)
iOS Programming: The Big Nerd Ranch Guide (Big Nerd Ranch Guides)
von Aaron Hillegass
  Taschenbuch
Preis: EUR 38,44

5.0 von 5 Sternen Absolut bestes Buch über iOS, 5. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach langer Suche und vielen Fehlgriffen (bisher 5 Bücher gekauft über iOS) bin ich bei diesem Buch gelandet.

Zusammenfassend kann ich sagen, das dieses das mit großem Abstand beste Buch über iOS ist, was ich bisher gelesen habe und mir überhaupt vorstellen kann. (das ist kein bisschen übertrieben!)
Hätte ich das Buch vor einem Jahr gekauft, dann wäre ich jetzt viel weiter.

ABER Vorsicht:
1. Das Buch ist NICHT für absolute Anfänger geeignet. Als Voraussetzung muss man sehr gute Kenntnisse in der Programmiersprache C sowie in Objective-C (!) mitbringen. Dazu kann ich wärmstens - als ideale Vorbereitung zu diesem Buch - folgendes Buch empfehlen: Stephen G. Kochan: "Programming in Objective-C".

2. Eine weitere - selbstverständliche - Voraussetzung für dieses Buch ist ein Apple-Computer mit Betriebssystem OS X und die Software xCode (kostenfrei bei Apple als download zu haben)

3. Das Buch ist in August 2011 erschienen und beschreibt das Betriebssystem iOS Version 4. Es ist inzwischen eine neue Edition in März 2012 erschienen mit der nächsten Betriebssystem-Version 5 und vielen Verbesserungen.
Ich habe zuerst das neuere Buch gekauft über iOS Version 5. Als ich gesehen habe, wie gut das Buch ist, habe ich auch die ältere Version gekauft - warum? Weil ich will, dass meine Apps, die ich schreibe nicht nur auf den neuesten iPhones und iPads funktionieren, sondern auch auf Geräten, die vor einem oder zwei Jahren gekauft wurden! Und ich habe festgestellt, dass die Programme, die ich nach dem neueren Buch erstellt habe, auf meinem iPad2 nicht ablauffähig sind (die enthalten Code, das auf iOS 4.3 nicht ablauffähig ist, sondern nur ab iOS 5.0). Insbesondere wurde in iOS 5.0 das ARC (automatic reference counting) eingeführt, das das Leben des Programmierers sehr erleichtert, aber auf älteren Versionen des Betriebssystems iOS nicht ablauffähig ist.

Das Buch ist auf dem Prinzip "learning by doing" aufgebaut. Man fängt direkt an, zu programmieren. Jeder Schritt wird dann erklärt, Hintergründe werden erläutert. Es sind immer kurze Abschnitte zu programmieren, und die Ergebnisse kann man dann sofort überprüfen (direkt auf dem iPhone oder iPad oder auf dem Simulator auf dem iMac). Die Programme werden dann Stück für Stück weiter aufgebaut, und am Ende hat man eine schöne App, die sowohl auf dem iPhone und iPod Touch als auch auf dem iPad ablauffähig ist. Dabei wird man durch die ganze Welt von Cocoa Touch geführt und man lernt die wichtigsten Grundsätze und Möglichkeiten der iOS-Programmierung kennen:
- Speicherverwaltung (Memory management - so schön erklärt, wie woanders kaum)
- Menüführung (Tab bars, Untermenüs)
- Verarbeitung von Tabellen
- Speicherung von den eingegebenen Daten in Dateien und Datenbanken
- Umgang mit Landkarten
- Umgang mit Photos und Filmen
- vieles Andere mehr.

Noch eine Sache, die ich sehr wichtig finde und die man sehr selten findet:
Es werden öfters absichtlich (natürlich mit Vorankündigung) Fehler in die Programme eingebaut, um zu lernen, wie mit den Fehlermeldungen von xCode umzugehen ist und damit man später nicht erschrocken und hilflos dasteht, wenn das Programm einmal abstürzt.

Am Ende des Buches, wenn man alles (jeden Satz!) aufmerksam gelesen hat und alle Übungen am Ende der Kapiteln gelöst hat, hat man das notwendige Rüstzeug, schöne Apps zu programmieren.


Programming in Objective-C 2.0 (Developer's Library)
Programming in Objective-C 2.0 (Developer's Library)
von Stephen G. Kochan
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Einfach hervorragend, 13. Januar 2012
Soeben habe ich das Buch zu Ende gelesen und alle Beispiele und Aufgaben selbst programmiert. Das Ergebnis: ich bin begeistert!
Es ist das beste Programmierhandbuch, das ich bisher je gelesen habe (und ich habe davon sehr viele gelesen, da ich beruflich programmiere).

Das Buch eignet sich sehr gut für Anfänger, es werden keine Vorkenntnisse in C oder in Xcode, noch in der objektorientierten Programmierung vorausgesetzt.
Es ist ideal als Einführung in die Apple MacIntosh- aber auch in die iPhone-, iPad- und iPod Touch-Programmierung.
Man fängt mit einem Programm an, das eine kurze Nachricht ausgibt, und am Ende schreibt man eine Taschenrechner-app für das iPhone.

Das Konzept ist einfach und genial: Zuerst wird ein einfaches Programm vorgestellt, das man selbst im Computer eingibt. Man wird also von Anfang an aktiv und fängt an zu programmieren. Die ersten Beispiele sind noch sehr einfach aber eignen sich sehr gut, um sich mit C und Objective-C vertraut zu machen. Anschließend wird jeder Befehl ausführlich erläutert. Dann werden Hintergründe, Zusammenhänge, die genaue Syntax der benutzten Befehle und weitere ähnliche Befehle besprochen. Das Programm wird immer weiter erweitert mit neuen Erläuterungen. Am Ende eines jeden Kapitels stehen Aufgaben, um das erlernte zu vertiefen. Diese Aufgaben sind oft um einiges komplizierter, ergänzen die vorherigen Beispiele und haben mir persönlich immer Spaß gemacht. Meine Empfehlung: möglichst alle Aufgaben am Ende der Kapiteln selbst lösen!
Im letzten Kapitel erstellt man eine app für das iPhone, hier verwendet man alles, was man bis dahin gelernt hat.


Yosemite and the High Sierra
Yosemite and the High Sierra
von Ansel Adams
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 37,71

5.0 von 5 Sternen Fotografie als echte Kunst, 13. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Album enthält 75 Fotografien von Anselm Adams aus dem Nationalpark Yosemite und der High Sierra. Die schwarz-weiss Fotos sind hohe Kunst, sooft ich das Album aufschlage, ist es mir eine große Freude, die Bilder zu betrachten.
Das Buch ist etwas größer als DIN A4; die Fotos sind nicht formatfüllend sondern mit einem dickem weißen Rand und damit kleiner als DIN A4. Man wünscht sich nur noch, dass die Fotos größer wären.
Dazu müsste man dann wahrscheinlich ein Bildband in der Preisstufe über 100 $ kaufen.


Seite: 1