Profil für Matthias > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Matthias
Top-Rezensenten Rang: 17.405
Hilfreiche Bewertungen: 330

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Matthias

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kindle Fire HD 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), Dolby-Audio-System, Dualband-WLAN, 16 GB
Kindle Fire HD 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), Dolby-Audio-System, Dualband-WLAN, 16 GB

226 von 239 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Tablet - wenn man die Amazon-Dienste auch nutzt, 17. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich konnte das Kindle Fire HD 8.9 nun ausführlich testen und möchte hier meine Eindrücke schildern.

Mein Profil:
- Amazon Prime Kunde
- Lovefilm Kunde (sowohl DVD/Bluray ausleihen als auch Video on Demand)
- Musik Alben / Songs kaufe ich hauptsächlich bei Amazon
- Gelegenheitsleser, keine Erfahrung mit E-books
- bin kein Techniker, d.h. der Prozessor, der im Tablet verbaut ist, ist mir egal - Hauptsache es läuft flüssig

Versand / Verpackung:
Versand war amazon-typisch schnell und zuverlässig. Verpackung war auch gut und sicher.

Lieferumfang:
Das Kindle ist in einem schwarzen Karton verpackt mit recht überschaubaren Inhalt: Kindle Gerät, USB-Kabel, Kurzanleitung (= 2 Mini-Seiten, die man nicht braucht), Garantiehinweise und ... das war's auch schon. Ein Ladegerät zum Laden per Steckdose muss man extra kaufen.

Kindle starten:
Das Kindle ist beim ersten Start bereits auf das eigene Amazon-Konto angemeldet. Man muss nun nur noch die Sprache wählen, kann das Kindle mit dem Facebook / Twitter Account verknüpfen und E-mail einrichten. Danach kann man eigentlich schon direkt loslegen oder erstmal Apps runterladen.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung des Tablet ist super. Es wackelt nichts und das Material liegt gut in der Hand und fühlt sich doch hochwertig an.

Display:
Das Display ist wirklich gut, alles ist gestochen scharf, egaal ob Bilder oder Text. Im Raum ist es sogar relativ Blickwinkel unabhängig.
Ein Manko ist hier wirklich, dass es bei direkten Lichteinfall ganz schön spiegelt. Allerdings hab ich noch kein Tablet gesehen, das in dieser Situation eine richtige gute Leistung abliefert.

Leistung/Performance:
Für mich ist die Leistung des Tablets gut abgestimmt. Ich habe bereits einige HD Spiele geladen und konnte bisher noch nicht bemerken, dass es ruckelt oder hakt. Hier kann ich die Aussagen anderer Rezensenten nicht bestätigen. Die Performance ist nicht schlechter als bei anderen namhaften Tablets. Die Akkulaufzeit ist wirklich sehr gut - mit voll geladenen Akku kann man schon einige Stunden im Dauerbetrieb spielen, surfen und arbeiten.

WLan:
Das WLan des Kindle ist wirklich top. Der Empfang ist super und sehr stabil - da gibt es nichts zu meckern. Ich nutze den Kindle vor allem zuhause oder in Verbindung mit meiner Hotspot-flat der Telekom mit den Zugangsdaten meines Handyvertrages. Fehlendes mobiles Internet fließt in meine Bewertung nicht ein oder wird kritisiert, da es eindeutig als WLan-Tablet beschrieben bzw. angeboten wird.

App-Shop:
Kurzum - der App-Shop ist überschaubar. Eine Vielzahl der Apps, die man bei Google Play bekommt, gibt es hier nicht. Die wichtigsten Apps findet man aber zum Großteil schon, z.B. Ebay, Facebook, Wetter, Nachrichten, Banking,... Was mir persönlich fehlt, sind z.B. die Apps der Bahn oder auch WhatsApp.

Bücher:
Ich habe bisher nur einige wenige E-books. Die sind nach Kauf von Amazon sofort auf dem Gerät verfügbar (bei WLan-Empfang). Ich finde das Lesen recht angenehm, allerdings denke ich, dass Vielleser hier nicht so zufrieden sind. Gerade wenn es dunkel ist, schafft man nur einige Kapitel, da das Display für die Augen nicht so optimal ist. Für mich als Gelegenheitsleser reicht das aber aus und ist ok.
Zur Kindle Leihbücherei: Als Prime Mitglied bekommt man 1 Buch pro Monat gratis. Die Auswahl der Bücher mit dieser Option ist nicht riesig, aber ein paar gute Bücher sind schon dabei. Außerdem kann man so auch mal ein Buch lesen / ausprobieren, ohne dafür ein paar € zu zahlen.
Auch die Leihbücherei ist für einen Gelegenheitsleser wie mich keine schlechte Option.

Musik:
Bei Amazon gekaufte Musik ist ebenso schnell wie Bücher auf dem Tablet bzw. in der Cloud verfügbar. Der Klang der eingebauten Lautsprecher ist für mich als Laien gut: es scheppert und kratzt nichts, selbst bei voller Lautstärke.

Filme/Videos:
Der Video on Demand Service von Lovefilm ist komplett eingebunden und funktioniert wunderbar. Selbst HD Videos werden ohne jedes Zwischen-"Puffern" abgespielt. Bisher hab ich Video on Demand über meinen Laptop genutzt, aber hier hatte das Notebook, trotz LAN-Anschluss, bei den HD Filmen so seine Probleme ohne Zwischenstopps einen Film durchzuspielen.

Web / Amazon Silk:
Der Browser ist in Ordnung, aber nichts überragendes. Google Chrome ist auf meinem Smartphone da schon wesentlich flotter unterwegs, hier braucht Silk länger zum vollständigen Laden einer Seite, aber ich finde es ist noch im Rahmen. Größtes Manko ist, wie schon öfters von Anderen beschrieben, der fehlende Flash. Das schränkt die Videowiedergabe im Internet doch ganz schön ein.

Dokumente / Fotos:
Alle gängigen Bild und Dokumentendateitypen (Word, Excel, PDF) wurden bisher immer problemlos wiedergeben. Mit der standardmäßig installierten Office-suite ist allerdings nicht viel mehr als anschauen möglich. Die Pro Version kann da mehr, kostet aber ca. 11€.

E-mail/Kontakte/Kalender:
Mein Gmail Konto wurde problemlos synchronisiert inkl. Kalender und Kontakte. Man kann schnell und einfach neue Termine und Kontakte hinzufügen. Die E-mail App kann die nötigsten Funktionen: Lesen, Schreiben, Verschieben, Markieren, Anhänge downloaden. Probleme mit dem E-mail Programm kann ich nicht bestätigen.

FAZIT:

Das Kindle Fire HD 8.9 ist nur für Nutzer geeignet, die bereits viele der Amazon-Dienste nutzen. Die Freiheit, die z.B. das Google Nexus bietet, wird hier nicht geboten. Dennoch ist das Kindle ein eigenes gut durchgedachtes Konzept, dass sehr gut auf die verschiedenen Möglichkeiten, die Amazon bietet, abgestimmt ist.
Wer unabhängig von einem Anbieter sein möchte, wird mit dem Kindle nicht glücklich werden und sollte sich etwas anderes suchen.

Für mich passt der Kindle Fire HD, da ich nahezu alle Möglichkeiten nutzen kann und andere Tablets bei einigen Punkten (z.B. Lovefilm) nicht in dem Maß mithalten können. Ich habe für mich die richtige Wahl getroffen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 18, 2013 7:39 PM CET


BenQ MS513P DLP-Projektor (SVGA, Kontrast 13000:1, 800 x 600 Pixel, 2700 ANSI Lumen, HDMI)
BenQ MS513P DLP-Projektor (SVGA, Kontrast 13000:1, 800 x 600 Pixel, 2700 ANSI Lumen, HDMI)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis/Leistungsverhältnis, 20. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den BenQ MS513P seit einigen Wochen und bin total zufrieden.

Ich nutze den Beamer hauptsächlich für Präsentationen und um ab und zu mal im größeren Kreis eine Blu-Ray o.ä. zu schauen.

Wichtig war für mich der HDMI Anschluss, den es fast nur bei teureren Geräten gibt, um viele verschiedene Eingabegeräte nutzen zu können (z.B. HD Receiver, Blu-ray Player, PC,...).

Die Bildqualität finde ich für diesen Preis wirklich gut, auch bei großer Bilddiagonale. Auch bei Präsentationen in hellen Räumen ist alles noch gut zu erkennen.

Für einen Preis von ca. 300 € bekommt man ein richtig gutes Gerät, wenn man realistische Anforderungen stellt. Wer ein Heimkinosystem einrichten will, sollte aber vielleicht etwas mehr investieren in Beamer mit einer höheren Auflösung. Ich bin total überzeugt von diesem Gerät!


Medion Akoya E2312 30,7 cm (12,1 Zoll) Notebook (AMD E-450, 1,7GHz, 2GB RAM, 250GB HDD, AMD HD 6320, Win 7 HP)
Medion Akoya E2312 30,7 cm (12,1 Zoll) Notebook (AMD E-450, 1,7GHz, 2GB RAM, 250GB HDD, AMD HD 6320, Win 7 HP)

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnelles Netbook - bin zufrieden, 19. Januar 2013
Hallo,

ich habe das Medion Akoya E2312 nun seit einigen Wochen.

Ich habe mir dieses Netbook / Sub-Notebook für unterwegs gekauft, um ein bisschen zu surfen, für Office Anwendungen und dem Video-Streamen in Verbindung mit meinem TV. Spiele und anspruchsvolle Anwendungen führe ich darauf nicht aus.

Für die genannten Anwendungen ist das Netbook echt super - hier ist flüssiges Arbeiten ohne Probleme möglich. Besonders attraktiv ist für mich auch der USB 3.0 Anschluss und der HDMI Anschluss. Der Anschlag der Tasten ist meines Erachtens sehr angenehm und es lässt sich schön damit schreiben.

Einzig die Akkulaufzeit ist nicht überragend, aber durchaus ausreichend für eine mehrstündige Verwendung von einfachen Office Anwendungen. Hier ist bei anderen Geräten mehr drin.

Die einzige Änderung, die ich an der Hardware des Netbooks vorgenommen habe, war die Erweiterung des Arbeitsspeichers auf 4 GB (Betriebssystem: Windows 7 HP 64-bit). Das hat auch ohne Probleme funktioniert.

Für einen Preis von 270 € (nicht Amazon) bekommt man ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis geboten und man spielt leistungsmäßig im Netbook-Bereich weit vorn mit.

Ich bin sehr zufrieden und kann es nur weiterempfehlen!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 4, 2013 8:47 AM MEST


Serafina - Das Königreich der Drachen: Band 1
Serafina - Das Königreich der Drachen: Band 1
von Rachel Hartman
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Grundlage für eine große Geschichte, 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für mich ist Serafina ein gute Geschichte, die einiges Potenzial in sich birgt.

Rachel Hartmans Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Was mir an einigen Stellen missfällt, sind einige verschachtelte Sätze, die man teilweise 2mal lesen muss.

Der Aufbau der Geschichte ist für mich sehr logisch und gut gemacht. Allerdings ist es meiner Meinung nach schwierig sich in die Geschichte einzufinden, da man am Anfang des Buches mit Informationen überschüttet wird. Es werden viele Namen genannt und Beziehungen dargestellt, die teilweise doch recht ungewöhnlich sind. Hier kommt man als Leser schnell mal durcheinander oder vergisst etwas, das später wieder aufgegriffen wird. Dementsprechend waren die ersten 200-250 Seiten etwas langatmig.
Man sollte diesen Umstand der Autorin aber nicht unbedingt zu Lasten legen, denn es ist schwierig dem Leser eine komplett neue Welt nahe zu bringen, die viele verschiedene Personen, Völker und Sprachen enthält. Aufgrund Serafinas Stellung zwischen den Drachen und Menschen ist auch ihr Beziehungsnetz nicht gerade einfach zu überschauen und zu verstehen. Ich denke, dass das Rachel Hartman doch ganz gut schafft, denn Serafinas Welt wird mit jeder Seite klarer.

Die 2. Hälfte des Buches flog förmlich dahin und ich las diesen Teil innerhalb eines Tages. Hier kam richtig Leben in die Geschichte und ich wollte unbedingt wissen, wie sich alles entwickelt. Hier habe ich nur einen Kritikpunkt: Ich hätte mir die Aufdeckung der Intrige und die Lösung einiger Geheimnisse etwas ausführlicher gewünscht. Die ganze Geschichte arbeitet auf diesen Moment hin, der dann doch so schnell abgehakt war. Da hätte ich mir einfach mehr Details gewünscht.

Letztlich kann ich Serafina guten Gewissens weiterempfehlen, denn es ist ein guter Einstieg in eine mehrteilige Geschichte. Ich freue mich jedenfalls schon auf die Fortführung der Geschichte.


Samsung Galaxy Note II N7100 Smartphone 16GB (14 cm (5,5 Zoll) HD Super AMOLED Touchscreen, Quad-core, 1,6GHz, 8 Megapixel Kamera, Android 4.1) titanium-grau
Samsung Galaxy Note II N7100 Smartphone 16GB (14 cm (5,5 Zoll) HD Super AMOLED Touchscreen, Quad-core, 1,6GHz, 8 Megapixel Kamera, Android 4.1) titanium-grau
Wird angeboten von shopgold
Preis: EUR 379,79

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!, 14. Oktober 2012
Hallo ich habe das Note II nun seit einigen Tagen und bin begeistert!
Vorher hatte ich ein Samsung Galaxy I. Als nun das Note II kam, dachte ich erstmal ,,oha", denn es ist echt groß !

Die Verarbeitung ist gut, die Vorderseite mit Display wirkt wie aus einem Guss.
Android 4.1 läuft sehr flüssig und das Handy wird auch nach längerer Benutzung nicht heiß oder sonst was.

Was mir sehr gut gefällt ist der S Pen und auch S Note. Der Pen hat sehr viele Funktionen und kann fast überall benutzt werden. Er ist außerdem sehr präzise.
Ich denke, wer den Pen und S Note nicht nutzen möchte, für den ist das Note eher nicht die optimale Wahl. Denn das macht das Note aus.

Die Handschrifterkennung ist super gelungen. Ich kann ganz normal Schreiben und es erkennt 95% aller Wörter und Zeichen sofort richtig. So macht das richtig Spaß und vor allem auch Sinn!

Multiscreen hat bei mir am Anfang nicht funktioniert, aber ein Firmware Update hat das dann behoben.

Man sollte allerdings beim Kauf bedenken, dass das Note II aufgrund der Größe nicht unbedingt ein ,,Hosentaschen"-Handy ist.

Der Akku ist auch wirklich gut, bei mir hält das Note (und ich benutze es häufig) auch gern mal 2 Tage durch. Das find ich für ein Smartphone dieser Grüße schon recht gut.

Die Stärken Und Schwächen von Android selbst sind den Meisten denk ich bekannt, weshalb darauf nicht eingehe.

Ich finde das Note II ist ein sehr gelungenes Handy, das viel Spaß macht. Man sollte sich am Anfang aber etwas Zeit nehmen um sich an die Bedienweise zu gewöhnen.

P.S. Die Rezension wurde komplett auf dem Note II per Handschrift geschrieben. Ging schnell und einfach :)

ACHTUNG! - Tipp: Falls bei euch Multiscreen nicht geht, am Besten über das Note 2 direkt updaten, nicht über Kies! Dazu einfach in die Einstellungen gehen -> Info über Telefon -> Software Aktualisierung.
Das Note 2 braucht nur WLan oder ein mobiles Datennetz um 2 Updates herunterzuladen (ca. 47MB). Danach installiert es etwa 5-10 min und dann funktioniert auch Multiscreen einwandfrei.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 16, 2012 4:53 PM MEST


TINTENPATRONE DRUCKERPATRONE COLOUR COLOR REFILL für CANON CL-41 CL41
TINTENPATRONE DRUCKERPATRONE COLOUR COLOR REFILL für CANON CL-41 CL41
Wird angeboten von vhbw - B & W Handelsgesellschaft mbH
Preis: EUR 11,99

1.0 von 5 Sternen Leider nicht brauchbar..., 18. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
die Qualität und Verpackung der Patrone war nicht schlecht.

Problem ist allerdings, dass mein Canon MP220 die Patrone nicht als voll erkennt und somit immer rummeckert.
So ist sie für mich nicht nutzbar.


Assassin's Creed - Ezio Trilogie - Steelbook Edition
Assassin's Creed - Ezio Trilogie - Steelbook Edition

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht absolut Spaß - Steigerung zu Assassin's Creed I, 17. Mai 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir erst vor einigen Wochen Assassin's Creed I gekauft und gespielt. Es hat mir Spaß gemacht, war aber am Ende etwas eintönig (Auftrag von Al Mualem - Aussichtspunkte besteigen - Bürger retten - Hinweise sammeln - Ziel erledigen - wieder zu Al Mualem - "Level up"). Der Ablauf der Missionen war immer gleich und das Gameplay ziemlich linear.

Das hat sich glücklicherweise in den Teilen, die in dieser Trilogie enthalten sind, geändert.
Zunächst einmal ist auch in diesen Teilen grafisch nicht viel auszusetzen. Die gut aufgebaute und detaillreiche Spielwelt wurde hier schon genug beschrieben und gelobt.

Was ist konkret anders in den vorliegenden Teilen?

Man spielt nun nicht mehr Altair, sondern Ezio Auditore, dessen Assassinen Familie zum Großteil von den Templern (der Konflikt Templer - Assassinen ist also auch weiterhin Thema) ermordet wurde. Er möchte Rache nehmen und wird im Laufe der Geschichte zum Meister-Assassinen.
Allerdings erledigt Ezio nicht stupide die Aufgaben, sondern erhält für jeden Auftrag Geld mit dem er zunächst Monteriggioni (Heimatstadt von Ezios Onkel Mario, bei dem er mit dem Rest seiner Familie lebt)wieder aufbaut: Geschäfte renovieren, upgraden etc. Belohnung dafür sind die Einkünfte, die die Stadt bringt und Rabatte bei den örtichen Händlern (Arzt, Schmied,...). Bei Brotherhood ist z.B. Rom's Wirtschaft auszubauen, sodass man auch nebenbei als Spieler etwas zu tun hat.
Durch die verschiedenen Händler gibt es jetzt viele Waffen und Rüstungen zu kaufen und der Spielcharakter ist jetzt mehr individualisierbar.
Wer mal keine Lust hat, die Templer in der Hauptmission zu verfolgen, kann sich in zahlreichen Nebenmissionen austoben (Auftragsattentate, Kurieraufgaben, Siegel für eine besonders starke Rüstung sammeln,...).
Die hier aufgezählten Änderungen sind natürlich nur ein Teil vom Ganzen.

Die Steuerung ist im Wesentlichen gleich geblieben, also wenn man es zum ersten Mal spielt, schon gewöhnungsbedürftig :D

Alles in allem kann ich sagen, dass das Spiel mit der Ezio Trilogie eine gute Weiterführung gefunden hat und nun nicht mehr so monoton verläuft. Das wertet die Reihe, neben der Grafik, nochmal auf.
Deswegen absolute Kaufempfehlung! Preis ist für die 3 Spiele unschlagbar gut.

P.S. Assasin's Creed I sollte man unbedingt vorher gespielt haben, sonst fehlt einiges an geschichtlichem Vorwissen


Fettnäpfchenführer Japan: Die Axt im Chrysanthemenwald
Fettnäpfchenführer Japan: Die Axt im Chrysanthemenwald
von Kerstin Fels
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herr Hoffmann im Land der aufgehenden Sonne - sehr unterhaltsam, 22. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,

dieses Buch ist sehr amüsant geschrieben und enthält viele nützliche Infos, wenn man eine Reise nach Japan plant oder einfach nur interessiert ist.

Inhalt:

Das Buch handelt von Herrn Hoffmann, einem Flensburger, der bei einem deutschen Chemiekonzern arbeitet. Von diesem wird er auf Geschäftsreise zum japanischen Partnerkonzern geschickt und nimmt dabei jedes Fettnäpfchen mit, was sich im gesamten Umkreis finden lässt (sowohl im geschäftlichen als auch privaten Bereich) und das, obwohl Herr Hoffmann davon überzeugt ist, die Japaner absolut einschätzen zu können.

Gliederung:

Das Buch besteht aus vielen kleinen Kapiteln. Jedes Kapitel beginnt mit der Erzählung, was Herr Hoffmann zurzeit in Japan erlebt, wo er sich aufhält und wie er reagiert. Diese Situationen sind stets gut nachvollziehbar und absolut realistisch. Dabei werden geschäftliche und private Etiketten angesprochen (Es ist also nicht nur ein Buch für Geschäftsreisende).
Aus jede Erzählung folgt ein kurzer Resümee unter der Überschrift "Was ist diesmal schief gelaufen?". Hier wird erläutert, was Herr Hoffmann in der beschriebenen Situation falsch gemacht hat. Dazu werden dem Leser auch weitere Infos z.B. zur Entstehung und den Hintergründen der angesprochenen japanischen Tradition / Verhaltensweise nahe gebracht, sodass man auch viele zusätzliche Informationen über Japans Geschichte und Eigenarten erhält.
Zum Ende eines jeden Kapitels wird unter "Was können Sie besser machen?" kurz zusammengefasst, wie man sich als "gaijin" angemessen verhalten sollte, ohne gleich irritierte Blicke der Japaner zu bekommen.
In Fußnoten gibt es zu einzelnen Begriffen noch einmal Zusatzinformationen, die es wert sind näher erläutert zu werden oder es einfach Wissen ist, mit dem man auch mal glänzen kann.

Die Sprache ist recht locker und gut verständlich. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, sodass das Lesen immer wieder Spaß macht und sich die Situationen und das richtige Verhalten, mit einem Lächeln verbunden, einprägen.

Alles in allem ein rundum gelungener Kulturführer, der den Leser bei der eigenen Reise doch vor der ein oder anderen peinlichen Situation bewahren kann.


Falk F6 2nd Edition Navigationssystem West- und Osteuropa inklusive TMC
Falk F6 2nd Edition Navigationssystem West- und Osteuropa inklusive TMC

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Navi, 13. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Falk F6 2nd Edition überzeugt mich durch und durch. Die Navigation ist ohne Einwände super, auch bei einem falschen Abbiegen berechnet das Gerät sofort eine neue Route. Die Bedienung des Navi ist kinderleicht, man kann eigentlich gar nichts falsch machen. Ansonsten funktioniert der Fahrspurassistent, die Groß-Pfeil Anzeige, der Tempowarner und der Blitzerwarner (Daten können kostenlos über Falk-Manager gedownloadet werden)sehr gut.
Alles in allem ist das Falk das beste Navi, dass ich je hatte. Viel Ausstattung zu einem günstigen Preis. Da halten die TomTom nicht mit, die bei jedem Update komplett abstürzen. Außerdem bietet Falk noch einige weitere kostenlose Funktionen über den Falk-Manager an. Großes Lob an FALK!!!


Langenscheidt Collins Großes Studienwörterbuch Englisch: Englisch-Deutsch/Deutsch-Englisch
Langenscheidt Collins Großes Studienwörterbuch Englisch: Englisch-Deutsch/Deutsch-Englisch
von Collins in Zusammenarbeit mit der Langenscheidt-Redaktion
  Gebundene Ausgabe

47 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hilfreiches und vielseitiges Wörterbuch, 4. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Langenscheidt Collins Studienwörterbuch gekauft und bin sehr zufrieden damit. Dieses Wörterbuch beinhaltet Begriffe aus vielen verschiedenen Fachbereichen (Technik, Medizin,...) und ist dadurch vielseitig einsetzbar. Auch die Umgangssprache/Slang kommt nicht zu kurz. So kann man auch wirklich nachschauen, wenn man mit einem Muttersprachler spricht (die Wenigsten sprechen nunmal perfektes hochsprachliches Englisch). Daher ist dieser Aspekt auch sehr von Vorteil. Ich persönlich nutze es für die Schule (Englisch LK). Bis jetzt habe ich jedes Wort gefunden. Auch die vielen Infofenster und extra Seiten zum Schreiben von verschiedenen Briefen, Anreden, Grußformeln oder amerikanische und britische Einheiten (Gewicht etc.) geben Aufschluß über bestimmte SittenmGebräuche oder Redewendungen im UK und der USA. Für die, die einen Aufenthalt in diesen Ländern planen und es unerlässlich sich über Sitten zu informieren, um in kein Fettnäpfchen zu treten. Da bietet dieses Wörterbuch also auch eine gute Möglichkeit.
Natürlich ist es nicht gerade ein Taschenwörterbuch und auch nicht das Leichteste, aber die unglaubliche Vielseitigkeit dieses Wörterbuches entschädigt dafür.


Seite: 1 | 2