Profil für HMB > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von HMB
Top-Rezensenten Rang: 195.341
Hilfreiche Bewertungen: 62

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
HMB

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sony SEL2470Z Vario-Tessar T* FE 24-70 mm F4 ZA OSS, E-Mount Zoomobjektiv, Vollformat
Sony SEL2470Z Vario-Tessar T* FE 24-70 mm F4 ZA OSS, E-Mount Zoomobjektiv, Vollformat
Preis: EUR 983,99

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Kombination mit Alpha 7r - 6 von 5 Sternen, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Alpha7r sieht alles und nimmt Fehler übel! Diese Objektiv passt! Die Schärfe im Zentrum ist umwerfend - zum äußersten Rand hin kann es diese Schärfe-Niveau nicht ganz halten und andere Optiken können das besser - am Rand! Und trotzdem ist diese Objektiv genial. In der Kompaktheit und dieser Verarbeitungsqualität und in der Kombination mit der Alpha7r eröffnet sich eine neue Dimension der Fotografie.

Update 12. April 2014
Mittlerweile ist das Objektivprofil in Ligthroom 5.4 verfügbar. Und jetzt ist das Objektiv für mich über jeden Zweifel erhaben. Die Alpha 7r hat durch ihre Auflösung soviel Reserven, so dass man in Ligthroom Ergebnisse erzielt, die ich so bisher nicht für möglich gehalten habe. Meine "alte" Kombi aus Alpha 900 und Sigma 24-70/2,8 wirkt wie eine Kompaktkamera im Vergleich zu einer DSRL. Extreme Lichtsituationen sind mit dieser Kombi ein Kinderspiel. Meine Bewertung:

6 von 5 Sternen * * * * * plus *


Sony SEL35F28Z Sonnar T* FE 35 mm F2,8 ZA Weitwinkel mit Festbrennweite für Sony E-Mount Kamera
Sony SEL35F28Z Sonnar T* FE 35 mm F2,8 ZA Weitwinkel mit Festbrennweite für Sony E-Mount Kamera
Preis: EUR 679,00

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell - Leicht - Präzise, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Objektiv holt alles aus der Alpha7r raus. Es ist schlicht nicht zu glauben, betrachtet man Vergleichsbilder der Alpha 900 mit vergleichbaren Festbrennweiten. Das Auflösungsvermögen und die farbliche Darstellung dieser Kombi lassen mein altes und über viele Jahre geschätztes Equipment alt aussehen - sehr alt!
Der Vergleich mit DSLRs-Kameras ist müssig, ebenso der Vergleich mit anderen DSLM (ausser Alpha 7). Die Kombination aus Alpha7r und dieser Festbrennweite spielt in einer anderen - einer neuen - Liga.
Die Ergebnisse dieser Kombination fordern den Fotografen raus, Neues auszuprobieren.

Bleibt zu hoffen, dass Sony und Zeiss (und andere Hersteller) das Objektivsortiment genauso hochwertig ausbauen - und zwar zügig!


Sony Alpha 7R Systemkamera  (36,4 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) schwenkbares Display, BIONZ X, 2,3 Megapixel OLED Sucher, 35mm Vollformat Exmor CMOS Sensor, NFC) schwarz
Sony Alpha 7R Systemkamera (36,4 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) schwenkbares Display, BIONZ X, 2,3 Megapixel OLED Sucher, 35mm Vollformat Exmor CMOS Sensor, NFC) schwarz
Preis: EUR 1.569,07

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine neue Dimension der Fotografie - kein Fotoapparat - Ein Malkasten!, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit dieser Kamera beginnt eine neue Ära. Und das liegt nicht an Ausstattungsmerkmalen. Es liegt schlicht an der Kombination von Vollformatsensor, Kompaktheit und Objektiv(en). Die Art und Weise, wie man mit dieser Kamera fotografieren kann, führt zu Ergebnissen, die bisher undenkbar waren.

Auflösung, Dynamikumfang und Focus lassen sich mit keiner anderen Kamera vergleichen. Was ich damit meine, versteht man, wenn man die RAW-Bilddateien in Lightroom bearbeitet (ich fotografiere ausschließlich in RAW).
Die Kamera unterstützt perfekt bei der Arbeit (ausser Sportfotografen, die sollten die Finger von dieser Kamera lassen). Und so hat man nach dem Import in Lightroom schon exzellentes Material. Man stellt sich die Frage, ob man überhaupt noch etwas verbessern kann.

Und genau an dieser Stelle beginnt die neue Dimension der Fotographie. Mit meiner Alpha 900 hatte ich die Möglichkeiten von Lightroom ausgereizt. Aus guten Aufnahmen wurden ausgezeichnete. Aber aus ausgezeichneten Aufnahmen war eigentlich nichts mehr rauszuholen.

Das ist jetzt anders!
Die Alpha 7r mit Zeiss-Objektiv liefert RAW-Daten, die völlig neue Bearbeitungsmöglichkeiten bietet. Und so werden aus ausgezeichneten Aufnahmen Lichtgemälde!

Ab jetzt nenne ich meinen Fotoapparat Malkasten. Und den Malkasten kann ich immer dabei haben!

PS Der Optische Sucher der Alpha 900 ist immer noch der Beste den man sich vorstellen kann! Und doch hab ich ihn noch keine Sekunde an der Alpha 7r vermisst!

Update 23. März 2014
Andere Autofocussysteme mögen schneller sein, ABER der Autofocus der Alpha 7r ist hochpräzise. Und nach über 2000 Aufnahmen steht fest: Im Zweifel präzise! Das macht für auch den Nachteil der geringeren Serienbildfrequenz wett.
UND
Nicht die Kamera begeistert, die ist nur Werkzeug, die Aufnahmen beGEISTern.

Update 12. April 2014
Mittlerweile stehen in Ligthroom 5.4 weitere Objektivprofile zur Verfügung, u.a. für das FE 24-70/4. Die Kombi profitiert: 6 von 5 Sternen
* * * * * *
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 22, 2014 8:53 PM CET


Sony Alpha 900 SLR-Digitalkamera (25 Megapixel) nur Gehäuse
Sony Alpha 900 SLR-Digitalkamera (25 Megapixel) nur Gehäuse

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Kamera zum Photo-graphieren - kein Spielzeug!, 13. März 2009
Zuerst die schlechte Nachricht. Wer glaubt, hier auf allerlei Spielereien zu treffen wird enttäuscht. Weder filmen, Musik hören oder aufnehmen oder sonstiger Zeitvertreib ist mit der Alpha 900 möglich. Sie ist schlicht eine Kamera. Alles was vom Fotografieren ablenken könnte, wurde weggelassen, sogar LiveView.
Aber genau diese Konzentration auf das Wesentliche macht diese Kamera zu einem hochpräzisen Werkzeug.
Jedes Bedienelement wurde durchdacht platziert, es gibt keine undurchschaubaren Menustrukturen. Eine Kamera könnte nicht einfacher zu bedienen sein.

Wer noch analog mit einer Spiegelreflexkamera fotografiert hat, weiß um all die Nachteile, die die kleineren APS-C Sensoren mit sich brachten. Das Gestaltungselement "Schärfentiefe" schien plötzlich abhandengekommen. Genau darin liegt die Stärke aller Vollformatkameras: der Bildgestaltung sind weit weniger Grenzen gesetzt.
Die Auflösung mit 24Mio. läßt bei der Nachbearbeitung schier unglaubliche Möglichkeiten.

Verarbeitung, Autofokus und Weißabgleich sind über jeden Zweifel erhaben, das oft kritisierte erhöhte Rauschen bei höherer Empfindlichkeiten im Vergleich zu Nikon oder Canon mag messtechnisch nachweisbar, aber nur auf dem Papier in Tabellen und Diagrammen. Wer Bilder im Original von dieser Kamera gesehen hat, weiß was ich meine: Mit dieser Kamera entstehen Bilder von noch nie dagewesener Qualität.

Sony hat das Erbe von Minolta sehr ernst genommen und hat die beste Minolta Kamera geschaffen, die es je gab. Zusammen mit dem exzellenten Angebot an Objektiven (nicht nur von Sony/Zeiss) läßt sich mit dieser Kamera wieder photographieren = mit Licht malen. Und wem es um das Fotographieren geht, landet mit dieser Kamera einen Volltreffer.


HP Pavilion w2408h 61 cm (24 Zoll) TFT-Monitor digital/analog HDMI (Kontrast 3000:1, 5ms Reaktionszeit) schwarz/silber
HP Pavilion w2408h 61 cm (24 Zoll) TFT-Monitor digital/analog HDMI (Kontrast 3000:1, 5ms Reaktionszeit) schwarz/silber

4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tolles Design - enttäuschende Bildqualität!, 29. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich liebe tolles Design und war sehr angetan von diesem Gerät. Als ich in einem anderen Kommentar las, dass die Bildqualität mit der eines Apple Cinema Display vergleichbar sei, habe ich mich zum Kauf entschlossen.
Und auf den ersten Blick war ich auch begeistert: Design ist klasse und die Ergonomie dieses Displays ist genial. Dann aber die Enttäuschung: Beim Anschluss an den VGA Eingang zeigten sich deutliche Schwächen in den Randbereichen, der Text schien Schatten zu zeigen. Aber auch der DVI Eingang kann über folgende Unzulänglichkeiten nicht hinweghelfen: Für grafische Arbeiten ist die Farbdarstellung absolut ungeeignet, zu deftig sind die Kontraste, eine vernünftige schwarz/weiß/grau-Darstellung ist unmöglich und jeder Versuch einer Farbkallibrierung war hoffnungslos.
Für Leute, die auf eine exakte Farbdarstellung angewiesen sind ist dieses Gerät ungeeignet.
So bleibe ich bei meinem 4 Jahre alten Syncmaster 213t in Kombination mit Apple iMac 24", hier ist die Farbdarstellung über (fast) jeden Zweifel erhaben.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 28, 2010 9:33 PM CET


Seite: 1