Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Michaela Neugebauer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michaela Neuge...
Top-Rezensenten Rang: 378.526
Hilfreiche Bewertungen: 104

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michaela Neugebauer "pumn"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Seal The Deal & Let's Boogie (Limited Deluxe Edition)
Seal The Deal & Let's Boogie (Limited Deluxe Edition)
Preis: EUR 16,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Veränderungen sind erwünscht und normal, 5. Juni 2016
Ich finde die neue Volbeat sehr gelungen. Ich habe sie jetzt mehrmals gehört.

Grundsätzlich muss man jeder Band eine Weiterentwicklung zugestehen. Dass diese nicht allen gefällt, die die Härte aus früheren Tagen vermissen, kann ich aber nachvollziehen.

Wer auf melodische Stücke steht, wird mit der neuen CD sicherlich glücklich. Aus meiner Sicht sind die neuen Lieder "runder", es gibt eine Art "roter Faden", der sich durch die ganze CD zieht und alles klingt wie aus einem Guss. Die Produktion ist "fett". Weiterentwickelt hat sich aus meiner Sicht auch der Gesang von Michael Poulsen.

Anspieltipps sind aus meiner Sicht "The Devils`s Bleeding Crown", "For Evigt", "Black Rose", "Mary Jane Kelly" und der Titelsong. Die anderen Stücke sind aber auch alle gut. Einen wirklichen Ausfall finde ich ehrlich gesagt nicht.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 6, 2016 10:42 PM MEST


Ire
Ire
Preis: EUR 9,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Album, wenn man ..., 21. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Ire (MP3-Download)
... den Wechsel im Stil und die Weiterentwicklung der Band akzeptiert.

Viel wurde hier dazu schon geschrieben und kritisiert.

Ich bin seit HORIZON ein Fan der Band. Ich fand bisher alles Klasse und bin auch mit IRE sehr zufrieden.

Die CD hat aus meiner Sicht einen deutlich erkennbaren roten Faden. Es beginnt genial und sehr melodiös mit DESTROYER, wird brachial fortgesetzt mit DYING TO BELIEVE und erreicht mit VICE GRIP einen ersten absoluten Höhepunkt in der Bandgeschichte. Ich weiß, dass das die Fans der ersten Stunde nicht ganz so sehen. Ich habe vor Veröffentlichung der CD den Song fast täglich auf Youtube angeschaut - und bin immer noch begeistert.
Super ist aus meiner Sicht CRUSHED mit dem "Mönchs-Intro". Der Song ist mit das Beste was die Band bisher auf den Weg gebracht hat.
FRACTURES ist gut und weiß zu gefallen. Eher wieder melodisch (in Parkway Drive'schen Verhältnissen). Der Chorus ist sehr eingängig und lädt zum Mitgröhlen ein. WRITINGS ON THE WALL beginnt ruhig mit Orchester und wird mit einem neuartigen Sprechgesang fortgesetzt. Ein "neuer" Sond, den man so von Parkway Drive nicht kennt. BOTHOM FEEDER ist wieder eher "typisch": Für die "alten" Fans.:-) Das Gleiche gilt auch für den Folgesong THE SOUND OF SILENCE.
VICIOUS ist für mich auch gigantisch - so viel Atmosphäre bekommen nicht viele Bands hin. DEDICATED ist eher wieder eine "Abrissbirne" und knallt richtig.
A DEATHLESS SONG ist dann der krönenden Abschluss mit schönem Akustikgitarrensound am Anfang und dann einem tollen Übergang in einen "ruhigen" Rocksong (ihr lest richtig!!).
Wie gesagt, ich fand alles von Parkway Drive super und bin mit der Weiterentwicklung vollauf zufrieden. Ich hoffe, dass die Band sich immer zutraut aber hoffentlich nicht zu kommerziell wird. Das wäre dann auch nichts mehr für mich.

So aber 5 Sterne von mir!!!


Nemesis
Nemesis
Preis: EUR 4,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser denn je!!!!, 24. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nemesis (Audio CD)
In den vergangenen Jahren hatte ich kaum noch Hoffnung, dass Stratovarius wieder an Ihre Glanzzeiten Ende der 90er bzw. Anfang des Jahrtausends herankommen. Was wahren das doch Meisterwerke des Powermetals damals (Visions, Infinitie, Destiny). Aufgrund bandinterner Querelen hat sich dann leider einiges weniger gut entwickelt.

Mit Polaris kam man wieder fast an das alte Niveau heran. Nun ist seit Freitag das neue Werk auf dem Markt.

Und ist muss sagen: Seit Freitagmittag läuft bei mir ausnahmslos nur noch eine CD und die heißt Nemesis.

Alle Lieder sind gut bis super.

Zu den Songs:

1. Abandon
Etwas schnellerer Song. Guter Einstieg, dauert aber ein bisschen, bis er wirklich hängen bleibt. Refrain wirkt aber beim 4. oder 5. Durchlauf.

2. Unbreakable
Voarbsingle. Sehr eingängig und mit tollem Intro. Der Refrain bleibt sofort hängen und will nicht mehr aus dem Ohr.

3. Stand My Ground
Ziemlich düsterer Song. Wieder etwas schneller und verschachtelt. Ist nicht ganz mein Favorit und fällt m.E. qualitativ etwas aus dem Rahmen.

4. Halycon Days
Atmosphärischer Einstieg, dann kommt ein schnellerer Part. Refrain ist wieder sehr eingängig. Derzeit mein Lieblingssong.

5. Fantasy
Sehr poppiger Song. Wie andere schon geschrieben haben - klingt wie Abba auf Metal. Macht aber Spaß und gute Laune. Hat auch ein interessantes Intro.

6. Out Of The Fog
Anfang mit tollen Chören und auch wieder sehr atmosphärisch. Gitarren sind hier etwas härter. Sehr abwechslungsreicher Song.

7. Castles In The Air
Balladesker Einstieg mit schönem Klavierspeil. Wird dann sehr hymnisch und bombastisch. Toller Song.

8. Dragons
Toller Mitsingrefrain und gute Launesong. Bleibt beim ersten Durchlauf aber nicht sofort hängen.

9. One Must Fall
Ganz ordentlicher Song. Gut gemacht, Refrain ist ok. Im Vergleich zu den anderen Liedern aber nicht ganz so stark.

10. If The Story Is Over
Mega-Ballade, die beste seit "Forever" damals. Kotipelto klingt fast wie Robbie Williams zu besten Zeiten. Macht er gut.

11. Nemesis
Super Abschluss, passt so ziemlich alles. Große Hymne und ein guter Abschluss (für die normale CD-Version, in deren Besitz ich bin).

Also Leute, lasst euch von sogenannten Fachzeitschriften nicht beirren und kauft euch die CD, wenn Ihr die alten Stratovarius so gemocht habt wie ich.

Eine meiner besten Investitionen bisher 2013.


Helldorados
Helldorados
Preis: EUR 14,45

5.0 von 5 Sternen Welch ein Hammer!!, 9. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Helldorados (Audio CD)
Über einen glücklichen Zufall bin ich auf diese CD gestoßen. Gesucht habe ich einen Gitarrenlehrer - gefunden habe ich eine der besten Veröffentlichungen der letzten Monate.

Warum?

Weil hier richtig cool gerockt wird (klingt blöd, ist aber einfach so!)

Wie klingen die Helldorados?

Ich würde sagen, wie eine Mischung aus alten Ratt (insbesondere "Never gonna stop,"You live, you learn, you die") , alten Mötley Crüe ("Go to hell", "Shout out"), Poison (insbesondere bei "Changes") teilweise AC/DC und alten Krokus ("Hunter") und Twisted Sister ("Double Dealer"). Vergleiche kann man sicherlich noch viele finden. Was aber nicht heißen soll, dass die Helldorados irgend jemanden kopieren.
Das Ganze wird ziemlich aufgepeppt durch einen modernen Sound, mehr Härte als die oben genannten Bands und einem gewissen Biss.

Auffallend ist noch das Gefühl für griffige Melodien und coole Hooklines.

Wer auf die oben genannten Sachen steht und einer jungen aufstrebenden Band eine Chance geben möchte, sollte in die Platte einmal hineinhören oder am besten kaufen. Falsch machen kann man eigentlich nichts.


Money,Sex & Power
Money,Sex & Power
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Super drittes Album, 25. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Money,Sex & Power (Audio CD)
Bereits am Donnerstag habe ich die CD erhalten und leider erst am Samstag gehört. Das heißt, ich habe 2 Tage verschenkt, um mir diese Super-CD anzuhören.
Nachdem die beiden ersten Scheiben der Band mich überzeugt haben, toppt dieser Silberling die ganze Sache noch. Super abwechslungsreich, toller Sound, gute eingängige Songs und wirklich eine Weiterentwicklung.
Anspieltipps sind wirklich alle Lieder, in meinen Augen gibt es wirklich keinen Ausfall. Die Anleihen im Sleazerock haben der Band gut getan, das Ganze klingt nicht mehr so deutsch wie vorher (obwohl das auch gut war). Vielleicht schaffen Sie jetzt den Durchbruch - sowohl national als auch international. Ich kenne kaum eine deutsche Band, die so viel Potenzial besitzt.
Kann die Scheibe nur jedem empfehlen, der auf Sleaze/Heavyrock mit starken 80er-Anleihen steht.


Land of the Crimson Dawn Ltd.
Land of the Crimson Dawn Ltd.
Preis: EUR 20,55

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Medizin bei schlechter Laune, 2. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Land of the Crimson Dawn Ltd. (Audio CD)
Seit 2 Tagen liege ich mit fast 40°C Fieber im Bett und die Laune ist am Boden.
Dann kam heute Mittag die neue Freedom Call-CD. Also, CD eingelegt, und wow, es geht aufwärts! Das Ganze beginnt mit "Age of the Phoenix" - absoluter Kracher mit tollem Refrain. Dann folgt "Rockstars", geht auch ganz gut. Mit "Crimson Dawn" kommt dann ein echt cooler Song. Bei einigen Parts hat man wirklich den Eindruck, dass die Melodie auch von einem Wanderlied stammen könnte. Man möchte fast mitschunkeln. Bei Freedom Call macht das aber echt Spaß. Bei "Back Into the Land of Light" und "Hero On Video" wird man an irgendein 80er Schlager-/Poplied erinnert - passt aber super und ist auch überhaupt nicht peinlich. "Valley of Kingdom" ist dann wieder knackiger und hat richtig Speed. Ein Höhepunkt ist dann noch am Schluss "Power and Glory".
Alle Songs, die ich hier nicht empfohlen habe sind natürlich auch richtig gut - alle haben wirklich Hitpotential.
Das bewusst "Spielen" mit "Kindermelodien" oder "Schlager/Pop" ist in meinen Augen originell und macht eine Freedom Call-CD aus und hebt sich dadurch von der breiten Masse ab.
Übrigens, vorhin Fieber gemessen und: 37,9°C. Also wer sagt es: gute Laune und Fieber fast weg. Hoch lebe Freedom Call. Meine anderen Medikamente waren deutlich teurer. Vielleicht sollte ich meiner Ärztin einen Geheimtipp geben ...


Juggernaut of Justice
Juggernaut of Justice
Preis: EUR 14,37

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielleicht wird es doch noch etwas ..., 20. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Juggernaut of Justice (Audio CD)
... mit dem "großen" Durchbruch!
Als Kind der 80er sollten mir Anvil nicht unbekannt sein. Dennoch habe ich bisher nie (zumindest bewusst) einen Song dieser Band gehört. Die von meinen Vorrednern beschriebenen "Meisterwerke" aus den 80ern sind bis heute von mir nicht entdeckt worden.
Durch einen Hinweis eines Freundes auf die Geschichte dieser Band und die mittlerweile viel beachtete Doku (ANVIL - Die Geschichte einer Freundschaft) habe ich mir hier auf Amazon einige Songs der neuesten CD einfach einmal angehört. Und was soll ich sagen: Super!
Das ist mit das Beste, was ich so die letzten paar Jahre im Bereich 80er Sound gehört habe. Alles klingt sehr ehrlich, geradeheraus und kompromisslos wie viele der Alben, die so in der Zeit zwischen 1980 und 1985 herausgekommen sind. Die CD ist dann auch noch sehr authentisch produziert worden. Will sagen, alles klingt sehr echt, mit vielen Ecken und Kanten. Kein "Bombast-" und auch kein künstlich erzeugter "Garagensound". Der Gitarrensound wird nach mehrmaligem Durchhören richtig "super".
Von den Songs darf man im Hinblick auf die beschriebenen Hinweise zu den 80ern keine neuen Innovationen für die Metalwelt erwarten. Wer solche Musik mag, weiß das sicherlich auch.
Dennoch überzeugen wirklich alle Songs. Hervorzuheben sind meines Erachtens die Songs "When hell breaks losse", "Fucken eh!", "Turn it up", "Not afraid" und "Running".
Mittlerweile habe ich auch mir die DVD "ANVIL - Die Geschichte einer Freundschaft" gekauft. Nachdem ich nun auch noch die Geschichte der Band kenne, würde ich den Jungs auch mehr Beachtung wünschen. Vielleicht gelingt es ja, sie für ein paar Festivals oder gar eine Tour nach Deutschland bzw. Europa zu holen.


Der Blumenkrieg
Der Blumenkrieg
von Tad Williams
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur Fantasy, 7. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Blumenkrieg (Taschenbuch)
Als Tad-Williams-Fan habe ich mir irgendwann auch dieses Buch gekauft und, das muss ich gleich sagen, nicht bereut.
Warum ist diese Buch "mehr als nur Fanatsy"? Ganz einfach: Hier wird nicht nur ein Ausflug in andere Welten unternommen sondern hier geht es auch um die grundsätzlichen und wichtigen Dinge im Leben. Da wären z.B. Liebe, Anerkennung, Umgang mit Misserfolgen und dem Tod Angehöriger. Aus dem Loser Theo Vilmos wird in einer anderen Welt der große Held, der aber doch keiner sein will und eigentlich nur durch Zufall am Schluss ein wirklicher wird.
Gefallen hat mir auch, dass in der ach so tollen Elfenwelt ein sehr diffenrenziertes Gesellschaftssystem existiert, das Theo mit seinen "Erden-Augen" sehr gut erfasst und einordnet.
Was diese Buch auch "5-Sterne-wert" macht ist der Spannungsbogen, der von Anfang bis Ende gehalten wird. Tad Williams schafft es auf den knapp 1000 Seiten wirklich eine tolle Reise hinzukriegen.
"Der Blumenkrieg" ist auf Grund der oben beschriebenen Eindrücke vielleicht nicht die klassische Fantasy-Literatur, weil Williams in den sonst eher edlen Elfenwelten auch seine Schwächen findet. Wer aber Spannung und eine interessante Geschichte sucht hat sie mit "Der Blumenkrieg" gefunden.


Die Bücherdiebin: Roman
Die Bücherdiebin: Roman
von Markus Zusak
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr bewegend, 4. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Bücherdiebin: Roman (Gebundene Ausgabe)
Die Bücherdiebin ist ein sehr schönes, originelles Buch. Am Anfang hatte ich etwas Angst, es würde zu einem der vielen 2. Weltkrieg-Bücher ausarten, die im Wechsel von Gewalt und noch mehr Gewalt den Schrecken dieser Zeit beschreiben wollen. Aber es ist völlig anders als alle anderen: zum einen, dass der ICH-Erzähler der Tod ist (und man sich sogar irgenwann in ihn hineinfühlen kann - ja, das ist möglich!) sondern auch, dass das Leben zu Zeiten des 2. Weltkrieges auch normale, schöne Zeiten hatte. Trotzdem wird man als Leser nahe an diese Zeit herangeführt ohne, dass der Zeigefinger erhoben wird.
Wer mal etwas völlig anderes lesen will, ist hier an der richtigen Adresse.


Das sag ich dir: Roman
Das sag ich dir: Roman
von Hanif Kureishi
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein unterhaltsames Buch, 11. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Das sag ich dir: Roman (Gebundene Ausgabe)
Durch Auszüge in einer Zeitschrift der Bahn wurde ich auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Bei dem Namen Kureishi wurde ich auch gleich an ein Buch erinnert, das ich vor ca. 15 Jahren gelesen habe: "Der Budhha aus der Vorstadt", was mich damals auch schon sehr beeindruckt hat. Daher war schnell entschieden, dass ich mir diese Buch kaufen muss.
Die Geschichte wurde ja schon mehr oder weniger in den anderen Renzensionen ausführlich dargestellt. Daher möchte ich auf die grundsätzliche Handlung nicht mehr eingehen.
Was mich wieder beeindruckt hat, ist die Offenheit, mit der Kureishi das Leben des Protagonisten Jamal und seinen Freunden beschriebt. Hier wird ausführlich alles detailliert beschrieben (sexuelle Vorlieben, Gefühlszustände ...)
Interessant sind in meinen Augen immer wieder die Szenen, wenn Kureishi z.B. das Zusammentreffen Jamals mit Mick Jagger beschreibt, oder dass sein Sohn auf eine Schule soll, die ihm Mick Jagger empfohlen hat. Auch die Geschichten und Erlebnisse mit Tony Blair sorgen für ein Schmunzeln.
Beeindruckt hat mich, wie lebendig er alle Charaktere beschreibt, die man sich alle sehr schnell gut vorstellen kann.
Gefallen hat mir an diesem Buch die Verschmelzung von den komischen als auch ernsten Seiten des Lebens. In jeder Situation steckt zum einen oft etwas Humorvolles aber auch etwas Ernstes oder zuweilen auch Trauriges.

Ob das Buch (wie in anderen Kritiken beschrieben) zu einem anderen Umgang mit dem Islam oder mit anderen Religionen grundsätzlich beitragen kann, bezweifle ich allerdings. Dafür fehlt dem Buch meines Erachtens dann doch ein wenig die große Botschaft (was aber die Qualität nicht abschwächen soll).


Seite: 1 | 2