ARRAY(0xa537451c)
 
Profil für Sascha Hennenberger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sascha Hennenb...
Top-Rezensenten Rang: 254
Hilfreiche Bewertungen: 2301

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sascha Hennenberger "sascha332" (Renchen)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30
pixel
Ausgequetscht [Blu-ray]
Ausgequetscht [Blu-ray]
DVD ~ Jason Bateman
Preis: EUR 9,00

3.0 von 5 Sternen Film ist ganz ok, aber einmal anschauen reicht, 24. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Ausgequetscht [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film "Ausgequetscht" stellt in vielerlei Hinsicht Beweise dar, dass sowohl eine Menge bekannte Schauspieler, als auch ein sehr interessant wirkender Trailer, sowie eine potentiell herausragende Storyidee noch lange keinen sehr guten Film machen. Und das obwohl mit Ben Affleck, Mila Kunis, Matt Schultze, J.K. Simmons als auch Jason Bateman einige sehr bekannte Schauspieler mitspielen, denn letztendlich fällt ein Film halt doch mit dem Drehbuch und dem Regisseur. Schade, denn grundsätzlich hätte man aus der Idee eine Menge herausholen können und trotz der vielen wirklich lustigen Momente, will kein richtiger Höhepunkt aufkommen und man verweilt im gleichbleibend durchschnittlichen Niveau. Wie gesagt schade, denn aus vielen nicht stereotypen Characteren hätte man einiges herausholen können. Doch vor allem der Schluss wirkt etwas zu gezwungen und irgendwie auch leicht verwirrend. Typischer Fall von Chancen verschenkt.
Technisch wäre zumindest nichts im Weg gestanden, denn sowohl Bild als auch Ton befinden sich auf einem ordentlichen Level. Zwar gibt es auch hier keine wirklichen Höhepunkte, aber man merkt doch deutlich die Vorzüge der Blu-ray.
In Bezug auf Schärfe, Farbsättigung als auch Kontrast bewegt man sich im oberen Segment, ohne hier auch nur an der Referenz-Marke zu kratzen, denn ein Aha-Erlebnis schaut anders aus. Sagen wir mal so: Man merkt die Steigerung zur DVD, vermisst aber im Vergleich mit "Iron Man", "The Dark Knight" oder Fluch der Karibik" doch einiges.
Beim Ton schauts ähnlich aus: Frontlastiger Sound, mit einigen wenigen Surrounderlebnissen und ein paar ordentlichen Subwoofer Einsätzen, die zeigen, dass man es hier mit einer Blu-ray zu tun hat, aber doch ein wenig enttäuschend, wenn man bedenkt, dass man hier eine DTS-HD MA 5.1 Tonspur vorliegen hat. Besserer als Durchschnitt, aber noch lange keine Referenz eben.
Bei den Special Features bekommt man hingegen nur 08/15 Ware geboten: einige erweiterte und geschnittene Szenen, ein Featurette über den Regisseur Michael Judge, was ein wenig an Selbstbeweihräucherung grenzt, eine unnötige Fotogallerie, sowie Trailer zum Film wie auch weiteren Streifen sind auch schon alles was man hier geboten bekommt, merh auch nicht. Unterm Strich besser als nix, aber für eine Blu-ray nicht wirklich viel.
Von einem Kauf würde ich hier auf alle Fälle abraten, da der Film zu wenig Akzente setzen kann, als dass man ihn noch ein zweites Mal ansehen möchte. Lasst euch definitiv nicht vom Trailer zu sehr aufs Eis führen. Ausleihen reicht hier völlig.


Big Fish [Blu-ray]
Big Fish [Blu-ray]
DVD ~ Danny DeVito
Wird angeboten von filmrolle
Preis: EUR 11,06

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr ungewöhnlicher aber empfehlenswerter Film, 24. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Big Fish [Blu-ray] (Blu-ray)
Big Fish ist ein sehr emotionaler aber auch skuriler und surrealistischer Film, der deutlich die Handschrift von Tim Burton trägt, aber längst nicht so düster wie seine übrigen Werke rüberkommt. Im Gegenteil: Dieser Film hier präsentiert sich fast schon farbenfroh und fröhlich, auch wenn der Film auch dramatische Züge trägt. Dabei kann sich auch der Cast sehen lassen, der mit Ewan McGregor, Steve Buscemi, Albert Finney, Helena Bonham Carter (die Muse Burtons), Billy Crudup (genial in Almost famous) und Jessica Lange nahe zu perfekt besetzt wurde.
Die Geschichte präsentiert sich sowohl emotional bewegend als auch sehr humorvoll und hinterlässt auch am Schluss ein positives Gefühl, das man nicht so schnell vergessen wird.
Leider hapert es ein wenig auf der technischen Seite. Das Bild hat deutliche Schwächen, auch wenn immer noch der Upgrade zur DVD bemerkbar bleibt. Allerdings sind nicht längst alle Szenen richtig scharf. Desweiteren könnten auch die Farben ein wenig kräftiger sein und auch der Kontrast lässt zu wünschen übrig.
Der Ton schaut hier deutlich besser aus, kann aber auch nicht 100%ig überzeugen. So hätte die Abmischung noch ein wenig druckvoller sein können und auch in Punkto Dynamik wäre noch Potential vorhanden gewesen. Immerhin erhält man einen sehr guten authentischen Ton.
An Extras wurde leider gespart. Lediglich ein Audiokommentar und ein Trailer runden die Blu-ray ab. Das ist nach heutigem Standard deutlich zu wenig, vor allem wenn man weiß, dass auf der dVD etliche Featurettes und weitere Specials vorhanden waren. Das gibt Gelb Rot für Sony Pictures!
Fans können sich die Blu-ray kaufen, sind aber mit der DVD nicht sonderlich schlechter bedient. Ausleihen sollte man sich diesen Film auf alle Fälle einmal, denn er ist und bleibt absolut empfehlenswert!


House on Haunted Hill [Blu-ray]
House on Haunted Hill [Blu-ray]
DVD ~ Geoffrey Rush
Preis: EUR 10,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Remake eines alten Horror Klassikers, 24. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: House on Haunted Hill [Blu-ray] (Blu-ray)
"House on Haunted Hill" versprüht eine nahezu unglaubliche Atmosphäre, die seine Kraft aus einer spannenden, morbiden, als auch leicht gruseligen Quelle schöpft. Sensationell ist hierbei das sensationelle Ressort der Special Effects, welche sich hier sagenhaft in Szene setzen und eben die oben beschriebene Atmosphäre überhaupt erst möglich machen. Vorlage dieses Meisterwerks ist der Kult Grusel Film "Das Haus auf dem Geisterhügel" (in dem Vincent Price seinen Horror Einstand gab!) von Regisseur William Castle. Witzig ist allerdings, dass neben der groben Übernahme des Haupthandlungsstrangs dennoch viele Finessen in die Neuzeit eingebettet wurden, wie z.B. das nahezu identische Erscheinungsbild von Geoffrey Rush im Vergleich zu Vincent Price, wobei auch der Name seines Charakters Steven Price offensichtlich dafür Pate stand. Desweiteren wurden z.B. auch die Mini Särge, in welchen sich die Pistolen zur Selbstverteidigung, bzw. Konkurrenz Dezimierung befinden, in der Neuverfilmung adaptiert. Irgendwie erinnerte mich dieser Film, wie auch bei "Blair Witch 2" die ganze Zeit an die Ausstrahlung diverser MARYLIN MANSON und CRADLE OF FILTH Videoclips, wobei erstere sogar am Soundtrack zu "Haunted Hill" mitwirkten. Für Fans neuzeitlicher Horrorfilme ist dieser Film ein Muss, allein schon wegen seiner genial morbiden Atmosphäre.
Das Bild ist an sich sehr gut geworden. Zwar erkennt man ein merkbares Filmkorn, dennoch muss man an Schärfe nicht missen. In den dunklen Szenen könnte der Schwarzwert kräftiger sein und die Durchzeichnung ist auch nicht optimal aber unterm Strich hat sich der HD Transfer hier definitiv geloht.
Im ton schaut es hier sogar noch besser aus, denn die deutsche DTS-HD MA 5.1 Tonspur klingt wirklich fast schon perfekt. Sehr schöner Raumklang, dynamische Abmischung und wabernde Bässe lassen kaum Wünsche offen.
Sehr empfehlenswert sind auch die zahlreichen Zusatzfeatures, welche auf dieser Blu-ray enthalten sind und massig Informationen über den Hintergrund dieses Filmes und sogar einige geschnittene, aber doch essentielle Szenen enthalten. Pflichtkauf!
Für mich war der Film ein absoluter Pfichtkauf auf Blu-ray. Der Film hat mich bereits im Kino als auch auf DVD begeistert und auch nach über 10 Jahren hat "House on Haunted Hill" nichts von seinem Charme eingebüßt!


One For All URC 6440 Simple 4 Universal-Fernbedienung mit SimpleSet für PC Anschluss
One For All URC 6440 Simple 4 Universal-Fernbedienung mit SimpleSet für PC Anschluss
Preis: EUR 23,99

3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber es gibt deutlich besseres - für den Zweck reichts, 11. März 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Die One for All Universalfernbedienung bietet die Möglichkeit auf einfachem Wege 4 Geräte zu steuern. Obendrein kann man auch 2 Spezialknöpfe - TV und Movie - pflegen, bei denen auch 2 Geräte kombiniert gesteuert werden können.
An der Stelle bin ich auch bei mir an einem Problem angelangt, denn zum Blu-ray schauen, bräuchte ich 3 Geräte in der Kombination: TV, AV-Receiver sowie der Blu-ray Player. In dieser Hinsicht ist die One for all leider absolut ungeeignet. Da ich parallel noch eine Universal Fernbedienung von Logitech verwende, ist die One for all ihrem Konkurrenten klar unterlegen, da dort sämtliche Tastenbelegungen unterschiedlichen Geräten bequem und problemlos zugewiesen werden kann. Obendrein ist die Einrichtung am PC ebenfalls nicht so einfach wie beim Logitech Pendant. Zwar können hier gute Einstellungen vorgenommen werden, aber flexibel ist das Ganze nicht.
Dennoch verrichtet die One for all Universal Fernbedienung ihre Primäraufgaben, also sprich das Steuern von 4 Geräten mit einer Fernbedienung, wirklich gut. Die Einrichtung aller 4 Geräte (TV, AVR, Blu-ray und Satelliten Receiver) verlief problemlos. Auch der Tastenanspruch ist gut, so dass die Geräte grundsätzlich ohne Murren auf die Universalfernbedienung ansprechen. Zudem liegt die Fernbedienung sehr gut in der Hand. Bei Bewegung der Fernbedienung erkennt diese das übrigens, so dass die Tastenbeleuchtung aktiviert wird. Tolles Feature, vor allem wenn der Raum beim Film schauen abgedunkelt ist.
Nachteil: Batterien waren im Lieferumfang nicht enthalten. Zudem ist die Verpackung alles andere als praktisch zu öffnen geschweige denn Umweltfreundlich. Der Punkt führt aber nicht zum Punktabzug, das ist lediglich meine Meinung.
Fazit: Ich werde dennoch bei meiner Logitech bleiben, da diese in Punkto Praktikabilität, Programmierung, Effizienz und Flexibilität komplett der One for all überlegen ist, aber dafür eben auch mehr kostet. Abgesehen davon dürfte die One for All Universalfernbedienung jedem Anspruch genügen, der lediglich den TV, einen DVD oder Blu-ray Player sowie einen Satelliten Receiver bedienen möchte.


Die 4 Kräfte der Selbstheilung: Wie unser Körper wieder lernt, uns gesund und leistungsfähig zu machen (GU Einzeltitel Gesundheit/Fitness/Alternativheilkunde)
Die 4 Kräfte der Selbstheilung: Wie unser Körper wieder lernt, uns gesund und leistungsfähig zu machen (GU Einzeltitel Gesundheit/Fitness/Alternativheilkunde)
von Kurt Mosetter
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weder Fisch noch Fleisch - ganz ok, mehr aber nicht, 8. März 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Buch ist an und für sich ganz ok, mehr aber auch nicht. Stellenweise hat man den Eindruck, dass manche Kapitel lediglich eine Zusammenfassung von fremden Beiträgen sind, da eine fundierte eigene Erkenntnis des Autors fehlt. Darüber hinaus ist nicht jder Beitrag mit der selben Sorgfalt erstellt worden. Während manche bis zum 'Punkt der Langeweile ausformuliert werden und besser auf den Punkt kommen könnten, werden manche Bereiche nur rudimentär angesprochen. Darüber hinaus gibt es die meisten Beiträge oftmals in irgendwelchen Zeitschriften lediglich mit anderer Wortwahl oder anderen Beispielen. Unterm Strich gewinnt der Leser nur wenig neue Erkenntnisse. Die Oma hatte halt doch recht: Genug Bewegung und gesunde Ernährung sind die halbe Miete, aber dafür braucht es eigentlich kein komplettes Buch.


Axe Apollo Duschgel, 250 ml
Axe Apollo Duschgel, 250 ml
Preis: EUR 2,29

4.0 von 5 Sternen solides Duschgel mit gewöhungsbedürftigem Duft, 8. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Axe Apollo Duschgel, 250 ml (Badartikel)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Zum Test stand das Axe Duschgel Apollo. Wie die übrigen Duschgels aus der Reihe Axe ist auch dieses angenehm beim Duschen. Das einseifen erfolgt ohne Rückstände und auch das abbrausen lässt keine Seife am Körper und lässt sich toll abwaschen. Nach dem Duschen stellt sich das gewohnte Frischegefühl ein. Zur Duschgelflasche. Diese ist gut griffig und rutscht auch mit seifigen Händen nicht aus der Hand. Die Dosierkappe lässt sich gut öffnen und auch das Duschgel lässt sich gut entnehmen. Gewöhnungsbedürftig ist indessen der herbe Geruch des Duschgels, der sicherlich nicht jedermans Geschmack ist.


DALI Zensor 5 Stand-Lautsprecher schwarz (Paarpreis)
DALI Zensor 5 Stand-Lautsprecher schwarz (Paarpreis)
Wird angeboten von ACR-STORE Allendorf "30 Tage Geld zurück Garantie"
Preis: EUR 658,00

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dali Zensor 5 Lautsprechertest (in Kombination mit Dali Vocal und Dali Zensor 1), 2. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nun schon seit einiger Zeit die Dali Zensor 5 im Visier, da ich bereits seit einigen Monaten die Dali Zensor 1 und den Center Dali Vocal in der Front hatte. Nun hatte ich endlich genug Geld zusammen um endlich mein Dali Surround Set zu vervollständigen (abgesehen vom Subwoofer). So habe ich mir endlich die Dali Zensor 5 gekauft, dafür wanderten die Dali Zensor 1 in den hinteren Bereich. Diese haben bereits vorne eine erstklassige Arbeit verrichtet, aber die Dali Zensor 5 sind nochmal um einiges präziser.

Getestet wurden die Blu-rays:
James Bond - Skyfall, Gefährten, Lady Antebellum – We own the Night live, Gamma Ray – Skeletons & Majesties live, The Cabin in the Woods, Die Geschichte des Menschen, World Invasion: Battle Los Angeles, Disneys - Mulan, Disneys - Bärenbrüder, Madagascar 3

Getestet wurden die Musik-CDs:
Pink Floyd “Division Bell" (remastered), Queen “Innuendo" (remastered), Loreena McKennitt "Book of Secrets", Iron Maiden – Somewhere in Time, Iron Maiden – A Matter of Life and Death, Dream Theater – Scenes from a Memory, Tori Amos "Under the Pink"

Getestet wurde die Audio-DVDs:
Bruce Dickinson "Balls to Picasso", Laith al Deen “Die Frage wie”, Iron Maiden “Dance of Death”

Nachdem ich bereits letzte Woche zwecks Review einige Titel darauf mir zu Gemüte führen durfte, habe ich am Wochenende mal einige Standard Titel getestet. Ihr kennt das ja: Mann hat ein neues Spielzeug und damit will er erst mal ausgiebig spielen.
Bei "World Invasion: Battle Los Angeles" ist mir zugleich die erstaunliche Präzision aufgefallen. Vorher klang das schon gut, aber jetzt nochmal ne Ecke besser und vor allem präziser und viel besser aufgelöst. Wahnsinn.
So richtig die Schuppen von den Augen bzw. Ohren fielen mir bei der Audio CD zu Pink Floyd „Division Bell“ – Testsong „High Hopes“. Die Kirchenglocken beginnen und das Mückengesumse am Anfang werden dermaßen fein wiedergegeben, man meint man sitzt irgendwo in nem Dort auf dem Feld… Meine Frau, die in der Küche war hat wirklich gemeint, dass man Nachts die Kirchenglocken aus unserem Ort hören würde. Danach kam Dream Theater rein, gleich 2 Songs am Stück "Regression" und "Overture 1928". Vor allem die Akustikgitarre von Petrucci klingt äußerst authentisch, schön warm und trocken. Weiter ging es mit dem Titelstück von Queen "Innuendo", sowohl die Rockpassagen als auch die Akustikgitarren im Mittelteil klingen sehr präzise. Mal als Kontrast Tori Amos rein mit "Cornflake Girl". Schöner Punch bei den Drums, das Klavier von Tori unfasst sowohl die Höhen, als auch den Tiefgang sehr gut.
Auch die anderen Titel haben mich sehr begeistert. Ebenfalls herausragend: Bruce Dickinson Audio-DVD zu „Balls of Picasso“ – Testsong „Tears oft he Dragon“. Unglaublich wie vielschichtig der Song aufgebaut ist. Die Akustikgitarren klingen klar und natürlich.
Ich bin endgültig zufrieden. Der Subwoofer (entweder von Dali, Nubert oder von Sunfire) wird irgendwann in den kommenden Jahren folgen, aber da habe ich keine Eile, zumal die Dali Zensor 5 mit 43Hz auch einen enormen Tiefgang haben. Im reinen Musikbetrieb ist der Sub sowieso nicht notwendig.
Grundsätzlich:
Die Dali Zensor Kombination aus Dali Zensor 5 und Dali Vocal in der Front sowie die Dali 1 als Rears kann ich wirklich nur wärmstens empfehlen, da sie klangtechnisch trotz Preiseinstieg bzw Mittelklasse sich hinter den Großen nicht zu verstecken brauchen.

Als Hinweis: Angeschlossen sind die Dali an meinen Denon AVR 1312 über meinen Sony Blu-ray Player BDP S790 sowie meinen Technics CD Player
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 19, 2013 11:43 AM CET


Bosch IXO Akkuschrauber "Easy" + 10 Standard-Schrauberbits + Ladegerät (30 % mehr Kraft, 0,6 kg, 3,6 V)
Bosch IXO Akkuschrauber "Easy" + 10 Standard-Schrauberbits + Ladegerät (30 % mehr Kraft, 0,6 kg, 3,6 V)
Preis: EUR 39,90

5.0 von 5 Sternen Handlicher Bohrer für den Alltag, 14. Februar 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Der Bosch Akku Schrauber ist eine geeignete Bohrmaschiene für den gewöhnlichen Alltag zu Hause. Muss hier mal ne Schraube angezogen werden, sitzt hier eine zu fest. Da mal schnell nen Rauchmelder angebracht. Dafür ist er bestens geeignet. Die Akkuladung ist wirklich gut und hält für eine gute Weile. PRaktisch ist die Ladestation, in der sowohl der Schrauber als auch die beigefügten verschiedenen Bitsätze Platz finden. Einzig negativer Punkt: Die Ladestation ist fest mit dem Netzgerät verbunden und kann nicht losgelöst werden. Für mich aber nicht sonderlich negativ. Insgesamt ein toller Akku Schrauber den ich nicht mehr missen möchte.


Panasonic DMR-BST720EG Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-S Tuner  schwarz
Panasonic DMR-BST720EG Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-S Tuner schwarz
Wird angeboten von die TECHNIK-PROFIS
Preis: EUR 549,00

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswertes Allroundtalent (BD Play & Rec, Media Player + HD Sat) mit nur wenigen verschmerzbaren Abstrichen, 7. Februar 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bereits mein erster Blu-ray Player war von Panasonic, genauer gesagt der DMP-BD30, welcher mir sehr lange ausgezeichnete Dienste leistete. Vor einem Jahr erhielt ich den Sony BDP-S490 zum Test, der bereits ausgezeichnete Leistungen leistete, wobei einige Monate später der Sony BDP-S790 dazu stoß.
Verglichen habe ich bei diesem Test den Panasonic DMR-BST 720 mit dem Sony BDP-S790 bzgl. Blu-ray und DVD Wiedergabe sowie mit dem DigitalBOX IMPERIAL HD 3 plus bzgl. Satelliten Empfang. Angeschlossen habe ich die Testgeräte an meinen TV Toshiba 47Z3030D über den Denon-AVR-1312 mit Dali Zensor 5 Front, Dali Vocal Center und Dali Zensor 1 Rears.

Getestet wurden die Blu-rays:
Die Qual der Wahl, Fright Night, Die Frau in Schwarz, Gefährten, Shameless - Staffel 2, Die Tribute von Panem, Ziemlich beste Freunde, Dogma, Lady Antebellum - We own the Night live, Gamma Ray - Skeletons & Majesties live, The Cabin in the Woods

Getestet wurden die DVDs:
Dogma, Zwei sind nicht zu bremsen (new digital remastered), Romeo must die, Tatsächlich.... Liebe

Getestet wurden die Musik-CDs:
Pink Floyd "Division Bell" (remastered), Genesis When in Rome", Queen Innuendo" (remastered), Loreena McKennitt Book of Secrets", Iron Maiden - Piece of Mind, Iron Maiden - A Matter of Life and Death, Dream Theater - Scenes from a Memory

Getestet wurde die Audio-DVDs:
Bruce Dickinson Balls to Picasso", Queen "A Night at the Opera"

Die Erstinstallation war recht schnell und ohne Probleme. Für Personen, die es mit der Technik nicht so haben ist eine gut verständliche und gut geschriebene Bedienungsanleitung beigefügt.
Auffallend ist die recht lange Ladezeit beim Start, da springt der Sony wesentlich schneller an. Dasselbe gilt beim Einlesen, denn da braucht der Panasonic auch deutlich länger.
Im Vergleich zum Sony ist der Panasonic dafür im Betrieb deutlich leiser, wobei beides in Verbindung mit einer Surroundanlage überhaupt nicht auffällt. In beiden Fällen kann eingestellt werden, dass eine Schnell-Bootfunktion das Medium noch schneller lädt, was aber auch merkbar mehr Strom verbraucht. Beim Sony reicht die normale Leistung aber vollkommen aus, wohingegen das beim Panasonic (siehe Ladezeiten) ggf. eine Überlegung wert wäre, auf die Quick Playback Funktion zurückzugreifen.

Die Wiedergabe sämtlicher Medien (BD, DVD, CD, Audio-DVD) lief einwandfrei ohne jegliche Probleme. Wie gesagt gibt es bei den Ladezeiten keine Bestwerte, aber da habe ich schon weitaus schlimmeres erlebt. Dennoch: Ein deutliches Manko, das aber gerade noch zu verschmerzen ist

Im Gegensatz zum Sony BDP S790 besitzt der Panasonic nur einen HDMI Ausgang. Schade!

Das Streaming von meinem Heim-PC lief über Netzwerk ohne Probleme. Der Zugriff erfolgte nach entsprechender Einstellung am PC automatisch und recht schnell. Probleme traten keine auf. Die Darstellung erfolgt recht übersichtlich und leicht zu bedienen.

An der Front und im Rückbereich sind jeweils ein USB-Anschluss. Über diesen können auch externe Media-Dateien abgespielt werden, was zum Großteil problemlos verlief. MP3, JPEG, MPO, DivX, DivX HD, MKV, AVCHD und MP4 liefen ohne Probleme.

Aufnahme mit dem Festplatten Rekorder / auf Blu-ray
Die Programmierung und Aufnahme auf Festplatte erfolgt recht problemlos und wirklich sehr einfach über den EPG. Ich empfehle dabei allerdings die Übernacht Konvertierung auf ein komprimiertes Format abzustellen, da dadurch leichte bis starke (je nach Einstellung) Kompressionsspuren bei den Bildaufnahmen entstehen. Wie der Hersteller auf 340 Stunden in HD Qualität kommt ist fraglich. Unkomprimiert lassen sich lediglich ca. 70 Stunden in HD aufnehmen. Je nach Kompression / Qualitätsabstufungen sind es dann aber selbstverständlich mehr.
Die Aufnahmen lassen sich sehr einfach bearbeiten, wie etwa die Entfernung von Werbung oder überschüssigen Aufnahmen. Zumeist erkennt das Gerät sogar das Ende des entsprechenden Filmes.
Das Brennen erfolgt ebenso relativ" einfach. Einziger Wermutstropfen. Jede BD-R muss zuvor formatiert werden. Da hätte ich es besser gefunden, dass optional beim Brennvorgang mit anzubieten.

Im Vergleich zu DigitalBOX IMPERIAL HD 3 plus ist das Satelliten Bild wirklich herausragend. Gerade die HD Sender bieten eine wirklich ausgezeichnete Qualität.

Positiv:
+ Es gab keine Disc die nicht abgespielt wurde.
+ Herausragende Bild- und Tonqualität bei Blu-ray, DVD, Satelliten Empfang und Ton (Klangwiedergabe)
+ herausragende Skalierung bei DVDs - manche Titel erreichen beinahe schon HD Niveau
+ Umfangreiche Netzwerkmöglichkeiten (sowohl Onlinestreamung als auch Heimnetzwerk)
+ Liest viele gängige Medienformate wie MP3, JPEG, MPO, DivX, DivX HD, MKV, AVCHD und MP4 sowohl vom USB-Stick, von der SD-Karte, vom Medium (z.B. CD-R, DVD-R, BD-R), oder per Streaming vom Heimnetzwerk
+ Problemloses und selbstständiges Update der Firmware in annehmbarer Zeit (hier dauert das Update beim LG deutlich länger)
+ Viele Online Angebote (Maxdome, Facebook, Youtube, Tagesschau, Twitter, Skype, Picasa, Docufilms, ZDF, Wetter, acetrax, Eurosport, Bild.de, Cinetrailer, euronews, u.v.m.) erweiterbar mit zusätzlichen Apps über den VIERA Connect Market
+ Sehr einfache Ersteinrichtung
+ Der Player erinnert automatisch daran sobald ein Firmware Update notwendig ist bzw. eines zur Verfügung steht
+ Eine umfangreiche und detaillierte Kindersicherung kann individuell eingestellt werden, sprich Passwortschutz kann individuell nach Wunsch eingestellt werden
+ jeweils Twin HD DVB-S Tuner mit CI+ Slots
+ sehr übersichtlicher EPG / TV-Guide
+ HbbTV Empfang möglich, so dass auch auf die Stream Datenbank einzelner Sender zugegriffen werden kann
+ Timeshift mit der ein Fernsehprogramm kurz unterbrochen und ab dem Zeitpunkt später wieder weiter angeschaut werden kann
+ sehr gut konzipierte Menüführung
+ Erweiterbar um externe Festplatte

Neutral:
# Hochwertigere Aufmachung / robuste Verarbeitung
# Keine Analogen Audioausgänge abgesehen von einem Stereo-Chinchausgang (empfehlenswert ist sowieso optisch digital oder am besten sofern möglich direkt per HDMI)
# Anzeige und Navigation beim Abspielen von Audio-CDs geht nur mit Betrieb des Fernsehers. Betrieb als reines Audio Abspielgerät ist somit allerdings logischerweise nicht möglich.
# Skype-fähig mit entsprechender Kamera (nicht mit enthalten, muss separat bestellt werden)
# Nur ein HDMI Ausgang
# Anschlussmöglichkeit über optisches Digitalkabel für ältere Receivermodelle ohne HDMI

Negativ:
-Grundsätzlich eher langsames Booten und Einlesen
- Nicht einfache Bedienung / gewöhnungsbedürftige Fernbedienung
- keine Öffnen-Taste auf der Fernbedienung
- Senderumschaltung nicht sonderlich schnell
- 2ter USB Anschluss unter der Frontklappe, die muss über die komplette Breite heruntergeklappt werden, um zum USB Anschluss zu gelangen. Das ist beim Sony besser gelöst (dort gibt es eine spezielle Klappe nur für den USB Anschluss)

Als Hinweis zum Thema Firmware Update: Ein Firmware Update fand bislang nur ein einziges Mal statt, jedoch ohne jegliche Probleme

Weitere Features von mir nicht genutzt und deswegen auch nicht getestet:
* 3D Wiedergabe
* Konvertierung von 2D auf 3D
* WLAN
* Steuerung per iPhone via Audioremote-App
* Empfang von Sky
* Skype Funktion
* Via W-LAN können im Heimnetzwerk laufende TV-Sendungen sogar auf einem Tablet-PC oder einem Smartphone (mit der "DIGA Player App" für Android und iOS Geräte - gibt es auf der Panasonic Homepage als Download Angebot) gestreamt werden. Achtung: Dafür empfiehlt es sich den zweiten Tuner anzuschließen.

Lieferumfang:
Im Lieferumfang sind der Blu-ray Player nebst Stromkabel, eine Bedienungsanleitung sowie eine Fernbedienung inklusive Batterien enthalten.
Anschlusskabel (z.B. HDMI, etc...) sollten vorhanden sein oder müssen einzeln mitbestellt werden.

Für die Aufnahmen können folgende Medien verwendet werden:
BD-R, BD-R DL, BD-RE, BD-RE DL, DVD-RAM, DVD-R, DVD-R DL, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW, DVD+R DL

Fazit: Zu schade, dass es einige wenn auch nur kleine Abstriche zu machen gilt, denn abgesehen davon ist der Panasonic DMR-BST720EG wirklich nahezu perfekt. Dennoch überwiegen ganz klar die Vorteile, weswegen ich jedem , der mit den erwähnten Negativpunkten leben kann, dieses Allroundgerät (Blu-ray Player, Media Player, Blu-ray Rekorder, Satelliten Receiver) nur wärmstens empfehlen kann. Denn seine Kernaufgaben (Wiedergabe, Aufnahme, Sat-Empfang) verrichtet der Panasonic DMR-BST720EG wirklich ausgezeichnet.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 25, 2013 10:43 AM MEST


WMF 1407059990 Entkalker für Kaffee- und Espressomaschinen, 750ml
WMF 1407059990 Entkalker für Kaffee- und Espressomaschinen, 750ml
Wird angeboten von La dolce vita & World of coffee
Preis: EUR 7,20

4.0 von 5 Sternen Ohne Anleitung, aber zur Reinigung sehr gutes Produkt, 30. Januar 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Wie verwendet man einen Entkalker, wenn nirgendwo drauf steht, wie die Dosierung zu handhaben ist? Richtig: Suchmaschine an und schwupps hat man die Lösung. Das ist aber auch der große Negativaspekt bei diesem Produkt, denn als Käufer erwartet man ja schon, dass zum Produkt genaue Angaben gemacht werden. Ich kaufe ja auch kein Mikrowellengericht, bei dem nicht die benötigte Watt Zahl und Wärmdauer drauf stehen, oder?
Nach kurzem Suchen stellt sich also heraus, dass der WMF Entkalker sowohl unverdünnt, als auch im Verhältnis 1:1 (1 Teil Wasser zu 1 Teil Entkalker) eingesetzt werden kann. Das wäre jetzt nicht ein großes Problem gelesen, das auf die Rückseite der Flasche zu drucken. Gerade aus dem Hause WMF ist man da ja bessere Qualität gewohnt.
Die stimmt im Falle des Produktes allerdings, denn nach dem Entkalkungsprozess ist alles wieder schön sauber und rein. Vorteil gegenüber Essigentkalker: Kein bitterer Nachgeschmack beim Kaffee. Aus Umweltauspekten ist der Hauptbestandteil (wie ein anderer Rezensent bereits geschrieben hatte) Amidosulfonsäure ein nicht ganz unbedenkliches Element als im Vergleich mit umweltfreundlichen Bioreinigern. Allerdings ist es mittlerweile üblich, dass Amidosulfonsäure häufig im Sanitär oder Laborbereich zur Reinigung verwendet wird. Zudem ist dieser Bestandteil hygroskopisch, d.h. es bindet keine Flüssigkeit, was einen weiteren Vorteil darstellt, was die Nachreinigung betrifft. Und noch ein Vorteil: Im Vergleich zu anderen Entkalkern läuft der Vorgang hier deutlich schneller ab als üblich.
Anmerkung: Nach dem Entkalken unbedingt 2 - 3 Leerläufe zum Durchspülen durchführen, damit eventuelle Restbestände des Entkalkers entfernt werden.
Übrigens: Entkalken lohnt sich, denn nicht nur erhöht sich dadurch die Lebensdauer der Kaffeemaschine, so schmeckt auch der Kaffee deutlich besser. Was bringt mir ein teurer Vollautomat, wenn der Kaffee wie 2 mal aufgebrüht schmeckt? Zudem habe ich auch mal gelesen, dass dadurch Energiekosten gespart werden können. Wie, weiß ich aber leider selbst nicht.


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30