Profil für Alex Siegel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alex Siegel
Top-Rezensenten Rang: 1.868.110
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alex Siegel

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
MARCO POLO kompakt Reiseführer Florenz - Sehenswert
MARCO POLO kompakt Reiseführer Florenz - Sehenswert
Preis: EUR 2,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Resiseführer auf dem Kindle (ohne Touch), 10. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nette Idee, zum Lesen auch ohne Frage interessant.....

ABER:
Es geht an der Stelle nix über ein gedrucktes Exemplar, bei dem Sie an der Kartenstelle den dicken Daumen reinklemmen und Ihre übrigen Finger als Lesezeichen für die anderen interessanten Dinge verwenden und damit schnell zwischen allem Wechseln können.....

Inhalt wirklich gut, aber nicht als Kindleedition auf nem Gerät ohne Touchdisplay....
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 31, 2013 12:21 PM MEST


Die gute Stadt Paris: Roman (Fortune de France 3)
Die gute Stadt Paris: Roman (Fortune de France 3)
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Und wieder....lesenwert, 10. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Amazon hat hat den ersten Band "Fortune de France" dieser mehrteiligen "Biographie" kostenlos als Kindleedition zu Weihnachten 2012 verteilt.... Als ein Mensch, den die Geschichte des "Mittelalters" mit seinen Zahlen und "Wer-heiratet-wen" in der Schule absolut abgeschreckt hat, hatte ich dieses Amazongeschenk nur als als den absoluten Notfall geladen....der dann eintrat.
Im Krankenhaus las ich dann diesen ersten Band (Fortune de france), die lebendige Schilderung des Lebens des Frankreichs Ende des 16. Jahrhunderts war absolut fesselnd und kurzweilig.... und dann - war das Buch zu Ende!
Dabei war die Hauptperson als Ich-Erzähler gerade 16 und auf dem Sprung in seine persönliche Entwicklung!! Das kann nicht sein!
Dann erst sah ich, dass sich Fortune de France über 14 Bücher ausbreitet, und der Autor Robert Merle hat es wirklich auf phantasistische Weise verstanden, seinen Protagonisten auf eine spannende (und natürlich fiktive) Weise nahe am Geschehen durch die Wendepunkte der französischen Geschichte zu führen..... Inzwischen bin ich bei Band 14, und erst hier sürt man eine Ermüdung des Autors, auf dem Weg dahin fing ich tatsächlich an, diesezunächst völlig uninterassente Zeit mit ihren Wendepunkten in Wikipedia nachzulesen.....
Für Geschichtsinteressierte ohne Bezug zu Frankreich unbedingt empfehlenswert, da gerade auch allgemeinere Themen, das Leben in dieser Zeit, Entwicklung der Medizin, die Religionsstreitigkeiten, die Verhältnisse am Hof des sich entwickelnden Absolutismus, dessen eigene Probleme auf lebendige Art dargestellt werden.
Und wenn sogar noch ein Bezug des Lesers zu Frankreich vorhanden ist: Unbedingt, bis zum letzten Band!!


Paris ist eine Messe wert: Roman (Fortune de France 5)
Paris ist eine Messe wert: Roman (Fortune de France 5)
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend lesenswert....., 10. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Amazon hat hat den ersten Band "Fortune de France" dieser mehrteiligen "Biographie" kostenlos als Kindleedition zu Weihnachten 2012 verteilt.... Als ein Mensch, den die Geschichte des "Mittelalters" mit seinen Zahlen und "Wer-heiratet-wen" in der Schule absolut abgeschreckt hat, hatte ich dieses Amazongeschenk nur als als den absoluten Notfall geladen....der dann eintrat.
Im Krankenhaus las ich dann diesen ersten Band (Fortune de france), die lebendige Schilderung des Lebens des Frankreichs Ende des 16. Jahrhunderts war absolut fesselnd und kurzweilig.... und dann - war das Buch zu Ende!
Dabei war die Hauptperson als Ich-Erzähler gerade 16 und auf dem Sprung in seine persönliche Entwicklung!! Das kann nicht sein!
Dann erst sah ich, dass sich Fortune de France über 14 Bücher ausbreitet, und der Autor Robert Merle hat es wirklich auf phantasistische Weise verstanden, seinen Protagonisten auf eine spannende (und natürlich fiktive) Weise nahe am Geschehen durch die Wendepunkte der französischen Geschichte zu führen..... Inzwischen bin ich bei Band 14, und erst hier sürt man eine Ermüdung des Autors, auf dem Weg dahin fing ich tatsächlich an, diesezunächst völlig uninterassente Zeit mit ihren Wendepunkten in Wikipedia nachzulesen.....
Für Geschichtsinteressierte ohne Bezug zu Frankreich unbedingt empfehlenswert, da gerade auch allgemeinere Themen, das Leben in dieser Zeit, Entwicklung der Medizin, die Religionsstreitigkeiten, die Verhältnisse am Hof des sich entwickelnden Absolutismus, dessen eigene Probleme auf lebendige Art dargestellt werden.
Und wenn sogar noch ein Bezug des Lesers zu Frankreich vorhanden ist: Unbedingt, bis zum letzten Band!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 12, 2013 2:05 PM MEST


Seite: 1