Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für anzensepp1987 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von anzensepp1987
Top-Rezensenten Rang: 252.009
Hilfreiche Bewertungen: 206

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
anzensepp1987 "anzensepp1987"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Strellson Harrison BillFold H4 4010001047 Herren Geldbörsen 13x10x1 cm (B x H x T), Schwarz (black 900)
Strellson Harrison BillFold H4 4010001047 Herren Geldbörsen 13x10x1 cm (B x H x T), Schwarz (black 900)
Wird angeboten von Laster Fine Bags & Fashion
Preis: EUR 38,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgesprochen tolle Qualität!, 30. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei Geldbörsen bin ich sehr wählerisch. Ich trage meine Geldbörse so gut wie immer in meiner linken Hosentasche und finde es daher furchtbar, wenn es zu groß und steif ist.
Diese Geldbörse ist in ihrer Größe genau richtig. Sie fasst 7 Karten in Scheckkarten-Größe, sowie auch in drei weiteren Fächern Fahrzeugschein, einen alten Personalausweis (wer noch einen hat), einen Sozialversicherungsausweis o. ä. Zusätzlich gibt es einen praktischen Steckplatz für eine Einkaufswagen-Münze - bei mit traditionell eine DM.
Die Geldbörse bleibt auch voll bestückt wunderbar schlank. Die Dicke der Geldbörse steht und fällt jedoch natürlich mit der mitgeführten Menge an Münzgeld.
Das Leder mutet extrem hochwertig und weich an und die Nähte machen einen guten Eindruck. Ich hatte zuvor eine dreimal so teure Geldbörse von Porsche Design. Die Strellson ist Qualität mindestens ebenbürtig und dabei kompakter und deutlich weniger steif. Außerdem gibt es keine Knöpfe (außer beim Münzfach), oder Reißverschlüsse, die sonst oft dazu neigen, Karten zu beschädigen, oder am Leder selbst Scheuerstellen zu bewirken.
Alles in allem eine sehr hochwertige Geldbörse zum unschlagbaren Preis. Geldbörsen von beispielsweise Hilfiger in ähnlichen Preisregionen bis 80 Euro können hier nicht ansatzweise mithalten. Uneingeschränkte Kaufempfehlung!


Netgear PTV3000-100PES Push2TV HD-TV Adapter für PC/Tablet (1920x1080 Pixel, Intel Wireless Display, HDMI, WLAN) schwarz
Netgear PTV3000-100PES Push2TV HD-TV Adapter für PC/Tablet (1920x1080 Pixel, Intel Wireless Display, HDMI, WLAN) schwarz

33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfassbar schlecht!, 10. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Verbindung mit dem Nexus 7 (2013) über WiDi klappte auf Anhieb. Die Verbindung über Miracast mit dem Nexus 4 beim zweiten Anlauf. Das war es auch schon an Positivem.
Google Play Music lässt sich nicht nutzen, egal, ob die Inhalte lokal verfügbar sind, oder nur in der Cloud. YouTube "funktioniert" zwar, jedoch selbst bei kleiner Auflösung sowohl mit Bild- als auch Tonaussetzern.
Das Gerät ist in dieser Form vollkommen unbrauchbar für alle denkbaren Anwendungsbereiche. Es beherrscht einfach gar nichts auf auch nur ansatzweise zufriedenstellende Art und Weise.
Postwendend zurück. Die Performance ist einfach unterirdisch. Das Gerät ist in dieser Form maximal €10 wert.


Push the Sky Away
Push the Sky Away
Preis: EUR 12,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Epochales Meisterwerk! Jahrhundert-Album!, 22. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Push the Sky Away (Audio CD)
Eigentlich ist es für mich immer schwer vorstellbar, dass Nick Cave sich noch immer steigern kann...
Dieses Album ist für mich ein epochales Meisterwerk. Das Album ist ein in sich geschlossener Geniestreich. Jedes Lied vermag es, den Hörer in seinen Bann zu ziehen.
"Push the Sky Away" ist eines der ruhigeren Alben von Nick Cave. Für mich ist "Push the Sky Away" das beste Album, das ich jemals besessen habe (und das waren sehr, sehr viele) - ein Jahrhundert-Album eines Jahrhundert-Talents und -Künstlers. Die Komposition, das Arrangement sind schlicht von einer atemberaubenden Qualität.
Vielen Dank Nick, für diese geniale Musik!


Parkscheibe mit Eiskratzer
Parkscheibe mit Eiskratzer
Wird angeboten von HVG-Trading
Preis: EUR 2,49

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was für ein Schrott!, 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Parkscheibe mit Eiskratzer
Zunächst zum Positiven: Einkaufschip und Profilmesser waren bei mir enthalten - der Profilmesser ist jedoch von einer geradezu unfassbar schlechten Qualität und praktisch nicht zu gebrauchen. Damit wäre ich auch schon beim Negativen: Die Parkscheibe ist tatsächlich ohne jegliche Nutzung bei der ersten Fahrt mit der Karte im Türfach der Beifahrerseite einfach in ihre Einzelteile zerfallen... Offenbar ist das Teil bereits mit den normalen Erschütterungen einer 15-minütigen Autofahrt vollkommen überfordert. Als Eiskratzer ist die Scheibe definitiv absolut ungeeignet, da viel zu steif und viel zu instabil. Wenn die Parkscheibe jedoch zerfallen ist, wie bei mir, dann kann man das Blaue Element evtl. als Eiskratzer nutzen, bis es dann vermutlich auch zerbricht.
Fazit: Noch nie habe ich €3,- schlechter investiert als in diesen Schrott. Nun ist die Parkscheibe in ihren Einzelteilen eine Bereicherung für meinen Plastik-Müll.


TFA Dostmann elektronische Wetterstation Weatherboy XS 35.1064.10.50, grau
TFA Dostmann elektronische Wetterstation Weatherboy XS 35.1064.10.50, grau
Preis: EUR 30,99

2.0 von 5 Sternen Thermometer o.k. - Uhr eine Katastrophe!, 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Wetterstation nutze ich seit ca. 4 Jahren nun. Von ihren Qualitäten bei der Temperatur- und Luftdruckmessung bin ich nach wie vor durchaus angetan. Eine absolute Katastrophe ist jedoch die (Funk-)Uhr. Die Probleme begannen bereits nach kurzer Zeit. Die Uhr hatte immer kleine "Aussetzer". Sie zeigte mir z. B. mitten im Jahr mal den 31.02.(!!) an. Nicht reproduzierbar wechselte die Uhr zudem immer wieder anscheinend die Zeitzonen. In der letzten Woche ging die Uhr eine Stunde nach, in dieser Woche geht sie eine Stunde vor und das Datum stimmt maximal an 2 von 3 Tagen mal. So eine Funkuhr habe ich noch nicht erlebt - man könnte fast meinen, es sei ein Scherzartikel. Die Wetteraufzeichnungsfunktion (max- und min- Werte) ist durch die ständig falschen Datumsanzeigen und Uhrzeiten natürlich auch weitgehend unbrauchbar.
Zwei Sterne gibt es lediglich, weil die Station nicht als Funkuhr, sondern als "Wetterstation" verkauft wird und dabei die Temperatur meistens ganz ordentlich misst.
Dennoch: ABSOLUT KEINE KAUFEMPFEHLUNG!


FIFA 11
FIFA 11
Wird angeboten von glaskunst-bastick
Preis: EUR 16,88

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spiel an sich ist Gut - jedoch einige entscheidende Schwächen, 1. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: FIFA 11 (Videospiel)
Habe das Spiel gestern wie erwartet von Amazon erhalten und direkt auf meiner XBOX360S getestet. Mir ist dabei folgendes aufgefallen:

(+) PRO

(+) Gute Grafik
(+) Gutes Gameplay
(+) Ganz gute EA-TRAXX ;-)

(-) CONTRA

(-) KEIN ORIGINALER RAHMENTERMINKALENDER!! 1. Spiele ich mit dem BVB keinen Europacup 2. Wird komplett durchgespielt z.B. am 25.12., es gibt keine Pausen und die Saison ist bereits am 20.04. gelaufen... 3. Die erste Runde im DFB-Pokal findet irgendwann im September statt und nicht vor dem 1. Spieltag...

(-) Ich spiele beinahe ausschließlich zu Hause - in der kompletten Hinrunde spielte ich gerade einmal auswärts in der Allianz-Arena und am Betzenberg - ansonsten immer im Westfalenstadion...

(-) Spieler DOPPELT im Spiel: Silvestre spielt bei Bolton und Werder...

(-) Vollkommen unrealistische Marktwerte: Zidan konnte ich für 18 Millionen nach Spanien verkaufen...

(-) Schwierigkeitsgrad ist teilweise lächerlich: zunächst, ich habe als letztes Spiel dieser Art FIFA WorldCup 2002 auf dem PC gespielt vor nun 8 Jahren - dennoch konnte ich mein allererstes Spiel (natürlich auf "Amateur") bereits mit 8:0 gewinnen... das ganze relativiert sich zwar etwas mit höheren Schwierigkeitsgraden, es bleibt für mich jedoch dennoch recht easy...

(-) Kommentar kaum zu ertragen - einige Beispiele:
1) Führe 7:0 zur Halbzeit mit dem BVB gg. S04 (spielte da noch Amateur-Modus)- Buschi merkt an, dass das eine knappe Führung sei und in einem Derby alles möglich sei, außerdem würde ich mauern...
2) Einige Spielernamen wurden nicht einzeln eingesprochen, sondern mit Begleitwörtern, z.B. "und jetzt Bobadilla" - wenn das dann gerne mal 3x in Folge genannt wird, bekommt man spontan die Lust, den Kommentar einfach komplett auszuschalten...
3) Bei Pokalspielen spricht Buschi ständig von einer zu erwartenden "Punkteteilung"...
Nach meiner Meinung hätte man lieber an einigen Lizenzen gespart (z.B. Schweden o.ä.) und dafür die Kommentatoren eine Stunde länger einsprechen lassen, so dass man nicht nach 3 Spielen das Repertoire gehört hat...

(-) Grafik-Bugs: Spieler "morphen" sich in der Nahaufnahme vor Auswechselungen, z.B. wird Frings zu Wesley etc. (indem einfach mal der Rückenflock sich ändert)... etc.

(-) Schnee im Oktober: Mitte Oktober spielte ich mit rotem Ball auf Schnee im Westfalenstadion...

(-) Man muss bei jedem Start die Sprache auswählen... etc.

Das sind lediglich meine ersten Eindrücke. 3 Sterne sind noch gerade so gerechtfertigt aufgrund meiner PRO's. Die Lizenz-Geschichten, die eigentlich immer das große PLUS von FIFA gegenüber PES waren, sind eine Katastrophe (Rahmenterminkalender etc.) und für mich ein absolutes No Go... Ich hoffe, EA liefert hier noch deutlich nach - das Spiel hat definitiv Potential, klassische FIFA-Stärken wurden jedoch grandios vergeigt. Zum jetzigen Zeitpunkt fällt es mir doch schwer, eine Kaufempfehlung auszusprechen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 1, 2010 3:43 PM MEST


The Wicked Symphony/Angel of Babylon
The Wicked Symphony/Angel of Babylon
Wird angeboten von rockmusikfreak
Preis: EUR 29,90

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 3. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit diesem Doppelschlag ist Tobi Sammet (mal wieder) ein Geniestreich geglückt. Ich kann die negativen Bewertungen hier (die inzwischen teilweise auch schon wieder wie von Geisterhand verschwunden zu sein scheinen) so gar nicht nachvollziehen. Wem dieses Album zu sehr Mainstream ist, der sollte sich mal zu einem guten HNO-Arzt begeben.
Ich bin Sammet-Fan seit langer Zeit - habe seine musikalische Entwicklung seit "Savage Poetry" (dem Edguy-Debut) sehr genau mitverfolgt. Es fand/findet tatsächlich eine echte Entwicklung statt. Avantasia ist heute nicht mehr das, was es einmal war - Tobi's musikalische Entwicklung spiegelt sich sehr genau in seinen Avantasia-Werken wider. Mit "The Scarecrow" wurde nach dem doch sehr "mainstreamig" daher kommenden "Rocket Ride" eine Richtung eingeschlagen, die deutlich mehr in Richtung HardRock tendierte. Mit "Tinnitus Sanctus" nahmen die Power-Metal-Elemente glücklicherweise wieder deutlich zu und der Stil des "neuen" Sammet war geboren.
Das Ende der Trilogie bestehend aus "The Scarecrow", "The Wicked Symphony" und "Angel of Babylon" repräsentiert genau diesen Stil. Das Doppelalbum ist abwechslungsreich (wie man hier Monotonie heraushören kann, ist mir ein Rätsel), strotzt nur so vor Energie, Epik, bombastischen Arrangements und man merkt zu jedem Zeitpunkt mit welchem Spaß und mit welcher Hingabe Sammet und sein genialstes Lineup Musik machen. Das Boxset macht schon durch seine edle Aufmachung sofort Lust auf die enthaltene Musik - wenn doch nur jede limitierte "Deluxe-Edition" einer CD einem so sehr das Gefühl geben würde, etwas besonderes, ein Meisterwerk in Händen zu halten... Nach den ersten Tönen der CD und der wahnsinnig theatralischen Intro ist man sofort gefangen von der Musik. Da ich der Meinung bin, dass diese beiden Alben nur insgesamt ihre Wirkung entfalten können, spare ich mir hier eine Einzelkritik der Titel. Das haben einige meiner Mit-Rezensenten bereits ausreichend und treffend getan.
Musik hat kann objektiv und subjektiv gesehen werden. Objektiv muss anerkannt werden, dass das Doppelalbum gigantisch in seiner Aufmachung ist, das Lineup weltklasse ist, und die Musik technisch auf allerhöchstem Niveau dargeboten wird - an der Aufnahmequalität gibt es ebenfalls nichts zu meckern. Über subjektive Meinungen zu Musik sollte und kann man eigentlich auch nicht sachlich diskutieren und streiten. Ich verstehe jeden in seiner Enttäuschung, der eine musikalische Fortsetzung der "Metal Opera" erwartet hat (selbst wenn man seit Opera jedoch nur "The Scarecrow" gehört hat von Tobi, konnte man das auch nicht allen Ernstes erwarten). Jeder hat das Recht Tobi und jeden anderen Musiker für seine Musik zu lieben aber auch "nicht zu lieben" - Hass ist hier definitiv fehl am Platz, da ebenso niemand dazu gezwungen werden kann, bestimmte Musik zu lieben. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es sowohl Hörer gibt, die die Opera geliebt haben und sich mit der neuen Trilogie nicht richtig anfreunden können - ebenso umgekehrt.
Für meinen Teil kann ich nur sagen (natürlich absolut subjektiv), dass mir das The Wicked Symphony & Angel of Babylon extrem gut gefallen. Avantasia ist heute anders als vor 10 Jahren, wir alle sind anders seitdem - auch Tobi ist anders; dass sollte man vor einem Kauf der Alben wissen und man sollte sich darauf einstellen. Wem jedoch "The Scarecrow" gefallen hat und dazu eventuell auch noch "Tinnitus Sanctus" von Edguy, und wer sich eine Synthese aus diesen beiden Alben gut vorstellen kann, der wird dieses Meisterwerk genauso lieben lernen, wie ich.
Von mir gibt es in jedem Fall eine absolute Kaufempfehlung und ein Riesenlob an Tobi Sammet, der seinen Stil nun gefunden zu haben scheint. Avantasia "The Metal Opera I + II" sind Sammet's Meisterwerke 2001/2002, was sie für immer bleiben werden, "The Wicked Symphony & Angel of Babylon" sind Sammet's Meisterwerke 2008/2010. Niemand wird dazu gezwungen das erste Meisterwerk in seiner Plattensammlung mit dem neuen zu ersetzen (bei manchen der negativen Rezensenten hier konnte man fast das Gefühl haben, dass sie das dachten, und dass sie sich von Tobi ja geradezu auf den Schlips getreten gefühlt hätten) - beide sollten einen festen Platz in der Plattensammlung eines jeden Sammet-Fan's und eines jeden Rock-, HardRock-, und Power-/Melodic-Metal-Fans haben.


USB Dockingstation Ladestation Cradle für Sony Ericsson Xperia X1
USB Dockingstation Ladestation Cradle für Sony Ericsson Xperia X1
Wird angeboten von Handycop®
Preis: EUR 10,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Ladestation mit ordentlicher Optik, 20. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nutze die Ladestation nun seit 2 Monaten mit meinem X1 und bin zufrieden damit. Hatte zuvor zwei Stationen anderer Hersteller, die mir allerdings vor allem optisch überhaupt nicht zusagen konnten. Diese Station ist meiner Meinung nach die dezenteste und somit dem X1 angemessenste erhältliche Ladestation. die Funktion erfüllt sie voll und ganz, wobei es leider jedoch nicht möglich ist, mit dieser Station das X1 gleichzeitig am Strom und am PC anzuschließen; das ist jedoch ein Mangel des X1 für den diese Station nichts kann.
Alles in Allem bin ich wie gesagt zufrieden mit der Station, die ihre Funktion anstandslos erfüllt und dabei nicht das edle Auftreten des X1 stört. Kaufempfehlung!
(Den Stern Abzug gibt es nur weil ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, irgendwann eine noch etwas edler anmutende Station für das X1 zu finden, die nicht zu einem Großteil aus schwarzem Plastik besteht.)

EDIT: Muss leider die Rezension dahingehend einschränken, dass nach nun einigen Monaten das beigelegte Strom-Kabel nicht mehr funktioniert. Glücklicherweise kann man die Station jedoch auch mit dem original Ladekabel des X1 betreiben (habe mittlerweile 4 davon aufgrund diverser Garantie-Reparaturen des X1).
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 24, 2009 8:25 PM MEST


Toshiba  microSDHC 16GB Speicherkarte
Toshiba microSDHC 16GB Speicherkarte

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstige TOP-Alternative von Toshiba zum Pendant aus dem Hause SanDisk, 10. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich für die 16GB microSDHC von Toshiba entschieden, da sie zu dem Zeitpunkt zu dem ich sie gekauft habe mit 37,00€ fast 15,00€ günstiger war als das Pendant von SanDisk. Außerdem wollte ich einmal einem anderen Hersteller eine Chance zu geben und nicht wie bisher immer blind - egal zu welchem Preis - SanDisk kaufen. Ich wurde nicht enttäuscht.
Ich habe eine günstige Class 2 microSDHC von Toshiba erhalten, die der SanDisk in der Performance um nichts nachsteht.
Die Performance der Karte in meinem Sony Ericsson Xperia X1 ist beeindruckend und ich kann nur jedem zum Kauf dieser Karte raten!
Uneingeschränkte Kaufempfehlung!


Tinnitus Sanctus
Tinnitus Sanctus
Preis: EUR 13,03

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rückkehr zu alter Stärke!, 2. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Tinnitus Sanctus (Audio CD)
Nachdem ich anfänglich wirklich echte Zweifel an Sammets neuestem Werk hatte, habe ich mich mittlerweile absolut vom Tinnitus überzeugen lassen. Wenn man das Album die ersten Male hört - und das dann vielleicht auch noch etwas zweifelnd und voreingenommen, weil einem RR nicht so gut gefallen hatte - fällt einem zunächst einmal auf, dass die Jungs aus Fulda wieder drei bis vier Gänge hochgeschaltet haben im Vergleich zum für mich enttäuschenden RR. Manchen werden epische und bombastische Stücke wie "Roses to no one" oder "Mandrake" fehlen, die EDGUY für viele Fans ausmachten. Nachdem man sich dann auf das neue Material eingelassen hat, wird man sich schnell in diese CD verlieben und man wird erkennen, dass Tobi hier ein weiteres Meisterwerk genialer Musik und genialen Songwritings geschaffen hat, dass sich vor den alten EDGUY-Klassikern "The Savage Poetry", "Mandrake", und "Hellfire Club" (eingeschränkt auch "Vain Glory Opera", dass mich trotz des Namens gebenden Hammers nicht 100%ig überzeugt)absolut nicht verstecken zu brauch.
Endgültig überzeugt vom Album war ich, nachdem ich endlich wieder einmal in den Genuss gekommen bin, Sammet und seine Jungs LIVE in Action zu sehen und v.a. zu hören. Ich kann jedem nur empfehlen, sich mindestens einmal im Leben EDGUY-LIVE zu gönnen um zu erkennen, was für ein grandioser Entertainer der für mich talentierteste und mittlerweile auch beste Songwriter Deutschlands, Europas und der ganzen Welt in diesem Genre, ist. Die "Tinnitus over the World"-Tour 2009 läuft hier noch ein Paar Wochen, bevor es ins Ausland geht - Top Unterhaltung und genialste Musik garantiert! DANKE v.a. Tobi, aber auch Jens, Eggi, Felix und Dirk! Immer weiter so!
KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN!


Seite: 1 | 2