MSS_ss16 Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für the freak of the books > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von the freak of t...
Top-Rezensenten Rang: 5.984.404
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
the freak of the books

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
PHP - OOP, Design Patterns und UML
PHP - OOP, Design Patterns und UML
von Marco Skulschus
  Broschiert
Preis: EUR 39,95

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg von diesem Ärgernis, 11. April 2014
In dem Buch hagelt es nur so von Recht- und Satzbaufehlern.
Es ist dadurch kaum möglich dem Inhalt, zu folgen.
Wenn man nicht schreiben kann, dann sollte man doch gütigerweise bitte kein Buch entgeltlich veröffentlichen.
Ach ja, ein Lektorat gab es in diesem Fall natürlich auch keins.
Der Verlag und der Autor sollten sich hierbei in Grund und Boden schämen.
Denn dieses Buch ist eine Zumutung, eine Unverschämtheit für die Leserschaft.
Wer sich auch noch traut für so etwas Geld zu verlangen, muss leider mit einer scharfen Kritik rechnen.
Wirklich schade um das Geld und das Papier!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 14, 2014 11:10 PM CET


G I R L
G I R L
Preis: EUR 7,99

4 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Musik für das Grundschulalter, 5. März 2014
Rezension bezieht sich auf: G I R L (Audio CD)
Der Titel "Girl" ist treffend, da hier eindeutig die kindliche Hörerschaft angesprochen wird.
Nicht umsonst wurde der Song "Happy" ja für einen Kinderfilm produziert, was eh schon überraschte, da man eigentlich gewöhnt war, dass Herr Williams etwas mehr von seiner Hörerschaft forderte.
Das neue Album erinnert gefühlsmässig stark an Justin Bieber, One Direction und von der Entwicklung her an Michael Jackson in seiner kindlichen Spätphase.
Leider schlimmer noch, bei Williams klingt das ganze noch erzwungener als bei den erwähnten Kinderstars und dadurch unehrlich und somit leider lächerlich.
Weisser in der Geschichtsfarbe wird der gut vermarktete Mann ja auch immer zunehmender.
Deswegen auch in diesem Fall der menschliche Vergleich und die Erinnerung an den Michael.
Mit anderen Worten, befindet der "Junge" Williams anscheinend auch in der Spätpubertät.
Junge Junge!
Daher sollte das Album als anstatt nur "Girl" vielleicht doch besser in "Boy & Girl" umbenannt werden.
Und mit Black Music bzw. Hip Hop hat das inzwischen nur noch wenig am Hut.
Zudem stösst der selbstverliebte und dadurch selbstüberschätzte, und seit der Daft Punk Kollaboration inzwischen leider auch von der Masse überschätzte Williams, im Bereich Songwriting und Falsett-Gesang deutlich an seine Grenzen.
Und das, obwohl es sich hierbei überwiegend um Kinderlieder handelt.
(Nach "Get Lucky" folgt logischerweise ganz einfach "Happy". Und du mich auch!)
Und hinzu hier Effekte wie Autotunes eh schon gut bei der Künstlichkeit nachgeholfen haben und nicht zu überhören sind. Soviel zum Soul!
Gesanglich traf zumindest dieser Makel beim Michael nie auf. Ganz im Gegenteil.

Schneiderlein Williams, bleib' bei doch bitte einfach bei deinen Leisten!
Insbesonders wenn du schon so ganz unbeholfen das Wort Happy in den Mund nimmst.
Denn dies ist eine äussert billige, gekünstelte Tour, um den Leuten das Geld schnell aus der Tasche zu ziehen.

Fazit: nur für Musikeinsteiger bis zur 5. Klasse äußerst eingeschränkt empfehlenswert!
Deswegen leider nur 2 Sternchen!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2014 12:46 PM CET


Anna Karenina: Roman (dtv Klassik)
Anna Karenina: Roman (dtv Klassik)
von Lew Tolstoi
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,90

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Liebesroman ohne Romantik, 5. September 2012
Zur Neuübersetzung:
die aktuelle Übersetzung von Krieg und Frieden von Barbara Conrad hat mir sprachlich eindeutig viel besser gefallen als die Neuübersetzung von Frau Tietze, bedingt durch den leicht bayerischen Einschlag bei der aktuellen Anna Karenina.
Leider hatte ich nicht die Gelegenheit ältere Übesetzungen des Romans zu vergleichen.
Zum Inhalt:
Dekadenzroman mit einer starken psychologischen Tiefgründigkeit bei der es einem manchmal "schwindelig" wird.
Moral des Romans:
Echte Liebe basiert auf Menschen- und Nächstenliebe.


Buddenbrooks: Verfall einer Familie
Buddenbrooks: Verfall einer Familie
von Thomas Mann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schwerverdauliche Köstlichkeit, 25. Juni 2012
Sprachlich genial und von der Geschichte her sehr genau, realistisch & interessant gemacht.
Stillistisch kommt das Buch aber meiner Meinung sehr düster, distanziert und unterkühlt daher.
Zudem ist die Geschichte meines Erachtens nicht besonders lebensbejahend, nicht sehr positiv.
Erstaunlich schon mit 25 Jahren als Schriftsteller so weit zu sein.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 17, 2012 6:02 PM MEST


Lazarillo de Tormes / Klein Lazarus vom Tormes: Spanisch/Deutsch (Reclams Universal-Bibliothek)
Lazarillo de Tormes / Klein Lazarus vom Tormes: Spanisch/Deutsch (Reclams Universal-Bibliothek)
von Hartmut Köhler
  Broschiert
Preis: EUR 6,40

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lug und Trug gut und lustig beschrieben, 20. April 2012
Das Buch handelt von Lug und Trug als einzige Möglichkeit sich damals durchzuschlagen und ist sehr lustig und traurig zugleich.
Als die Kirche mit ins Spiel kommt hört der Spass aber auf. Mutiges und sehr gesellschaftskritisches Werk, insbesondere für die damalige Zeit.
Keine Wunder dass der Autor das Buch anonym verfasst hat.


Deadwood: Roman
Deadwood: Roman
Preis: EUR 9,99

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht besonders viel zu Lachen, 17. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Deadwood: Roman (Kindle Edition)
Lustig fand ich das Buch auch nicht besonders. Richtig Zu Lachen gab's nichts.
Das Wort Pi**mel taucht meines Erachtens zu oft auf, das macht die Sache langweilig, unnötig vulgär und stört auf Dauer durch die ständige Wiederholung und Präsenz.
Abgesehen davon bekommt man einen relativ guten Eindruck vom Leben und der Stimmung im damaligen Wilden Westen, indem es anscheinend wirklich wild zur Sache ging. Das fand ich gut und interessant gemacht.


Seite: 1