Profil für sodieses > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von sodieses
Top-Rezensenten Rang: 182.091
Hilfreiche Bewertungen: 178

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
sodieses

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Die Simpsons - Lockere Geschäfte
Die Simpsons - Lockere Geschäfte
DVD ~ Matt Groening
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 4,98

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zumindest 3 sehr gute folgen, 17. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Simpsons - Lockere Geschäfte (DVD)
Nachdem im Februar die DVDs der 3.Season/Staffel erscheinen werden, ist nun gerade rechtzeitig vor Ostern von der Simpsons-Marketing-Abteilung noch eine "klassische", thematische DVD mit 4 Folgen geplant. Wobei thematisch leicht übertrieben ist, denn zumindest die Folge Homer im Weltraum hat mit alltäglichen Jobsorgen ja wohl eher wenig gemeinsam, oder? Dennoch möchte wohl niemand diese Episode missen, gehört sie doch zu den besten Simpsons-Geschichten, die je über den Schirm geflimmert sind. Nicht zuletzt, da das Raumfahrt-Programm der NASA genial parodiert wird: Endlich hat ein Spaceshuttle-Start wieder hohe Einschaltquoten! Zwei Folgen sind Marge und ihren regelmäßig gescheiterten Eintritten in das Berufsleben gewidmet; eigentlich hätte man darüber bereits eine eigene DVD machen können. Vor allem die Folge mit Marge als "Immobilienhai" ist ausgesprochen kurzweilig. Die Episode Homer als Butler bei Burns ("Homer The Smithers") steht in der bereits großen Tradition der Geschichten mit dem ungleichen Paar Burns und Homer in der Hauptrolle, deren Beziehung mit dem folgenden Burns-Zitat treffend beschrieben werden kann: "Meine Feinde halte ich mir besonders nahe." Alles in allem eine sehr gute Auswahl, egal wie das Thema der DVD nun auch lauten mag. Gegen die DVD spricht höchstens, dass die vier Episoden aus den Staffeln 4,5,7 & 9 gewählt wurden, das heißt, zumindest zwei der Folgen wird es relativ bald auch innerhalb der Seasons-Collections geben. Auch die sprachliche Vielfalt ist geschrumpft: Italienisch und Spanisch wurden eingespart, verbleiben noch Englisch, Deutsch und Französisch
[Ergänzung: das gilt anscheinend nur für manche Ausgaben, bisweilen gibt es auch 5-sprachige Versionen]


The Bootleg Series Volumes 1-3    (Rare and Unrele
The Bootleg Series Volumes 1-3 (Rare and Unrele

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der alternative Bob Dylan, 7. November 2002
Das ist weder eines der (v.a. in letzter Zeit) staendig erscheinenden Dylan-Greatest-Hits-Alben (mit zwar wirklich guten Songs, die wir aber schon 1000x gehoert haben), auch kein Studio-Album, sondern eine leicht konzeptlos anmutende Sammlung von Stücken, die bisher anscheinend keinen Raum fanden veröffentlicht zu werden. Was auf den ersten Blick nach Resteverwertung klingen mag, ist in Wirklichkeit vielleicht das beste Werk Bob Dylans. Es finden sich hier alternative Versionen von bekannten Klassikern (z.B. "The times they are A - changin'" mit Klavieruntermalung), aber auch geniale 'neue' Lieder wie "Let me die in my footsteps" oder "Blind Willie McTell". Letzten Song wollte Dylan nicht veröffentlichen (aus persönlichen Gründen), dabei ist das eines der best klingendsten Stücke von Dylan überhaupt. FAZIT: Ein Muss für einen Dylan-Fan, und ein guter Grund, einer werden zu müssen.


The Complete Hits Collection:  1973-1997 Limited E
The Complete Hits Collection: 1973-1997 Limited E
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 39,50

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geballte Ladung an guter Musik, 7. November 2002
Das Geld, das die CD-Box kostet, ist eigentlich bereits jede einyelne der (GreatestHits-) CD 1-3 wert. Geschmaecker sind natuerlich verschieden, da kann es schon vorkommen, dass vielleicht nicht alle persoenlichen Favoriten von Billy Joel drauf sind, aber that's life. Auf jeden Fall wartet auf diesen CDs jede Menge an erstklassiger Musik, vieles mag bereits bekannt sein, manches ist hingegen eine mehr als positive Überraschung. Es gibt eigentlich kaum Songs, deren Qualität abfällt. Meine LieblingsCD ist die erste, wenngleich der beste Song "Good Night Saigon" ist (befindet sich auf CD2). Die 4.CD in dieser "Box" (eigentlich nur ein Karton, der die 4 CDs beinhaltet, also nichts Tolles erwarten!) ist halt die Zugabe, die Kommentare von Billy Joel (finde ich eher ueberfluessig) und v.a. auch ein paar Live-Versionen enthaelt.


Four Rooms
Four Rooms
DVD ~ Tim Roth
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 14,99

43 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4 Filme in einem, 7. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Four Rooms (DVD)
4 rooms = 4 Hotelzimmer, in denen eine eigene Story wartet, die jeweils von einem Regisseur geleitet wird, darunter auch Q. Tarantino und R. Rodriguez. Ebenso hochgradig ist die Besetzung (Banderas, Willis, Madonna, etc.). Das verbindende Element ist einzig der Hotelpage - all jene, die EINEN abendfüllenden Film erwarten, sollten den Kauf überdenken. Allen anderen werden 4 amüsante Kurzfilme geboten, deren Humor oft makaber abgleitet, aber das kennt man ja teils bereits aus "Pulp Fiction" (Tarantino) oder "From Dusk till Dawn" (Rodriguez). Erwähnt sei noch, dass das erste Zimmer eine eher schwache Story hat, also durchhalten, ab Zimmer 2 geht's richtig los. FAZIT: Ein eher unbekanntes Werk, dass sich mehr Beachtung verdient hätte! Macht immer wieder Spaß, diesen Film bzw. diese Filme zu sehen.


Four Rooms [VHS]
Four Rooms [VHS]
VHS

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4 Filme in einem, 7. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Four Rooms [VHS] (Videokassette)
4 rooms = 4 Hotelzimmer, in denen eine eigene Story wartet, die jeweils von einem Regisseur geleitet wird, darunter auch Q. Tarantino und R. Rodriguez. Ebenso hochgradig ist die Besetzung (Banderas, Willis, Madonna, etc.). Das verbindende Element ist einzig der Hotelpage - all jene, die EINEN abendfüllenden Film erwarten, sollten den Kauf überdenken. Allen anderen werden 4 amüsante Kurzfilme geboten, deren Humor oft makaber abgleitet, aber das kennt man ja teils bereits aus "Pulp Fiction" (Tarantino) oder "From Dusk till Dawn" (Rodriguez). Erwähnt sei noch, dass das erste Zimmer eine eher schwache Story hat, also durchhalten, ab Zimmer 2 geht's richtig los. FAZIT: Ein eher unbekanntes Werk, dass sich mehr Beachtung verdient hätte! Macht immer wieder Spaß, diesen Film bzw. diese Filme zu sehen.


Four Rooms [VHS]
Four Rooms [VHS]
VHS

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4 Filme in einem, 27. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Four Rooms [VHS] (Videokassette)
4 rooms = 4 Hotelzimmer, in denen eine eigene Story wartet, die jeweils von einem Regisseur geleitet wird, darunter auch Q. Tarantino und R. Rodriguez. Ebenso hochgradig ist die Besetzung (Banderas, Willis, Madonna, etc.). Das verbindende Element ist einzig der Hotelpage - all jene, die EINEN abendfüllenden Film erwarten, sollten den Kauf überdenken. Allen anderen werden 4 amüsante Kurzfilme geboten, deren Humor oft makaber abgleitet, aber das kennt man ja teils bereits aus "Pulp Fiction" (Tarantino) oder "From Dusk till Dawn" (Rodriguez). Erwähnt sei noch, dass das erste Zimmer eine eher schwache Story hat, also durchhalten, ab Zimmer 2 geht's richtig los. FAZIT: Ein eher unbekanntes Werk, dass sich mehr Beachtung verdient hätte! Macht immer wieder Spaß, diesen Film bzw. diese Filme zu sehen.


Nicolasin und Nicolason; Nicolasin y Nicolason
Nicolasin und Nicolason; Nicolasin y Nicolason
von Lothar Gaertner
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Kurzweiliges Sprachenlernen, 8. Mai 2002
Zweisprachige Bücher sind so ziemlich die bequemste Art, um eine Sprache zu lernen (oder zumindest die Fähigkeit, diese Fremdsprache lesen zu können; nachdem Spanisch eine sehr phonotische Sprache ist, wird man auch gesprochenes Spanisch besser verstehen lernen). Oft verwendete Wörter merkt man sich natürlich leichter, beim Lesen dieser Märchen werden vor allem Wörter wie König, Jungfrau, Turm, Krone, Gold, Ring etc. hängenbleiben. Insgesamt finden sich 16 Märchen in diesem Buch, jedes für sich ein interessanter Ausflug.
Die Geschichten selbst sind


National Geographic Traveler, New York
National Geographic Traveler, New York
von Michael S. Durham
  Taschenbuch

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gelb, aber nicht ganz das Gelbe vom Ei, 2. Mai 2002
Nachdem ich bereits mit dem Paris-Reiseführer gute Erfahrungen gemacht habe, wählte ich aus der Vielzahl der Reiseführer für New York wieder National Geographic. Wie fast alle Konkurrenzprodukte geht dieses Buch noch nicht auf 9-11 ein, doch so viel hat sich seitdem nicht geändert (die Börse ist für Besucher jetzt nicht mehr zugänglich; Karten für den Ground Zero gibt's am Pier 17; zur South Ferry Station gibt es keine U-Bahn mehr). Gegliedert ist der Band nach einer allgemeinen Einführung nach Stadtviertel. Doch auch hier gibt es keinen zusammenhängenden Text, sondern jedes Objekt wird in einem einzelnen Unterkapitel dargestellt. Das erleichtert das schnelle Nachschlagen und immer-wieder-rein-Schmökern ungemein. Vorschlagene Spaziergänge dürfen natürlich nicht fehlen, sind aber dankenswerter Weise sehr minimal vorhanden (man sollte eine Stadt sowieso mit eigenen Augen sehen). Positiv ist weiters: 270 Seiten, Hochglanzpapier, reich bebildert, alles in Farbe, ansprechendes Layout, gute Detailkarten. Die wichtigsten Museen werden außerdem sehr umfangreich dargestellt. Negativ (und darum auch die mittelmäßige Bewertung): Wenn man Hotels, Restaurants und Läden wegläßt, dann beschränkt sich das Kapitel Reiseinformationen (das Kleingedruckte am Schluß) auf ganze zwei Seiten! Für Reisende, die noch keine USA-Erfahrung haben, wird es schwierig: Keine Angaben über Netzspannung und Design der Steckdosen, keine Infos über Verfügbarkeit von Bankomaten, über Einreisebestimmungen, Trinkgelder (10-15%), etc. Für das Leben in New York wird man in keinster Weise vorbereitet. Wer dies nicht benötigt, der kann zu diesem Reiseführer greifen, ansonsten müßte man halt eines der "Gebrauchsanleitung für New York"-Bücher dazunehmen oder alternativ einen anderen Reiseführer kaufen.


Merian : Rom
Merian : Rom

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ideale Reiselektüre, 9. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Merian : Rom (Taschenbuch)
Merian-Hefte braucht man ja eigentlich nicht vorzustellen. Das Heft über Rom wird Kenner der Reihe somit nicht überraschen. A4-Format, 120 Seiten, Hochglanzpapier, durchgehend in Farbe. Die enthaltenen Artikel haben wirklich nur einen kleinsten gemeinsamen Nenner: Rom. Die Themenpalette reicht in traditioneller Merian-Manier von Klassischen Sehenswürdigkeiten zu Stätten moderner Kunst, von der Küche über Einkaufen zum Nightlife, von der Geschichte der Stadt zu den bunten Geschichten der Stadt von heute, von Parks & Brunnen bis zu einem Ausflugsziel in Latium. Letzteres sind nicht zufällig die Albaner Berge, wo der Papst seinen Sommer verbringt. Ein kleiner Schwerpunkt des Heftes liegt auf Vatikan und Kirche(n), was möglicherweise noch Auswirkung des erst kürzlich begangenen Giubileo 2000 sein könnte. Alles in allem ein interessantes Magazin zu Rom, wenngleich es einen Reiseführer nicht ersetzen kann/will. Es eignet sich wohl hervorragend für die Lektüre im Anflug auf Rom, für eine Zugfahrt sollte man eher zu Kalibern wie Peterich greifen. Nicht zuletzt gibt es auch noch einen kleinen Stadtplan für die Jackentasche. Auch der ist kein Ersatz für eine "echte" Karte (da nur das Zentrum abgebildet ist), aber dennoch praktisch. Der Preis würde eigentlich bereits die zahlreichen und zumeist großformatigen Bilder rechtfertigen.


Helsinki und Umgebung: Ein illustriertes Reisehandbuch
Helsinki und Umgebung: Ein illustriertes Reisehandbuch
von Jan Schröter
  Pappbilderbuch

29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine lesenswerte Werbung für Helsinki, 25. März 2002
Reiseführer nur zu Helsinki (und Umgebung) gibt es nicht allzu viele. Das tut der Sache aber keinen Abbruch, das vorliegende Buch erfüllt wohl alle Ansprüche. Über den Inhalt muß ich daher nicht viele Worte verlieren, bleibt mir noch die Aufmachung des Buches zu loben: Hardcover, Hochglanz-Papier, viele (und gute) Farbfotos machen einen rundum gelungenen Eindruck, der zu diesem Preis seinesgleichen sucht. Wer noch nicht in Helsinki war, dem kann die Lektüre dieses Buches einen Grund mehr liefern, dieses Versäumnis endlich nachzuholen. Wer hingegen bereits das Vergnügen mit dieser Stadt hatte, der wird einerseits in Erinnerungen schwelgen, andererseits aufgrund der vielen und flächendeckenden Tips bald wieder nach Helsinki wollen, um all die beschriebenen Plätze zu sehen, welche beim ersten Besuch vielleicht aus Unwissen und/oder Eile nicht beachtet wurden. Positiv zu erwähnen ist weiters, daß auch immer wieder Aspekte aus stadtplanerischer Sicht angesprochen werden.


Seite: 1 | 2 | 3