Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT b2s Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für tim1306812 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von tim1306812
Top-Rezensenten Rang: 5.718.965
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"tim1306812"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
In the Zone
In the Zone
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 6,00

28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine echte Überraschung !!!, 5. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: In the Zone (Audio CD)
Hätte mir jemand vor einen Jahr erzählt, dass ich einmal eine CD von Britney Spears besitzen oder sogar kaufen würde, hätte ich ihn schlichtweg für verrückt erklärt !
Zu schlecht die Musik, zu künstlich das ganze Wesen der Künstlerin und einfach nicht authentisch genug.
Nachdem ich jedoch den ersten Track des neuen Albums, ein Duett mit Madonna, gehört hatte, bin ich allerdings neugierig geworden auf die "neue" Britney und die interessanten und abwechslungsreichen Beats dieser ersten Singleauskopplung . Ich hörte verschiedene Songs des neuen Albums an und war...wirklich überrascht !!!
Die neuen Songs distanzieren und unterscheiden sich deutlich von den früheren Sound- und Songmustern der ehemaligen "Pop-Marionette" Britney.
Jedoch eins vorweg: Es ist immer noch Pop, wenn auch verpackt in neuartige und interssante Rhythmen, die Texte eher unwichtig, Hauptsache das ganze macht Spass !
Und Sie lässt es gewaltig krachen ! Schon allein der Opener mit Madonna lässt die Tanzfläche richtig beben und geht einem, allerdings erst beim mehrmaligen Hören, nicht mehr aus dem Kopf.
Ein weiteres Highlight ist die Zusammenarbeit mit Moby auf "Early Mornin'" (sehr smooth und relaxt).
Weiter erwähnenswert sind "Breathe on me", "Toxic" (orientalisch angehaucht), "Shadow" (klingt gewaltig nach Avril Lavigne, schliesslich hat ihr Produzententeam hier Hand angelegt) und die Ballade "Everytime" zum Schluss, bei der Britney wirklich sehr schön singt. Auch der R. Kelly Track "Outrageus" sticht durch seinen eingängigen Beat aus der Masse hervor.
Bei "Brave New Girl" klingt Britney wie Madonna in den 80ern und der Song selbt könnte trotz seiner Vocoder Effekte locker auf Madonnas "True Blue" Album draufpassen.
Das absolute Hightlight ist jedoch der Song "Touch of my Hand". Hocherotisch der Text und einfach geil produziert !!!
Schon allein das Intro (schöne Streichermelodie) ist einfach genial und macht Lust auf mehr. Ein wirklich klasse Song !
Alles in allem bleibt mir zu sagen, dass ich wirklich überrascht war und das sich der Kauf wirklich gelohnt. Britney ist vielleicht noch nicht die neue Madonna (falls dies überhaupt möglich ist), aber einen kleinen Schritt in die richtige Richtung ist sie auf jeden Fall schon gegangen.


Seite: 1