Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Jörg Knackstedt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jörg Knackstedt
Top-Rezensenten Rang: 1.666.182
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jörg Knackstedt "Joy" (Burgdorf)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Akku-Bohrschrauber Bohrschrauber Akkuschrauber + 2 Akku 18 Volt + LED Lampe VARO
Akku-Bohrschrauber Bohrschrauber Akkuschrauber + 2 Akku 18 Volt + LED Lampe VARO

4.0 von 5 Sternen Sehr guter Akkuschrauber, 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hätte dem Akkuschrauber eigentlich 5 Sterne gegeben, wenn er nicht doch eine kleine Schwäche gezeigt hätte. So liegt er zwar sehr gut in der Hand, der Links-Rechts-Schalter ist aber zu dicht am Daumen oder Zeigefinger, so dass es öfters vorkommt, dass man unbewußt darauf kommt und die Maschine andersherum drehrt oder gar steht. Ansonsten kann ich den Akkuschrauber nur weiterempfehlen, Akkus laden schnell und sind leistungsstark. Verarbeitung ist zwar nicht Makita-Standard, aber voll in Ordnung. Dann ist mir der Schrauber schon mal runtergefallen, aber weiter nichts passiert. Hatte schon das Schlimmste befürchtet!


Outsider
Outsider
Preis: EUR 16,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heep-Stil vom Feinsten, 13. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outsider (Audio CD)
Zunächst möchte ich mich bei Mick Box bedanken, dass er bislang immer ein feines Händchen bei der Auswahl der Musiker getroffen hatte und hat. Nach Russel nun Davey, der ein schweres Erbe antreten musste. Die Rhytmusfraktion hat auf diesem Album eine exellente Arbeit abgeliefert, bei Russel wußten wir es ja schon, aber Davey ist wirklich ein hervorragender Bassist. Manchmal hat man wirklich den Eindruck, Gary Thain würde den Bass spielen. Nun aber zum Album und den Rest der Band: Outsider ist für mich wirklich ein wahres, homogen eingespieltes Heep-Album, dass durchgehend rockig und auch heavey daherkommt (auch wenn es einige Rezendenten hier gibt, die anderer Meinung sind). Ich habe auch auf dem Album das Gefühl, dass es sich bis zum letzten Stück duchgehend steigert. Demzufolge kann ich überhaupt nicht sagen, welches Stück mir am besten gefällt. Und noch was: Heep ohne Hammondorgel wären überhaupt nicht Heep, obwohl es von ihnen ja auch Stücke ohne "Schweineorgel" gibt (Free'n easy z.B.). Und deshalb ich bin Heep dankbar! Seit 42 Jahren begleite ich sie nun als Fan und werde es auch weiterhin tun, soviel steht fest. Im Übrigen möchte ich auch noch einmal eine Lanze für John Lawton brechen: John ist ebenfalls ein sehr guter Sänger, er machte ebenfalls auf meiner Meinung nach sehr guten Heep-Alben mit. Gut, er ist blueslastig, aber Mitte bis Ende der 70iger kam das auch an. Mein Top-Titel von ihm: Choices.


Wild One-the Very Best of
Wild One-the Very Best of
Preis: EUR 7,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Album, 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wild One-the Very Best of (Audio CD)
Als alter Thin Lizzy Fan ist auf dem Album Alles, was man sich wünscht. Es geht zwar mehr, aber es ist ein guter Querschnitt der Schaffenszeit der Truppe. Daumen hoch!


Take No Prisoners (Expanded+Remastered)
Take No Prisoners (Expanded+Remastered)
Preis: EUR 13,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eigentlich ein legitimes Heep-Album, 30. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Album hätte nahtlos in die Heep-Ära der ersten Alben, also der Anfang bis Mitte 70iger gepasst. Über die tolle Stimme brauche ich eigentlich nichts mehr sagen, Jeder, der Heep mit Dave damals mochte kann mit diesem Album überhaupt nichts verkehrt machen. Wie bereits erwähnt, alle Songs hätten problemlos auf eines der Heep-Alben gepasst, leider hatte aber damals wohl zu oft Ken Hensley das Sagen, deshalb blieb das Material von Dave für dieses Album übrig. Also, topp Album mit sehr ansprechenden Songs, Heep lässt grüssen!


On the Rocks
On the Rocks
Preis: EUR 18,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dave Byron der 80iger, 30. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: On the Rocks (Audio CD)
Es ist sehr schade, dass es diesen begnadeten Sänger nicht mehr gibt. Auf diesem Album beweist er wieder einmal, wie wandlungsfähig er war. Seine Stimme stellte sich den verschiedenen Stilrichtungen dieser Zeit, den 80igern, mal rockig, mal blueslastig, mal mainstream, mal poppig. Insgesamt ein sehr hörenswertes Album, wobei man anfügen muss, dass es nicht immer wie Heep klingt, falls man das bei Dave erwartet hätte. Aber das sollte es wohl auch nicht, also, wer Dave mal anders hören möchte, kann sich dieses Album bedenkenlos zulegen. Meine Lieblingssongs darauf: eigentlich alle, aber Bad Girl grooved so richtig. Daher 5 Sterne.


Greatest Hits
Greatest Hits
Preis: EUR 6,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles was die Little River Band auszeichnete, 2. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (Audio CD)
Anfang der Achziger entdeckte ich die Little River Band und war von Anfang an begeistert. Die Band zeigte einen coolen, ruhigen, aber auch abwechslungsreichen (Mainstream-) Rock. Jetzt, nach 30 Jahren wollte ich mir 'mal das Best of der Band, also die Greatest Hits gönnen, und wurde nicht enttäuscht. Es enthält alle Titel, die dabeisein müssen, wie z.B. The Night-Owls, Reminiscing, Help is on its way und natürlich meine Lieblingslieder der Truppe: Lonesome Loser und Lady. Also, kaufen, kaufen, kaufen, es lohnt sich.

Jörg Knackstedt


Into the Wild
Into the Wild
Preis: EUR 12,98

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heep der alten Schule, 29. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Into the Wild (Audio CD)
Für mich als UH-Fan ist diese Scheibe genial. Sie beinhaltet Alles, was UH früher und natürlich immer noch heute ausmacht. Im Grunde haben alle Rezensenten vor mir alles Wesentliche schon gesagt. Die Titelauswahl ist durch die Bank perfekt. Für mich ist neben Into the wild auch das Stück: Lost super. Es ist heavy und so austariert, das es eine Lust ist, es immer wieder zu hören. Es erinnert mich an "Rainbow Demon", das ja auch relativ langsam aber schwer daherkam. So, das wär's eigentlich, UH: Five Points! Eine kurze Anmerkung habe ich aber noch: Ich danke Mick Box, dass er es geschafft hat, UH über Jahrzehnte am Leben zu halten! Nun sind sie kraftvoll und erstarkt da und ich wünsche UH, dass es noch lange so weitergeht. Übrigens, alle Musiker dieser Truppe haben mittlerweile in meinem Herzen "Kultstatus". Die ehemaligen UH-Mitglieder (David, Lee, Gary, Ken, beide John's usw, usw.) natürlich auch! Jeder dieser ehemaligen Mitglieder hat ein Puzzleteil für die eigentliche Beliebtheit dieser Truppe beigesteuert, deshalb kann ich es eigentlich nicht verstehen, dass man sich auf einzelne Dekaden mit einzelnen Musikern von UH festlegt und dessen Leistung immer wieder mit der neuen Arbeit der Truppe vergleicht. Klar, mir gefiel David Byron als Leadsänger auch sehr gut, aber heh, er war nach fast 5 Jahren in der Band auf einem absteigenden Ast. Außerdem war durch seine Alkoholsucht das Singen in der Band nur noch Nebensache geworden, kein Wunder, das er rausgeschmissen wurde! Bernie ist nach fast 26 Jahren immer noch top, Hut ab!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 5, 2011 11:05 PM MEST


Celebration (Limited Edition inkl. DVD "45 Minutes Live At Sweden Rock Festival 2009")
Celebration (Limited Edition inkl. DVD "45 Minutes Live At Sweden Rock Festival 2009")
Preis: EUR 21,41

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugender Auftritt zum 40.ten, 29. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mich hat das neue Album rundherum überzeugt. Als Heep-Fan seit 1972 finde ich eigentlich nichts zu mäkeln. Das Artwork ist wie immer herausragend, ein Magier der auf das brandende Meer schaut und vielleicht über die letzten 40 Jahre, die nun vergangen sind nachdenkt und vermutlich schon Zukunftspläne schmiedet (was man als Heep-Fan ja wünscht). Die Titel der CD sind gut ausgewählt, natürlich hätte ich mir auch das eine oder andere Stück (wie wär's mal mit Firefly) gewünscht. Aber sie haben doch die besten und bekanntesten Stücke, die ich auch immer und immer wieder höre gewählt. Ich finde beim Anhören, daß die Stücke nach neuen Maßstäben sehr gut gelungen sind. Mir fällt dabei auf, daß Russel als Drummer ordentlich Druck macht, was den älteren Stücken sehr gut bekommt. Auch Bernies Stimme paßt gut zu den Stücken, die John mit seiner doch blueslastigen Stimme gesungen hatte. Dadurch sind die Stücke (endlich wieder) rockiger und nicht so poplastig geworden (ich möchte hierbei doch an FreeMe erinnern). Also Leute, kauft die Scheibe, sie hat es verdammt nochmal verdient. Heep haben es mal wieder bewiesen, daß sie noch nicht abgehalftert und musikalisch eintönig geworden sind. Jörg Knackstedt.


Wake the Sleeper
Wake the Sleeper
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 20,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammeralbum, 29. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wake the Sleeper (Audio CD)
Also, als alter Heep-Fan war ich schon sehr gespannt, was UH nach 10 Jahren Studioabstinenz abliefern würden. Ich dachte schon an das solide gemachte, aber doch langweilige Sonic Origami Album. Doch das Gegenteil war der Fall: ein durch und durch abwechslungsreiches und UH-PUR-Album, ,mit allem versehen was sich ein UH-Fan wünscht. Demons and Wizard, eine Prise Magicanians Birthday und Look at Yourself, Sweet Freedom und natürlich, aus der Neuzeit Sea of Light sind hervorrangend vertreten. Wer nun die Balladen vermißt, Altmeister der Balladen ist und bleibt nun mal bei UH Ken Hensley, und der ist bekanntlich nicht mehr dabei. Und Mick Box ist Vertreter der Rockfraktion bei UH. Also Leute, kaufen!!!. Das ist ein ehrliches, handgemachtes, super Album! ..ach so, der Drummer Russel G. ist ein würdiger Nachfolger für Lee Kerslake! Jörg Knackstedt
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 5, 2008 9:33 PM MEST


Seite: 1