Profil für panda. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von panda.
Top-Rezensenten Rang: 606.209
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
panda.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Vans M WINSTON (MTE) BLACK/GRE, Herren Sneakers, Schwarz ((MTE) black/gre DZK), 44 EU (9.5 UK) (10.5 US)
Vans M WINSTON (MTE) BLACK/GRE, Herren Sneakers, Schwarz ((MTE) black/gre DZK), 44 EU (9.5 UK) (10.5 US)
Preis: EUR 75,00

5.0 von 5 Sternen Vans für kältere Tage, 29. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Schuhe sind sehr gut verarbeitet. Die Materialien wirken sehr hochwertig. Der Stoff ist etwas dicker als bei anderen Modellen von Vans und auch die innere Sohle ist aus einem dicken, weichen Stoff. Daher sind die Schuhe gut für die kältere Jahreszeit geeignet.

Zur Größe habe ich noch eine Info: Für mich fallen Vans immer recht klein aus. Wo ich bei anderen Schuhe eine 42,5 oder 43 trage, muss ich bei Vans immer zur 44 greifen.


Logitech G240 Cloth Gaming Mauspad
Logitech G240 Cloth Gaming Mauspad
Preis: EUR 17,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passendes Pad für Logitech Fans, 4. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Logitech G240 Cloth Gaming Mauspad (Zubehör)
Ich benutze schon sehr lange ausschließlich Logitech Mäuse und Tastaturen und bin sehr froh, nun auch ein passendes Pad zu haben, das das Bild abrundet. Aber nicht nur das Logo überzeugt. Das Pad ist sehr glatt, dünn und absolut rutschfest. Meine G700s gleitet unglaublich gut darauf. Sehr viel besser als auf meinem bisherigen Pad von Steelseries.


Samsung Stereo Headset EHS64AVF weiß (bulk)
Samsung Stereo Headset EHS64AVF weiß (bulk)
Preis: EUR 3,89

3.0 von 5 Sternen Sound für den Preis Okay, aber nicht das S3-Headset, 6. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte mir die Kopfhörer bestellt da das Headset, das meinem Samsung Galaxy S3 beilag kaputt gegangen war. Auf Grund des Aussehens war ich davon ausgegangen, dass diese Kopfhörer dem beigelegten entsprechen. Dies ist aber nicht der Fall. Der Sound ist für den Preis aber absolut okay. Dennoch kein Ersatz für die beigelegten Kopfhörer des S3.


Assassin's Creed 3: Liberation
Assassin's Creed 3: Liberation
Wird angeboten von Better Games GmbH
Preis: EUR 21,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Würdiger Teil der Serie für unterwegs, 6. Dezember 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed 3: Liberation (Videospiel)
Assassin's Creed 3: Liberation ist ein würdiger Teil der Serie mit eigenen, frischen Ideen. Absolut beeindruckt hat mich die Grafik, das Gameplay ist für die Serie typisch gut. Das Kampfsystem wie in bisher jedem Teil etwas stark vereinfacht aber stimmig und sehr gut animiert. Die Welt ist recht groß und interessant gestaltet. Am besten gefällt mir aber das Outfit-System. Lady, Sklavin oder Assassine. Mit jedem Outfit kommen Vor- und Nachteile und in jedem Outfit reagiert die KI anders auf dich. Leider ist das Wechseln des Outfits in vielen Missionen nicht möglich und daher wirken die Missionen etwas linear. Man kann eher selten selbst entscheiden in welchem Outfit - und damit auf welche Weise - man sein Ziel erreichen will.


Medal of Honor: Warfighter - Limited Edition (inkl. Zugang zur Battlefield 4-Beta)
Medal of Honor: Warfighter - Limited Edition (inkl. Zugang zur Battlefield 4-Beta)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 7,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Multiplayer-Rezension, 2. November 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach den ersten Minuten des Medal of Honor Warfigher Multiplayers hatte ich bereits die Lust am Spiel verloren und war enttäuscht. Die Waffen schienen enorm wenig Schaden zu machen oder nicht zu treffen und die Steuerung war schwammig. Irgendwann viel mir aber auf, dass dies alles mit der Verbindung zum jeweiligen Server zu tun hatte. Leider gibt es noch keine Ping-Anzeige, sodass ich es nicht sofort merkte. Seit ich nun aber darauf achte auf Servern zu spielen, die näher bei mir sind (also meist deutsche) und ich die Anzeichen einer schlechten Verbindung kenne und solche Server wieder verlasse, macht das Spiel sehr viel Spaß. Viele der Probleme und Mängel am Multiplayer von denen ich immer wieder höre, konnte ich so beheben.

Sonstige Pros und Contras:

+ Grafik - MOHW sieht schön aus, die Animationen (Schüsse, Explosionen) sind sehr schick!
+ Maps - Abwechslungsreich und gut durchdacht. Es gibt kaum "Camper"-Positionen, da alle Orte mehrere Zugänge haben.
+ Modi - Es gibt verschiedene Spielmodi, für jeden etwas dabei und sehr abwechslungsreich.
+ Waffen - Klingen toll (sogar mit Schalldämpfer realistisch) und fühlen sich gut an. Die Modifikationen sind der Wahnsinn und man merkt jedes veränderte Teil beim Umgang mit der Waffe.
+ Buddy - Die Buddyfunktion ist sehr gut gemacht. Du kannst bei ihm spawnen, dich bei ihm heilen und deine Munition nachfüllen. Der Spawn ist nicht möglich, wenn dein Buddy in einem Gefecht ist. Damit sind Momente wie bei Battlefield 3 ausgeschlossen, in denen man einen Gegner töten möchte aber Mitten im Kampf ein Squadmitglied von ihm spawnt und man nun zwei Gegner vor sich hat.

o Freischaltungen - Wie gesagt, die Modifikationen sind gut aber wann man welches Teil für eine Waffe freischaltet erschließt sich mir überhaupt nicht. Auch auf dem Battlelog kann man dies nicht nachschauen.
o Balance - Die Balance der verschiedenen Soldaten-Klassen ist nicht so gut gelungen. Einige werden kaum benutzt und andere sind zu stark geraten.
o Killstreaks - Aktionen, die man bekommt, wenn man viele Gegner am Stück tötet. So etwas wie Mörserfeuer oder Lenkraketen. Einige sind hier zu stark und einige zu Schwach. Gerade die letze, die man bekommt (was natürlich sehr schwer ist) erscheint mir etwas zu schwach.

- Fehlende Funktionen - Man kann aktuell weder das Team noch das Fireteam (Untereinheit im Team) wechseln. Auch das Verlassen des Servers ist nur möglich, wenn man gerade am Leben ist. In einem Spielmodi kann dies aber dauern und man hat keine Chance den Server zu verlassen.
- Bugs - Das Spiel ist neu, es ist leider noch nicht ganz fertig. Nach dem Einsatz einer Lenkrakete o.ä. kann es zum Beispiel sein, dass man außerhalb der Map und darunter wieder aufs Schlachtfeld zurückkehrt. Wenn dies geschieht hilft nur ein erneutes Spawnen.


BenQ XL2720T 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (HDMI, DVI, VGA, 4x USB, 1ms Reaktionszeit, 3D) schwarz
BenQ XL2720T 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (HDMI, DVI, VGA, 4x USB, 1ms Reaktionszeit, 3D) schwarz

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eindruck nach einem Tag und einer Nacht, 18. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
- Inbetriebnahme -

Die Verpackung ist stabil, alle Teile sind gut geschützt. Die hochglänzenden Stellen des Monitors sind abgeklebt, die Folie lässt sich einfach entfernen. Der Aufbau ist kinderleicht und erforder kein Werkzeug. Alles ist sehr solide und der Monitor steht absolut fest.

- Anschließen, Ausrichten -

Dem Monitor beigelegt ist ein DVI- und ein VGA-Kabel. Für das Anschließen per HDMI oder Displayport müsste ein Kabel nachgekauft werden. Desweiteren wird die Fernbedienung per USB angeschlossen. Um die USB-Ports des Monitors nutzen zu können, muss das mitgelieferte USB-Kabel für eine Verbindung zwischen Computer und Monitor verwendet werden. Als letztes noch den Stromanschluss mit Hilfe des mitgelieferten Kaltgerätekabels. Das Netzteil ist im Monitor verbaut.

Das Ausrichten des Bildschirms ist wieder sehr einfach. Drehen, Kippen und ist Höhenverstellung ist stufenlos möglich. So lässt sich der Monitor perfekt und schnell ausrichten.

- Erster Eindruck, Desktop -

Das erste Bild, das ich auf dem neuen Monitor gesehen habe, war mein Desktop. Für mich war alles viel zu hell. Also habe ich die Helligkeit reduziert, den Kontrast angepasst und die Schärfe konfiguriert. Meine Änderungen habe ich anschließend einem der drei Profile zugeordnet. Die Menüführung ist einfach und klar gestaltet. Einige Begriffe kannte ich nicht, im Menü selbst werden sie auch nicht erklärt. Auch nicht angezeigt wird, warum man einige Optionen nicht vornehmen kann. Ein Blick in die Anleitung auf der mitgelieferten CD ist also zu empfehlen. Nach der Anpassung der Einstellungen gefiel mir das Bild schon viel besser. Im Vergleich zu meinem vorigen Monitor (Samsung Syncmaster BX2431) wirkten die Farben aber etwas schwach.

- Erster Eindruck, Battlefield 3 -

Mit Battlefield 3 habe ich das getestet, weswegen ich den Monitor gekauft habe: 120 Hertz. Der Unterschied ist gewaltig. Ich kann nicht wirklich erklären, was es ist, aber das Spielgefühl ist einfach ein ganz anderes. Der Rückstoß der Waffen lässt sich leichter kontrollieren, laufende Gegner sind einfacher zu treffen. Die Farben im Spiel wirkten auf mich unverändert zu meinem vorigen Monitor.

- Erstes Fazit -

Der Kauf hat sich absolut gelohnt. Das Spielerlebnis von Ego-Shootern ist klar verbessert. Einziger bisher gefundener negativer Punkt ist die schwache Farbe außerhalb von Spielen. Eventuell lässt sich da noch etwas einstellen. Bis dahin würde ich sagen, dass der Monitor für Fotobearbeitung nicht geeignet ist, da die Farben einfach nicht natürlich aussehen. Da es ein klarer Spielemonitor ist und die Farben in Spielen gut aussehen, bleibe ich bei 5 Sternen. Der erste Eindruck bei Battlefield 3 hat mich einfach umgehauen!


Be Quiet Dark Rock Advanced CPU-Kühler
Be Quiet Dark Rock Advanced CPU-Kühler
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 52,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lautlos, 27. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mit den be quiet! Dark Rock Advanced CPU-Kühler als Ersatz für den mitgelieferten Boxed-Kühler gekauft, der bei meinem AMD Phenom II X6 1090T dabei war. Gleichzeitig habe ich auch die in meinem Gehäuse verbauten Antec Lüfter durch be quiet! Geräte ersetzt. Der Unterschied ist unglaublich. Im Leerlauf (wozu ich so ziemlich alles zähle, was nicht spielen ist) ist mein PC nun fast lautlos! Und das mit 4 Gehäuselüftern, dem CPU-Kühler, dem Netzteil (auch be quiet!) und dem Grafikkartenlüfter. Ich bin absolut begeistert!

Für das Nachrüsten der CPU-Kühlung ist ein wenig Bastelei erforderlich. Der komplette Ausbau des Mainboards gehört dazu, da auf der Rückseite eine Verstärkung eingesetzt werden muss. Die Montage ist in der Anleitung gut erklärt und mit nur 8 Schrauben zu erledigen. Wärmeleitpaste sowie alle Schrauben wurden natürlich mitgeliefert.

Der be quiet! Dark Rock Advanced kühlt leise, da er einen großen Kühlkörper besitzt. Dies sollte man beim Kauf nicht außer Acht lassen. In meinem Gehäuse (Antec Threehundred Alternate Edition) ist wirklich gerade so Platz für den Kühlkörper. Ich habe mich vorher erkundigt, ob schon jemand diese Kombination aus Kühler und Gehäuse besitzt und rate dies allen mit kleinem Gehäuse.


Shift 2 Unleashed - Limited Edition
Shift 2 Unleashed - Limited Edition
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 24,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein typisches Need For Speed, das eigentlich anders sein wollte, 25. Juli 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Die Steuerung und das Fahrverhalten der Autos in Shift 2 ist absolut schlecht. Als Gran Turismo Spieler ist man wirklich schockiert, wenn man Shift 2 das erste Mal spielt. Passend dazu ist auch der Rest von Shift 2 von Unrealismus geprägt. EA wollte die Need For Speed Serie, die ja als sehr unrealistische Rennspielserie gilt, mit Shift 2 ein wenig in Richtung Simulation bringen. Dies ist gründlich schief gegangen. Die Computergegner verhalten sich nicht wie Rennsportler sondern wie Stockcar-Fahrer und rammen wo es nur geht. Zudem wurde so sehr darauf geachtet, dass Rennen spannend bleiben, dass die eigentlichen Daten und Fahreigenschaften der Wagen nebensächlich werden. Es kommt einem so vor als wären alle Wagen immer genau so stark, dass ein Rennen spannend bleibt. Dies kann man nun positiv oder negativ sehen. Bei mir persönlich kommen noch ständige Abstürze hinzu, die ein Vorankommen in der Karriere fast unmöglich machen. Auch durch ein mehr als seltsames Speicherverhalten. Nur weil ein Knopf "Speichern" heißt, muss es nicht sein, dass eine Änderung am Fahrzeug nach dem Neustarten des Spiels auch weiterhin vorhanden ist. Scheinbar ist das automatische Speichern die einzige Chance sicher zu gehen.

Ich gebe trozdem zwei Sterne und drei beim Spielspaß, weil das Spiel auch durchaus Stärken hat. Grafik und Ton sind gut, es gibt viele Wagen und Strecken. Das Tunen und optische anpassen der Fahrzeuge macht auch großen Spaß. Zudem bietet das Spiel ein gutes Schadensmodell. Mein XBOX-Controller für Windows wurde sofort erkannt.

Ich würde sagen, dass Shift 2 ein leicht realistischerer Need For Speed Teil geworden ist aber noch lange keine Simulation. Fans der Serie werden Spaß haben, Freunde von Gran Turismo oder Forza eher nicht. Die große Auswahl an Fahrzeugen und das optische Tuning sind für mich die einzigen Faktoren, die mir noch Spielspaß bringen. Autos kaufen, aufmotzen und allein in Zeitrennen fahren - mehr ist für mich als Autofan nicht drin, da alles andere zu unrealistisch ist - Schade.


PC - Xbox 360 Wireless Controller für Windows, schwarz
PC - Xbox 360 Wireless Controller für Windows, schwarz
Preis: EUR 37,49

5.0 von 5 Sternen Super Controller für den PC, 24. Juli 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Controller liegt super in der Hand und alle Spiele, die ich bisher getestet habe, erkannten ihn sofort. Getestet habe ich bereits Skyrim, GTA IV, Need for Speed Shift 2, The Walking Dead und Limbo. Teilweise musste ich die Controllersteuerung aktivieren, andere Spielen haben dies sogar automatisch nach Betätigen einer Taste getan.

Im Spiel selbst überzeugt der Controller dann mit einer sehr gelungenen Anordnung der einzelnen Bedienelemente. Allgemein liegt er zudem sehr gut in der Hand und hat ein angenehmes Gewicht. Einzig das Batteriefach auf der Rückseite erschien mir zuerst etwas störend, nach wenigen Minuten war aber auch dies vergessen.

Mit der Installation hatte ich einige Probleme. Der Ursprung dieser Probleme war eine Software, mit der ich zuvor einen PS3-Controller an meinem Computer betrieben habe. Diese Software enthielt unter anderem einen Treiber mit dessen Hilfe ich einen XBOX-Controller mit meinem PS3-Controller emulieren konnte. Diesen Treiber musste ich Löschen, danach verlief die Installation wie in der Kurzanleitung beschrieben sofort. Dem Produkt kann bei diesem Punkt also nichts vorgeworfen werden. Da ich aber häufiger von Problemen gehört habe, wollte ich diese Fehlerquelle hier einmal benennen.


Asus Zenbook UX31E-RY010V 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i7 2677M, 1,8GHz, 4GB RAM, 256GB SSD, Intel 3000 HD, Win 7 HP)
Asus Zenbook UX31E-RY010V 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i7 2677M, 1,8GHz, 4GB RAM, 256GB SSD, Intel 3000 HD, Win 7 HP)

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der erste Eindruck, 25. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein Asus UX31E ist heute angekommen, meine Rezension bezieht sich also großteils auf den ersten Eindruck.

** Design **

Design ist immer Geschmackssache. Mit gefällt das Zenbook sehr gut. Die Farben sind stimmig und dezent, die
Verarbeitung top. Der Laptop lässt sich mit einem Finger öffnen: Ein nettes und auch praktisches Feature.

** Vorinstallation **

Das Zenbook kommt mit einem vorinstallierten Betriebssystem: Windows 7 Home Premium, 64-bit, deutsch.
Desweiteren sind sehr viele Programme vorinstalliert, die auch alle bei der Anmeldung mitstarten. Die
meisten habe ich aus dem Autostart genommen um etwas an Übersichtlichkeit und Leistung zu gewinnen.

Positiv aufgefallen sind die zwei Partitionen, die Asus eingerichtet hat. Eine für das System, eine für Daten.

** Tastatur, Touchpad **

Ich kam mit der Tastatur sofort klar und empfinde das Tippen auf ihr sehr angenehm und fast lautlos.
Auch das Touchpad konnte mich überzeugen. Die Steuerung ist genau und das Toucpad kennt viele Gesten.

** Bild, Ton **

Die hohe Auflösung macht sich bezahlt. Man merkt kaum, dass man nur an einem 13-Zoller arbeitet. Das Display
selbst ist wirklich unglaublich hell, bietet aber leider keine überzeugende Blickwinkelstabilität.
Der Ton konnte schon stärker überzeugen. Bis zu einer recht hohen Laufstärke gibt das Zenbook den Ton sehr
klar und fehlerfrei wieder. Sogar der Bass ist für die Baugröße des Geräts meiner Meinung nach sehr gut.

** Leistung **

Nach dem Löschen einiger Autostart-Einträge startet das Zenbook bis zum Desktop enorm schnell: unter 20 Sekunden.
Das Kopieren meiner Musiksammlung von einer externen USB-3-Festplatte geschah mit durchschnittlich 70 MB die Sekunde.
Die versprochenen 2 Sekunden für das Erwachen auf dem Standby-Zustand werden genau eingehalten. Sehr überzeugend!

** Fazit **

Desing, Verarbeitung, Tastatur, Touchpad und Ton sind sehr gut. Das Display hat seine Schwächen, die Leistung habe
ich noch nicht eingehend getestet. Die Vorinstallation ist meiner Meinung nach zu umfangreich. Mit ein wenig Windows-
Kenntnis lässt sie sich aber sehr gut anpassen und personalisieren. Dennoch werde ich das Betriebssystem noch einmal
selber neu installieren. Auch weil ich Windows 7 Professional benötige. Für die meisten privaten Anwender dürfte die
Vorinstallation aber passen.

Abschließender Ersteindruck: Sehr gut, 5 Sterne, Kaufempfehlung!


Seite: 1 | 2