Profil für Mike Gamberger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mike Gamberger
Top-Rezensenten Rang: 145.681
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mike Gamberger "www.rscviennaceltics.at" (Wien)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Amore
Amore
Preis: EUR 14,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen und da heißt es der AustroPop ist tot ..., 26. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Amore (Audio CD)
Nein, er hat sich nur neu definiert. Trotzdem fühlt man, dass das ureigenste, österreichische Musik ist, Kultur in Text und (Dis)Harmonie! Beim Hören von diesem Album (ich glaub bei Kreisky gings mir auch so) hab ich wieder Hoffnung, dass es weitergeht mit Musik aus Österreich, abseits der Pop Marionetten die überall herum hüpfen, österreichische Musik repräsentieren wollen, aber nur billiger internationaler Abklatsch sind.
Wanda ... Amore!!!

Anspieltipps: Bologna, Auseindergehen ist schwer


Fm4 Soundselection 30
Fm4 Soundselection 30
Preis: EUR 18,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gewohnt solide, 24. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Fm4 Soundselection 30 (Audio CD)
was erwartet man von einer FM4 SS!? Ich erwarte mir einfach ein breit gefächertes Musikspektrum und das ist auch hier wieder mal zu finden. Dass die zweite CD nur österreichische Musik enthält ist nicht nur gut, sondern perfekt! Manch anderer österreichische Radiosender könnte sich hier bei seinem Compilations eine Scheibe abschneiden. Keine 5 Sterne, weil mich zu wenige Lieder dieses Mal wirklich vom Hocker reissen, aber alles in allem ein guter Mix!


III
III
Preis: EUR 20,99

5.0 von 5 Sternen Wer Dusty mag ist hier richtig .... nix für Dance und House Compilations Fans ......, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: III (Audio CD)
Dusty Kid im feinsten Techno Kleid in dem man tanzen will. Keine leichte Schulabschluß Fest Musik, aber bestimmt was für alle die elektronische Töne auch mal anders lieben .... anders heißt hier fesselnd und treibend. Lass dich treiben ....


Rheinisches Blatt [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Rheinisches Blatt [Vinyl LP] [Vinyl LP]

5.0 von 5 Sternen Was soll man sagen!?, 18. März 2014
Ich hör Umse seit knapp einem Jahr auf und ab. Gibt momentan nix Vergleichbares im deutschen Hip Hop. Flowt saugut und inhaltlich top, macht jeder Song lust auf den Nächsten!!!


Too Much Information (Limited Deluxe Edition)
Too Much Information (Limited Deluxe Edition)
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 15,63

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ruhiger, aber gelassener muss nicht immer schlechter sein, 15. Februar 2014
Nach anfänglicher Skepsis bin ich mittlerweile davon überzeugt, dass dies eines der besten Alben von Maximo Park ist.
Jedoch muss man in erster Linie von den alten Maximo Park Sounds und Erwartungen los lassen, dann wird sich auch musikalische Freude einstellen. Bei mir hats jedenfalls funktioniert und ich kann und will das ganze Album jetzt auch problemlos komplett durch laufen lassen und finde so gut wie keine Tiefpunkte darauf! Ich war und bleibe ein Maximo Park Fan, trotz oder auch wegen diesem Album!


Ansa Unta Millionan
Ansa Unta Millionan
Preis: EUR 14,99

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oida, is des Hip Hop!? Ich sag JAnsa!, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ansa Unta Millionan (Audio CD)
Jetzt isses da .... lange erwartet .... das erste Solo Album vom AnsA ......
Und da mich, trotz fortgeschrittenem Alter, Vamus, Slangsta und Konsorten trotz oder wegen ihrer kontroversen Texte und meist hervorragenden Beats in ihren Bann gezogen haben ist auch da Ansa eine langjährige Begleit.- aber nicht Randerscheinung in meinem österreichischen Mundart Hip Hop Biz.
Eines meiner Lieblings Alben ist und bleibt das Album von MOZ und Ansa (http://www.amazon.de/Niedaschlog-Ansa-Moz/dp/B0050G3FL0/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1391731789&sr=8-2&keywords=moz+ansa) und auch auf Grund der Tatsache, dass da Ansa hauptverantwortlich für die Lyrics und Beats in den Vamus LIedern ist, habe ich dieses Album mit großer Freude erwartet.
Die snipets und den Vorboten "Kindergarten Cop" kannte ich ja bereits, jetzt habe ich also die Möglichkeit dank "Amazon Cloud Player" das Album in voller Länge zu hören, bevor es dann am Montag bei mir im Postkastl sein wird.
Daher geh ich mit Vorfreude und erstmalig eine Live Rezension an ....

1. Intro - guter Opener, in dems schon Mal einen Vorgeschmack auf den Inhalt des Albums geht ... A EN ES A
2. Richtig Reala Raps*** - sehr fresher Beat, animiert schnell zum Kopf nicken, netter Dubstep Teil im Refrain
3. Mei Level - für viele sicher ein Ohrwurm, für mich persönlich zumindest nach dem ersten Mal anhören zu "lieblich"; textlich
simma wieder Mal dort .... A EN ES A is super! ;-)
4. Kindergarten Cop - bei dem was ich schon alles gehört habe von dem Album wäre meine Wahl nicht auf dieses Lied gefallen
bei der Auswahl eines Vorboten auf das Album. OK, aber nicht mehr!
5. Übareala - bissl den "Kollegen" die es seiner Meinung nach zu ernst (wirklich!? was is "real" und was nicht!?) nehmen einen
Platz am Album verschafft. Beat und Melodien gefallen. Text ist gut geworden. Inhalt Ansichtssache.
6. Businessplan - Auch mit diesem Lied komm ich beim ersten Mal ned wirklich klar. Beats klingen doch ein wenig, sagen wir,
günstig, das kenn ich besser.
7. Weg - wenn man von einer typischen Ansa Nummer sprechen kann dann hier. Nicht die Nummer zum Abshaken, aber Eine die
man gerne öfter hört und auch hinein hört.
8. Lalala Nana (Illusion) - die Nummer kann ich nicht so wirklich einordnen. Im ersten Moment möcht ichs nur weiter skipen, hörs
dann doch weiter, wills weiter skipen, hörs doch ........
9. Hater - hier ist erstmals ein Featcha, Sunny gibt sich die Ehre. 90er Hip Hop Style. Gefällt ganz gut aufs erste Hinhören.
10. De Lorean - geht glei Mal ins Ohr und im zweiten Steop in Hirn und Beine ..... Komm gar nicht wirklich dazu mich auf den Text
zu konzentrieren. Beat macht Birno hohl, macht Laune!
11. Drei Minuten - da isses wieder .... diese elektrisch klingende Stimme (im Refrain) und die für mich nicht eindeutig
benennbaren Beats und Melodie ...... mit der Art von Ansa Songs komm i ned klar. Is aber sicher sehr subjektiv!
12. Hirnsturm - kommt mit wenig aus, was dem Lied meiner Meinung nach nicht gut tut. Bleibt bis dato als Albumfüller in
Erinnerung.
13. Flammenwerfa - der Titel sagts schon, da Ansa burnt die Andren down. Dieses Mal passt der sehr nach älterem Computer
klingende Beat und Sound wunderbar. Das A EN ES A die Andren f**** is uns spätestens jetzt wieder bewusst.
14. Loss Roin - der Beat ist ein bisserl gewöhnungsbedürftig, aber man will ihn weiter hören. Ist auf alle Fälle ein brauchbarer
Titel, wenn auch nicht eines der Highlights des Albums.
15. Mei Mic - eine "Hommage" an seinen "besten Freund". Alleine schon deshalb ein wichtiger Titel.
16. MC's - "Klatsch"beats waren noch nie meines, somit hab ich von dem Lied ned viel gehört ........
17. R.I.P. - und noch amal is da Sunny mit von der Partie .... klingt ein bisserl nach "Falco Syndrom" oder zumindest ein wenig
"Wos muass I mochn, dass mi ernst nehmts!?" ...... Man mag in den Text rein hören, der Song selber aber reisst mich jetzt
nicht mit
18. Joy - in einem Song kann man die Liebe die man für sein Kind bzw. seine Kinder empfindet wohl super ausdrücken. Da ist da
Ansa nicht der Einzige, der das tut, aber nachvollziehbar, dass er es tut. Gefällt mir persönlich auch deshalb, weil es die "helle
Seite der Macht" vom Ansa zeigt!

Fazit: nach dem ersten Mal hören bin ich auf alle Fälle Mal zufrieden mit dem Gesamtergebnis und freu mich schon jetzt drauf genauer in die einzelnen Lieder hinein zu hören. Nach meinem Geschmack ein bisserl zu viel "Ansa gegen die Welt", aber in Summe ein sehr gelungenes Album. 4 bis 4,5 Sterne würd ich schon jetzt geben, daher *****

Martin, ich kann dir auf diesem Wege nur mit teilen ...... RESPECT!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 8, 2014 10:39 AM CET


The Silver Gymnasium
The Silver Gymnasium
Preis: EUR 16,54

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als gelungen, 26. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Silver Gymnasium (Audio CD)
Das ist Mal ein Album, das meine Erwartungen erfüllt. Ein stimmiges, harmonisches Album. Jedem Okkervil River Fan ans Herz gelegt, jedem Noch-Nicht-Fan sehr zu empfehlen!


Aufstieg und Fall des Tommy Blank
Aufstieg und Fall des Tommy Blank
Preis: EUR 7,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thomas D auf etwas neueren Weg mit solidem Ergebnis, 22. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Aufstieg und Fall des Tommy Blank (Audio CD)
Schwer hat mans ja schon. Macht man immer das Selbe wird einem vorgeworfen sich nicht weiter zu entwickeln. Probiert man mal etwas Neues hagelts Kritik.
Also muss man das machen wonach einem selber ist und wozu man steht. Und das trau ich Thomas D durchaus noch immer zu. Er ist seiner Art zu rappen treu geblieben, die Sounds haben sich geändert. Für mich persönlich das beste seiner Alben, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Das Album jedoch aus persönlicher Sicht und somit unobjektiv als schlecht zu bezeichnen finde ich weder gegenüber der Musik selbst noch gegenüber Thomas D in Ordnung!


Krawalle und Liebe
Krawalle und Liebe
Preis: EUR 18,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man kanns auch übertreiben, 3. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Krawalle und Liebe (Audio CD)
Als Besitzer einer ebenso großen CD Sammlung möchte/könnte/wollte ich nie eine einzige CD als die Beste bezeichnen.
Aufgrund der vielen verschiedenen Stile, Jahre bzw. Jahrzehnte und der teilweisen Einzigartigkeit ist das auch gar
nicht möglich.
Aber eines muss ich schon sagen:"Neodisco blieben mir bisher verwehrt, weil ich in bestimmten Medien und auf namhaften,
mir jedoch nicht zusagenden, Compilations von ihnen hörte und dahinter schwachen Witz mit ebenso schwachen Beats vermutete."
Selbst schuld erst jetzt aufmerksam geworden zu sein, denn das Album ist wirklich top.
Einziges Haar in der Suppe, wenn man eines finden will, ist wohl die teilweise zu "piefkinesische" Art des Sprechgesangs. (Neodisco
kommen aus der Steiermark/Österreich)
Wobei das wahrscheinlich nicht so ungewollt ist um sich einen breiteren Markt zu schaffen, was ja kein Fehler ist. Schließlich
ist Musik noch immer Kunst, aber von Kunst alleine kann man nicht abbeissen.
Zurück zum Album. Abgelegt unter "Indie Electro Pop Deutsch" decken sie die ganze Bandbreite von Electronic, Pop, deutschem
Sprechgesang und viel InDie-Disco-Wollen ab. Spaßmusik mit witzigen und teils hintergründigen Schmähs, gut verpackt in
elektronische, satte Beats.
Kann das Album Menschen die z.B. Frittenbude oder Deichkind mögen nur empfehlen. Dem Rest rate ich auch:"Einfach mal rein hören!"


Nevermind
Nevermind
Preis: EUR 19,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teilweise ganz ok, aber, 18. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Nevermind (Audio CD)
man darf sich sicher sein, dass dies nur zum Geld Verdienen entstand und nicht weil jemand so großen Spaß daran hatte.
Ein paar Lieder passen ganz gut zusammen, aber definitiv hätte die Musikwelt dieses Album nicht gebraucht!


Seite: 1 | 2