ARRAY(0xa338a9f0)
 
Profil für B. Stangl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Stangl
Top-Rezensenten Rang: 850.693
Hilfreiche Bewertungen: 185

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Stangl "bernhardstangl" (weiden/opf)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Girls With Guitars
Girls With Guitars
Preis: EUR 16,99

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "warum muss denn ein guter blueskünstler einen bierbauch haben und alt oder unansehnlich sein?", 7. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Girls With Guitars (Audio CD)
blues zum gruss folx .... "warum muss denn ein guter blueskünstler einen bierbauch haben und alt oder unansehnlich sein?" ........ mit diesen worten wird der stallchef des bluescaravans, thomas ruf, in der aktuellen ausgabe der "bluesnews#64" von vincent abate zitiert

und recht hat thomas ruf mit dieser aussage wahrlich. gestern durfte ich augen- und ohrenzeuge eines denkwürdigen auftrittes in der "jegelscheune" - wendelstein(liegt bei nürnberg)sein

dani wilde, samantha fish und cassie taylor stellten dort ihr album "girls with guitar" im rahmen des "blues caravan 2011" vor. war für mich das album schon ein appetizer, das konzert hat mich dann vollends umgehauen

dieses album hat eine frische und unbekümmerte spielfreude, die nur noch durch den genuss/besuch eines liveact dieser drei mädels übertroffen werden kann

furios gestartet wird dieses album mit dem stones klassiker "bitch". hier zeigt sich bei der 1#, was die mädels auch stimmlich drauf haben. darauf folgen 10 eigenkompositionen der drei. jede in ihrem ureigensten stil. das phantastische ist, dass sie sich dabei wunderbar ergänzen. eine dani wilde mit ihrer mehr souligen schiene mit samatha fishs eher bluesrockigen guitarrenrichtung. genial zusammengehalten wird das ganze durch cassie taylors(im übrigen, die tochter des blueser otis taylor --- sie zupft auch auf dessen scheiben des öfteren mal den bass, die musikergene schlagen hier vollbluttechnisch komplett durch) energetisches basspiel. samanthas slidespiel hält nicht nur mit dem von bonnie raitt mit, es ist m.e. sogar wesentlich druckvoller. in "reason to stay" brilliert dani wilde mit ihrer unglaublich warmen und auch souligen stimme und einer dobro accoustisch ganz alleine. für mich einer der ganz grossen höhepunkte auf dieser für mich an höhepunkten gewiss nicht armen scheibe .... ich könnte jetzt jeden der titel analysieren .... mach ich aber nicht .... liebe bluesfolx selber hören!!!!!

halt einen anspieltip noch: cassie taylors druckvolles basspiel schlägt bei "get back"(nein, kein beatles cover ... geschrieben von den dreien selber)am eindruckvollsten durch. ein weiteres favour von mir

ich kann mich nur wiederholen, diese bluesfans, die keine chance haben diese drei frauen auf dem diesjährigen "bluescaravan 2011" live zu erleben, sollten sich diese scheibe ins haus holen. hier ist einfach unwiderlegbar dokumentiert, dass der blues nicht nur "alte männer sache" ist, sondern sich immer wieder aufs neue junge bluespflanzen durch den grauen asphalt des trögen mainstreampopmusikdschungels ala lena ihren weg an die sonne bahnen ..... einfach nur klasse, klasse, klasse!

msg+!no pasaran!+kor
bernhard/fsm
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 31, 2011 12:00 AM MEST


Ain't Bringing Me Down
Ain't Bringing Me Down
Preis: EUR 17,34

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen neues from down under " eric sardinas, sunset heights, eric gales, george thorogood" fans aufgepasst, 18. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Ain't Bringing Me Down (Audio CD)
blues zum gruss folx

dass die australische musikszene nicht nur aus AC/DC besteht, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. dass der 5te kontinent aber auch eine überaus ausgezeichnete, reichhaltige bluesrockszene hat, dafür eher weniger.

das wird sich sicher aber jetzt schlagartig ändern. mit seinem neuen kracheralbum "ain't bringing me down" bläst michael vdelli zum sturmangriff auf die europäischen und amerikanischen bluesrockbastionen.

was hier michael vdelli(gitarre), ric whittle(drums) und troy genoe(bass) an spielfreude abliefern ist erste sahne. alle 12 stücke des silberlings stammen aus der feder von michael vdelli und seinen mitstreitern. und diese mischung aus power boogieblues, funk, garniert mit einem wunderbar relaxten accoustic teil, hat es einfach in sich.

kein wunder auch, wenn auch noch kevin "the caveman" shirley als producer(joe bonamssa, moetley crue ....) "mit"verantwortlich zeichnet.

meine absolute empfehlung. diese scheibe sofort kaufen und nicht erst warten, bis sie vielleicht ein känguruh vorbeibringt.

übrigens, im april 2009 und mai 2009 kann man sich in deutschland auch von der ebenfalls absoluten livetauglichkeit dieses australischen power trios auf der cd-release tour überzeugen.

und man/frau kann davon ausgehen, dass, wie immer, bei ihren auftritten wieder die hütte brennt. ich habe es schon mehrfach selbst vor ort erlebt.

msg+!no pasaran!+kor
bernhard/fsm


Heal My Blues
Heal My Blues
Preis: EUR 17,34

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dank dem "dlf" und leo gehl eine "neuentdeckung" für mich, 22. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Heal My Blues (Audio CD)
blues zum gruss liebe freundInnen

ohne in steroetypien verfallen zu wollen, ich war mehr als überrascht, als ich mir dieses album von dani wilde "heal my blues" komplett angehört hatte.

meine erste frage war, wo bringt dieses "gal" in diesem alter ihre stimme her ?????

sie war doch "nur" mit dem "blues caravan 08" von thomas ruf unterwegs

und das genau macht es aus. thomas ruf hat eben dieses händchen für "roh"diamanten. waren es früher louisiana red, ana popovic, luther+ bernard allison .... und und und ..

das "ruf-label" bürgt einfach für qualität!!! aus "deutschen tonlanden" eben frisch in den jeweilig zuständigen blues kompatiblen player

zum dani wilde silberling selber:

von der funky groove nummer bis hin zur ballade ist alles geboten. und das alles in einer unverkrampften ehrlichkeit, die sich sie schreibt.

nämlich DANI WILDE!!! also ist der name auch programm

nicht unerwähnt sollten aber danis mitspieler bleiben. sie erfüllen einen "nicht nur job", sie spielen also nicht nur ihren job runter, sie "erledigen" ihre "ARBEIT" in einer sie unterstützend kongenialen art und weise.

allen voran ihr bruder will wilde an der harp! und "morg" morgan an den tasten(schweineorgel!!!!, wahrscheinlich eine orginal hammond p3) ..... sowieso ......

diese scheibe macht nicht nur lust auf mehr von dieser frau zuhören, sondern auch den weg dieser band weiter zu verfolgen

meine absolute kaufempfehlung + im april 2009 ist sie auch, gott sei dank, in der brd wieder live zu erleben

ich freue mich drauf, also dani wilde's tourplan gucken:-))!!! ..... und dabei sein!!!!!

msg+!no pasaran!+kor
bernhard/fsm


Live:Hope at the Hideout
Live:Hope at the Hideout
Preis: EUR 11,98

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich war zuerst sehr skeptisch, 13. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Live:Hope at the Hideout (Audio CD)
blues zum gruss volx ... nach dem anspielen von zwei stücken dieses silberlings in der sendung "tonart-jazz"(d-radio, moderator christian graf)als skeptischer nicht! gospelfan war ich von diesen beiden hörbeispielen relativ angetan.

also, ich habe den kauf gewagt ...

gestern ist diese scheibe bei mir aufgeschlagen. und sie kommt auch so schnell nicht mehr aus meinem player

was da an unbeschreiblicher lebens- und sangeslust rüberkommt. wunderschön. "pops" staples hatte mit sicherheit himmeltechnisch seine schützende hand über seiner tochter mavis, die jetzt ja auch schon fast 70 ist, ausgestreckt.

lieber "pops", deine tochter hat hiermit ein meisterwerk abgeliefert!!! du kannst sehr sehr zufrieden mit ihr sein!

über die "backing line"(allen voran rick holmstrom/guit) brauche ich keine weiteren lobende worte verlieren. das haben meine vorschreiber zu recht bereits absolut treffend erledigt.

das ist endlich wieder einmal eines dieser leider viel zu seltenen "livealben" bei dem es allen gelungen ist, die wirkliche atmosphäre eines wahnsinnsabends einzufangen. und sie auch dementsprechend so wieder zu geben, dass es mir zuhause am kopfhörer einfach nur so die gänsehaut rauf- und runterhaut. und das als gospelskeptiker:-), da ich eigentlich bluesfan bin(also mehr weltlich)

wie es da swampt und grooved ....... was gäbe ich jetzt diesem konzert beigewohnt haben zu können!!!!! .... einfach nur phantastisch toll!!!!!

ebenfalls für jede/n bluesfanIn zu empfehlen, obwohl nach wie vor "her empress" koko taylor meine "female blues voice" bleiben wird. gleich danach auf rang 2 aber mittlerweile mavis staples. seit heute!

msg+!no pasaran!+kor
bernhard/fsm


Türkisch für Anfänger - Staffel 3 (Folgen 37-52) [3 DVDs]
Türkisch für Anfänger - Staffel 3 (Folgen 37-52) [3 DVDs]
DVD ~ Pegah Ferydoni
Wird angeboten von dividi01
Preis: EUR 21,95

17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich ein ard-highlight, das die gebühren lohnt!!!, 15. Dezember 2008
was da dem ARD an satire gelungen ist. einfach genial. ein urkomischer, unsentimentaler rundumschlag gegen alle vorurteile, die innerhalb der bundesrepublikanischen bevölkerung(egal welcher herkunft und welcher einstellung auch immer)leider immer noch zum tragen kommen. solche(!) tv-serien tragen zur "generationen- und völkerverständigung" besser, als alle staatlich verordneten und kirchlich initierten programme, bei.

in 52 folgen an irrungen und wirrungen zweier eigentlich von vorne herein zum scheitern verurteilten kinder/jugendlieben(shakespeare lässt ein wenig grüssen) kommt es zum unsentimentalen happy end.

das stilmittel der überzeichnung trägt ungemein zum gelingen dieser serie bei. vorallem ist das am feuerwerk der spritzigen dialoge festzumachen.

über die schauspielerische glanzleistung der einzelnen darstellerInnen brauchen wir uns nicht ausführlicher unterhalten. ich wünsche dieser serie, falls es so etwas gibt, den "oscar" denn der "grimmepreis" ist einfach zu wenig!!!

nicht nur für jugendliche, auch für 50+(wie mich) unbedingt kompatibel:-)


Vincents fliegender Rock 'N' Roll Zirkus
Vincents fliegender Rock 'N' Roll Zirkus
Preis: EUR 12,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sagenhaft, 2. April 2008
blues zum gruss folx ..... kaum zu glauben. nach fast 34 jahren habe ich jetzt endlich mein eigenes exemplar von paules gigantenwerk in händen.

was ich früher nur per kleckermann`s 99.-dm recorder bis zum exzess auf rauschekassette hören konnte, kann ich jetzt ohne hörqualitätsverlust und so oft ich will in die ohren kriegen.

wer udo lindenberg&helge schneider, mag ist mit dieser scheibe sehr gut beraten. diese scheibe war damals so 'ne art gegenentwurf zu udo. aber viel rockigschräger. saugute gitarrenarbeit, olaf kübler(sax) at his best ...... und und und ..... ich kriege mich fast nicht mehr ein ...... nö, eigentlich hat mich meine jugend wieder eingekriegt ..... :::------))))

damals, wie heute, eine wunderschön verrückte scheibe ..... und zum erstenmal gehört habe ich sie damals, als der rundfunk in bayern noch(?) ein abenteuer und carl-ludwig reichert massgeblicher dj dort im "club 16" war .... anno 1974 ... seeliger zeiten gedenk ich ..... :::::-----))))

msg+!no pasaran!+kor

bernhard


Stark Wie Zwei
Stark Wie Zwei
Preis: EUR 5,99

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nein, kein aprilscherz!!!, 2. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Stark Wie Zwei (Audio CD)
blues zum gruss folx .... nein, dieser silberling ist kein aprilscherz, er ist ein diamant. die wichtigsten fakten sind eigentlich von den vorrezensentInnen schon geschrieben worden, also bleibt mir nur noch die emo-schiene über.

folx, selten hat mich eine deutschsprachige scheibe so zum lachen, zum nachdenken,zum träumen, zum erinnern und zum weinen gebracht, als diese.

5 sterne reichen nicht aus! was ist eigenlich das "bushido"?

uns udo drückt die gefühle aus und das in einer sprache, die beleibe nicht angestaubt ist. das ist die höchste kunst des liedtextschreiben. einfach genial, nie banal!!!

udo, danke für dieses, dein hoffentlich nur "vorunruhestands"-geschenk!!!

msg+!no pasaran!+kor

bernhard

ps:täusche ich mich, oder, hat bei "ganz anders" bob dylans "all along the watchtower" nicht ein wenig pate gestanden? und bei "der greis ist heiss" bei marc bolan/t.rex ein wenig anleihe genommen worden ist? diese "homagen" schmälern allerdings die qualität der scheibe keineswegs, im gegenteil!!!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 15, 2009 5:04 PM MEST


Die Tagesshow: Wie man in 15 Minuten die Welt unbegreiflich macht.
Die Tagesshow: Wie man in 15 Minuten die Welt unbegreiflich macht.
von Walter van Rossum
  Taschenbuch

7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen pflichtlektüre für deutsch/sozial/gemeinschaftskunde lehrerInnen, 16. Januar 2008
blues zum gruss folx .... tja, wieder ein hammer an van rossumscher qualitätsarbeit .... darauf haben meine vorrezensenten ja ausgiebigst hingewiesen .... einziges, für mich feststellbares manko ist der fehlende hinweis, es arbeiten nicht nur die "tagesschow" und "heute" nach diesem schema .... sondern die komplette "seriös demokratische medienlandschaft" ist von dieser art von "vorauseilendem gehorsamsjournalismus" durchdrungen .... sprich, also ebenso die print- audiomedien ..... bei letzteren weiss ich als gelernter radioredakteur aus eigener erfahrung wovon ich rede .... so bitter diese erkenntnis auch ist, die göbbelsche propagandamaschinerie ist mit nichten mit dem naziterror untergegangen, sondern feiert nur auf subtilere art fröhliche urstände .... zum schluss bleibt damit nur noch die ewig richtige frage: cui bono? zu wessen nutzen geschieht das eigentlich?

dieses buch ist ein absolutes ein muss für jeden lehrkörper in dessen fächern der kritische umgang mit massenmedien zum stoff gehört

und denjenigen, die sich ganz besonders über die stelle über heinrich von pierers nichtinterview "aufgeregt" haben, sei das buch von john kenneth galbraigth(ehemaliger berater von j.f.k + roosevelt) "die ökonomie des unschuldigen betrugs" empfohlen .... dann gehen einem erst recht ganze batterien von glühbirnen auf


Breakin' It Up,Breakin' It Down
Breakin' It Up,Breakin' It Down
Preis: EUR 6,99

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen was???? schon, 30ig jahre alt ... glaub ich nicht, 2. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Breakin' It Up,Breakin' It Down (Audio CD)
blues zum gruss folx ... eigentlich gibt es nicht mehr viel, was ich zu meinem vorrezensenten hinzufügen kann ... ausser, das es ein musikalisches verbrechen ist, diese scheibe erst jetzt zu veröffentlichen.

meine kinder sind zwar schon etwas älter, aber dafür rocken meine enkel mit, sie wippen nicht mehr nur ... diese musik ist einfach zeitlos!!!!! --- auch, wenn es schon dutzendmal gehörte klassiker sind. aber in dieser besetzung sind sie, meines wissens, noch nie gespielt worden.

weiterhin ist es m.e. eine "unverschämtheit::::-----)))))" dieses meisterwerk an ungebändigter livemusik --- z.b. "caldonia". die musiker überschlagen sich fast vor spiellaune und spielwitz ---- so billig zu verticken .... lieber 5euro teurer, dafür den differenzbetrag an die "bluesfoundation" spenden ....

jetzt werde ich die scheibe nochmal umdrehen .... ja, ich träume jetzt wieder von alten zeiten, als es noch die guten alte vinylianer gab .... ich muddy, pintop, johnny, james ohne "handicaps" auf der bühne noch live erleben durfte .... genug der alten zeiten ....

leute, den silberling zulegen ist für jeden bluesfan pflicht ... vor allem zu diesem preis


Danger: White Men Dancing (CD+DVD)
Danger: White Men Dancing (CD+DVD)
Preis: EUR 12,98

3 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wirklich "danger" ---- und finger weg!!!, 29. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Danger: White Men Dancing (CD+DVD) (Audio CD)
blues zum gruss folks ... tja, das war für mich wirklich ein richtiger griff in diese besagte porzellanschüssel, die immer noch im badezimmer steht ---- man hat ja erziehung!

was wäre gewesen, wenn zum einen der kongeniale harper jim conway mitgemischt hätte????? zum anderen, mal unbekanntes material aus der blues history bearbeitet worden wäre. z.b material vom genialissismus willie dixon. er hat nämlich nicht nur "hoochie coochie man", "backdoor man" u.ä., von weissen bands gecovertem material, geschrieben. allein, was das album "hidden charms" von willie dixon für diese band hergeben würde. ich wage es mir nicht auszumalen .... das potential hätte diese truppe!

aber, zu was ist dieser ehemals "pure bluesrockin bunch" jetzt mutiert???

zu einer band, die den rock der siebziger, auswalzt bis zum geht nicht mehr. zu einem rückfällige gewordenen jon lord, der mit seinen keyboards wieder mal alles zukleistert, was nur irgend wie möglich ist .... über die gesangsleistung eines ian gillan gebietet es mir sowieso meine anerzogene höffligkeit den mantel des schweigens zu hüllen ....zumindest in anbetracht seiner verdienste zu seiner zeit ...

einzig und allein jimmy barnes bringt "heart of stone" gefällig hörbar rüber ....

leute, wo ist der witz, der groove, der swing eurer ersten scheibe geblieben????

also, jon und mannen, strengt euch an ... sonst muss ich euch mein "du" wieder entziehen und den hut, den ich bei eurer ersten scheibe vor euch gezogen hatte, wieder aufsetzen.....

als regeneration für meine geschundenen lauscher gönne ich mir jetzt die 5-fache dosis eurer ersten scheibe, inclusive der dvd ... denn, ich weiss ihr könnt auch anders!!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 25, 2008 1:53 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3