Profil für Tintenherz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tintenherz
Top-Rezensenten Rang: 4.320.029
Hilfreiche Bewertungen: 83

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tintenherz

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Irgendwann werden wir uns alles erzählen
Irgendwann werden wir uns alles erzählen
von Daniela Krien
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,00

3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verbotene Früchte, 4. Juli 2012
"Irgendwann werden wir uns alles erzählen" von Daniela Krien
erschienen im Graf Verlag, Seitenanzahl: 234

Inhalt:

Sommer 1990. Das Ende der DDR ist besiegelt. Die 17jährige Maria lebt mit Johannes auf dem Hof seiner Eltern in einem kleinen Bauerndorf. Sie fühlt sich zu dem 40jährigen Henner, der auf dem Nachbarhof lebt, hingezogen und beginnt mit ihm eine Affäre.

Autorin:

Daniela Krien, geb. am 25.08.1975 in Neu-Kaliß, schrieb bereits als Kind Gedichte, Kurzgeschichten und Bücher. Sie studierte Kulturwissenschaften, Kommunikations- und Medienwissenschaft und gründete mit ihrem Mann eine Produktionsfirma für Dokumentarfilme über Künstler.
Sie lebt mit ihrer Familie in Leipzig.

Meine Meinung zu dem o. g. Buch:

Das Cover ist für diese Liebesgeschichte sehr malerisch gestaltet.
Der Schreibstil ist einfach und leicht verständlich und liest sich durch den Ich-Erzählstil wie ein Tagebuch eines jungen Mädchens.
Die wenigen Seiten der hier vorgestellten Leseprobe ließen die Geschichte langweilig erscheinen und ich wollte diesem Buch aber noch eine Chance geben. Aber leider hat sich mein vorheriger Verdacht, der in meinem Leseeindruck erwähnt wurde, bestätigt.
Die einzelnen Charaktere sind nicht unbedingt bildlich vorstellbar und hätten noch mehr herausgearbeitet werden können. Auch auf das Zeitgeschehen hätte evtl. noch mehr eingegangen werden können.
Die Wucht und Intensität dieser Liebesgeschichte bleibt mir leider verschlossen. Ich finde dieses Buch etwas zu oberflächlich und auch die Ich-Erzählerin Maria ist mir durch ihre Art und Weise sehr unsympathisch. Jacob, mit dem sie zusammenlebt, wird immer nur am Rande erwähnt und spielt eine Nebenrolle.

Fazit:

Leider ein etwas langweiliger Roman, der mich nicht erreicht hat.


Ich bin kein Serienkiller: 5 CDs
Ich bin kein Serienkiller: 5 CDs
von Dan Wells
  Audio CD
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen En absoluter Genuss!, 4. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Ich bin kein Serienkiller: 5 CDs (Audio CD)
"Ich bin kein Serienkiller" von Dan Wells
Hörbuch, gelesen von Stefan Kaminski, 5 CDs, 394 Minuten

Inhalt:

John Wayne Cleaver, 15 Jahre alt, wächst mit dem Leben eines Bestatters auf. Seine Mutter und seine Tante betreiben das Unternehmen in dem kleinen Ort Clayton. Er hilft beim Einbalsamieren von Leichen, beschäftigt sich viel mit dem Verhalten von Serienkillern und hat Angst, auch einer zu werden. Mit seinem Therapeuten führt er Gespräche über seine Angst, dass das "Monster" in ihm erwacht und wie er es bekämpft. John leidet lt. Aussage seines Therapeuten an einer antisozialen Persönlichkeitsstörung und kann keine emotionalen Verbindungen zu anderen Menschen herstellen.
In dem Ort Clayton geht ein Serienmörder um, der von seinen Opfern Körperteile entwendet. John versucht, dem Serienkiller auf die Spur zu kommen und ihn zu verstehen, aus welchen Beweggründen er tötet. Bei einem Mord beobachtet John den Killer, studiert ihn und sucht seine Schwächen, um den Mörder zur Strecke zu bringen.

Der Autor:

Dan Wells, 1977 geboren, studierte Englisch an der Brigham Young University in Provo, Utah. Der überzeugte Mormone war Redakteur beim Science-Fiction-Magazin The Leading Edge. Dan Wells lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in der Nähe von Salt Lake City. Mit seinem Debüt "Ich bin kein Serienkiller" provozierte er die Kritiker und begeisterte die Leser.

Der Sprecher:

Stefan Kaminski, 1974 in Dresden geboren, schloss sein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Buch ab. 1996 begann er seine Laufbahn als Sprecher und Schauspieler. Er wurde vielfach für seine Hörbuch- und Hörspielproduktionen ausgezeichnet. Bekannt ist vor allem durch seine Live-Hörspiele am Deutschen Theater und durch sein "Stimmen-Morphing".

Mein Fazit:

Mit einem Gespür für das wahre Grauen erzählt der Autor Dan Wells diesen ziemlich düsteren und brutalen Thriller, der einen in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele entführt. Die Suche nach dem Serienkiller durchzieht auf eine super spannende Weise das gesamte Hörbuch. Als ich damit begonnen hatte, konnte ich das Hörbuch nicht mehr "aus den Ohren" legen. Es hat mich bis zur letzten CD gefesselt. Dank dem hervorragenden Sprecher Stefan Kaminski ist dieses Hörbuch ein absoluter Genuss.

Zitat aus dem Hörbuch:

"Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden deine Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Schicksal.'


Gotteszahl: Gekürzte Lesung (5 CDs)
Gotteszahl: Gekürzte Lesung (5 CDs)
von Anne Holt
  Audio CD
Preis: EUR 23,06

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die falschen Gläubiger, 4. Juli 2012
"Gotteszahl" von Anne Holt

erschienen im Hörbuchverlag Hamburg, eine osterwold audio Produktion,
gekürzte Lesung, 5 CD, 396 Minuten mit 85 Tracks, gelesen von Andreas Fröhlich

Inhalt:

Weihnachten 2008, Oslo. Die Bischöfin Eva Karin Lysgaard wird am Heiligabend ermordet. Ein geistig behindertes Kind wird durch einen Fremden gerettet. Zahlreiche ungeklärte Morde werden verübt. Wie passen die Ereignisse zusammen? Kommissar Yngvar Stubo nimmt die Ermittlungen auf und stößt auf Geheimnisse und Tragödien.

Autorin:

Anne Holt, geb. 1958 in Larvik, wuchs in Norwegen und in den USA auf. Nach einer Karriere als Anwältin und kurzzeitige Justizministerin Norwegens lebt sie heute als freie Autorin in Oslo. Mit ihren erfolgreichen Kriminalromanen gehört sie zu den wenigen skandinavischen Autorinnen, deren Bücher weltweit gelesen werden.

Sprecher:

Andreas Fröhlich, geb. 1965 in Berlin, wurde als Sprecher von Bob Andrews aus der legendären Hörspielreihe Die drei ??? bekannt. Er arbeitet als Schauspieler und Synchronsprecher für Hollywoodgrößen und bekam 2010 den Deutschen Hörbuchpreis, Kategorie "Bester Interpret".

Meine Meinung zu dem o. g. Hörbuch:

In diesem Krimi geht es um Hassgruppen, ansässig in den USA, die sich nach Norwegen ausbreiten und Morde unter bestimmten Voraussetzungen verüben.
Anfangs war es für mich sehr verwirrend, die vielen verschiedenen Charaktere auseinander zu sortieren. Aber das legte sich dann sehr schnell und ich konnte mich in die Geschichte hineinfinden.
Geschickt werden die verschiedenen Handlungsstränge von der Autorin verbunden. Da sie selbst für die Polizei gearbeitet hat, lässt dieser Krimi eine solide Kenntnis der Ermittlungsarbeit erkennen und beleuchtet aktuelle gesellschaftliche Probleme.
Der Sprecher Andreas Fröhlich versetzt sich wunderbar in die einzelnen Protagonisten und gibt mit der dann entsprechenden Stimme die Gefühle und Gemütsbewegungen anschaulich zum Ausdruck.

Fazit:

Für mich ist "Gotteszahl" ein solider, aber tiefgründiger Krimi, dem zwar etwas an Spannung fehlt, der aber gesellschaftskritisch sehr aussagekräftig ist.


Gefangene der Dunkelheit: Fever Saga 4 (Die Fever-Serie, Band 4)
Gefangene der Dunkelheit: Fever Saga 4 (Die Fever-Serie, Band 4)
von Karen Marie Moning
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

4.0 von 5 Sternen ... und die Suche geht weiter!, 4. Juli 2012
"Gefangene der Dunkelheit" von Karen Marie Moning
erschienen im Ullstein Verlag, Seitenanzahl: 542

Inhalt:

Die Sidhe-Seherin MacKayla Lane befindet sich in der Gewalt der Unseelie-Prinzen und wird von ihnen um den Verstand gebracht. Dani, eine 13-jährige Sidhe-Seherin, rettet sie aus deren Fängen und Jericho Barrons holt sie mit spektakulären Methoden wieder ins Leben zurück.
Die Grenze zwischen der Feenwelt und der Menschenwelt fällt und ein Krieg entbrennt, in dem Dani an der Seite von Mac kämpft. Mac ist immer noch auf der Suche nach dem dunklen Buch, dem Sinsar Dubh, bei der V'lane, der Feenprinz und Jericho Barrons mit von der Partie sind. Doch wer ist ihr Freund und wer ist ihr Feind?

Autorin:

Karen Marie Moning lebt in Cincinnati, Ohio. Sie erobert nicht nur in den USA die Bestsellerlisten - auch in Deutschland hat sie sich eine riesige Fangemeinde aufgebaut. "Gefangene der Dunkelheit" ist der vierte Teil einer Serie um die geheimnisvolle Seherin Mac.

Meine Meinung zu dem o. g. Buch:

Der Schreibstil ist frech, lebendig und flüssig zu lesen. Die verschiedenen Wesen und Welten, die in dem Buch vorkommen, werden sehr anschaulich beschrieben.
Die Spannung lässt ungefähr in der Mitte des Buches etwas nach und liest sich langatmig. Doch nach einer kurzen "Durststrecke" ist man wieder in der Welt von Mac und ihren Feenwesen gefangen.
Im Glossar werden bestimmte Begriffe und die Protagonisten ausführlich erklärt (Auszüge aus Macs Tagebuch), was ich sehr interessant finde.

Fazit:

"Die Gefangene der Dunkelheit" beinhaltet aufregende, gefährliche und magische Momente und darin eingebunden eine lustvolle Romanze, gespickt mit einer Prise Humor.
Für mich ist das Buch ein super Fantasy-Abenteuer und ich fiebere schon auf die Erscheinung des 5. Bandes über MacKayla Lane hin.


Erbarmen
Erbarmen
von Jussi Adler-Olsen
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Im Vorhof der Hölle, 4. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Erbarmen (Taschenbuch)
"Erbarmen" von Jussi Adler-Olsen
erschienen im dtv premium Verlag, Seitenanzahl: 416

Inhalt:

Merete Lynggards, Parlamentsabgeordnete, wird 2002 auf einer Fähre zwischen Rødby und Puttgarden entführt und gefangen gehalten. Dieser Fall wird nicht geklärt und zu den Akten gelegt. 2007 wird ein Sonderdezernat mit dem Spezialermittler Carl Mørck eingerichtet und der Fall wird wieder aufgerollt. Es werden Unstimmigkeiten in den Ermittlungsarbeiten aufgedeckt und der Sonderling Carl Mørck untersucht Fährten in allen möglichen Richtungen.

Autor:

Jussi Adler-Olsen, geb. am 02.08.1950 in Kopenhagen, studierte Medizin, Soziologe, Politische Geschichte und Film. 1995 begann er mit dem Schreiben. Sein Hobby: Das Renovieren alter Häuser. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Meine Meinung zu dem o. g. Buch:

Der Schreibstil ist leicht verständlich und flüssig zu lesen.
Der ständige Wechsel in den Jahreszahlen 2002 und 2007 baut die Spannung unerträglich gut auf. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Beim Lesen habe ich mir immer wieder die Frage gestellt: Was kann der Organismus und die Psyche eines Menschen alles aushalten? Lt. diesem Buch auf jeden Fall eine Menge.

Fazit:

Das Buch ist zwar unbeschreiblich grausam, aber unheimlich spannend.


Entrissen (Ein Marina-Esposito-Thriller, Band 1)
Entrissen (Ein Marina-Esposito-Thriller, Band 1)
von Tania Carver
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Welch grausame Welt!, 4. Juli 2012
"Entrissen" von Tania Carver
erschienen im List Verlag, Seitenanzahl: 490

Inhalt:

Detective Inspector Philip Brennan, Chefermittler der Polizei in Colchester, untersucht die Morde an Frauen, deren Babys aus dem Bauch herausgeschnitten wurden. Unterstützung findet er in Marina, Dozentin für Psychologie, spezialisiert auf psychosexuelle Verhaltensstörungen, mit der Philip schon einmal einen Fall gelöst hat. Beim nächsten Mord fehlt das Baby. Die Suche nach dem Baby und nach dem Killer beginnt fieberhaft.

Autorin:

Tania Carver lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Südengland. "Entrissen" ist ihr erster Thriller.

Meine Meinung zu dem o. g. Buch:

Der Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen. Das Buch ist in viele kleine Kapitel aufgeteilt. Die Suche nach dem Mörder ist spannend gestaltet, so dass man von einem Kapital zum anderen fiebert und das Buch nicht gern aus der Hand legt.
Philip wird als Einzelgänger und als harter Kerl mit weichem Kern sympathisch beschrieben. Alle anderen Protagonisten werden auch gut herausgearbeitet.

Fazit:

Dieses Buch ist ein grausamer und unendlich spannender Thriller, der dem Leser eine Gänsehaut bereitet.


Ich hartz dann mal ab: Bekenntnisse eines kleinen Schmarotzers
Ich hartz dann mal ab: Bekenntnisse eines kleinen Schmarotzers
von Robert Naumann
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Angestrebtes Ziel: Rentner, 4. Juli 2012
"Ich hartz dann mal ab" von Robert Naumann
erschienen im Rowohlt Taschenbuchverlag, Seitenanzahl: 233

Inhalt:

Der Langzeitarbeitslose Robert Naumann wird mit einer neuen Persönlichen Ansprechpartnerin (PAP) in der Agentur für Arbeit konfrontiert, die mit allen Mitteln versucht, ihn an die Arbeit heranzuführen. Aber der Schmarotzer drückt sich, wo er nur kann. Wird er von seiner PAP erfolgreich in den Arbeitsmarkt integriert?

Autor:

Robert Naumann, geb. 1973 in Jena, lebt seit 1987 in Berlin. Dort gehört er zu den festen Mitgliedern der bekannten "Chaussee der Enthusiasten". Nach dem Studium der Sonderschulpädagogik und 3 Wochen einer Druckerlehre kletterte er die Karriereleiter steil nach oben: Tiefbau, Hochbau, Trockenbau, Schriftsetzer. Angestrebte höchste Stufe: Rentner

Meine Meinung zu dem o. g. Buch:

Das Buch liest sich einfach und leicht verständlich.
Man erfährt einiges über das "anstrengende" Leben eines Arbeitslosen, seinen beruflichen Werdegang und wie man sich erfolgreich vor der Arbeit drückt.
Selbstironisch und recht amüsant erzählt Robert Naumann über sein "menschenunwürdiges parasitäres" Dasein und wie er halbherzig versucht, dem "Grauen" zu entfliehen.
Die Illustrationen sind abstrakt, gut gelungen und vervollständigen mein Bild des Schmarotzers.
Anfangs fühlte ich mich gut unterhalten, doch recht bald wurde es eintönig mit den PAP-Gesprächsterminen und Vergangenheitsbewältigung des Drückebergers.

Fazit:

Dieses "Sachbuch" versucht, selbstironisch das ernste Thema "Arbeitslosigkeit" an den Leser zu bringen, was aber leider nicht so gut gelingt. Für eine kurzweilige Unterhaltung zwischendurch ist das Buch ganz nett.


Entlieben für Fortgeschrittene (Ein Curd-Rock-Roman, Band 2)
Entlieben für Fortgeschrittene (Ein Curd-Rock-Roman, Band 2)
von Conni Lubek
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

2.0 von 5 Sternen Grau ist eine wunderbare Farbe, 1. Juli 2012
Entlieben für Fortgeschrittene von Conni Lubek
Erschienen im Ullstein Verlag, Seitenanzahl: 331

Inhalt:

Lchen, freiberufliche Kreative in der Werbebranche, hat eine neue Liebe, nämlich Dick, den Holländer. Ihre Liebe ist stark ortsabhängig, denn sie liebt ihn nur in seiner Heimatstadt Amsterdam. Nach 7 Monaten beendet Dick die Beziehung, in dem er ihr eröffnet, dass er verheiratet ist. Von nun an kämpft Lchen mit allen Mitteln um ihre Liebe, da sie von einer lieben, klugen Stubenfliege umschwirrt werden möchte, die ihr im Vorbeisummen Küsse und Kekse bringt. Kurzum sie sucht den Traummann mit Haus, der für sie sorgt.

Zur Autorin:

Conni Lubek absolvierte ein Psychologiestudium sowie eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und war 10 Jahre lang Werbetexterin in einer großen Hamburger Agentur. "Entlieben für Fortgeschrittene" ist ihr zweiter Roman. Ebenso wie ihr Debütroman "Anleitung zum Entlieben", der auf Anhieb ein Beststeller wude, basiert er auf ihrem Internettagebuch.

Meine Meinung zu dem o. g. Buch:

Lchen hat einen sehr speziellen Sinn für Romantik. Ihre neue Liebe beginnt auf der Toilette in einem Freibad. Sie versucht auf der Basis körperlicher Anziehung und gedanklicher Ablenkung eine neue Beziehung aufzubauen, um ihren letzten Freund "119" zu vergessen. Die Protagonistin ist sehr wankelmütig in ihrer Gefühlswelt.
Der direkte umgangssprachliche und sehr gewöhnungsbedürftige Schreibstil der Autorin ist anfangs noch witzig, aber nach einer kurzen Zeit hat es mich sehr gestresst, dieses Buch zu lesen und ich "fieberte" dem Ende entgegen. Die zynische und selbstironische Erzählweise über das Liebesleben von Lchen war doch etwas anstrengend.
Das einzige, was mir super gefallen hat, waren die Bilder von Curd Rock, dem Plüschtier. Die liebevoll gestalteten Bilder tauchten ab und zu im Buch auf.

Fazit:

Nach all den guten Kritiken war ich von diesem Buch doch ziemlich enttäuscht. Den sagenhaften Humor kann ich leider nicht teilen, bestenfalls musste ich ab und zu mal schmunzeln. Meiner Meinung nach kommt man auch ohne dieses Buch super durchs Liebesleben.


Eisiges Blut: Thriller
Eisiges Blut: Thriller
von Robert Masello
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

5.0 von 5 Sternen Die Eisprinzessin, 1. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Eisiges Blut: Thriller (Taschenbuch)
"Eisiges Blut" von Robert Masello
erschienen im Fischer Taschenbuch Verlag, Seitenanzahl: 639

Inhalt:

Michael Wilde, Journalist, übernimmt einen Recherche-Auftrag in der Antarktis. In der Forschungsstation Point Adélie, am einsamen Südpol, hofft er durch seine Arbeit einen schweren Schicksalsschlag zu überwinden. Bei einem Tauchgang findet er im 150 Jahre alten Gletschereis ein aneinander gekettetes Pärchen. Der Fund verbirgt ein Geheimnis, das Michaels Leben völlig aus der Bahn wirft.

Der Autor:

Robert Masello, geb. in Evanston, Illinois, studierte Literatur in Princeton und ist ein preisgekrönter Journalist und Drehbuchautor. Er schrieb für erfolgreiche Fernsehserien, u. a. Charmed. In den USA erschienen mehrere Romane und Sachbücher von ihm. Er lebt in Santa Monica, Kalifornien.

Mein Eindruck von dem o. g. Buch:

Der Autor stellt die Person Michael Wilde, der gefangen ist in einem Teufelskreis aus Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen, anschaulich dar. Auch die anderen Charaktere, die in diesem Buch eine Rolle spielen, werden gut beschrieben.
Durch den ständigen Wechsel der verschiedenen Handlungen, in der Gegenwart und in der Vergangenheit, bleibt die Spannung aufrecht erhalten. Die Geschichten der einzelnen Charaktere werden gut miteinander verbunden. Mitten im Buch entsteht eine überraschende Wendung der Geschichte, mit der ich nicht gerechnet habe.
Durch die flüssige und verständliche Schreibweise ist das Buch einfach und schnell zu lesen.

Fazit:

Ich bin von diesem Buch sehr überrascht. Durch mystische und irrationale Aspekte, die in diesem Thriller vorkommen, war es für mich ein "eisiges Vergnügen" die Geschichte zu lesen. Meiner Meinung nach sehr lesenswert.


Ein Winter mit Baudelaire: Roman
Ein Winter mit Baudelaire: Roman
von Harold Cobert
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

5.0 von 5 Sternen Der Sternenprinz, 1. Juli 2012
"Ein Winter mit Baudelaire" von Harold Cobert
erschienen im Pendo Verlag, Seitenanzahl: 285

Inhalt:

Nach der Trennung von seiner Frau Sandrine, die ihm auch zu allem Unglück den Kontakt zu seiner Tochter Claire verwehrt, verliert Philippe alles. Er findet keine Wohnung und kündigt nach erfolglosen Mühen seinen Job als Handelsvertreter. Philippe wird zum Obdachlosen und lebt auf der Straße. In seinem größten Unglück findet er einen Freund: den Hund Baudelaire. Dieser führt ihn zum Licht am Ende des Tunnels.

Autor:

Harold Cobert, 1974 in Bordeaux geboren, hat Literatur studiert. Er ist Theater-, Film- und Fernsehautor und hat in Frankreich u. a. eine Reihe Essays über Mirabeau veröffentlicht. "Ein Winter mit Baudelaire" ist sein erstes Buch, das auf Deutsch erscheint. Die Idee zu diesem Buch bescherte ihm ein Fernsehbericht über Le Fleuron Saint Jean, ein Boot für Obdachlose, betreut von den karitativen Diensten des Malteserordens und der Tierschutzorganisation 30 Millions d'Amis.

Meine Meinung zu dem o. g. Buch:

Der Schutzumschlag mit dem Mann auf der Bank und dem Hund, der zu ihm aufschaut, umrahmt von Vögeln, ist liebevoll gestaltet. Passend für einen poetischen Roman.
Kurze, prägnante Sätze, manchmal nur einzelne Worte beschreiben erschreckend detailliert, den beschwerlichen Weg und die Emotionen von Philippe. Der Schreibstil hält den Leser gefangen und man spürt das Unglück des Protagonisten, wie es ihn betäubt und lähmt.
Dieses Buch regt zum Nachdenken an, das eigene Leben schätzen zu lernen und das Glück festzuhalten und zu genießen, so lange es geht. Man weiß nie, was noch passiert.

Fazit:

"Ein Winter mit Baudelaire" ist ein wunderschöner und trauriger Roman, der mir so manches Mal Tränen in die Augen getrieben hat. Ich kann nur sagen: UNBEDINGT LESEN!

Zitat aus dem Buch:

"Gestern ist so wie heute und morgen so wie gestern. Zukunft und Gegenwart, die kein Ende hat."


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12