Profil für agi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von agi
Top-Rezensenten Rang: 54.458
Hilfreiche Bewertungen: 90

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
agi

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Philips SHC5100/10 Kabelloser HiFi-Kopfhörer (32 mm Lautsprechertreiber, Selbstregulierender Bügel) schwarz/silber
Philips SHC5100/10 Kabelloser HiFi-Kopfhörer (32 mm Lautsprechertreiber, Selbstregulierender Bügel) schwarz/silber
Preis: EUR 39,98

1.0 von 5 Sternen Absoluter Müll!, 25. Dezember 2014
Länge:: 0:11 Minuten

Meine Frau hat mir dieses Ding zu Weihnachten geschenkt. Leider hat sie mich vorher nicht gefragt, sonst hätte ich ihr davon abgeraten, ein Elektronikprodukt aus Europa zu kaufen.
Der Kopfhörer rauscht pausenlos. Ich habe die FAQs befolgt und andere Geräte abgeschaltet, sogar mein Smartphone, bis nur mehr der PC gelaufen ist. Immer noch Rauschen. Dann habe ich noch den Bildschirm abgeschaltet, ohne Ergebnis. Auch wenn man auf Lautlos schaltet, rauscht es immer noch.
Habe es bei einem Kollegen ausprobiert, selbes Ergebnis.
Das Teil geht sofort zurück, ich bleibe bei meinem schnurgebundenen Fatal1ty.


Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer
Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer
von Akif Pirincci
  Broschiert
Preis: EUR 17,80

70 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Wink mit dem Vorschlaghammer, 3. April 2014
Dieses Buch ist genau das, was die Gesellschaft im Moment baucht.

Im Gegensatz zu den laschen Politikern jedweder Couleur, zu der handlahmen Zeitungsjournaille und den gesichtsgelähmten Fernsehkommentatoren, deren zeitgeistpolitisches Geschreibsel und Geschwafel den härtesten Koffeinjunkie in den Tiefschlaf wiegt, kommt Akif wie ein türkischer Thor hernieder und fegt mit dem Hammer des Hausverstandes wie die Axt im Walde die in Selbstgerechtigkeit verwurzelten, zeigefingererhebenden Korrektheitsfanaten nieder.

Mit genialem Wortwitz und informativen Details (wer weiß denn schon, das der Deutsche Staatsfunk ein größeres Budget hat als Hollywood) bringt Pirincci den Leser zum Schmunzeln und Nachdenken und schert sich einen Feuchten darum, was die Zeitgeistpresse und die am Staatstropf hängenden Gutmenschen von ihm halten.

Im Gegensatz zu Sarrazins "Deutschland schafft sich ab" wird "Deutschland von Sinnen" NICHT in allen Medien verrissen, obwohl es bereits jetzt schon ähnlich efolgreich ist. Platz 1 auf Amazon schafft ein Buch nicht so nebenher. Allerdings weiß sich die linksgepolte Medienlandschaft hier nicht zu helfen, schließlich ist Pirincci kein "Deutscher", den kann man nicht einfach so als Nazi abstempeln.

Wahrscheinlich überlegen sich die guten Menschen hierzulande allerdings schon ein paar Sanktionen. Pirincci vorsorglich aus der SPD ausschließen (falls er im Suff mal eintreten möchte), im Staatsfunk in Talkshows mit Menschen setzen, die sein Buch nur "in Auszügen" gelesen haben (heißt, den Klappentext), sein Auto anzünden etc.

Kurzum, Akif hält dem Deutschen Volk den Spiegel vor, und niemandem gefällt, was er darin sieht.

Sehr empfehlenswertes Buch, kaufen!


CoolerMaster HyperTX 3 Evo Prozessorkühler Aluminium
CoolerMaster HyperTX 3 Evo Prozessorkühler Aluminium
Wird angeboten von TMT24 (es gelten AGB u. Zollbedingungen)
Preis: EUR 18,89

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übertrifft meine Erwartungen!, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für den Preis des HyperTX habe ich keine Wunder erwartet, aber der Kühler ist Spitzenklasse!
Ich habe noch einen zweiten Lüfter dazugekauft und im Vergleich zum BoxSet-Kühler habe ich jetzt beim zocken mit meinem Phenom II X6 statt 65-70 Grad nur konstant um die 35! Muss dazu sagen, dass ich ein CoolerMaster-Gehäuse mit 4 Lüftern habe, was die Temperatur nochmal senkt, aber 20 Grad weniger bei gleicher Belastung ist schon nicht schlecht um den Preis!

Der Einbau ist wahnsinnig einfach, in nichtma 5 Minuten den alten Kühler raus und den neuen rein!

Tadellos!
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Arctic Freezer 13 Pro CPU-Kühler 120mm
Arctic Freezer 13 Pro CPU-Kühler 120mm
Wird angeboten von Computerhandlung
Preis: EUR 34,43

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht kompatibel mit AM3, 28. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Obwohl Kompabilität zu AM3-Sockeln angegeben ist, passt der Kühler nicht auf mein AsRock Deluxe 4.
Warum? Weil sich der Kühler nicht mit Schrauben befestigen lässt, sondern mit extra mitgelieferten Schienen, die auf ein auf dem Motherboard vorhandenes Plastikstück montiert werden sollen. Dieses Stück gibt es auf meinem Motherboard nicht.

Müll, wer ein AM3 Motherboard benutzt, sollte etwas anderes kaufen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 5, 2013 4:04 PM CET


Der Fall Collini: Roman
Der Fall Collini: Roman
von Ferdinand von Schirach
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein schlechtes Buch, 9. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Fall Collini: Roman (Gebundene Ausgabe)
Vorweg, das Buch wurde mit Leerseiten nach jedem Kapitel, übergroßer Schrift und großen Seitenrändern um gut das doppelte auf 190 Seiten aufgeblasen. Ein schneller Leser ist in weniger als zwei Stunden locker durch. Ein kurzes Vergnügen.

Oder, in diesem Fall, eine kurze Qual.

Das Buch ist schlecht geschrieben. Nicht auf Groschenroman-Niveau, aber von Piper sollte man sich schon ein bisschen mehr erwarten dürfe. Die Sätze sind abgehakt, kurz. Details oder Ausführungen sucht man vergebens. Fantasie scheint der Autor nicht zu besitzen, er haut einem nur in Schlagzeilenmanier die Fakten um die Ohren. Das Ganze liest sich eher wie eine Dokumentation oder eine Abschlussarbeit.

Das Ziel des Autors scheint zu sein, eine Gesetzesabänderung aus den Sechzigern, die Verbrechen der Deutschen im Zweiten Weltkrieg de facto amnestiert, aufzuzeigen. Was aber kläglich misslingt.

Zuerst scheint er bis zum Ende Spannung aufbauen zu wollen, was aber angesichts des Alters der beteiligten Personen und des Buchumschlags vergebene Liebesmüh ist, da von Anfang an klar ist, dass wieder einmal das abgedroschene Thema "Alter Nazi" breitgetreten wird. Außerdem ist der Autor auch rein stilistisch nicht in der Lage, Spannung zu erzeugen.

Dann kommen, zum Ende hin, die vermeintlichen Schreckenstaten des vermeintlichen Saubermannes und vermeintlichen Altnazis ans Tageslicht, oder vielmehr ans Zwielicht des Gerichtssaals. Angefangen wird mit der versuchten Vergewaltigung und versehentlichen Tötung der Schwester Collinis, mit dem der Altnazi rein gar nichts zu tun hat. Außer, dass der Täter, ein einfacher Soldat, möglicherweise in dessen Trupp diente.
Weiter geht es dann mit der Erschießung von Collinis Vater, 1944, die vom Deutschen, auf Befehl von oben, verordnet wurde und höchstwahrscheinlich völkerrechtlich gedeckt war.

Mit diesen Argumenten will der Autor ein positives Bild des Mörders Collini zeichnen, der 60 Jahre nach den Vorfällen den in seinen Augen Verantwortlichen tötet. Wenn das jeder getan hätte, der im Krieg Angehörige verloren hat, wäre Europa praktisch ausgerottet.

Auf dem Schutzumschlag findet man noch die Information, dass der Autor bereits zwei Bestseller verbrochen hat, die nun auch noch verfilmt werden, um auch die Lesefaulen unter uns von seiner Talentfreiheit zu überzeugen.

Wenn die Deutsche Literatur der Gegenwart nichts besseres hervorbringt, was verfilmt werden kann, dann ist es wohl wirkich sehr schlecht um sie bestellt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 27, 2013 9:59 AM CET


Game Party in Motion (Kinect erforderlich)
Game Party in Motion (Kinect erforderlich)
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 13,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hände weg!, 4. April 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Dieses Spiel ist komplett unspielbar!

Die Umsetzung der Steuerung funktioniert teilweise gar nicht und bei den meisten Spielen kommt nur Frust statt Spaß auf!

Außerdem ist es nur für zwei Spieler geeignet, den Namen "Party" verdient es also kaum.

Das Schlimmste ist, dass sich dauern beide Spieler im Sensorbereich von Kinect aufhalten müssen, auch bei den Einzelspielen. Das nervt nicht nur mordsmäßig, wenn man sich vor den anderen Spieler stellt, geht das Spiel auf Paus, man muss sich nebeneinander stellen und auf Fortfahren klicken. Das passiert laufend.
Wenn man sich aus dem Spielfeld entfernt, das selbe. Pause, Fortfahren.

NICHT KAUFEN! Absoluter Frust!


Seite: 1